Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Analyse, brigitte schwaiger, wie kommt das salz ins meer(nur seite 107-110)

    Textanalyse \"Wie kommt das Salz ins Meer\" (S 107- 110) von Brigitte Schwaiger Bei dem Text, den ich analysiere handelt es um einen Extrakt aus B. Schwaiger´s Roman \"Wie kommt das Salz ins Meer\", der die Seiten 107 bis 110 enthält. Dieser Erstlingsroman, der 1977 geschrieben wurde, hat eine junge Frau als Protagonistin, aus deren Sicht der Leser die Handlung erlebt. Im Verlauf des Buches, dessen Handlungszeitraum nur die Ze ...

    mehr
  • Expressionismus - die dichter, die epoche, die lyrik

    Expressionismus (1905-1925) Epochenüberblick Während des Expressionismus herrschte eine naturalistische Tendenz, in der die wahrnehmbare Wirklichkeit nachgebildet wurde, anstatt die Wirklichkeit symbolisch zu erhöhen. Hier gab es in der jungen Generation um die Jahrhundertwende auch eine experimentell orientierte Strömung, in der die Dichter und Künstler bereit sind für neue Erfahrungen und die Darstellung inneren Erlebens alte Formen zu sprengen ...

    mehr
  • Emilia galotti/ senarium

    Szenario Emilia Galotti Akt/ Szene Hauptpersonen/ Ort/ Zeit Handlung zentrale Thematik dramatische Konzeption 1/ 1 Hettore, Kammerdiener/ Kabinett des Hettore/ am frühen Morgen -Hettore liest Klagebriefe - er liest den Brief einer gewissen Emilia Bruneschi - Kammerdiener gibt Hettore einen Brief von der Gräfin Orsina und lässt Marinelli rufen - Gedanken an verflossene Liebe und Verliebtsein - Alltagsge ...

    mehr
  • Es (stephen king) - inhaltsangabe

    Man weiß weder genau woher ES kommt, noch was ES ist. Vermutlich ist ES eine vor Urzeiten aus dem Weltall gekommene Wesenheit, die mittlerweile in den uralten vergessenen Gängen und in den Abwasserkanälen unter der amerikanischen Kleinstadt Derry haust. ES kommt alle 27 Jahre nach oben, um sich wieder etwas zu \"Essen\" zu besorgen, bevorzugt kleine Kinder. 1957 fällt George Denbrough, der kleine Bruder von Bill Denbrough, ES zum Opfer. ES tritt ...

    mehr
  • Brecht leben und schaffen

    Hausaufgaben Aufgabe: Schreibe einen kurzen Text über Brechts Leben und Schaffen. Arbeite dabei mit dem Blatt und einem Textmarker. Versuche diese Absichten auf sein Drama „Leben des Galilei“ zu übertragen. Brechts Leben und Schaffen Als im Jahre 1898 in einem gutbürgerlichem Hause Bertolt Brecht geboren wurde, wurde einer der größten Dramatiker Deutschlands geboren. Brecht der schon sehr jung anfing sich gegen den Ad ...

    mehr
  • Multimedia-musikjournalismus

    \"MultiMedia-Musikjournalismus\" nennt sich eine neue Studienrichtung an der Hochschule für Musik und Theater München mit dem Abschluss zum Diplom-Musikjournalisten. Es handelt sich dabei um einen Aufbaustudiengang, man muss also bereits ein Studium abgeschlossen haben. Sinnvollerweise hat das vorangegangene Studium musikalische Inhalte, schließlich sollen umfassend ausgebildete Musikjournalisten die Hochschule verlassen. Die jetzigen Student ...

    mehr
  • Marie-josèphe tascher

    Marie-Josèphe Tascher de la Pagerie kommt am 23. Juni 1763 auf der westindischen Insel Martinique als Tochter des Marineoffiziers Joseph-Gaspard de Tascher (1735-1790) und Rose-Claire des Vergers de Sannois (1736-1807) zur Welt. Ihre Kindheit verbringt sie zusammen mit ihren beiden Schwestern Catherine Désirée (1764-1777) und Marie Françoise (1766-1791) auf der elterlichen Zuckerrohrplantage. Ab 1773 besucht sie das Mädchenpensionat Dames de la P ...

