Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Komödie (deutsch)

Komödie




Andere kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Komödie
  • Die komödien

    Inhaltsverzeichnis 1. Vom Wesen und den Werken Friedrich Dürrenmatts .... 2 2. Friedrich Dürrenmatt und die Komödie .... 4 3. Die Physiker .... 7 3.1. Inhalt .... 7 3.2. Interpretation .... 9 4. Der Besuch der alten Dame .... 11 4.1. Inhalt .... 11 4.2. Interpretation .... 13 5. Der Meteor .... 14 5.1. Inhalt .... 14 ...

    mehr
  • Biographie - sein leben

    Friedrich Dürrenmatt wird am 5. Jänner 1921 in Konolfingen (Kanton Bern) als Sohn eines Pfarrers geboren. Sein Großvater ist ein konservativer Nationalrat, der mit satirischen Gedichten Bürokratismus und ähnliche Mißstände anprangert. Dieser erreicht mit seinen Gedichten etwas, um das ihn Friedrich immer beneidet. Er muß nämlich für ein Gedicht ins ...

    mehr
  • Die göttliche komödie

    Dante Alighieri: Die Göttliche Komödie Dantes episches Gedicht, "Die Göttliche Komödie" (La Divina Commedia), entstanden um 1307 bis 1327, ist das erste umfangreiche dichterische Werk in italienischer Sprache und bis heute ein Hauptwerk der italienischen Literatur. In der Göttlichen Komödie schildert Dante seine eigene Wanderung durch da ...

    mehr
  • Balzac - biografie

    Balzac - Vortrag - Honoré Balzac (de erst ab 1831 im name) wird am 20. Mai 1799 um elf Uhr mittags in der Stadt Tours geboren Vater(53): Leiter des Proviantamtes der 22. Division der franz. Armee Bernard-François Balzac (1746 - 1829) Mutter(21): Anne Charlotte geb. Sallambier (1778 ...

    mehr
  • Das volksstück (von raimund bis turrini)

    Von Raimund bis Turrini 1. Einleitung Ich werde im Rahmen meines Referats über folgende Punkte sprechen: Begriffe, Die Wiener. Volkskomödie, Das Wiener. Volksstück, Das neue Volksstück; 2. Begriffe Ich werde mal mit den Begriffen beginnen. 2.1 Das Hoftheater Bevor ich auf das Volkstheat ...

    mehr
  • Schaffensperioden von william shakespeare

    Werke Shakespeares Werke der ersten Periode (bis 1594) - Henry VI. ( Trilogie, 1591 ) - Verlorene Lebensmüh ( Rachetragödie 1593 ) - Komödie der Irrungen ( Komödie 1591 ) - The 2 Gentlemen of Verona ( höf. Lustsp., 1593 ) - Verlorene Liebesmüh (höf. Lustsp., 1594 ) - Der Widerspenstigen Zähmung ( Posse, 1593 ) - Richard III ( Geschichtsdrama 1592-1 ...

    mehr
  • Friedrich dürrenmatt

    Lebenslauf Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen, einem Schweizer Dorf im Kanton Bern, geboren. Sein Vater war protestantischer Pfarrer des Dorfes. Drei Jahre später kam seine Schwester Vroni zur Welt. 1935 zog die Familie nach Bern um. Vermutlich waren finanzielle Gründe der Anlass dazu. Die Weltwirtschaftskrise machte s ...

    mehr
  • Definition drama

    Drama Literatur [griechisch, \"Handlung\"] literarische Textvorlage zur Aufführung auf dem Theater. Von der Antike bis zum Ende des 19. Jahrhunderts folgte das klassische Drama festen Regeln und Kategorien. Von der Einleitung (Exposition) über den Wendepunkt (Peripetie) bis zum Ende (Katharsis) wird die Handlung über drei bis fün ...

    mehr
  • Das antike theater im klassischen griechenland

    Definition: - Bezeichnung für die griech. und röm. Theaterformen des 5. Jh. bis in die ersten Jahre unserer Zeit - vom griech. theatron = Schauplatz - charakterisiert die Gesamtheit der darstellenden Künste - zur Aufführung notwendige Gebäude, Geräte und Zubehör (z.B. in Technik und Organisation) · Theater Theater heute: - basie ...

    mehr
  • Brechts leben

    Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Brechts unsystematisches Studium der Naturwissenschaften, der Medizin und vor allem der Literatur wurde 1918 durch seinen Dienst als Sanitätssoldat in einem Lazarett unterbrochen, eine Zeit, die ihn zum erbitterten Kriegsgegner machte. In diesem Jah ...

    mehr
  • Carl zuckmayer / kurzbiographie

    27. Dez.1896 Carl Zuckmayer in Nackenheim (Rheinpfalz) geboren 1900 Die Familie siedelt nach Mainz über 1903 - 1914 Besuch des Gymnasiums 1914 - 1918 Einsatz als Kriegsfreiwilliger im 1. Weltkrieg (Leutant) 1918 - 1919 Studium in Frankfurt/M 1919 Mitarbeit an der Zeitschrift "Das Tribunal" 1919 - 1920 Studium in Heidelberg (Philosoph ...

    mehr
  • E.t.a. hoffmanns der goldne topf - ein märchen der romantik?

