Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Azdak:

    Azdak ist eine vielschichtige Person. Seine einerseits einfache und manchmal rauhbeinige Art wirken auf den Zuschauer häufig belustigend. Gleichzeitig jedoch verhilft er mit seinem gesunden Menschenverstand im Richteramt vielen Leuten, besonders den Armen oder Schwächeren zur Gerechtigkeit. Azdak richtet immer parteilich zugunsten der Armen, jedoch nicht ohne vorher von den Reichen Geld zu nehmen. Azdak ist eigentlich Dorfschreiber, der aus e ...

    mehr
  • Welche bedeutung hat der sänger?

    Der Sänger hat meiner Meinung nach eine sehr wichtige Bedeutung. Er erzählt den Vertretern der beiden Kolchosedörfern eine Geschichte, die sie auflockern und ihnen bei ihrer Entscheidung helfen soll. Er ist in der Lage den Zuschauern Hintergrund-informationen zu geben, wie z.B. was irgend eine Person gerade denkt und fühlt. Diese Informationen sind oft sehr aufschlußreich. Man hat auch sehr stark den Eindruck als wäre er in der Lage die Mensch ...

    mehr
  • Schreibe eine stellungnahme zu dem stück.

    Ich finde dieses Stück sehr interessant, denn Bertolt Brecht hat im "Kaukasischen Kreidekreis" viele Probleme aufgegriffen, die heute auch noch im Zusammenleben der Menschen eine sehr wichtige Rolle spielen. Unterschiede im sozialen Verhalten aufzuzeigen, wie weit die Lebensumständen bzw. die Charaktereigenschaften unsere Gedanken, Gefühle und Entscheidungen bestimmen, das ist sicher ein wesentlicher Themenkreis, den Bertolt Brecht mit diese ...

    mehr
  • Beschreibe oder zeichne ein bühnenbild zu einem der akte

    Ein Bühnenbild kann sehr unterschiedlich aufgebaut sein, wenn man sich z.B. an das Theaterstück erinnert, das war eine ganz andere Art ein Bühnenbild darzustellen als eine naturalistische Kulisse. Mir hat diese Art sehr gut gefallen, denn es hatte erstens Witz und zweitens war es dadurch viel interessanter, weil man sich voll auf die Schauspieler konzentrieren konnte. Ich werde jetzt mal probieren, das Bühnenbild von der Verhandlung nach ...

    mehr
  • Schreibe das schlußplädoyer eines anwalts entweder für grusche oder die gouverneursfrau.

    \"Sie haben mehrere Argumente gehört, weshalb die wahre Mutter Grusche ist. Aber vergessen sie alles was gesagt wurde, sondern überlegen sie, welche von beiden möglichen Müttern besser für das Kind wäre. Nehmen wir einmal an, es wäre wirklich der Fall gewesen, daß Grusche das Kind an sich genommen hätte und die Behauptung stimmt (wie viele Leute meinten), daß die Gouverneursfrau einfach ohne ihr Kind verschwunden ist, dann würde es heißen, da ...

    mehr
  • Der kommerzialrat - bericht (1997) inhalt:

    Norbert GSTREIN (geb. 1961) stammt aus Mils (Tirol). Er ist der Bruder eines bekannten Weltcup-Skiläufers, studierte Mathematik und lebt in Innsbruck. Norbert GSTREIN Werke: . Die Erzählung Einer berichtet von Jakob, dem Sohn einer Gastwirtsfamilie, der verrückt geworden ist und nun von einem Inspektor abgeholt wird, dem die Angehörigen die traurige Geschichte dieses jungen Menschen erzählen, um den Augenblick der Trennung noch um eini ...

    mehr
  • Kommerzialrat alois marsoner

    Er war früher in diversen öffentlichen Funktionen im Ort tätig Im letzten Jahr hat er diese Ämter alle zurückgelegt, offensichtlich auch deshalb, weil er nicht gesund war, weshalb er sich auch mehrmals in Spitalsbehandlung befand. Schon bevor er diese Ämter zurücklegte, gab es mehrere - nicht näher definierte - Anschläge, die die Gemeinde als Fremdenverkehrsort in Verruf brachten. Es kostete die Hoteliers des Ortes, zu denen auch Sebastian Flat ...

    mehr
  • Charakteristika der personen - dr. giacomelli

    Der Arzt ist so wie Sebastian Flatscher und Arnold Pfeiffer schon seit vielen Jahren mit Alois Marsoner befreundet. Im Gegensatz zu den beiden anderen äußert er sich aber relativ ausführlich zu dieser Freundschaft und zum eigenartigen Verhalten des Kommerzialrats in seinen letzten Lebens-monaten. Er kommentiert das Geschehen quasi nicht nur aus seiner eigenen Sicht sondern auch aus der der Freunde. Aus den Berichten über die heftigen Rivalit ...

    mehr
  • Sebastian flatschersebastian flatscher

    Er ist, so wie Alois Marsoner, ein Hotelier im Ort, hat aber vermutlich ein kleineres Hotel. Er dürfte, ähnlich wie viele Bewohner von Fremdenverkehrsorten, den Beruf gewählt haben, weil damit in dieser Region am ehesten Geld zu verdienen ist. Vermutlich hat er keine entsprechende Ausbildung genossen. ...

    mehr
  • Arnold pfeiffer

    Für ihn trifft im Prinzip das gleiche zu wie für Sebastian Flatscher. ...

