Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

Tragödie (deutsch)

Tragödie




Andere kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Tragödie
  • Das antike theater im klassischen griechenland

    Definition: - Bezeichnung für die griech. und röm. Theaterformen des 5. Jh. bis in die ersten Jahre unserer Zeit - vom griech. theatron = Schauplatz - charakterisiert die Gesamtheit der darstellenden Künste - zur Aufführung notwendige Gebäude, Geräte und Zubehör (z.B. in Technik und Organisation) · Theater Theater heute: - basie ...

    mehr
  • Tragödie

    Trauerspiel ein Drama, das in seinem Handlungsverlauf den Helden in einen tragischen Konflikt stürzt und die daraus entstehende tragische Schuld in irgendeiner Form auflöst. Die Auflösung kann auf zwei Arten erfolgen: Entweder wird die tragische Schuld durch einen höheren Eingriff getilgt (Äschylus: \"Orestie\"; Goethe: \"Faust\"; H. von Kleist: ...

    mehr
  • Das griechische drama und seine aufführungsformen

    "Das Griechische Drama und seine Aufführungsformen" Tragödie - scharfe Trennung von Tragödie und Komödie - griech. Tragödie hatte über 1JH bzw. über 3 Generationen Aufstieg, Vollendung und Ausklang - Aufstieg begann während des Perserkrieges (480 - 479 v. Chr.) o 3 große Tragiker § ...

    mehr
  • Schaffensperioden von william shakespeare

    Werke Shakespeares Werke der ersten Periode (bis 1594) - Henry VI. ( Trilogie, 1591 ) - Verlorene Lebensmüh ( Rachetragödie 1593 ) - Komödie der Irrungen ( Komödie 1591 ) - The 2 Gentlemen of Verona ( höf. Lustsp., 1593 ) - Verlorene Liebesmüh (höf. Lustsp., 1594 ) - Der Widerspenstigen Zähmung ( Posse, 1593 ) - Richard III ( Geschichtsdrama 1592-1 ...

    mehr
  • Definition drama

    Drama Literatur [griechisch, \"Handlung\"] literarische Textvorlage zur Aufführung auf dem Theater. Von der Antike bis zum Ende des 19. Jahrhunderts folgte das klassische Drama festen Regeln und Kategorien. Von der Einleitung (Exposition) über den Wendepunkt (Peripetie) bis zum Ende (Katharsis) wird die Handlung über drei bis fün ...

    mehr
  • Goehte - biographie, werke, wirkung, institutionen

    Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832), Dichter, Kritiker und Naturforscher. Goethe ist die bis heute bedeutendste Gestalt der deutschen Literatur, die nicht nur innerhalb ihrer Epoche von großem Einfluss war und ihr den Namen gab (Goethezeit), sondern darüber hinaus für folgende Generationen zum Inbegriff deutscher Geistigkeit wurde. Mit der Trag ...

    mehr
  • Interpretation dürrenmatts theaterauffassung

    Dürrenmatts Theaterauffassung: Interpretation Dürrenmatts Begriff von Welt und Geschichte Der erste Abschnitt Dürrenmatts, "Dürrenmatts Begriff von Welt und Geschichte", beschäftigt sich mit seiner Überzeugung, dass in seinen Werken und Bühnenstücken seine weltanschaulichen Überzeugungen mit einfließen. Er ist der Überzeugung, dass wie die Menschen ...

    mehr
  • Goethe - biografie eines dichters

    2.BIOGRAPHIE 2.1.Jugend und Studienjahre (1749-1771) Goethe wurde am 28. August 1749 als Sohn des Juristen und Stadtschultheißen Johann Caspar Goethe (1710-1782) und seiner Frau Katharina Elisabeth (geb. Textor, 1731-1808) in Frankfurt am Main geboren. Der Vater entstammte thüringischen Handwerkerkreisen, die Mutter einer rheinfränkischen, seit ...

    mehr
  • Dramentheorie - begriffserklärung drama

    Umgangssprachlich: etwas Aufregendes, Spannendes oder in anderer Weise etwas emotional Berührendes Literarisch: Dramatik Abgrenzung zur Epik und Lyrik Drama = Handlung ↓ Sprechhandlung (J. L. Austin)  Sprechen = Handeln Dramatische Gattungen Tragödie / Trauerspiel Komödie / Lustspiel Schauspiel Tragikkomödie ...

    mehr
  • Wiener aktionismus

    Der Wiener Aktionismus war in den Jahren nach 1960 ein wichtiger Beitrag zur internationalen Avantgardbewegung. Er war nicht nur ein wichtiger Beitrag Österreichs zur internationalen künstlerischen Revolution, sondern auch eine besondere Leistung innerhalb der Happeningbewegung, die die Welt zu dieser Zeit durchzog. Man spricht vom "reinen", eig ...

