Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Handys

    Wir möchten euch heute über Handys informieren, da diese nicht nur Vor- sondern auch Nachteile haben. Das erste Handy wurde 1983 von Rudy Krolopp entwickelt. Es wog 800g, war 33cm groß und kostete 3995 US $ das entspricht heute etwa 3020 €. Im Gegensatz zu heute, wo jeder ein Handy besitzt, war dieses nur für die Chefetagen. Heute gehören diese unter anderem auch für Jugendliche von durchschnittlich 9,7 Jahren fest zum Alltag. Am intensivsten wer ...

    mehr
  • Analyse emilia galotti von lessing, dritter aufzug, achter auftritt

    Im Achten Auftritt des dritten Aufzugs von Emilia Galotti von Lessing treffen Emilias Mutter und der Kammerherr des Prinzen, Marinelli, aufeinander zum zweiten Mal aufeinander. Bei ihrer ersten Begegnung sah Emilias Mutter, Claudia Galotti, Marinelli nur kurz, sie ließ ihn und den Grafen, den Verlobten Emilias, alleine und belauschte danach einen heftigen Streit zwischen den beiden. Im Verlauf des Streites fielen so „schwere Beleidigungen“ ...

    mehr
  • Raubkopieren

    1. Definition 1.1. Einordnung in gesellschaftliche Zusammenhänge 2. Beispiel 2.1. Verluste für die Branche 2.2 Verteilung in der Welt 2.3 Strafen 3. Neues Gesetz 3.1. Abschreckungsmaßnahmen 3.2. Was ist erlaubt? 3.3. Was ist verboten? 1. \"Raubkopie\" ist die umgangssprachliche Bezeichnung für rechtswidrig hergestellte oder verbreitete Kopien von urheberrechtlich geschütztem Datenmaterial. Im Urheberrecht entspricht die \"Raubkopie\" einer \"unre ...

    mehr
  • Romantik - Überblick

    Romantik - vom ausgehenden 18. bis ins erste Drittel des 19.Jh. à von ca. 1795 bis 1840 - löst Aufklärung und Klassizismus ab à Auslöser war Franz. Revolution - in ganz Europa vertreten aber unterschiedliche Ausprägungen in jedem Land à Frankreich, England und Italien mit Deutschland als Zentrum Begriff: - altfranz. Substantiv „romanz“ = „roman“ - bezeichnet die in Volkssprache ...

    mehr
  • Geistige manipulation in huxleys roman und in unserer heutigen gesellschaft

    Das Problem der geistigen Manipulation, welches ein wichtiger Bestandteil von Huxleys Roman \"Schöne neue Welt\" ist, existiert durchaus auch in unserer heutigen, oft so perfekt geglaubten Gesellschaft. Zwar werden ihre verschiedenen Methoden nicht ganz so deutlich wie in dem utopischen Roman des Engländers, doch ist es immer wieder erstaunlich, wodurch sich Menschen heutzutage beeinflussen lassen. Am besten lässt sich geistige Manipulation wo ...

    mehr
  • Atomkraft: ja-nein?

    Sollen wir Atomkraftwerke abschalten? Sehr geehrte Jury, liebe Anwesende. Heute in drei Wochen jährt sich zum 13. Mal PAUSE der große Supergau von Tschernobyl. Noch heute leiden mehrere Menschen in aller Welt an den Folgen wie Leukämie oder Schilddrüsenkrebs. Wie man in den letzten Wochen in den Zeitungen lesen konnte, gibt es in Amerika schon das sogenannte Three-Miles-Island, wo ein Atomkraftwerk zum Kauf angeboten ...

    mehr
  • Emilia galotti, auftritt ii,6 szenenanalyse ( deutsch lk)

    In Lessings „Emilia Galotti“ geht es um die kritische Auseinandersetzung mit dem zunehmenden Zerfall des Adels und der Dagegenstellung des tugendhaften Bürgertums. Die Handlung dreht sich um einen engen Kern an Darstellern, angeführt von dem Prinzen und Emilia galotti. Emilia ist eine Bürgerliche und der Prinz, wie der Name schon sagt ein hoher Adeliger. Der Prinz hat sich, wie er sagt, in die bürgerliche Emilia verliebt, muss aber feststellen, ...

