Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Kassandra

    Autorin: Christa Wolf Titel: Kassandra Erzählung Verlag: Sammlung Luchterhand (Literaturverlag GmbH) im dtv (Deutscher Taschenbuch Verlag) - ungekürzte Ausgabe (grundriss von troja : grosses modernes lexikon soya-veit bs 448) Darstellungsweise, Darstellungsgegenstand: In diesem Buch wird das Leben von Kassandra beschrieben. Die Erzählung ist aus der Sicht der Hauptperson, da sie ihre Lebensabschnitte im Gedanken vor sich ablaufen l ...

    mehr
  • Medea

    Autorin: Christa Wolf Titel: Medea - Stimmen Verlag: Luchterhand Literaturverlag GmbH Darstellungsweise, Darstellungsgegenstand: Dieser Roman ist in einzelne Kapitel geteilt, den Stimmen, und es wird aus der Sicht der einzelnen Personen erzählt. Die Personen geben ihr Erlebtes in einem gedanklichen Rückblick wieder. Diese Monologe ergänzen sich wechselseitig, wie das Verbrechen aufgedeckt wurde und Medea zum Sündenbock gemacht wird. ...

    mehr
  • Nach der lektüre von faust i

    Torsten G. Greimel Bei Fausts Einschätzung der Wissenschaft ist notwendigerweise vorauszuschicken, welche Ziele dieser doch nicht mehr junge Mann verfolgt und was ihn zutiefst bewegt. Als Doktor hat er bereits jahrelang seine Schüler, wie er sagt, an der Nase herumgeführt, was heißen mag, daß die Wissenschaft, die er lehrt, oder zumindest, wie er sie lehrt, im Prinzip aus hohlen Phrasen besteht und niemals zu den hochgesteckten, hehren Zie ...

    mehr
  • Das thema nachricht von einer entführung

    Mit \"Nachricht von einer Entführung\" hat der kolumbianische Literatur-Nobelpreisträger und bekannte Jour¬nalist Gabriel García Márquez nach mehreren Jahren der Recherche einen eindrucksvollen und be¬wegenden Be¬richt vorgelegt. Er beschreibt uns bis zur Perfektion alle Geschehenisse im Umfeld der Entführungen von zehn Personen, die im Jahre 1990 vom Drogenbaron Pablo Escobar, Chef des Medellin-Kartells, verübt wur¬den. Die Entführten sind all ...

    mehr
  • Der autor gabriel garcía márquez

    Gabriel García Márquez wurde 1928 in Aracataca, Kolumbien geboren. Nach einem Jurastudium arbeitete er als Journalist in Bogotá und New York. Bis 1967 lebte er in Mexiko und danach bis 1975 in Barcelona. Sein be¬rühm¬tester Roman ist \"Hundert Jahre Einsamkeit\" von 1967 - eine mit viel Phantasie geschriebene kritische Be¬schreibung der Vergangenheit und Gegenwart Kolumbiens. In seinem zweiten großen Buch \"Der Herbst des Patriarchen\" von 1975 ...

    mehr
  • Der hintergrund der geschichte

    1990 war die Lage in Kolumbien sehr gespannt, fast wie in einem Bürgerkrieg. Wie noch heute gab es drei Or¬gani¬sationen auf Kriegsfuß: Erstens die Drogenkartelle, die inzwischen mit dem Tod von Pablo Escobar etwas an Bedeutung verloren haben. Zweitens die linksgerichtete Guerrilla. Hier sind zwei Hauptgruppen zu nennen: \"FARC\" (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia) mit 10.000 bewaffneten Männern, die über ein ausgedehntes Gebiet im Sü ...

    mehr
  • Der inhalt des buchs

    Die Handlung beginnt mit der Entführung der beiden Hauptpersonen Maruja und Beatriz. Am Abend des 7. No¬vembers 1990 fährt der Chauffeur von Focine beide von der Arbeit nach Hause. Niemand bemerkt, daß zwei Wa¬gen ihnen folgen und keiner weiß, daß sie seit Wochen beobachtet worden sind. In einem günstigen Mo¬ment schneiden die Verfolger dem Wagen von Maruja und Beatriz den Weg ab, drei Männer steigen aus, gehen auf das Auto der beiden Frauen zu ...

