Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • King lear - what¡¦s happening ...

    First act 1. Scene At the king¡¦s palace the Earl of Gloucester and the Earl of Kent waiting for his majesty Lear. Ceremonious the king enters the hall, followed by his three daughters Cordelia, Goneril and Regan and the son-in-laws the Duke of Albany and the Duke of Cornwall. King Lear sends a servant for the King of France and the Duke of Burgeoned who are in order to marry his youngest daughter Cordelia. After having done this, Lear pron ...

    mehr
  • Bertolt brecht --

    Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg als Sohn eines Angestellten, der später zum Direktor einer Papierfabrik aufgestiegen ist, geboren und starb am 14. August 1956 in Ostberlin. Er studierte Literatur und Philosophie, später Medizin. Er wurde Dramaturg und Regisseur in München. Von 1924-26 war Brecht dramaturgischer Mitarbeiter am Deutschen Theater bei Max-Reinhardt. 1933 ging er ins Exil nach Österreich, später Schweiz, Fra ...

    mehr
  • Peter handke, die stunde der wahren empfindung!

    Peter Handke wurde am 6. 12. 1942 in Altenmarkt in der Gemeinde Griffen geboren. Der Großvater war Bauer und Zimmermann, slowenischer Abstammung. Die Mutter arbeitete vor ihrer Ehe als Abwaschhilfe, Stubenmädchen und Köchin. Der Vater war ein deutscher Soldat, verheiratet und von Beruf Sparkassenangestellter. Die Mutter heiratete bevor das Kind zur Welt kam, einen anderen deutschen Soldaten, den Berliner Straßenbahnfahrer Bruno Handke. Von ...

    mehr
  • Robert schneider - schlafes bruder

    Autor Robert Schneider R. Schneider wurde 1961 geboren und wuchs in Meschach auf. Sein Werk "Schlafes Bruder" erhielt viele Preise und Auszeichnungen (Literaturpreis der Salzburger Festspiele ...) Inhalt Schon als in Eschberg, einem kleinen Bergdorf in Vorarlberg, in dem nur zwei Geschlechter, nämlich Alder und Lamparter leben, der Sohn von Seff und Agathe Alder, Johannes Elias Alder, geboren wird, wissen seine Eltern, d ...

    mehr
  • Ich hab hier ein wenig von dem zusammengestellt, was ich im web über das buch "der vorleser" gefunden habe.

    Der Roman Der Vorleser von Bernhard Schlink handelt von vielen Themen, aber eines der wichtigsten ist das Thema der Übernahme der Verantwortung für Handlungen, die man begangen hat. Überall in dem Roman treffen die Leute Entscheidungen, die ernste Konsequenzen haben. Die Leute möchten nicht immer diese Konsequenzen, aber hierin liegt die Verantwortung, eine moralische Verantwortung, recht zu handeln. Wenn man es nicht tut, schadet man sich selb ...

    mehr
  • Gewicht der wahrheit -

    Ein Roman des deutschen Schriftstellers Bernhard Schlink macht weltweit Furore ­ die Filmrechte wurden nach Hollywood verkauft. Vor vier Jahren hatte der Jurist Bernhard Schlink eine sonderbare Idee: Er wollte, daß sein gerade abgeschlossener Roman \"Der Vorleser\" zuerst in den USA erscheint, und zu diesem Zweck ließ er sogar auf eigene Kosten eine englische Übersetzung anfertigen. So, glaubte er, wäre auch die Aufmerksamkeit der amerikanisc ...

    mehr
  • Eine befremdliche liebesgeschichte

    Die Handlung des Romans beginnt Ende der 50er Jahre in einer süddeutschen Stadt: Ein fünfzehnjähriger Junge verliebt sich in eine Frau von 36, sie haben eine \'Affäre\', verleben - trotz gelegentlicher Irritationen - eine glückliche Zeit miteinander, bis die Frau, Hanna Schmitz, auf einmal spurlos verschwindet. Der Junge namens Michael Berg reagiert, wie es naheliegt, etwas verstört, setzt aber nach außen hin seinen Lebensweg \'normal\' fort, bis ...

    mehr
  • Auschwitz im deutschunterricht - nein danke?