    mehr
  • Der talisman johannes nepomuk nestroy

    1) Inhalt Titus Feuerfuchs, ein rothaariger Babiergeselle, hat es im Leben durch seine Haarfarbe besonders schwer er ist in die Ferne gezogen um Arbeit zu finden, doch durch die Vorteile der Menschen, hat er es schwer. Eines Tages trifft er auf Salome Pockerl, eine Gänsehüterin. Sie will ihm helfen und hält als Gleichgesinnte zu ihm. Durch einen Zufall begegnet er den Marquis, eigentlich ein Friseur, doch sein Name lässt ihn adelig erschein ...

    mehr
  • Lessings nathan der weise und ringparabel

    Nathan der Weise ist der Titel und die Hauptfigur eines fünfaktigen Ideendramas von Gotthold Ephraim Lessing, das 1779 veröffentlicht und am 14. April 1783 in Berlin uraufgeführt worden ist. Es ist im Blankvers verfasst, welcher der Klassik als Vorbild dient. Das Werk hat als Themenschwerpunkt Religionstoleranz. Besonders wichtig dabei ist die Ringparabel im dritten Aufzug des Dramas, die sich bereits bei Giovanni Boccaccio in dessen Geschichtens ...

    mehr
  • Euripides-medea

    Vorgeschichte: Die Tempeldienerin Medea,vom Pfeil Amors getroffen, entflammt in Liebe zu dem Argonauten Jason und verhilft ihm zum goldenen Vlies. Sie fliehen zusammen vor ihrem Vater und sie tötet ihren eigenen Bruder. Nach einer aufreibenden Flucht gelangen sie nach Korinth, wo Jason die jüngere Glauke Medea vorzieht. Medea: Medea, von Wut und Ärger über die Untreue ihres Mannes , der ihr einst den Eid geschworen hatte ihr immer treu zu sein ...

    mehr
  • Das parfum (patrick süskind)

    Das Parfum (Patrick Süskind) Jean-Bapiste Grenouille wird am 17. Juli 1738 in Paris geboren. Seine Mutter, die am Fischmarkt arbeitet will den Neugeborenen aber nicht behalten, und so legt sie ihn zu den Fischabfällen. Doch Grenouille fängt zu schreien an, er wird gefunden und seine Mutter wird wegen versuchten Kindsmordes gehängt. Danach kommt er zu einer Amme, die Ihn aber verstößt, weil wie sie meint, er der Satan ist. Grenouille riecht nach n ...

    mehr
  • Analytisch begründete umarbeitung einer kurzgeschichte in ein theaterstück

    Inhaltsverzeichnis Warum ich dieses Thema wählte S. 2 Autorenportrait: Yukio Mishima S. 3 Theaterstück zur Kurzgeschichte „Die Perle“ von Yukio Mishima S. 5 Personen & Bühnen S. 5 1. Akt S. 6 2. Akt, 1. Szene S. 6 2 . Szene S. 7 3. Akt, 1. Szene S. 7 2. Szene S. 7 4. Akt S. 8 5. Akt S. 9 6. Akt S. 9 7. Akt S. 12 8. Akt S. 13 9. Akt S. 15 Analyse der variierenden Beleuchtungseinstellungen S. 16 Die Entwicklung des japanischen Theaters S. 17 Schlus ...

    mehr
  • Krimiarten vortrag

    Beschreibt Verbrechen, Verfolgung und Aufklären „Kriminalroman“ ist nur ein Oberbegriff Es gibt 3 Arten Detektivgeschichte: Detektiv aus dem lateinischen detegere „aufdecken“ Eine klassische Detektivgeschichte geht mit einem Verbrechen los, etwa einem Mord, der der handelte Detektiv im Verlauf der Handlung klärt. Mittelpunkt: Rätsel um den gesuchten Täter Thriller: Thriller aus dem englis ...

