Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Maximilian i.

    Maximilian regierte von 1493-1519. Er etablierte das Haus Habsburg als europäische Großmacht. Maximilian wurde am 22. März 1459 als ältester Sohn des Kaisers Friedrichs III. geboren. 1477 heiratete er Maria von Burgund, die Tochter Karls des Kühnen. Sie war die Erbin von Burgund und den Niederlanden. Dadurch war Maximilian I. in langwierige Kämpfe mit dem französischem König verwickelt, der als Lehensherr auch Anspruch auf Burgund hatte. 1504 m ...

    mehr
  • Mein kurzreferat über max ii. joseph

    Die Reformpolitik von König Max II. und der Förderalismus Nach dem Rücktritt von König Ludwig I. wegen Lola Montez (1848) wurde aus dem bayrischen Landtag zunehmend eine echte Volksvertretung, der neue König Max II. Joseph zeigte auch mehr Interresse für die jetzt aufkommende soziale Frage und entwickelte soziale Programme, um den Arbeitern und Armen zu helfen. Er baute z. B. aus seinen eigenen Geldmitteln Arbeiterwohnungen in Nürnberg. Mit de ...

    mehr
  • Medici

    Die Familie Medici ist ein florentinisches Adelsgeschlecht das vom 15. Jahrhundert bis zu ihrem Erlöschen 1737 Florenz bzw. die Toskana beherrschte. Sie sind bis heute die wohl prägendste und kulturell bedeutendste Familie die in der Toskana lebte. Als italienische Bankiersfamilie hatten sie die weitreichendsten Handelsverbindungen und Geldgeschäfte ihrer Zeit in ganz Europa. Dies machte sie auch zu einer der mächtigsten und wohlhabendsten. ...

    mehr
  • Schauspieler - ein traumberuf für viele

    Meg Ryan ist eine von wenigen, die es wirklich schafften. Deshalb möchte ich sie euch heute vorstellen: Meg Ryan wurde am 19. November 1961 in Connecticut als Tochter eines Lehrers geboren. Ihr bürgerlicher Name ist Margaret Mary Emily Anna Hyra. Megs Mutter Susan verließ die Familie als Meg Fünfzehn war. Diesen Schritt hat Meg ihrer Mutter nie Verziehen. Und noch heute redet sie nicht mit ihr. Da das Lehrergehalt ihres Vaters nicht für die Fa ...

    mehr
  • Lise meitner

    Lise Meitner, von Albert Einstein auch "unsere Madame Curie" genannt, gehört zu einer der bedeutendsten Wissenschaftlerinnen der Kernphysik und der frühen Radioaktivitätsforschung. Sie wurde am 7. November 1878 als Tochter des Rechtsanwalts Philipp Meitner und seiner Frau Hedwig (geb. Skowran) in Wien als drittes von acht Kindern geboren. Obwohl beide Elternteile aus jüdischen Familien abstammen, wurden Lise und ihre Geschwister protestantisch ge ...

    mehr
  • Dimitrij iwanowitsch mendelejew

    Dimitrij Mendelejew war ein wichtiger, russischer Chemiker. Berühmt wurde er mit der Aufstellung des Periodensystems chemischer Elemente, woraus man entnehmen konnte, daß noch unentdeckte Elemente existieren. Durch die Anordnung nach dem (im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts entdeckten, relativen) Atomgewicht spiegelt dieses System eine regelmäßige Struktur in den Eigenschaften der Elemente wider. Mendelejew wurde im Jahre 1834 in Tobolsk (S ...

    mehr
  • Gregor johann mendel

    · Österreichischer Botaniker, dessen Arbeiten die Grundlagen für die Gesetze der Vererbung bilden · Geb. 22.07.1822 in Heinzendorf - heutiges Hyncice in Tschechien · Sohn einer Bauernfamilie · Besuchte in Leipnik das Piaristenkollegium - heute Lipnik · Danach besuchte er Gymnasium Troppau - heute Opava · Interessiert an Pflanzenkunde · Trat ins Augustinerkloster bei Brünn ein - Kloster galt als Zentrum für die Lehre u. Forschung · Wurde Le ...

