Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die entfÜhrung aus dem serail"

    1.AKT: PLATZ VOR DEM PALAST DES BASSA AM UFER DES MEERES. BELMONTE EIN VORNEHMER JUNGER SPANIER, IST NACH LANGER IRRFAHRT ENDLICH SEINER GELIEBTEN NAHE. SEERÄUBER HABEN SIE ENFÜHRT UND AN BASSA SELIM MIT ZOFE UND SEINEM DIENER PEDRILLO ZUSAMMEN VER-KAUFT. AUS DESSEN SERAIL WILL ER SIE JETZT ENTFÜHREN. DER DICKE AUFSEHER OSMIN, DEN ER ALS ERSTEN SIEHT, SOLL IHM NÄHERE AUSKUNFT GEBEN; ABER OSMINS ANTWORT IST ZUNÄCHST IMMER WIEDER EIN DUNKLES, SCH ...

    mehr
  • Die romantik in england (1800-1850)

    1789 war das Jahr der französischen Revolution. Dies löste auch in England eine Freiheitsbewegung aus, die zeitweise in eine nationale Revolution ausarten drohte. Sie brachte den Triumph der Demokratie durch eine Anzahl von wichtigen Reformen: Die Aufhebung der Einschränkungen gegen die Katholiken, der Aufbau eines nationalen Schulsystems und eine wesentliche Verbesserung in der Bildung. In der Literatur brachte diese Bewegung viel mehr m ...

    mehr
  • Biografie der autorin: mary wollstonecraft godwin

    Mary Wollstonecraft Godwin wurde am 30. August 1797 geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit umgeben von berühmten Philosophen und Dichtern und stets war auch die Erwartung da, dass sie selbst ihr Potential irgendwann erfüllen würde. Und dass ein Potential vorhanden war stand außer Frage. Der Grund für all den hohen Besuch war nämlich Marys Vater, der Philosoph und Schriftsteller William Godwin. Aber auch Marys Mutter, die berühmte Feministin ...

    mehr
  • Die entstehungsgeschichte des werkes

    Den Sommer des Jahres 1816 verbrachten Mary und Percy Shelley zusammen mit dem Dichter Lord Byron, seinem Arzt, John Polidori, und Marys Stiefschwester am Genfer See. Das zunächst hervorragende Wetter verwandelte sich, wegen eines Vulkanausbruches in Indonesien, schlagartig in ein Unwetter, das wochenlang anhielt. Am Abend des 16. Juni verhinderte das katastrophale Wetter Marys und Percys Rückkehr in ihre eigene Unterkunft und so blieben sie di ...

    mehr
  • Inhalt robert walton

    Robert Walton hat für mehrere Jahre die Waljäger ins Nordmeer begleitet und hat freiwillig die Kälte, den Hunger, den Durst und den Mangel an Schlaf ertragen. Er hat sich mit dem Studium mathematischer, medizinischer und naturwissenschaftlicher Bücher um so manche Nacht gebracht. Nun ist er auf dem Weg zum Nordpol um zu ergründen warum die Kompassnadel steht's nach Norden zeigt. Er reist von St. Petersburg mit dem Pferdeschlitten nach Archang ...

    mehr
  • Die erforschung und entdeckung des mississippi

    Als Einstimmung auf die Leidensgeschichte der Entdeckung des Mississippis eignet sich ein Auspruch Mark Twains: "Diesen Fluss wollte einfach niemand haben". Während die Suche nach den Quellen des Nil und der Streit um den Verlauf des Nigers die geographischen Gesellschaften der Alten Welt in helle Aufregung versetzten, fand niemand etwas dabei, dass die Erforschung des Mississippi länger als 300 Jahre dauerte... Die Indianer nannten den Fluss Ma ...

    mehr
  • Die geographischen gegebenheiten

    Der Mississippi entwässert seit 140 Millionen Jahren das Innere Nordamerikas. Heute ist das ein Gebiet von 3,21 mio. km2 oder 40% des Staatsgebietes der USA. Das Einzugsgebiet liegt zwischen den Apalachen im Osten und den Rocky Mountains im Westen, welche ungefähr gleichzeitig mit den Alpen in Europa während der Kreide- und Tertiärzeit entstanden. Die Tieflandzone südlich der grossen Seen besteht aus Sedimentgesteinen. Sie senkt sich gleichmässig ...

