Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Lyrik seit 1945

    Lösung von herkömmlichen Strukturen im hermetischen Gedicht, das allein auf einen Zusammenhang im Be¬wußtsein des Autors verweist - s. Gedichtsammlung \"Die Niemandsrose\" von Paul Celan (1963). Spiel mit Elementen der Alltagswelt, die \"bedeutsam\" über sich hinausweisen, Lehren vermitteln sollen (Hans Ma¬gnus Enzensberger (*1929)). Konkrete Poesie (Eugen Gomringer (*1925), Helmut Heißenbüttel (*1921)). Politische Lyrik. In den 70er Jahren bis i ...

    mehr
  • Einblick in die epoche des sturm und drang

    Die Epoche des Sturm und Drang (von 1765 bis 1790) , die ihren Namen von dem gleichnamigen Drama von Friedrich Maximilian Klinger hat stellt eine Umbruchsphase der Literatur dar. Es entstand ein neuer Typus des Drama, der durch eine ausdrucksstarke Prosasprache und die Ablehnung der Einheit von Zeit, Raum und Handlung geprägt war. Die Bewegung des Sturm und Drang ging von der Jugend aus. "Die Epoche wurde eingeleitet durch Rosseaus Naturempfinde ...

    mehr
  • "in jedem täter steckt ein opfer" trifft diese aussage auch auf jean-baptiste grenouille zu? begründen sie ihre antwort.

    In jüngster Zeit machen häufiger denn je Gewaltverbrechen im Fernsehen und in den Printmedien von sich reden. Angesichts immer grausamerer Taten fragt man sich, was einen Menschen wohl zu solchen Greueln antreiben mag. Erst ein Blick auf die Ver¬gangenheit der Gewalttäter lässt zumindest vermuten, worin die Gründe für eine derartige Gewaltbereitschaft und Gewissenlosigkeit liegen könnten: Oftmals haben die Täter eine äußerst schlechte Jugend hint ...

    mehr
  • Darstellung der beiden stände in friedrich schillers "kabale und liebe"

    Gliederung: 1. Einleitung: Daten zu Autor und Werk 2. Hauptteil: Darstellung der beiden Stände in Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" 2.1. Darstellung des Bürgertums 2.1.1. Lebensweise und Umgangsformen 2.1.2. Moralisches Wertesystem 2.1.3. Ansätze bürgerlichen Selbstbewusstseins 2.2. Darstellung des Adels 2.2.1. Lebensweise und Umgangsformen 2.2.2. Moralisches Wertesystem 2.2.2.1. Macht 2.2.2.2. Moral 3. Schluss: Wurm, Ferdinan ...

    mehr
  • Der autor michael köhlmeier

    Michael Johannes Maria Köhlmeier wurde am 15 Oktober 1949 in Hard/Vorarlberg geboren und wuchs in Hohenems/Vorarlberg, wo er heute noch, verheiratet mit Monika Helfer lebt. Er verfasste zahlreiche Drehbücher, Hörspiele, Romane und Theaterstücke für die er des öfteren Preise erhielt. Spätestens seit dem Roman \"Spielplatz der Helden\" ist Michael Köhlmeier im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten zeitgenössischen Autoren. In den neunzige ...

    mehr
  • Art der erzählung

    Michael Köhlmeiers Buch "Spielplatz der Helden" wird als Roman bezeichnet. "Der Roman ist die Großform der Erzählkunst in Prosa. Es ist eine der am spätesten entwickelten Gattungen. Erst im 18. Jahrhundert setzt sich der Roman durch. Zuerst als Medium der Unterhaltung, dann auch als Kunstform. Heute ist der Roman die vorherrschende, am weitesten verbreitete Literaturgattung. Es gibt unheimlich viele verschiedene Arten von Romanen, da es kein ...

    mehr
  • Inhalt michael köhlmeiers "spielplatz der helden"