    mehr
  • Olivier messiaen

    - er wurde am 10. Dezember 1908 in Avignon geboren - 1919-30 studierte er am Pariser Konservatorium unter Dukas, Emmanuel und Dupré - Messiaen lehrte am Pariser Conservatoire mit Unterbrechungen von 1942 bis 1978 - er war Organist in "La Trinité" in Paris - zusammen mit Jolivet, Baudrier und Daniel-Lesur gilt Messiaen als Gründer der \'Jeune France\' (=eine Gruppe von Komponisten, die sich 1936 formierte) - während dem Krieg war er meistens ...

    mehr
  • Conrad ferdinand meyer

    I) Der Autor (1825-1898): C.F. Meyer wurde am 11. Oktober 1825 in Zürich geboren. Meyer stammte aus einer sehr angesehenen Züricher Bürgersfamilie. Seine Entwicklung wurde stark durch innerfamiliäre Konflikte bestimmt. Der frühe Verlust des Vaters (1840) sowie das von Schuldkomplexen geprägte Verhältnis zur Mutter, deren religiöser Fanatismus wahnhafte Züge annahm und durch Selbstmord endete, führten zu schwerwiegenden Persönlichkeitsstörungen ...

    mehr
  • Michael air jordan

    Der gebbürtige New Yorker ist jetzt schon 38 Jahre alt. Seine Karriere begann 1982 auf dem College von North Carolina. Dort spielte Michael Jordan für das Collegeteam und führte es zum Sieg der Nationalen Collegeliga. Danach kam er eher durch Glück zu den Chicago Bulls. Der Superstar zählt zu den populärsten Athleten, und ist mit Abstand der beste NBA Spieler aller Zeiten. Der 1,98 Meter grosse Flügelspieler ist ein Jahrhunderttalent mit gewa ...

    mehr
  • Michael jordan

    Michael Jeffery Jordan was born on February 17, 1963 in Brooklyn, New York to James and Dolores Jordan. He was the fourth of five children having two older brothers and an older sister and a younger sister. His father worked at an electric plant while his mother had a job at a bank. They both earned enough money to provide their family with a comfortable lifestyle. When Michael was still a toddler, his parents decided to move to Wilmington, Nort ...

    mehr
  • Schülervortrag: michelangelo

    Gliederungspunkte: 1. Lebenslauf 2. allgemein Piet... 3. Michelangelo-Piet... 1. Ein kurzer Lebenslauf,orientiert an künstlerisch bedeutenden Stationen. -Geburt:6.3.1475 in Caprese -Vater:Lodovico di Leonardo Buonarroti (1446-1531) -Mutter:Francesca di Neri (1455-1481) -1488(Alter:13 Jahre)wird er von dem Florentiner Maler Francesco Cranacci mit der Werkstatt des Domenico Gleirlandaio vertraut gemacht -1489 besucht er die Schu ...

    mehr
  • Michelangelo

    Michelangelo Buonarroti lebte von 1475 bis 1564. Er war Florentiner Bildhauer, Maler, Architekt und Dichter, neben Leonardo da Vinci einer der bedeutendsten Repräsentant der italienischen Hochrenaissance. Die Frühzeit Er wurde am 6. März 1475 in Caprese bei Arezzo a!s Sohn eines Florentiner Beamten geboren und erhielt bereits im Alter von dreizehn Jahren Unterricht in der Freskomalerei. Sein Vater unterhielt gute Beziehungen zum Herrscher ...

    mehr
  • Lebenswerk von michelangelo di lodovicio di buonarrot simoni (1475 - 1564)