    mehr
  • "nachtasyl"

    Im Elendsquartier des Ehepaars KOSTYLEW, das auch gelegentlich als Nachtherberge benutzt wird, sind feste Plätze: Betten und Pritschen an eine buntgewürfelte Gesellschaft von Leuten vermietet, die vormals was anderes waren, nunmehr aber "unten in der Tiefe" angelangt sind. Da ist der Schlosser KLETSCH nebst seiner sterbenden Frau, das Strichmädchen NASTJA, die Pastetenverkäuferin KWASCHNJA, der Mützenmacher BUBNOV, der Herumtreiber und ehemal ...

    mehr
  • Nachtland - christian buchschachermaier - inhalt:

    Thema: Das Buch "Nachtland" von Christian Buchschachermaier soll dem Leser die Kehrseiten alles vor Augen führen. Inhalt: Die Geschichte ist mit verschiedenen Beschreibungen von Personen durchsetzt, Gedankensprünge, die aber nichts zur eigentlichen Handlung beitragen. Ich werde mich daher nur auf jenen Inhalt konzentrieren, indem Johannes eine zentrale Rolle spielt: der letzte Tag vor Silvester. Am letzten Tag des Jahres beschließt Johannes ...

    mehr
  • Nachts schlafen die ratten doch -

    Thema: Folgen des Krieges Aussagen:  Junge übernimmt Verantwortung  Mann will ihn aus der Situation herausholen, indem er ihm sagt, daß die Ratten nachts schlafen und indem er ihm ein Kaninchen schenkt.  Junge hat wieder Hoffnung (Grünes Kaninchenfutter)  Umgebung wird wieder lebendig (der Korb schwenkte aufgeregt hin und her)  Für den Jungen hat das Leben wieder begonnen und einen Sinn beko ...

    mehr
  • Inhalt "nachts schlafen die ratten doch" von wolfgang borchert

    In der Kurzgeschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" von Wolfgang Borchert erzählt der Autor, wie der neunjährige Jürgen, ein im Zweiten Weltkrieg lebender Junge, von dem unsinnigen Gedanken besessen ist, seinen kleinen Bruder, der tot unter den Schuttresten eines Hauses liegt, nachts vor den Ratten schützen zu müssen. Jürgen, ein Kriegskind, sitzt vor seinem zerbombten Haus, als ein älterer Mann mit einem Korb auf ihn zukommt, in dem sich, ...

    mehr
  • "nachts schlafen die ratten doch" von wolfgang borchert - entscheidender wendepunkt und sprache

    Der entscheidende Wendepunkt der Geschichte vollzieht sich in den Zeilen, wo sich Jürgen erstmals traut, dem alten Mann von seinem toten Bruder zu erzählen, auf den er aufpaßt, um ihn vor den Ratten zu schützen. Der alte Mann, und damit auch der Leser, erfahren also erst an dieser Stelle, was der Junge vorhat. Damit bekommt der alte Mann einen Anhaltspunkt, wie er dem Kind vielleicht ein bißchen aus seiner Trostlosigkeit heraushelfen kann. Wäh ...

    mehr
  • Der alte mann und der junge

    Natürlich schlafen in Wirklichkeit die Ratten nachts nicht - im Gegenteil, nachts sind sie besonders aktiv. Der Mann will jedoch den Jungen damit davon abbringen, auf seinen Bruder aufzupassen, was ja doch nichts nützt, da dadurch dieser nicht mehr lebendig wird. Der Alte lügt den Jungen aber nicht aus Böswilligkeit an, sondern nur, um ihm zu helfen, weil er erkennt, daß das Kind auf keine andere Weise von seinem Vorhaben abzubringen ist. Der J ...