    mehr
  • Talleyrand

    Talleyrand wird als Sohn von Charles-Daniel Comte de Talleyrand-Périgord (1734-1788) und Alexandrine de Damas d’Antigny (1728-1809) geboren, die zwar beide dem französischen Uradel angehören, jedoch kein nennenswertes Vermögen besitzen. Da er von Geburt an einen Klumpfuß hat, bleibt ihm die militärische Laufbahn verschlossen, so dass allein eine standesgemäße Karriere in der Kirche möglich ist. Zeit seines Lebens wird er einen Unfall für seine Be ...

    mehr
  • Infos zum hinduismus

    HINDUISMUS Die wichtisten Kennzeichen des Hinduismus sind der Glaube an zahlreiche Götter und die Lehre der Wiedergeburt nach dem Tod.Das häufigste Symbol im Hinduismus ist der Urlaut \"Om\" (sprich:a-u-m). Möge Frieden sein im Himmel, möge Frieden sein im Firmament, möge Frieden sein auf Erden, möge Frieden sein in den Wassern, möge Frieden sein in den Pflanzen, möge Frieden sein in den Bäumen, ...

    mehr
  • Elisabeth von Österreich

    ELISABETH VON ÖSTERREICH, Kaiserin, Königin von Ungarn etc., genannt \"Sisi\"; geborene Herzogin in Bayern; * 24.12. 1837 in München als drittes Kind von Herzog Maximilian in Bayern und Herzogin Ludovika, geb. Prinzessin von Bayern; † 10.9. 1898 in Genf (Attentat). - Geschwister: Ludwig (1831-1920), Helene (\"Nené\", 1834-1890, verh. Erbprinzessin von Thurn und Taxis), Carl Theodor (\"Gackel\", 1839-1909), Marie (1841-1890, verh. Königin beider S ...

    mehr
  • Expressionismus (1905-1925)

    Expressionismus (1905-1925) Epochenüberblick Während des Expressionismus herrschte eine naturalistische Tendenz, in der die wahrnehmbare Wirklichkeit nachgebildet wurde, anstatt die Wirklichkeit symbolisch zu erhöhen. Hier gab es in der jungen Generation um die Jahrhundertwende auch eine experimentell orientierte Strömung, in der die Dichter und Künstler bereit sind für neue Erfahrungen und die Darstellung inneren Erlebens alte Formen zu sprengen ...

    mehr
  • Lebenslauf von dürrenmatt

    Lebenslauf Friedrich Duerrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen, einem Schweizer Dorf im Kanton Bern, geboren. Sein Vater war protestantischer Pfarrer des Dorfes. Drei Jahre spaeter kam seine Schwester Vroni zur Welt. 1935 zog die Familie nach Bern um. Vermutlich waren finanzielle Gruende der Anlass dazu. Die Weltwirtschaftskrise machte sich zu diesem Zeitpunkt auch in der Schweiz bemerkbar und das mittelstaendische Buergertum wurde aerm ...

    mehr
  • Sollten lehrer durch computer ersetzt werden?

    Sollen Heranwachsende durch Computer anstatt durch Lehrer unterrichtet werden? Gliederung Einleitung: In der Erwachsenenbildung und für Heranwachsende in dünn besiedelten Gebieten werden Computer eingesetzt, warum noch nicht überall? Hauptteil : Pro und Contra für den Computerunterricht Leit ...

    mehr
  • Bertholt brecht - das epische theater

    Das epische Theater Das epische Theater entwickelte sich hauptsächlich nach dem ersten Weltkrieg. Es wendet die marxistische Weltanschauung an und ist nicht auf dramatische Spannung und Illusion gerichtet. Es apelliert nicht so sehr an das Gefühl, sondern an die Ratio (Vernunft) des Zuschauers. Es fordert das Publikum auf, das Stück distanziert und rational zu betrachten, sich geistig am Geschehen zu beteiligen und politisch aktiv zu werden. ...