    1.Biographie M ichelangelo galt für viele als Vollender der Renaissance. Er verband die Tradition der Antike mit den künstlerischen Strömungen seiner Zeit. Er sah sich vor allem als Bildhauer und schuf viele Plastiken. Er stammt aus adliger,aber nicht aus reicher Familie. Sein Vater war Lodovicio di Leonardo Bounarroti (1446 - 1531). Seine Mutter war Francesca di Neri (1455 - 1531). Er wurde am 06. März. 1475 in der toskanischen Stadt Capre ...

    mehr
  • Michelangelo buonarotti

    Am 6. März 1475 wird Michelangelo in Caprese, in der Nähe von Florenz geboren. Er stammte aus adeliger, aber nicht reicher Familie. Sein Vater Lodorico schickte ihn gegen seinen Willen mit 13 Jahren in die Lehre zu Domenico Ghirlandaio. Ein Jahr danach verließ er die Lehre. Lorenzo di Medici nahm sich seiner an und Michelangelo wurde ein Mitglied des intellektuellen Kreises, der den Hof des Herren von Florenz bildete. Nach dem Tod des Hausher ...

    mehr
  • Martin luther king, jr.

    Martin Luther King, Jr. was born on January 15th in 1929 in Atlanta, Georgia. He was the first son of a black middle class family and was named after his father, Martin Luther King, Sr. He was an excellent student and was in college to become minister and made his doctoral degree in Boston College. In 1953 King married Coretta Scott. They have four children : Yolanda Denise, Martin Luther III, Dexter and Bernice Albertine. His work with the ...

    mehr
  • Eduard mörike

    Inhalt Der Biedermeier Lebenslauf Gesang Weylas Maler Nolten Das Stuttgarter Hutzelmännchen Verwendete Literatur Der Biedermeier An die Epoche der Romantik schließt sich die des Biedermeiers an, die sich von 1815 bis 1848 erstreckt. Die kulturelle und literarisch tragende Schicht des Biedermeiers war das Bürgertum. Nachdem das Bürgertum nun nach dem Wiener Kongreß wieder das Gefühl genoß, in einer festen Ordnung zu leben, sehnte es ...

    mehr
  • Eduard mörike (1804-1875)

    * wurde am 08. 09. 1804 in Ludwigsburg als Sohn eines Arztes geboren * besuchte die Lateinschule in Ludwigsburg * nach Tod d. Vaters (1817) kam er aufs Stuttgarter Gymnasium * 1818/22 Besuch des niederen theologischen Seminars in Urach * 1822/26 Theologiestudent im Tübinger Stift * Freundschaft mit Weidlinger und Bauer * Liebe zu Maria Mayer - Niederschlag dieser Liebe im Roman \"Maler Nolten\" (1832) und in den \"Preregrina-Geschichten\" ...

    mehr
  • Moliére

    I) Der Autor: Jean Baptiste Poquelin, gen. Moliére, war der älteste Sohn eines Tapeziermeisters am französischen Königshofe. Mit 14 Jahren trat er in das Jesuitenkollegium von Clermont ein. In Orléans bestand er eine juristische Prüfung. 1637 wurde er wie sein Vater Hofbeamter. 1642 trat er mit einer Schauspieltruppe in Verbindung und wurde 1643 zum Mitbegründer des \"Illustre Théâtre\", dem Vorläufer des späteren \"Comédie francaise\". Nach lan ...

    mehr
  • Rapport sur molière

    (pseudonyme de Jean-Baptiste Poquelin, auteur, metteur en scène et acteur français) *15. Janvier 1622 +17. Février 1673 Jean- Baptiste Poquelin Þ le fils d\'un bon bourgeois qui était tapissier ordinaire du roi Þil reçoit une solide formation humaniste et philosophique au collège des jésuites de Clermont Þaprès des études de droit il exerce le métier d\'avocat Þle 23.janvier 1662 - le mariage avec Armande Béjart Þ1673 : ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.