    In einer Rezension zu dem Buch heißt es: \"Das Schreiben über Auschwitz gehört zu den schwierigsten Themen. \" Dieser Satz läßt sich nach meiner Erfahrung mit großer Berechtigung auch dahingehend abwandeln, dass man sagen kann: Die Behandlung von Literatur über Auschwitz gehört zu den schwierigsten Themen des Deutschunterrichts. Schüler und auch Studierende des Abendgymnasiums äußern sich nicht selten ablehnend zur Besprechung einer solchen Thema ...

    mehr
  • Ein roman, der berührt und polarisiert

    Die anfängliche Diskussion über die Lektüreerfahrung verlief recht lebhaft. Viele hatten den Text fast \'hintereinander weg\' gelesen und schon mit Angehörigen oder Freunden darüber gesprochen. Eine Studierende hatte direkt nach der Lektüre eine sehr impulsive Stellungnahme niedergeschrieben. Schlinks Roman hatte offensichtlich die meisten Studierenden in - für eine Schullektüre - ungewöhnlichem Maße emotional berührt - und auch polarisiert. Auf ...

    mehr
  • Produktionsorientierter literaturunterricht

    Um nicht ausschließlich anstrengende, bald sich im Kreise drehende konfrontative Diskussionen in der Großgruppe zu führen, habe ich Formen eines eher produktionsorientierten Literaturunterrichts vorgeschlagen, bei dem die Studierenden zwischen vielfältigen Formen der Annäherung an bzw. Auseinandersetzung mit dem Roman wählen konnten: z.B. Schreiben einer Rezension, aber auch im engeren Sinne \'literarische\' Beiträge wie z.B. Entwickeln einer and ...

    mehr
  • Keine fertigen antworten

    Die Anlage des Romans als Liebesgeschichte, seine fehlende Dämonisierung der Täterin (ohne ihre Verbrechen zu beschönigen) wie auch die fehlende Selbstgerechtigkeit des nachgeborenen retrospektiven Erzählers, für den am Ende des Buches gerade nicht alles geklärt und entschieden ist - diese Merkmale von Schlinks \'Vorleser\' sprechen für seine Eignung als Gegenstand des Deutschunterrichts. Den Studierenden wurden durch den Text gerade nicht ferti ...

    mehr
  • Romeo und julia auf dem dorfe v. gottfried keller

    Nahe dem Dorf Seldwyla leben die zwei Bauern Manz und Marti Haus an Haus friedlich neben einander. Zwischen ihren Äckern liegt nur ein kleines Stück Land, welches brachliegt, da der Eigentümer unklar ist. Die beiden Bauern nützen diesen Vorteil in dem sie sich Jahr für Jahr ein Stückchen dieses Landes abzweigen. Auch ihre Kinder, Sali, der Sohn von Manz, und Vrenchen, die Tochter von Marti, 5 und 7 Jahre alt, spielen nur zu gerne auf dem wüsten ...

    mehr
  • Vergleich zwischen romeo und julia von gottfried keller

    Eine Parallele zwischen den zwei Tragödien ist, daß sich zwei Menschen, die durch ihre im Streit befindlichen Familien getrennt sind, in einander verlieben. Aber in Shakespeares Theaterstück ist die Ursache dieses Streites im Gegensatz zu Kellers Novelle nicht geklärt.. Ein weiterer Unterschied besteht in der Gesellschaftlichen Schicht der Handlung. Bei Romeo und Julia auf dem Dorfe spielt sich die Handlung im Bauernmilleu ab, beim Original s ...

    mehr
  • Stefan zweig "schachnovelle"