    In Michael Köhlmeiers "Spielplatz der Helden" geht es um einen jungen Mann, der früher Literatur studierte und, unter anderem, Bücher schrieb. Er erzählte seiner Frau Pia von einer Geschichte auf die er durch eine Rundfunksendung gestoßen ist. Sie handelte von drei Männern, Reinold Minach, Leo Degaspari und Michael Gratt, die 1983 von Bozen in Südtirol aufgebrochen und über Grönland gegangen waren. Mehr als vierzehnhundert Kilometer waren sie z ...

    mehr
  • Charakteristik von reinold minach:

    Reinold Minach ist ein sehr gebildeter und auch redegewandter Mensch. Auf fast alles weiß er eine Antwort und wenn er sie dennoch nicht weiß redet er sich geschickt wieder heraus. Neben der Rhetorik hat er sich auch die Wissenschaft zum Freund gemacht. Seine Idee, Grönland zu überqueren, hat er nur mit Hilfe von wissenschaftlichen Berechnungen durchführen können, auf die er sich voll verlassen hatte. Reinold glaubte mit der Wissenschaft alles ein ...

    mehr
  • Charakteristik von leo degaspari:

    Im Gegensatz zu Minach ist Leo kein sehr guter Rhetoriker, was er auch mit dem Satz "[...]Er ist ein viel besserer Redner als ich [...]" (7) zugab und er besitzt auch nicht dieselbe Bildung in Sachen Wissenschaft und Psychologie. Leo ist kein Mensch der sich viel mit theoretischem beschäftigt. Minachs Trainingslager hielt er deshalb für keine gute Idee. Bei Interviews zeigt sich Leo etwas unbeholfen. Er ist es nicht gewöhnt frei zu erzählen und ...

    mehr
  • Charakteristik von michael gratt:

    Michael war sozusagen der Mittelsmann bei dieser Expedition. Er selbst ist ein "Meister der Täuschung". Diese Fähigkeit erlernte er bei der Grönlandreise und er betrachtete es letztendlich als ein Art Sport, seine beiden Teamkollegen im wahrsten Sinne des Wortes "zur Sau" zu machen. Wie die anderen wollte er natürlich auch überleben, und das war für ihn nur möglich, wenn kein Mitglied des Teams von den anderen zweien ausgeschlossen wurde. Deshal ...

    mehr
  • Gehalt (probleme, motive)

    In "Spielplatz der Helden" beschreibt Köhlmeiers beispielhaft das Bild einer Männerwelt, in der Begriffe wie "Kälte" und "Überleben" (8) keine Metaphern mehr sind. In der Geschichte werden sehr viele Probleme behandelt. Bevor die drei mutigen Helden zu ihrer Reise aufbrachen, begannen die ersten Streitigkeiten. Leo fühlte sich von Reinold schon im Trainingslager belästigt. Er regte sich über alle Kleinigkeiten auf. Auch als Reinold ihn um eine ...

    mehr
  • Rezeption "spielplatz der helden"

    Mit seinem Werk "Spielplatz der Helden" ist Köhlmeier im Bereich der deutschsprachigen Literatur sehr bekannt geworden. Dieses Werk erschien 1988 und wurde vom Piper Verlag vertrieben. Köhlmeier widmet dieses Buch Robert Peroni, Josef Schrott und Wolfgang Thomaseth in Bewunderung ihrer Leistung, denn ihre Expedition durch Grönland war Ausgangspunkt für seine Geschichte. Das Buch habe ich deshalb gelesen, weil ich eine literarische Facharbeit s ...

    mehr
  • Sprache und erzählaspekt spielplatz der helden

    Der Roman sowohl als innerer Monolog als auch als Dialog verfasst. Die Erzählfigur, vielleicht sogar Köhlmeier selbst, hält innere Monologe, die die Handlung vorantreiben. Dabei werden dem Leser seine Gedanken vermittelt. Was andere Leute denken kann nur erahnt werden, denn der Erzähler ist nicht auktorial, sondern spekuliert nur. Die Expedition wird von jedem der drei Mitglieder erzählt und somit betrachtet man die Geschichte von drei untersch ...

