Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der inhalt das versprechen

    Eigentlich sollte sich Kriminalkommissar Matthäi, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt ist, zum Flug nach Jordanien fertigmachen, um dort ein ehrenvolles Amt zu übernehmen. Im Begriff, seinen Schreibtisch aufzuräumen, erreicht ihn ein Anruf aus Mägendorf, einem kleinen Nest in der Nähe von Zürich: ein ihm bekannter Hausierer teilt ihm mit, er habe im Wald die Leiche eines Mädchens gefunden. Matthäi fährt nach Mägendorf und findet d ...

    mehr
  • Die hauptperson -

    Die Hauptperson in diesem Buch ist Kommissar Doktor Matthäi. Matthäi hat wenig Freunde, er legt Wert auf gute Kleidung, er ist unpersönlich und formell, beziehungslos, raucht und trinkt nicht. Matthäi geht hart und unbarmherzig seiner Arbeit nach, von seinen Kollegen gehaßt, aber erfolgreich. Matthai hat einen klaren Verstand wenn auch seine Humorlosigkeit anderen oft auf die Nerven geht. Sein Verstand ist überragend doch gefühllos geworden. Er ...

    mehr
  • Meine eigene meinung.

    Mir hat das Buch gut gefallen da es eine andere Art von Kriminalroman ist. Der Mörder wird nicht, wie sonst oft, schon nach kurzer Zeit der Ermittlung gefaßt. Außerdem besitzt es einen überraschenden Schluß den man sich nicht wie bei anderen Büchern schon nach den ersten paar Seiten denken kann. Das Versprechen ist leicht verständlich, zum Teil aber auch ziemlich langatmig. So zieht sich zum Beispiel das Geständnis von der Frau über 15 Seiten ...

    mehr
  • Das weite land:

    Die Tragikomödie handelt von Friedrich Hofreiter, einem Fabrikanten und seiner Frau, die in einer Villa in Baden leben. Die Geschichte beginnt damit, dass Frau Genia die Frau von Friedrich Hofreiter einen Morgenspaziergang im Garten antritt und vor der Gartentüre Frau Wahl und deren Tochter Erna eine sozusagen Bekannte der Familie antrifft. Sofort wird über ein Begräbnis eines Bekannten Klavierspielers Korsakow, das heute morgen stattfand disku ...

    mehr
  • Das vierte gebot von ludwig anzengruber -

    Anzengruber: geboren am 29. November 1839 in Wien, war Sohn eines Beamten bäuerlicher Herkunft, nach dem Tod seines Vaters und seiner Großmutter mußte die Mutter die Familie alleine ernähren, sie waren sehr arm und Anzengruber konnte wegen Geldmangels nicht studieren, arbeitete in einer kleinen Buchhandlung , dann von 1860 bis 1867 als Schauspieler an verschiedenen Vorstadt- und Wanderbühnen -> wenig Erfolg, erste Schreibversuche(Possen, Satire ...

    mehr
  • Das wiener biedermeier -

    Die Zeit vom Wiener Kongreß bis zur Revolution von 1848 ist die Zeit der Restauration, der "Wiederherstellung" der Verhältnisse nach den erschütternden Umwälzungen der Napoleonischen Kriege. Die zentrale europäische Macht ist das noch junge Kaisertum Österreich - 1804 hatte der römisch-deutsche Kaiser Franz II. sich zum Kaiser von Österreich gemacht, 1806 hatte er die Krone des Heiligen Römischen Reichs niedergelegt. Fürst Clemens Metternich ...

    mehr
  • Bei folgenden werken kommen jeweils am ende des stückes diese werthaltungen besonders zum ausdruck:

    "Der böse Geist Lumpazivagabundus" von Johann Nestroy Alle drei Handwerksgesellen, Zwirn, Knieriem und Leim sind ordentliche Handwerker geworden und leben mit Frau und Kind. Schlußwort: " Häuslich und arbeitsam - so nur allein, kann man des Leben sich dauernd erfreu'n." - Dies entspricht dem bürgerlichen Denken der Vormärzzeit. Betonung der Familie, Fleiß als oberste Bürgertugend. "Der Talisman" von Johann Nestroy Spund, der schwerr ...