    mehr
  • Der pelzhandel

    Um das Jahr 1686 waren Felle das einzige Produkt am oberen Mississippi das die Weissen ineressierte. Der Grund ist einfach: es liess sich mit Gewinn verkaufen. Die einzigen Europäer die man also in diesem Gebiet antraf, waren Pelzhändler. Sie merkten dass die Indianer hervorragende Jäger und Trapper waren und was fast noch wichtiger ist, dass sie ihre Beute gerne gegen Waren tauschten. So brachten sie Decken, Kleider, Tabak, billigen Schmuck (z.T ...

    mehr
  • Die forstwirtschaft

    Im Norden gab es anfangs des 19. Jh. noch viel grössere Wälder als Heute. Sie wurden systematisch abgeholzt und auf dem Fluss nach Süden gebracht. Das war der Job der Flösser. Beginnen wir aber bei den Holzfällern im Norden am Fluss. Diese markierten jeden gefällten Baum mit dem Zeichen ihrer Firma, schleppten ihn ins Wasser. Der Stamm trieb von alleine flussabwärts. Bei einer seichten Stelle weiter unten warteten die Flösser. Sie fischten die St ...

    mehr
  • Die landwirtschaftszonen im mittleren westen

    Die Tieflandzone ist klimabedingt in einzelne Wachstumszonen unterteilt. Die Niederschläge nehmen gegen Westen und die Temperaturen gegen Norden ab. Durch den Mittleren Westen verläuft die wichtige Trennungslinie zwischen Waldland und Prärie. Andereseits vollzieht sich von Süden nach Norden der Übergang von den südlichen Laubwäldern zum artenarmen nördlichen Nadelwald. Deswegen entstanden verschiedene Agrarregionen, welche durch das Vorherrschen ...

    mehr
  • Die petroindustrie in lousiana

    Der Ölboom begann in den 30er Jahren. Die Gesellschaften Texaco, Gulf Oil, Exxon und andere nennen die Feuchtgebiete Lousianas "The oil patch", "Ölfleck". Die Gesellschaften förderten in 50 Jahren mehr als 12 Milliarden Barrel Öl und über 3 Billionen Kubikmeter Erdgas. Diese Menge würde reichen, um New York City fünf Jahrhunderte mit Elektrizität zu versorgen. Um die Öl- und Gaslagerstätten im Marschland auszubeuten zog das "U.S. Army Corps of ...

    mehr
  • Die heutige situation am unterlauf und im delta

    Der Mississippi wechselte seinen Lauf immer wieder. Dabei entstand ein riesiges Delta. Vor 800 bis 1000 Jahren wechselte der Mississippi in sein heutiges Bett. Mit aller Macht drängt er jetzt aber wieder nach Westen. Umschwenken würde er voraussichtlich bei Woodville. Die Folgen wären gravierend. New Orleans, das Wirtschaftszentrum eines gigantischen, 150 km langen Industriereviers bis nach Baton Rouge hinauf, wäre als Schiffsumschlagplatz wertl ...

    mehr
  • Die ermittlung von peter weiss

    Author: Peter Weiss wurde am 8. November 1916 bei Berlin geboren. Seine Vater war ein ungarischer Textilfabrikant jüdischer Herkunft. Seine Mutter war eine Schweizer Christin. Nach der Heirat trat der Vater zur evangelischen Konfession über und somit wurde Peter Weiss getauft. 1932 begann er mit Zeichenunterricht und malte seine ersten Bilder. Ausserdem beschäftigte er sich auch intensiv mit Literatur und Musik. Er ging zuerst aufs ...