    mehr
  • Entstehungsbedingungen und biographie wolfgang borchert

    Wolfgang Borchert wurde am 20. Mai 1921 in Hamburg geboren. Sein Vater, Fritz Borchert, war Lehrer, seine Mutter, Hertha Borchert, eine in Norddeutschland schon damals recht bekannte Schriftstellerin. Im Alter von 15 Jahren beginnt er erste Gedichte zu schreiben, die der Hamburger Anzeiger ab 1938 veröffentlicht. Den Wunschberuf des Schauspielers kann er bei seinen strengen Eltern nicht durchsetzen. Gezwungenermaßen tritt er eine Buchhändle ...

    mehr
  • "vorspiel" und "der traum"

    Das Buch von Borchert fängt nicht mit der ersten Szene an, sondern Borchert läßt sein Stück mit einem \"Vorspiel\" und einem Traum beginnen. "Draußen vor der Tür" ist ein Stationendrama. "Im Stationendrama ist der Held, dessen Entwicklung es schildert, von Gestalten, die er an den Stationen seines Weges antrifft, aufs deutlichste abgehoben. Sie erscheinen, indem sie nur in seinem Zusammentreffen mit ihnen auftreten, in seiner Perspektive und so a ...

    mehr
  • 1. szene

    Die erste Szene ist eine konkrete, realistische Wiederholung des "Traumes" und "Vorspiels", welche von der Identifikation des Helden mit Soldatentum, Stalingrad, Verwundung und Selbstmordversuch handelt. Der Dialog in der ersten Szene zwischen Beckmann und dem Anderen zeigt ,daß Beckmann eine negative und der Andere eine eher positive Orientierung besitzt. Der Andere, der "Jasager" gilt als der "Antreibende, der Heimliche, Unbequeme" und "Ich bin ...

    mehr
  • 2. szene

    Die erste und die zweite Szene sind durch die Begegnungen mit dem Anderen, der am Anfang der ersten Szene und am Ende der zweiten Szene auftritt, als Rahmen angelegt. Mit Beginn der zweiten scheint für Beckmann ein Weg aus der aussichtslosen Situation gefunden zu sein, denn das Mädchen "fröhlich, nicht hart" und "herzlich" kümmert sich um Beckmann wie eine Mutter. Sie nimmt ihn mit "legt" ihn "trocken". Als das Mädchen Beckmanns Gasmaskenbrille ...

    mehr
  • 3. szene

    In der 3. Szene trifft nun Beckmann auf den Oberst, dem er seine Verantwortung, die "Toten", die er auf dem Gewissen hat, zurückgeben will. Seine Gasmaskenbrille spielt wieder einmal eine Rolle: "sag ihm doch, er soll die Brille abnehmen. Mich friert, wenn ich das sehe", "warum werfen sie den Zimt nicht weg? Der Krieg ist aus". Diese Reaktion zeigt wieder einmal, daß die Menschen, - wie die Durchschnittsfamilie in dieser Szene - mit dem Krieg und ...

    mehr
  • Zentrale inhaltliche aussage des textes

    Das Stück "Draußen vor der Tür" ist - wie man vielleicht zuerst meinen könnte - kein autobiographisches Werk des Heimkehrers Wolfgang Borchert. Seine persönliche Situation nach dem Zusammenbruch Deutschlands war wesentlich besser., als die seiner millionenfachen Schicksalsgenossen. Im Gegensatz zu diesen, hatte Borchert ein erträgliches wirtschaftliches Auskommen, wenn auch bei gleichzeitigem großen gesundheitlichen Leidensdruck. Schon zw ...

    mehr
  • Darstellung der eigenen einschätzung des textes

    Wolfgang Borchert hat mit seinem Drama "Draußen vor der Tür" ein Stück geschaffen, das noch heute aktuell ist. Denn noch immer leiden Menschen durch Menschen. "Borcherts Anklage ist durch das "deutsche Wirtschaftswunder" nicht überholt. Wenn auch die Lebensumstände sich normalisieren konnten und heute kaum noch einer mit einer Gasmaskenbrille umherläuft, so ist die Kernfrage des Heimkehrers Beckmann nach dem Wandel in uns erschreckend unbeant ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.