    1. Einleitung 1.1. Ziel der Arbeit Die romantische Literatur ist in drei große Bereiche aufzuteilen: Volkslieder, Romane und Märchen. Alle diese Formen beschäftigen sich mit der Abwen-dung von den nüchternen Realitäten der Alltagswelt und dem Betonen von Gefühl und Phantasie. Schwärmerisch und phantasievoll soll die Welt poeti-siert werden. I ...

    mehr
  • Die weber

    Alle Weber sind in der gleichen Situation: Das Geld reicht nicht zum Leben, sie bitten demütig um Vorschuß, weil sie wegen Krankheit in der Familie, Schwäche aus Schlafmangel, Dienste für den Gutsherrn ihre volle Arbeitsleistung nicht erbringen können. Aber der Expedient Pfeifer ist streng, gibt keinen Vorschuß und drückt den Lohn unbarmherzig, wen ...

    mehr
  • Ökonomischer verfall satirisch dargestellt

    Frank der Fünfte Im Jahre 1958 entstand Friedrich Dürrenmatts Werk "Frank der Fünfte". Es trägt den Untertitel "Oper einer Privatbank", wobei Dürrenmatt diesen Untertitel 1980 in "Komödie einer Privatbank" umänderte. Frank V. ist der Chef einer Privatbank, deren Devise lautet, nie ein ehrliches Geschäft abzuwickeln. Kunden und auch Mitarbeiter ...

    mehr
  • Die ringparabel aus nathan der weise (1779)

    Nachdem Nathan von Saladin gefragt wird, welche Religion, Christentum, Judentum oder Islam, er für die Wahre hält, antwortet Nathan indem er eine Geschichte erzählt, in der ein Ring die wahre Religion symbolisiert. Vor grauen Jahren lebte ein Mann in Osten, der einen Ring von unschätzbarem Wert aus lieber Hand besaß. Der Stein war ein Opal, der ...

    mehr
  • Faust - unterrichtsmitschriften

    Johann Wolfgang Goethe FAUST - Der Tragödie Erster Teil - 19.11.03 Johann Wolfgang Goethe - Biographie - * 28.08.1749 Frankfurt/ Main - führender Dichter der Sturm und Drang - Zeit - bedeutende Werke der Weltliteratur - wohlhabendes Elternhaus - gute Bildung (Mathematik, Naturwissenschaften,...) - 1765 Jurastudium in Leipzig - wendete sich bald lit ...

    mehr
  • Kleider machen leute - zusammenfassung

    Zusammenfassung Erzählung von Gottfried Keller, erschienen 1874 im zweiten Band des Novellenzyklus Die Leute von Seldwyla. - Der Text entstand wohl in den sechziger Jahren in Zürich [...]. Ein arbeitsloser Schneidergeselle aus Seldwyla, Wenzel Strapinski, hat sich auf die Wanderschaft begeben, darf unterwegs aber bald in einer vornehmen Kutsche Pla ...

    mehr
  • Richard wagner (leipzig 22.5.1813 - venedig 13.2.1883)

    Sein Vater starb sehr früh, die Mutter heiratete kurze Zeit später den Schauspieler L. Geyer und zog von Leipzig nach Dresden. Ein Konzert mit L. v. Beethovens 7. und 9. Symphonie sowie seiner "Egmont" - Ouvertüre weckte in Wagner ein erstes Interesse an Musik, und er nahm Kompositionsunterricht bei C. Müller. 1830 wurde er in der berühmten Thomass ...

    mehr
  • Nathan der weise figurenkonstellation

    Nathan - Die Figuren und ihre Konstellation NATHAN - der reiche Kaufmann(mit weltoffenem Horizont) . seine kaufmännische Vernunft dominiert vor persönlichen Freundschaftsbeweisen, als er seinem Freund Al-Hafi in dessen Rolle als Schatzmeister Saladins keinen Kredit gewähren will (I.,3), seine Dankbarkeit für die Schonung des Tempelherrn durch Salad ...

    mehr
  • Aggression und gewalt in ausgewählten komödien shakespeares

    Einleitung Gewalt, verbale Beleidigungen, Beschimpfungen, Körperverletzung, Selbstmord, Tod -all das sind Begriffe mit denen zweifelsohne dunkle Seiten der menschlichen Existenz verbunden werden. Sowohl auf der kognitiven als auch auf der emotionalen Ebene klassifizieren wir diese eben erwähnten Verhaltensweisen in den Bereich des Negativ ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.