    mehr
  • Ein oratorium in 11 gesängen von peter weiss

    Zum Autor: Der Dramatiker und Erzähler Peter Weiss erblickte am 8.11.1916 in Nowaves bei Berlin das Licht der Welt. Er verlebte seine Jugend in einer gutbürgerlichen Familie. Nach der Machtergreifung der Nazis emigrierte er 1934 über England, die Tschechoslowakei, wo er 1936-38 Kunst studierte, und die Schweiz schließlich 1939 nach Schweden. Er lebte in Stockholm und heiratete dort 1949 auch eine schwedische Bühnenbildnerin. Er war dem Kommu ...

    mehr
  • Geschichtlicher Überblick die fabel

    Die Frage nach dem Ursprungsland der Fabel ist umstritten. In der Fachliteratur werden häufig Indien und Griechenland, aber auch Ägypten und Babylonien genannt. Die ältesten Tierfabeln findet man schon im Mesopotamien des 2. Jahrtausends v. Chr. in sumerischen Texten. Untersuchungen zur "Genese der Fabel\" führen jedoch zu der Annahme, dass die Fabel als eine "Urform unserer Geistesbetätigung\" in verschiedenen Regionen unabhängig vonei ...

    mehr
  • Wirklichkeitsbezug und aussageabsicht der fabel

    Die Fabel wird in einer konkreten Situation und mit einer bestimmten Absicht erzählt. Am Beispiel des Aesop, dessen Fabeln untrennbar mit seinem Lebenslauf verbunden sind, lässt sich anschaulich der Realitätsbezug und die didaktisch - kritische Absicht der Fabel aufzeigen. Aesop zog durch die Länder Kleinasiens und Griechenlands - und erzählte seine Fabeln, in denen er soziale Ungerechtigkeiten und menschliches Fehlverhalten anprangerte. Selb ...

    mehr
  • Aesop in delphi mit aesops fabel von maus und frosch

    Als Aesop einmal durch Griechenland zog und überall durch seine Fabeln seine Weisheit zeigte, erwarb er sich den Ruf, ein sehr weiser Mann zu sein. Zuletzt kam er nach Delphi, der angesehenen Stadt und dem Sitz der obersten Priesterschaft. Dort folgten ihm viele Menschen, weil sie ihm zuhören wollten; von den Priestern aber wurde er nicht ehrenvoll empfangen. Da sagte Aesop: "Ihr Männer von Delphi, ihr seid wie das Holz, das von dem Meer an ...

    mehr
  • Martin luther - Über die fabel

    Alle Welt hasset die Wahrheit, wenn sie einen trifft. Darum haben weise hohe Leute die Fabeln erdichtet und lassen ein Tier mit dem anderen reden, als wollten sie sagen: Wohlan, es will niemand die Wahrheit hören noch leiden, und man kann doch der Wahrheit nicht entbehren, so wollen wir sie schmücken und unter einer lustigen Lügenfarbe und lieblichen Fabeln kleiden; und weil man sie nicht will hören aus Menschenmund, dass man sie doch höre au ...

    mehr
  • Die figuren der fabel - die anzahl der akteure

    Zum Figureninventar der Fabel gehören neben Pflanzen und unbelebten Gegenständen vor allem die Tiere. Die Zahl der in der Fabeldichtung vorkommenden Tiere ist nicht sehr groß. Als typische und häufig auftretende Fabeltiere finden sich der Löwe, der Fuchs, der Wolf, der Esel, der Hase und der Rabe. Schon seltener erscheint das Lamm, die Maus, der Frosch, der Igel, der Ochse oder die Schlange. In der Regel finden sich in der Fabel Tiere ...

    mehr
  • Die typisierung der fabeltiere

    Zu dem relativ kleinen Sortiment an Fabeltieren und der geringstmöglichen Zahl an handelnden Tieren innerhalb einer Fabel kommt als weiteres Merkmal die typische Gestaltung der Fabeltiere hinzu. Dabei kann es sein, dass das der Ruf eines Tieres in der Meinung des Volkes bereits vorgeprägt war, bevor es als Vertreter einer bestimmten Eigenart oder Gesinnung in der Fabel Verwendung fand. Daneben ist aber auch denkbar, dass eine bestimmte Vo ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.