Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der schüler gerber von friedrich torberg

    Charakteristik: Kurt Gerber: intelligent, reif für sein Alter, denkt viel nach, setzt sich für Gerechtigkeit ein \"Gott Kupfer\": sehr herrschsüchtig, er liebt es, seine Schüler, besonders aber Gerber, zu demütigen Lisa: Kurts Liebe, verletzt seine Gefühle Stilistische Besonderheiten: Das Buch ist in zwölf Kapitel unterteilt. Die Geschichte steht im Präteritum und ist im neutralen Erzählverhalten geschrieben. Es kommen öfters innere Mon ...

    mehr
  • Von thom kühn

    Der im Jahre 1930 erschienene Roman "Der Schüler Gerber (hat absolviert)" von Friedrich Torberg dreht sich um den ca. 18-jährigen Kurt Gerber, einen aufgeweckten Abiturienten, welcher kurz davor ist, seine Matura zu absolvieren. Dies Ereignis wird allerdings von seinem nicht nur ihn tyrannisierenden, unfehlbaren Lehrer Gott Kupfer, wie er hinter seinem Rücken von seinen Schülern genannt wird, sowie von seiner vergeblichen Liebe zu Lisa Berwald ...

    mehr
  • Der schüler gerber --

    Kurt Gerber ist ein Oktavaner mit vielen Problemen. Nicht nur in der Schule wird er von seinem Klassenvorstand diskriminiert, sondern auch sein Elternhaus ist nicht ganz in Ordnung. Mit der Liebe stimmt bei Kurt auch so einiges nicht. Er, Kurt Gerber, freut sich schon auf das Ende der Schulzeit, denn er hat nur noch ein paar Monate vor sich, doch als er erfährt wer sein Klassenvorstand die nächsten Monate sein wird, erschrickt er. Denn \"Gott\" ...

    mehr
  • Biographie: friedrich torberg (1908-1979)

    Friedrich Torberg, der am 16. 9. 1908 in Wien geboren wurde, hatte bereits frühe Erfolge als Fußball- und Wasserballspieler, Lyriker, Romancier, Kritiker und Essayist.1930 erschien sein erstes ,von der Kritik am meisten beachtetes, Buch Der Schüler Gerber hat absolviert. Dieses wurde nach Torbergs Emigration in die Schweiz, nach Frankreich und nach Amerika ,1954 unter dem Titel Der Schüler Gerber abermals aufgelegt. Von 1954 - 1965 leitete er ...

    mehr
  • Personenvorstellung - der schüler gerber

    Bevor ich zur Inhaltsangabe komme möchte ich noch die wichtigsten Charaktere dieses Werkes vorstellen: Kurt Gerber: Gerber, von seinen Mitschülern Scheri genannt, ist der weitaus intelligenteste seiner Klasse. Er zählt jedoch, in Schulnoten ausgedrückt, zu den eher schwächeren Schülern, weil er eine Schwäche in Mathematik zeigt. Artur Kupfer: Kupfer, bei den Schülern als Gott Kupfer bekannt, ist ein sehr gefürcht ...

    mehr
  • Inhaltsangabe: - der schüler gerber

    Dieser stark von autobiographischen Zügen geprägte Roman berichtet chronologisch von den Erlebnissen des letzten Jahrganges am Realgymnasium XVI in einer österreichischen Stadt. Kurt Gerber, der weitaus klügste seiner Klasse, wird vom DG und Mathematik Professor Artur Kupfer unends gequält und schließlich am Weg in die Freiheit gehindert. Da Gerber eine Schwäche für Mathematik zeigt, foltert ihn Gott Kupfer so zielbewußt, daß Gerber an sich sel ...

    mehr
  • Interpretation: - der schüler gerber

    Aus Gerbers Perspektive, somit von unmittelbarer Wirkung, berichtet der Roman vom Zerstörungsgang des Oktavaners. Beginnend im ironischen Optimismus jugendlicher Trotzhaltung endet Gerber in Hoffnungslosigkeit und Wahnsinn. Der Roman hat viele Parallelen mit Musils \"Die Verwirrungen des Zöglings Törless\". Wie Gerber seine Welt in der Vieldeutigkeit des Grundfaktors X, so sieht Törless diese im Mathematischen Begriff des unendlichen  ...