    mehr
  • Bewertung des theaterstückes „ich knall euch ab“ nach dem roman von morton rhue

    Das Problem Gewalt an Schulen und was daraus entstehen kann. Dies ist das Problem des Stücks. Dieses Problem ist aktuell, da sich Gewalt an unseren Schulen überall wieder findet. Es gibt keine Schule, an der es nicht mindestens einen „Dorftrottel“ gibt, der von allen niedergemacht und ausgegrenzt wird. Diese Außenseiter, wie man sie nennt, werden mit verbaler und körperlicher Gewalt regelrecht drangsaliert. Mobbing gehört daher auch dazu. Was wi ...

    mehr
  • Überblick realismus (1830 - 1880)

    1.1 Begriff Der Begriff \"bürgerlicher\" oder auch \"poetischer Realismus\" bezeichnet die Hauptströmung deutschsprachiger Literatur in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts. objektive Betrachtung, sachgenaue Darstellung der Wirklichkeit, Positivismus Charles Darwins Abstammungstheorien und die marxistische Geschichtsauffassung als weitere Grundlage, Nahezu ausschliessliche Beteiligung des wohlhabenden Bürgertums am Realismus; wenig auf ...

    mehr
  • Andreas gryphius - tränen des vaterlandes

    Thränen des Vaterlandes (1636) Andreas Gryphius Wir sind doch nunmehr ganz, ja mehr dann ganz verheeret! Der frecher Völker Schar, die rasende Posaun, Das vom Blut fette Schwert, die donnernde Karthaun Hat aller Schweiß und Fleiß und Vorrat aufgezehret. Die Türme stehn in Glut, die Kirch ist umgekehret, Das Rathaus liegt um Graus, die Starken sind zerhaun, Die Jungfraun sind geschänd\'t, und wo wir hin nur schaun, ...

    mehr
  • Max frisch biographie

    Max Frisch 1911-1991 1911 Max Frisch wird am 15.Mai 1911 Hottingen (Züricher Vorort) zur Welt. Er wird als Sohn des Architeken Franz Bruno Frisch geboren. Seine Mutter war Karolina Bettina Frisch (geb.Wildermuth). 1924-1930 Besuch des Gymnasiums in Zürich. 1930-1932 Germanistikstudium an der Universität in Zürich. Frisch bricht das Studium 1932 nach dem Tod seines Vaters ab. Er entschließt sich dazu als Korrespondent bei der \ ...

    mehr
  • Paul fleming

    dt. Arzt + Schriftsteller - bed. Lyriker des Barocks - *5.10.1609 in Hartenstein am Erzgebirge - Sohn des Stadtpastors - stammt aus protestantischen Pfarrhaus - erst Privatunterricht von Vater (Abraham) - dank Patin (Katharina von Schönburg) erhielt er Begabung angemessene Ausbildung - dann Stadtschule in Mittweida - 17.02.1616 Tod der Mutter Dorothea - ...

    mehr
  • Die dinge singen hör ich so gern

    Interpretation des Inhalts In dem Gedicht „Die Dinge singen hör Ich so gern“ von R. M. Rilke ist das Hauptthema die angst des Lyrischen-Ichs vor dem was die Menschen sagen und zerstören. Das Lyrische-Ich spricht von der Tatsache, dass die Menschen sich mit allem zufrieden geben. Für jedes Ding gibt es einen bestimmten Namen uns so soll oder muss es dann auch sein. In den beiden ersten Strophen drücken die Verben „fürchte“ (V.1) und da ...

    mehr
  • Alfred andersch - sansibar oder der letzte grund

    Biographie: - 04.02.1914 als Alfred Hellmuth Andersch in München geboren (Vater Offizier) - 1924 auf Wittelbacher Gymnasium (Verweisung auf Grund schlechter Noten) - 1928 Kaufmännische Lehre im WEGA – Verlag München - 1932 – 1933 Organisationsleiter des Kommunistischen Jugendverbandes (KJV) in Südbayern - 1933 Internierung in KZ Dachau (wg. Reichstagsbrand) - 1943 Einzug in W ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.