Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Elfriede jelinek - die liebhaberinnen

    Elfriede Jelinek - Die Liebhaberinnen Inhalt: Der Roman "Die Liebhaberinnen" von Elfriede Jelinek handelt von zwei jungen Mädchen, die ihre Träume versuchen zu verwirklichen, aber nie wirklich glücklich werden. Brigitte ist ein junges Mädchen und arbeitet in einer Miederwarenfabrik. Sie arbeitet dort nicht gerne, aber die Hoffnung, dass Heinz sie doch irgendwann heiratet und sie Hausfrau werden kann, lässt sie jeden Tag wieder zur Arbeit gehen. H ...

    mehr
  • Patrick süskind das parfum zusammenfassung

    Patrick Süskind Das Parfum Die Geschichte eines Mörders Zusammenfassung Am allerstinkendsten Ort des gesamten französischen Königreiches wurde am 17. Juli 1738 Jean-Baptiste Grenouille geboren. Seine lieblose Mutter wollte die eklige Geburt so rasch als möglich hinter sich bringen. Als Marktfrau rund um stinkende Fische und andere Viktualien gebar sie den kleinen gleich an Ort und Stelle, unter ihrem Marktstand. Sie schnitt die Nabelschnur mit ei ...

    mehr
  • Sachliche romanze

    Im Gedicht \"Sachliche Romanze\" von Erich Kästner, der von 1899-1974 lebte, wird die Situation zweier Menschen behandelt. Die beiden sind (noch) ein Liebespaar. Durch das ganze Gedicht zieht sich ein Gefühl der bedrückenden Starre und Ruhe (Schweigen). Besonders auffällig ist der Gegensatz in der Überschrift. Dies wird im folgenden geklärt. Erich Kästner beginnt das Gedicht mit einem Oxymoron. Was ist eine sachliche Romanze? Sachlich ist das ...

    mehr
  • J.w. v. goethe - die leiden des jungen werther

    Aufgabe 3: Natur als Spiegel der Seele Werthers Beschreibung der Natur korrespondiert mit seinen Gefühlen. Suchen Sie Belege dafür und fassen Sie Ihre Beobachtungen über den Zusammenhang von Naturempfinden und Gefühlswelt Werthers Zusammen. Vergleichen Sie den Brief vom 10. Mai mit dem vom 18.August und erklären S ...

    mehr
  • Charakteristik von bärlch

    Hans Bärlach ist eine der Hauptpersonen des Kriminalromans " der Richter und sein Henker von Friedrich Dürrenmatt, dessen Handlungen 1948/49 in der Schweiz spielen. Hans Bärlach ist über 60 Jahre alt und von Beruf ein bekannter Kriminalist. Er lebt als Junggeselle seit 1933 in einem haus in Bern und ist ein Moralist. Bärlachs Vorgesetzter ist Dr. Lucius Lutz, auch eine Figur im Roman ,selber ist er der Vorgesetzte vom ermord ...

    mehr
  • Indianer

    Indianer ist eine weit verbreitete Bezeichnung für die indigene Bevölkerung Amerikas (v. a. Nordamerikas nördlich von Mexiko; für die indigene Bevölkerung Lateinamerikas wird auch die Bezeichnung Indios gebraucht). Der Name Indianer (ursprünglich spanisch: indios) geht auf den Irrtum der europäischen Seefahrer zurück, die meinten, in Ostasien gelandet zu sein, das damals allgemein als Indien bezeichnet wurde. Von den Europäern wurden die nordamer ...

    mehr
  • Nhaltsangabe "die welle"

    Morton Rhue erzählt in dem Roman "Die Welle" von einem Unterrichtsversuch an der Gordon High-School, der zu weit ging. Der Versuch hat damit angefangen, als Ben Ross, der Geschichtslehrer, das Thema Nationalsozialismus mit seiner Klasse anfing. Anfangs hat sich die Klasse nicht so richtig auf einen Film, der Ihnen Ben gezeigt hatte, hineinversetzen können. Aber Ben Ross ist ein Lehrer, der bei seinem Unterrichtsstoff immer mittendrin ist und auch ...