    mehr
  • Bertholt brecht - biographie

    . Bertholt Brecht - Made in Pfullingen 1897 Am 15. Mai heirateten auf dem Pfullinger Standesamt Bertholt Friedrich Brecht, ein kaufmännischer Angestellter, und Wilhelmine Friederike Sophie Brenzing. Die kirchliche Trauung war am selben Tag in der Martinskirche. Die Hochzeit wurde anschließend im Bahnhofsgebäude gefeiert. Das junge Brautpaar verbrachte dort auch seine Hochzeitsnacht. 1898 Neun Monate später, am 10. Februar, brachte S ...

    mehr
  • Mein dunkles leben

    Ich war mit meiner Mutter einkaufen bei Media Markt und guckte wie jeder 12 jährige nach einigen CDs. Da ich zu dem Zeitpunkt ziemlich auf Monster und Zombies stand guckte ich mir eine CD von Iron Maiden an, hörte sie mir es und dann fing alles an. Ich Kaufte diese CD hörte sie den ganzen Tag und dann habe ich im Internet einen Katalog gefunden mit einer Menge an „Schwarzer“ Kleidung. Ich bestellte mir einige Shirts und auch mehrere CDs, die dies ...

    mehr
  • Alternative landwirtschaft

    Bis Anfang des 19. Jahrhunderts betrieben die Landwirte den Ackerbau ohne auf die Bodenbeständigkeit zu achten. Man benutzte üblicherweise für den Boden schädlichen Dünger und Insektenvernichter. Durch die Globalisierung wurde weltweit noch mehr Ackerbau betrieben. Es wurden zahlreiche Wälder gerodet und Felder bewirtschaftet. Dadurch nahm die Bodenqualität und Regenerationsfähigkeit immer mehr ab. Um das Ernteniveau trotzdem genauso zu erhalten, ...

    mehr
  • Freiheitskämpfer und patriot claus schenk graf von stauffenberg

    Claus Schenk Graf von Stauffenberg Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944), Offizier und Widerstandskämpfer, der am 20. Juli 1944 das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler durchführte. Stauffenberg wurde am 15. November 1907 in Jettingen geboren und entstammte einem angesehenen katholischen Adelsgeschlecht aus Bayern. In ihrer Jugend gehörten Claus und sein älterer Bruder Berthold dem Kreis um den Dichter Stefan George an. ...

    mehr
  • Rezession und anaylse des films die rückkehr des königs

    1. Die Filmdaten 2. Was bisher geschah 3. Die Story von \"Die Rückkehr des Königs\" 4. Die Charaktere 5. Sonstige Kreaturen 6, Die Effekte und sonstige Anmerkungen 7. Unterschiede Buch – Film & Fehlende Sequenzen 8. Meine Meinung 1. Die Filmdaten Filmlänge: 210 Minuten FSK: 12 Jahre (finde ich ein wenig … niedrig) Regisseur, Produktion, Drehbuch: Peter Jackson Special Effects: WETA Ltd., NZ Filmfirma: Warner Brothers Musik: How ...

    mehr
  • Rezession und analyse der dvd: interview mit einem vampir

    Worauf beruht der Film -> Daten zum Film -> Der Film -> Abweichungen zum Buch -> Die Schauspieler -> Extras auf der DVD -> Bild und Ton -> Evils Meinung ~ Worauf beruht der Film ~ Es gibt da eine Autorin, welche sich \"Anne Rice\" nennt. Sie verfasste einst das Buch \"Interview mit einem Vampir\". Und eben auf diesem Buch basiert der Film, wenngleich man schon ahnt, dass es immer Unterschiede zwischen Buch und Film gibt. ~ Daten z ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.