    mehr
  • Lebenslauf von hermann hesse

    -1877 (02.06) Geburt in Calw / Württemberg -1891 Eintritt in das evangelische Klosterseminar Maulbronn. -1898 Ausbildungsabschluß in einer Buchhandlung -1899 Veröffentlichung seiner ersten Werke -1904 Bekanntwerden durch "Peter Camenzind" -1905 Hochzeit mit Maria Bernoulli -1907 - 1912 Neuer Beruf: Mitherausgeber der Zeitschrift "März" -1913 Verlassen Deutschlands Umzug mit seiner Familie nach Ostermundigen be ...

    mehr
  • Inhaltsangabe zu: "narziß und goldmund"

    Von seinem reichen Vater wird der junge Goldmund, der ohne Mutter und Geschwister aufgewachsen ist, in die Klosterschule Mariabronn gebracht. Goldmund gewöhnt sich schnell ein und fühlt sich zu einer Person im Kloster besonders hingezogen; zum Lehrgehilfen Narziß. Nach über einem Jahr wird Goldmund zu einem heimliche Ausflug ins nahegelegene Dorf zu ein paar Freundinnen verleitet. Anfangs langweilt er sich nur, als ihm aber beim Abschied eines ...

    mehr
  • Interpretation "narziß und goldmund"

    Hermann Hesse analysiert in seinem Roman "Narziß und Goldmund" die Entwicklung eines jungen Knaben, dem seit der frühesten Kindheit das Leitbild seiner Mutter fehlt. Durch Gespräche mit seinem Freund Narziß entsteht ein Idealbild. Sein ganzes weiteres Leben ist geprägt von der Suche nach diesem Traumbild, welches er durch flüchtige Frauenbekanntschaften zu finden hofft. Leider können diese seine Erwartungen nicht erfüllen. Erst nach der Bege ...

    mehr
  • Narziß und goldmund von hermann hesse erschienen 1998 im suhrkamp - verlag, frankfurt am main, taschenbuch 2961

    EINLEITUNG Autor Hermann Hesse wird am 02.07.1877 in Württemberg als Sohn eines Missionars und einer Missionstochter geboren. Ende der 20er bis Anfang der 30er - Jahre schreibt er "Narziß und Goldmund". 1946 wird ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Hesse stirbt am 09.08.1962 in Montagnola bei Lugano. Weiter Informationen zum Autor: siehe  Hermann Hesse, "Unterm Rad", Klasse 5AIG, bzw. Anhang HAUPTTEIL Textgattung: Erzähl ...

    mehr
  • Hermann hesse ---

    Hermann Hesse verwendet für sein Werk "Narziß und Goldmund" einige starke biographische Bezüge, speziell in den Namenzusammenhänge der Orte. Es ist also ratsam seinen Blick auf Hermanns Lebenslauf zu richten, um Sinnzusammenhänge besser verstehen zu können. Geboren wurde der kleine Hermann am 2. Juli 1877 in Claw / Württemberg als Sohn des aus Estland stammenden Missionars Johann Hesse (1847-1916), der in naher Zukunft den Clawer Verlagsverein ...

    mehr
  • Nat hentoff: the day they came to arrest the book

    Nat Hentoff was born in Boston, Massachusetts and graduated at Northeastern University and Harvard, but also studied in Paris. At the moment he is a writer for two American newspapers and has been acclaimed for his essays concerning civil liberties and jazz. One of his most famous books, The Day They Came to Arrest the Book, was written and published in the United States in 1982. The story is set in a normal High School called George Mason ...

    mehr
  • The tulip touch

    SUMMARY There are two main characters in this mystery novel, who are portrayed through the way they act, what they say and through their behaviour: The protagonist Natalie Barnes and the antagonist Tulip Pierces. Natalie, who is the first person narrator of the story, is the daughter of the manager of a hotel called Palace. She is at a disadvantage by her mother because of her younger brother Julius who is the apple of her mum's eye. Every ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.