    mehr
  • Die dramatische dichtung im naturalismus

    Der Dialog hat die Epik in die Nähe des Dramas gedrückt und umgekehrt wächst das Drama aus der Erzähltechnik. Es entsteht ein episiertes Drama, das die alten Grenzen der Gattungen verschwimmen läßt. Die Handlung wird reduziert zugunsten der Milieudarstellung. Der Zustand ersetzt die Tat, aus dem Helden wird das Opfer. Der unfreie Mensch ist den Zwä ...

    mehr
  • Die erörterung

    Definition Die Erörterung als Aufsatzform ist eine schriftliche Diskussion, in der verschiedene Standpunkte zu einem Sachverhalt oder ein er Problemstellung diskutiert und durch Argumente erhärtet oder widerlegt werden. Dabei können sowohl Sachfragen als auch Werturteile untersucht werden. Die Argumentation ist der wesentlichste Bestandteil der ...

    mehr
  • Claudio monteverdi

    Er war italienischer Komponist und studierte an der Kathedrale von Cremona. Bereits im Alter von 15 Jahren hatte er sein erstes Werk, die Sacrae cantiunculae von 1582, veröffentlicht. Nach weiteren drei Jahren brachte er sein erstes Buch Madrigali a cinque von 1587 heraus, und mit dem 2. Buch der 5st. Madrigale von 1590 kam sein Aufenthalt ...

    mehr
  • Caspar david friedrich (1774- 1840)

    Der Künstler und seine Zeit Seit etwa 1750 Neugotik in England. 1755 Das Nauener Tor in Potsdam, erstes neugotisches Bauwerk in Deutschland. 1760- 1763 Der Schottische Dichter Macpherson gibt die "Lieder des Ossian" heraus, sentimental- romantisch Nachahmung alter gälischer Volksdichtung. 1761/62 Jean- Jacques Rousseau veröffentlicht seine ...

    mehr
  • Buch - ''die räuber'' von friedrich schiller

    Schiller - Die Räuber Friedrich Schiller wurde 1759 in Marbach geboren. Ab 1773 besuchte er die Karlsschule, eine sehr anspruchsvolle und strenge Schule. Drill, Zwang, Strafen für kleinste Vergehen gegen die Schulordnung waren alltäglich. Ausserdem wenig Kontakt zu den Eltern, keine Privatsphäre. Schiller verarbeitete diese Erlebnisse seiner Jugend ...

    mehr
  • Stoffsammlung peer gynt von heinrik ibsen

    Ein Bauernjunge will Kaiser werden. Von seiner Mutter vergöttert und beschimpft, von den Leuten seines norwegischen Bergdorfes ausgegrenzt, erzählt er Wunderdinge über sich. Er raubt die Tochter des reichsten Bauern kurz vor ihrer Hochzeit und läßt sie stehen, weil er sich in das Mädchen Solveig verliebt hat. Von den Menschen für vogelfrei erklärt, ...

    mehr
  • Dreigroschenoper: charakterisierung polly

    Charakterisierung: Polly Peachum Polly Peachum ist die Tochter von Jonathan Jeremiah Peachum, der sich als Kaufmann bezeichnet und Chef einer großen Bettlerplatte ist. Ihr Mutter Celia arbeitet zusammen mit ihrem Mann in deren Firma. (S.17, Z.1: "unser Drecksladen") Ihre Eltern wissen, dass Polly einen Verehrer hat, in den sie verliebt ...

    mehr
  • Hermann hesse - unterm rad (1903)

    Hermann Hesse Unterm Rad (1903) Index: 1. Inhaltsangabe 2. Personenkonstellation 3. Hauptperson und ihr Konflikt 4. Höhe und Wendepunkte 5. Gliederung und Aufbau 6. Literaturhistorischer Hintergrund / Epoche 1. Inhaltsangabe Das Buch, "Unterm Rad" von Hermann Hesse, beginnt mit seiner Handlung ein paar Wochen vor dem Landesexamen in Schwaben, zu we ...

    mehr
  • Sex and the city

    Die Erörterung Die Einführung ist ein gesellschaftliches Erlebnis Im Schluss wird das Ergebnis knapp zusammengefasst und ein kleiner Ausblick in die Zukunft gewagt. "Sex and the City": Die Kultsendung In den letzten Jahren stiegen die Zuschauerz ...

    mehr
  • Gustav meyrink und

    Biografie: - geb. 19.01.1868 in Wien (bürgerlicher Name Gustav Meyer) - unehelicher Sohn der Hofschauspielerin Maria Meyer und des württembergischen Staatsministers Freiherr Varnbüler von und zu Hemmingenin - häufiger Umzug wegen Theaterengagements der Mutter - nach Besuch vieler Schulen: Abitur in P ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.