    mehr
  • Interpretation: der schulroman

    Der Begriff Schulroman ist eine höchst unzufriedenstellende Gattungsbezeichnung, denkt man an Rilkes \"Die Turnstunde\"(1902), H. Manns \"Professor Unrat\"(1905), Ungars \"Die Klasse\"(1927) oder Werfers \"Der Abituriengang\"(1928), um nur einige Bücher zu nennen, die in diesen Bereich gehören. Diesem ist auch der für expressionistiche Dichtung typische Vater Sohn Konflikt zuzuordnen, der auch in M. v. Ebner Eschenbachs Nouvelle \"Der Vorzugss ...

    mehr
  • Zeitliches umfeld

    Die zuvor genannten Bücher zum Thema Schulroman entstanden, wie einigen von euch sicherlich aufgefallen ist, allesamt kurz nach der Jahrhundertwende. In dieser schwierigen Zeit, in der ein Umsturz der alten monarchistischen Ordnung in Europa im Gang ist ,wird Friedrich Torberg geboren.(Auflösung der Habsburger Monarchie in Einzelstaaten) Seine Jugend durchlebt er also zur Zeit des Expressionismus,in der in der Literatur eindeutig das innere Er ...

    mehr
  • Der schuß im park:

    Die Novelle \"Der Schuß im Park\" schildert in einer Rahmenhandlung den Lebenslauf eines schlesischen Försters und dessen Verbindung zu einer Adeligen und deren Mann im 19. Jahrhundert. Ein Mann namens Konrad beschließt, einigen Gerüchten über seinen Onkel auf den Grund zu gehen. Er besucht seinen Onkel, der ein Oberförster ist. Bei einem Spaziergang kommen sie auf seine Tätigkeit als Reisemarschall des Grafen van der Diemen zu sprechen. E ...

    mehr
  • Der autor: conrad ferdinand meyer

    Conrad Ferdinand Meyer lebte von 1825 bis 1898. Er war ein Züricher Patriziersohn. Er verlor seinen Vater früh und litt sehr unter dem Schwermut der Mutter. Von sich selbst sagte er: "Ich lebte nicht, ich lag im Traum erstarrt." Das gilt für seine ganze Jugend. 1852 mußte er in die Nervenheilanstalt. Erst nach dem Tod seiner Mutter, 1856, befreiten ihn Reisen nach Rom, München und Paris von seiner Schwermut. Unter dem Eindruck des Krieges 1870 ...

    mehr
  • Der inhalt: der schuß von der kanzel

    Die Novelle "Der Schuß von der Kanzel" spielt am Zürichsee. Der junge Pfarrkandidat Pfannenstiel will den General Wertmüller aufsuchen, der Pfannenstiel behilflich sein soll, die schöne Rahel, die das Patenkind des Generals und die Tochter des Pfarrers von Mythikon ist, dazu zu bringen, ihn zum Mann zu nehmen. Obwohl Rosenstock, der Freund Pfannenstiels, ihm davon abrät, den General um einen Gefallen zu bitten, da dieser bekannt für seine Derbh ...

    mehr
  • Die interpretation: der schuß von der kanzel

    Diese Novelle ist das heitere Nachspiel zu seinem historischen Roman "Jürg Jenatsch", in der er die Geschichte eines Graubündner Predigers und Feldhauptmannes erzählt. General Wertmüller ist die Gegenfigur zu Jenatsch. Man sagt C. F. Mayer einen besonders bildnerischen Sprachstil mit Neigung zu bühnenhaft wirkenden Szenen nach. Dies kommt aber in dieser Novelle weniger zum Ausdruck als sein komödiantisches Talent. Er verwendet in diesem Stück ...

    mehr
  • Aussehen des schwarzen geigers:

    Wie der Name schon sagt, war der Geiger schwarz, dies aber nicht von Natur aus. Er wurde nur schwarzer Geiger genannt, weil seine Kleidung und seine Haut vom Kesselflicken und Kohlenbrennen rußig geworden war. Seinen richtigen Namen kannte niemand. Zwei weitere Merkmale waren seine kapitale Nase, die fast sein ganzes Gesicht einnahm und ein Filzhütchen (S.40/20 "In der Tat trug.."). ...

    mehr
  • Herkunft des schwarzen geigers:

    Niemand kannte die Herkunft des Geigers. Es kursierten aber Gerüchte, daß er der Sohn des verdorbenen Trompeters sei. Wenn dies der Fall gewesen wäre, hätte dem Geiger das Feld gehört, das zwischen den Feldern der zwei Bauern lag. Er lebte von seiner Geburt an bei Zigeunern. Mit ihnen zog er durch das Land und spielte mit seiner Geige auf bäuerlichen Festen (S.7/5 "Wenn ich den.."). ...

    mehr
  • Charakter des schwarzen geigers:

    Der Geiger hatte einen guten Charakter. Er war trotz seiner schlechten finanziellen Lage immer guter Laune und er war nicht dumm, wie die Dorfleute dachten. Er wußte sehr wohl von seinem Anspruch auf den dritten Acker. Aber nach einigen Versuchen ihn zu bekommen gab er auf, denn ohne Taufschein (er war nicht getauft) und ohne Heimatschein gab es keine Chance an diesen rechtlich zu kommen (S.41/33 "Seht mich an.."). Ein weiteres Zeichen für seine ...

    mehr
  • Einfluß des geigers auf das junge paar:

    Wie schon erwähnt, war der Geiger einer der wenigen Menschen, die das Paar tolerierten und sie zu ihrer Liebe ermunterten. Er akzeptierte die Beiden und nahm sie sofort in seinen Freundeskreis auf. Er bot ihnen sogar an, mit ihm und seinen Freunden mitzukommen. Dies schlugen die Beiden aber aus, da Vrenchen so ein Leben als Landstreicher nicht führen wollte (S.81/7 "Was meinst du dazu."). Der Geiger spielte dem jungen Paar am Abend zum letzten ...

    mehr
  • Der schwarze geiger als symbolfigur:

    Durch die Figur des schwarzen Geigers zeigt Keller die sozialen Mißstände in der Schweiz zu dieser Zeit. Der schwarze Geiger zeigt die Ungerechtigkeit und Schlechtigkeit von Manz und Marti, denn wie schon erwähnt, ist er derjenige, dem sie das Unrecht zugegen. An einer anderen Stelle in der Novelle tritt der schwarze Geiger als Symbol des Todes auf. Er sagt dem jungen Paar ein tragisches Ende voraus (S.41/17 "Es freut ."). Der schwarze Geiger ...

    mehr
  • Autor max frisch

    Der Schweizer Max Frisch, der 1911 in Zürich zur Welt kam, gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Nach einem Germanistikstudium arbeitete er zunächst als freier Journalist und bereiste Südosteuropa. Während dem 2. Weltkrieg studierte er Architektur und war 10 Jahre lang als Architekt tätig. Nach Ende der Kriegswirren bereiste er Europa und Amerika und begann als Schriftsteller zu arbeiten.1955 wand ...

    mehr
  • Hauptfiguren in homo faber

    2.1 Walter Faber - geboren am 29.04.1907 Hauptperson des Romans, Ich-Erzähler, Tagebuchschreiber - arbeitet als Ingenieur bei der UNESCO - 1936 lernt er Hanna Landsberg kennen, von der er den Namen \'Homo faber\' erhält, was soviel wie \'geschickter\' bzw. \'kunstfertiger\' Mensch bedeutet. Sein Weltbild ist rein naturwissenschaftlich-rationalistisch bestimmt und bezieht sich allein auf mechanische und physische Gesichtspunkte. Für ihn bede ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.