    1. Aufgabenstellung 1. Geben Sie einen Überblick über den Inhalt. 2. Analysieren Sie die Figurenkonstellation. 3. Formulieren Sie thesenartig den Bezug zur jeweiligen literarischen Epoche (damit gesellschaftliche Situation). 4. Analysieren Sie die Autorenintension. 2. Biographie - 28.11.1881 in Wien geboren - zweiter Sohn des böhmischen Textilfabrikanten Mortitz und der Italienischen Ban- kierstochte ...

    mehr
  • Stefan zweig "schachnovelle" inhaltsangabe

    - Ich-Erzähler - Passagierdampfer auf dem Weg von New York nach Brasilien - Unterhaltung mit einem Freund  berichtet das der Schachweltmeister Czentovic an Bord ist - Rückblende : - Geschichte Czentovics - mit zwölf von einem Pfarrer aufgenommen - große Schwierigkeiten beim lesen und rechnen - Pfarrer und Gendarmeriewachtmeister spielten oft Schach ᠖ ...

    mehr
  • Theodor storm: sein leben

    Theodor Storm (1817-1888) wurde in Husum geboren. Er ging dort zur Schule und studierte später an der Universität Kiel. Nach seinem Studium war er bis 1852 als Rechtsanwalt in Husum tätig, wie sein Vater. Von ihm, einem leidenschaftlichen Erzähler, von seiner Grossmutter und von seiner Jugendfreundin Dorothea Jensen erhielt Storm einen wahren Märchenschatz vermittelt. Seine Bildkraft wurde von der weiten Marsch, vom Meer und von vorbeisegelnden S ...

    mehr
  • Der schimmelreiter--

    Seine bedeutensten Novellen hat Storm in den siebziger und achtziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts geschrieben. Bei den Vorarbeiten zu seinem Meister- und Alterswerk, Der Schimmelreiter , bediente sich Storm mit Sicherheit unter anderem zweier Chroniken: \"Heimreichs Nordfiesische Chronik\" (Schleswig 1668) und \"Sammlungen einiger Nachrichten\" (Flensburg 1750). Die Entstehungsgeschichte zu seinem Schimmelreiter dokumentiert uns Storm a ...

    mehr
  • Inhaltszusammenfassung von "tod eines handlungsreisenden"

    Willy, der seit 36 Jahren als Handlungsreisender arbeitet, kommt nach Hause, nachdem er auf halben Weg zur Arbeit mit dem Auto umgekehrt und wieder zurückgefahren ist. Er erzählt seiner Frau, dass er nicht mehr länger diesen weiten Weg fahren könne, weil er seine Gedanken beim Fahren nicht mehr unter Kontrolle halten kann. Zur gleichen Zeit besucht sein älterer Sohn Biff das Elternhaus, nachdem er mehrere Jahre versucht hat, in verschiedenen St ...

    mehr
  • Lebenslauf von arthur miller -

    - Am 17.10.1915 in New York geboren - Stammt aus dem komfortablen Mittelstand in New York 30er Jahre: primäre Erfahrungen aus der Zeit der Depression - Umzug nach Broklyn im Zuge der Weltwirtschaftskriese und - der anschließend erlebten Depression - Schlägt sich als Hilfsarbeiter durch, um Geld fürs Kollege zu sparen - Viele Stücke basieren auf diesen Erlebnissen - Kann mit Hilfe der National Youth Administration das Kollege abschließe ...

    mehr
  • Über das buch: "tod eines handlungsreisenden"

    Willy hat als Handlungsreisender den Traum groß zu werden, ein Teil des Amerikanischen Traums zu werden. Seines großes Vorbild ist Ben, der einmal sagte: "Als ich 17 war, bin ich in Dschungel gegangen, und als ich 21 war, kam ich wieder raus... Und bei Gott: Ich war reich!". Willy hatte kein solches Glück, sondern versucht sich als Handlungsreisender durchzuschlagen. Trotzdem will er, dass sein Sohn Biff seinem Ziel gerecht wird, etwas großes ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.