    mehr
  • Wichtige autoren dieser zeit waren:

    Franz Grillparzer (1791- 1872): wurde in Wien als Sohn eines Advokaten geboren. Er studierte Jus und startete eine Beamtenlaufbahn. Nach den Selbstmorden seiner Mutter und seines Bruders machte er verschiedene Reisen um über seinen Schmerz hinwegzukommen. Er verlobte sich dann mit Kathi Fröhlich und wurde Direktor des Hofkammerarchives. In seinen Werken beschäftigte er sich mit antiken Stoffen und der österreichischen Geschichte. Seine bekannte ...

    mehr
  • Das vorfeld der kinder- und hausmärchen

    Das Wort "Märchen" ist eine Verkleinerungsform von "Mähre". "Die Mähre ist im eigentlichen Sinn ... eine Nachricht oder Botschaft von einer Sache, einem Geschehnis, einer Wahrheit die berühmt ist oder berühmt zu werden verdient, so dass sie sich herumspricht." 1 In dieser Definition ist bereits enthalten, dass Märchen ursprünglich mündlich überliefert wurden. Dass es sich bei "Märchen" um eine Diminutivform handelt, weist auf die Art d ...

    mehr
  • Entstehung der ,kinder- und hausmärchen'

    Der Rechtshistoriker Carl von Savigny schulte das historische Denken der Brüder Grimm, was wohl ihr Interesse an historisch-wissenschaftlichen Betrachtungen von Volkspoesie anregte. Zusätzlich arbeiteten Wilhelm und Jacob Grimm mit dem romantischen Dichter Clemens Bretano an dessen Liedersammlung ,Des Knaben Wunderhorn', wo sie das Sammeln und Publizieren alter literarischer und volksläufiger Texte lernten. Da sie beruflich in Kassel als Biblio ...

    mehr
  • Inhalt von schneewittchen

    Das Märchen ,Schneewittchen', das von den Brüdern Grimm niedergeschrieben wurde, handelt von der wunderschönen Königstochter Schneewittchen. Deren Stiefmutter ist jedoch neidisch auf sie, da die Stiefmutter die Schönste im ganzen Land sein möchte. Deshalb erteilt sie einem Jäger den Auftrag, das Mädchen zu töten. Schneewittchen kann sich jedoch retten und flüchtet in das Haus der sieben Zwerge. Die bösartige Stiefmutter erfährt von ihrem Zauber ...

    mehr
  • Inhalt von frau holle

    Das Märchen ,Frau Holle' handelt von zwei Schwestern. Eine ist schön und fleissig, die andere ist hässlich und faul. Die Mutter der beiden hat die faule und hässliche aber viel lieber, weil sie ihre eigene Tochter ist. Die Stieftochter hingegen muss alle Arbeit verrichten. Eines Tages fällt diese durch einen Brunnen in eine andere Welt, wo sie Brot aus dem Ofen holt und Äpfel vom Baum schüttelt. Frau Holle ist eine alte Frau, die in dieser Welt ...

    mehr
  • Inhalt vom froschkönig

    Das Märchen ,Froschkönig' handelt von einer Prinzessin, die beim Spielen an einem Brunnenrand ihre goldene Kugel ins Wasser fallen lässt, und von einem Frosch, der ihr anbietet, diese wieder heraufzuholen. Der Frosch verlangt von der Königstochter als Lohn allerdings, dass er ihr Geselle werden darf, was sie ihm auch zusichert. Als sie ihr Spielzeug jedoch wiederhat, läuft sie davon, ohne ihr Versprechen zu halten. Als der Frosch dann beim Aben ...