    mehr
  • Nathan der weise figurenkonstellation

    Nathan - Die Figuren und ihre Konstellation NATHAN - der reiche Kaufmann(mit weltoffenem Horizont) . seine kaufmännische Vernunft dominiert vor persönlichen Freundschaftsbeweisen, als er seinem Freund Al-Hafi in dessen Rolle als Schatzmeister Saladins keinen Kredit gewähren will (I.,3), seine Dankbarkeit für die Schonung des Tempelherrn durch Saladin lässt ihn diese Haltung jedoch ändern (III,7) . - die Weisheit des Kaufmanns . die Charaktereigen ...

    mehr
  • Carmen 51 gaius valerius catullus interpretation

    Carmen 51 Interpretation Das Gedicht "Ich bin wie von Sinnen!" von Gaius Valerius Catullus handelt von einer Person, die in eine andere Person verliebt ist und die ihm die Sinne raubt, er sie aber nicht bekommen kann, da sie einen anderen liebt. In dem Gedicht wird die Person, die das lyrische Ich liebt, direkt angesprochen. Das Gedicht hat vier Strophen mit je vier Versen. Die ersten Verse in jeder Strophe bestehen aus 5 Wörtern mit je 11 Silben ...

    mehr
  • Material p4 - ill schreibt einen brief an seinen freund

    Lieber Bernd, Ich weiß nicht wie ich es sagen soll. ich sterbe bald! Nicht durch eine Krankheit, nicht durch eine Naturkatastrophe. Ich werde ermordet. Claire, mein Zauberhexchen, sie will Rache. Du weißt doch, die Geschichte von früher. Was mir aufgefallen ist ist, dass alle neuerdings gelbe Schuhe tragen und Dinge kaufen, die sie sich vorher nicht leisten konnten. Das macht mir angst! Ich habe vor allen Dingen Angst. Jeder Bewegu ...

    mehr
  • Freidrich schiller biographie

    Biografie Schillers Johann Christoph Friedrich Schiller wurde am 10.11.1759 in Marbach am Neckar geboren. Er ist das zweite Kind von Johann Kaspar und Elisabeth Dorothea Schiller, welche ihn streng religiös erzogen. Dies weckte in Friedrich schon früh den Wunsch Theologie zu studieren und Pfarrer zu werden. Tatsächlich kommt es jedoch anders. Schiller tritt 1773 in die Militärische Karlsschule ein und studiert dort zuerst Rechtsgelehrsamkeit und ...

    mehr
  • Heinrich von kleist - der zerbrochene krug

    Inhalt: 1.Auftritt: Der Dorfrichter Adam bekommt Besuch in seiner Gerichtsstube von seinem Schreiber Licht. Adam ist übel zugerichtet und gibt nur fadenscheinige Erklärungen (Stolpern, am Ofen hat er sich aufgeschlagen...) für seine Verletzungen à er hat was zu verbergen. Licht teilt Adam mit, dass der Besuch vom Gerichtsrat Walter ansteht, der auf Revisionsrei ...

    mehr
  • Che guevara

    Sie dachten, sie könnten ihn auslöschen. Doch sie schufen eine Legende. Die Geschichte des Asthmatikers, der auszog, Kuba zu befreien und dann DIE GNZE WELT. Der den Unterdrückern zwei oder drei Vietnams Schaffen wollte. Den die Frauen liebten und den die CIA jagte. Der allein gelassen in der Ferne starb. Und ein heiliger wurde. Karin ceballos betancur ERNESTO CHE GUEVARA Seien wir realistisch, versuchen wir das ...

    mehr
  • Homo faber verhältniss zur natur

    Walter Fabers Verhältnis zur Natur Walter Faber ist \"Techniker und somit gewohnt,die Dinge so zu sehen, wie sie sind\"(S.24 Z.11/12). So hat seiner Meinung nach die Natur nichts Poetisches, Mythologisches, sie ist vielmehr sachlich und objektiv zu betrachten. Schwarze Agaven sind somit für ihn nichts weiteres als\"Pflanzen, die ein einziges Mal blühen und dann absterben\"(S.24 Z.30).Er sträubt sich dagegen,in den schwarzen Agaven \"verdammte See ...