    mehr
  • Frau marsoner - charakteristika der personen

    (in erster Ehe mit Angelus Scheiber verheiratet) Die Frau des Kommerzialrats tritt eigentlich nicht wirklich in der Geschichte auf. Man erfährt eine Menge über sie . entweder durch Berichte ihres Mannes . oder durch jene Informationen, die Dr. Giacomelli über sie hat. Sie hatte offenbar wiederholt mit Alkoholproblemen zu kämpfen. In diesen Phasen zeigte sie sich oft tage- oder gar wochenlang nicht in der Öffentlichkeit. Die Freunde wußten dahe ...

    mehr
  • Charakteristika der personen - thérèse

    Die ältere der beiden Marsoner-Töchter hat keine besondere Schulbildung erworben. Der Vater kränkt sich wiederholt darüber, daß sie es "nur zur Kellnerin" gebracht hat. Wie sie darüber denkt erfährt man nicht. Man könnte den Eindruck gewinnen, daß sie mit ihrer gesellschaftlichen und beruflichen Position durchaus zufrieden ist. Sie hat ein uneheliches Kind. Wer der Vater ist, bleibt unbekannt. Daß sie sich in den "Steirer" verliebt, ist viell ...

    mehr
  • Sophie - charakteristika der personen

    Die jüngere Tochter, Sophie, geht auf eine höhere Schule in der Stadt. Als Alois Marsoner sie eines Tages in einer eindeutigen Situation mit dem "Steirer" erwischt, wirft er diesen hinaus. Er ist der Meinung, daß dieser Mann seine beiden Töchter nur verderben kann. Warum läßt sich Sophie überhaupt mit dem "Steirer" ein, wo sie doch weiß, daß er mit ihrer Schwester liiert ist? Oder ist ihr das schlicht und einfach egal? Bedrückt es sie, daß der V ...

    mehr
  • Charakteristika der personen - die "diva"

    Zum großen Erstaunen der Freunde hatte sich der Kommerzialrat lange Zeit häufig mit der "Diva", einer Schauspielerin, die im Ort jahrelang Stammgast gewesen war, getroffen. Daß er immer wieder Liebschaften gehabt hatte, war den Freunden klar. Das wurde ihm von den Freunden nicht übel genommen, noch dazu, wo sie wußten, daß er es mit seiner Frau nicht immer leicht gehabt hatte. ...

    mehr
  • Charakteristika der personen - der "steirer"

    Alois Marsoner war auf diesen jungen Mann nahezu krankhaft eifersüchtig. Trotzdem stellte er ihn für einige Monate als Barkeeper ein. Die Angeberei des jungen Mannes mit Frauengeschichten wirkte extrem abstoßend auf ihn. Schließlich warf er ihn hinaus und sorgte dafür, daß er für einige Zeit auch in anderen Hotels und Lokalen im Ort keine Anstellung bekam. Der "Steirer" verschwand eine Zeitlang, kam aber zu Beginn der Wintersaison wieder zur ...

    mehr
  • ErzÄhlperspektiven

    Das Buch ist in 3 Teile gegliedert. Der 1. & 3. Teil wird von Dr. Giacomelli erzählt. Er berichtet, wie er und die anderen Freunde, Sebastian Flatscher und Arnold Pfeiffer, in dem letzten Jahr des Kommerzialrats, die Veränderungen an ihm bemerkt haben. Er spricht meistens in der ICH-Form, manchmal jedoch verwendet er den Plural (WIR-Form). Damit will er ausdrücken, daß er allein nichts gesehen, bemerkt oder zur Kenntnis genommen hat. Mit Hilfe di ...

    mehr
  • Autor: norbert gstrein

    Gstrein wurde am 3.6.1961 in Mils/ Tirol geboren. Er studierte in Innsbruck Mathematik, absolvierte Studienaufenthalte in Stanford (USA) und in Erlangen (Ger) und promovierte im Fach Logik über das Thema "Zur Logik der Frage". Seit 1988 lebt und arbeitet Gstrein - mit wechselndem Wohnsitz- als freier Autor. 1989 war er Stadtschreiber in Graz. Gstrein möchte selbst kein österreichischer Autor sein wie ihn sich die Kritiker vorstellen. Als Reali ...

    mehr
  • Inhalt: der kommerzialrat

    Zum Begräbnis des Kommerzialrats Marsoner finden sich unter anderem auch seine ehemaligen Stammtischfreunde ein, darunter ein Arzt, der neben Marsoner selbst den "Bericht" gibt, der rückblickend (scheinbar) die "dubiosen" Umstände von Marsoners Tod aufklärt. Denn von Anfang an durchsetzten Anspielungen, Gerüchte und Vermutungen den Text und lassen nicht nur Marsoners Tod im Zwielicht erscheinen. Tatsache ist: "Die Verdienste des Kommerzialrats ...

    mehr
  • Der kommerzialrat - personen:

    Alois Marsoner (Der Kommerzialrat): viele öffentliche Posten hat den Ort zu dem gemacht was er ist kämpft gegen seinen jugendlichen Rivalen, weil der ein echtes "Mannsbild" ist Frau Marsoner: kommt nie direkt vor hat als reiche Witwe den Kommerzialrat geheiratet  Marsoner immer von seinem Vorgänger verfolgt vergisst ihre Probleme im Alkohol distanziert sich von Marsoner Dr. Giacom ...

    mehr
  • Der kommerzialrat - textproben:

    Das einzige, was sich über die Jahre nicht änderte, war mein Blick aus dem Fenster, die Gewohnheit, aufzustehen und hinauszuschauen, wenn ich mit ihr geschlafen hatte, oder auch nicht, sooft sie später ihre Migräne vorschützte oder nicht in der richtigen Stimmung war. Der alte Herr stand in Lebensgröße auf einem Steinsockel, eine Hand schützend über die Augen gelegt, als schaute er gegen die Sonne, während er in der anderen Eispickel und Seil ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.