    mehr
  • Beschränkung

    Märchen werden in der heutigen Zeit als nicht ernstzunehmende Literatur für Kinder abgetan. In dieser Arbeit versuche ich zu zeigen, dass Märchen zu Unrecht abgewertet werden. Mit einer tiefenpsychologischen Analyse von ,Schneewittchen', einer philosophischen Untersuchung von ,Frau Holle' und einer Analyse des ,Froschkönig' werde ich die Tiefe, mit der einige der Märchen zu sehen sind, darstellen. Probleme und Vorgänge der heutigen Gesellscha ...

    mehr
  • Tiefenpsychologische analyse von ,schneewittchen'

    Wie bereits in der Inhaltsangabe erwähnt, besteht eine Fassung von ,Schneewittchen' in der nie von einer Stiefmutter die Rede ist. Diese Version scheint davon auszugehen, dass der Tod der Mutter ein Symbol für die Veränderung der Mutter von Schneewittchen ist, die sich von einer liebevollen Frau in eine bösartige Egoistin, die aus Neid versucht ihr eigenes Kind zu töten, verwandelt. So baut auch diese Analyse auf diesem symbolischen Tod auf. ...

    mehr
  • Analyse von ,frau holle'

    Das Märchen von der Frau Holle, die es angeblich auf der Erde schneien lässt, wenn sie ihre Decken ausschüttelt, kann nach naturmythologischen oder philosophisch-religiösen Aspekte untersucht werden. Da beide Vorgehensweisen zu interessanten Ergebnissen führen, werden hier beide erläutert. 2.2.1. Die natur-mythologische Analyse Die Gold- und die Pechmarie werden als Symbole für Sonne und Mond verstanden. Im Falle der Pechmarie wird die En ...

    mehr
  • Analyse vom ,froschkönig'

    2.3.1. Die Botschaft für Kinder Der ,Froschkönig' ist wohl eines der bekanntesten Märchen, wenn vom lehrreichen Charakter von Märchen gesprochen wird. Anfangs verspricht die junge Königstochter dem Frosch, dass er ihr Geselle werden könne, wenn er ihr ihre goldene Kugel vom Grund des Brunnens wieder heraufbringe. Als sie ihre Kugel jedoch wieder hat, läuft sie schnell weg und ignoriert den Frosch, der nun seinen Lohn einfordert. Das hartnäck ...

    mehr
  • Das kindgerechte von märchen

    2.4.1. Brutalität Ein weitverbreitetes Argument gegen Märchen ist die in ihnen vorhandene Brutalität. In vielen Märchen werden die bösen Hexen und Stiefmütter zum Schluss brutal ermordet oder gequält. Ein klassisches Beispiel stellt der Schluss von ,Schneewittchen' dar. "Da musste sie in die rotglühenden Schuhe treten und so lange tanzen, bis sie tot zur Erde fiel." 21 Es ist bestimmt gerecht, die Bösen zu bestrafen, doch in vielen Mä ...

    mehr
  • Die aktualität von märchen

    2.5.1. Das Unglück des Guten Menschen sind nur sehr ungern selbst schuld an einem Misserfolg und weigern sich oft, sich Fehler einzugestehen. Deshalb sehen sie sich oft als diejenigen, die benachteiligt werden, obwohl sie unschuldig sind. Es liegt auch in der Natur des Menschen, sich selbst als die Guten zu sehen. Neid ist ein Charakterzug, der zusammen mit den bereits erwähnten eine vermeintlich ungerechte Situation schafft. Denn wenn man ...

    mehr
  • Die Änderung von märchen

    2.6.1. Die mündliche Überlieferung Ein Kennzeichen von Märchen ist, wie bereits erwähnt wurde, die Tatsache, dass sie mündlich überliefert und erst lange nach ihrer Erfindung und Entstehung aufgeschrieben wurden. Dies hat zwei Auswirkungen auf die Märchen: Zum einen werden die Handlungen nicht immer exakt weitererzählt und verändern sich, zum anderen können Missverständnisse auftreten, wenn die Märchen aufgrund akustischer oder linguistische ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.