    mehr
  • Sportpalastrede von joseph goebbels

    Redeanalyse zur \"Sportpalastrede\" von Joseph Goebbels Die mir vorliegende Rede wurde am 18. Februar 1943 von Joseph Goebbels, dem Reichspropagandaleiter der NSDAP, im Berliner Sportpalast gehalten. Sie wurde im Radio übertragen und ist eine der bedeutendsten politischen Reden der NS-Zeit. Der Hintergrund dieser Rede besteht in erster Linie darin, das Nationalgefühl des deutschen Volkes nach der Niederlage in Stalingrad erneut zu entfac ...

    mehr
  • Antigone interpretation des chors vers 332-375

    Antigone Vers 332-375 Den Chor interpretieren Gliederung: I. Reich der Natur Erste Strophe: 1. Gewalt des Menschen über die Elemente - Luft - Wasser - Erde Erste Gegenstrophe: 2. Gewalt des Menschen über die freien Geschöpfe der Elemente - Vögel (Jagd) - Fische (Fischerei) - Wild (Viehzucht) II. Reich der Sprache und der Ethik Zweite Strophe: 1. Die Vernunftfähigkeit des Menschen - Sprache und Denken - Staatsordnung und Städtegründung - Voraussic ...

    mehr
  • Sollen wir atomkraftwerke abschalten?

    Sollen wir Atomkraftwerke abschalten? Sehr geehrte Jury, liebe Anwesende. Heute in drei Wochen jährt sich zum 13. Mal PAUSE der große Supergau von Tschernobyl. Noch heute leiden mehrere Menschen in aller Welt an den Folgen wie Leukämie oder Schilddrüsenkrebs. Wie man in den letzten Wochen in den Zeitungen lesen konnte, gibt es in Amerika schon das sogenannte Three-Miles-Island, wo ein Atomkraftwerk zum Kauf angeboten wird, welches schon alt, unsi ...

    mehr
  • Mondnacht von eichendorff

    Joseph von Eichendorf "Mondnacht" In diesem in volksliedform geschriebenem romantischen Gedicht beschreibt Eichendorf das Erlebnis einer schönen Mondnacht und ihre lösende Wirkung auf das lyrische Ich, auf einen einzelnen Menschen. Das Gedicht besteht aus 3 Strophen zu je 4 Versen, wobei die einzelnen Verse durch Zeilensprünge verbunden sind. Durch diese fließenden Übergänge bildet das Gedicht eine geschlossene Einheit, die eine gewiss ...

    mehr
  • Adolf hitler deutscher reichskanzler (1933-1945)

    Adolf Hitler Deutscher Reichskanzler (1933-1945) und Führer der NSDAP Hitlers Jugendjahre (1889-1918) Adolf Hitler wurde am 20.4.1889 als Sohn eines Zollbeamten in Braunau am Inn in Österreich geboren. Er wuchs in Braunau, Passau, Linz und in Leonding bei Linz auf. Zwei Jahre nach dem Tod seines Vaters brach er 1905 den Besuch der Realschulte ohne Abschluss ab. Von 1905 bis 1907 lebte er ohne Ausbildung und Beruf mit finanzieller Unterstützung se ...

    mehr
  • Kinder in afrika

    DIE VERGESSENEN KINDER an die Tafel: - Häufigsten Todesursachen: Mangelernährung (54%), AIDS, Krieg (besonders Bürgerkriege), Beschneidungsopfer( Infektionen, Verbluten...), Malaria, Durchfall, unsauberes Wasser, Masern u Tetanus, - auf die andere Seite die Mittel dagegen (siehe Zettel) - Bilder (die Schreie unserer Töchter, ....) - Themen ERST EINMAL ALLGEMEI ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.