Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Die arbeit als autor 1955 - 1980

    In den Jahren 1955 bis 1957 arbeitete Alfred Andersch an vielen verschiedenen Projekten, die ihn viel Zeit und Einsatz kosteten. In einem Brief an Arno Schmidt schrieb Andersch am 15. Juli 1957: \"Unter uns darf ich Ihnen freilich sagen, daß ich der Sache unendlich müde bin, zurzeit auch völlig überarbeitet und aller Kurzschlußhandlungen fähig.\"* Er mußte einen Schlußstrich ziehen, bevor ihn die Arbeit kaputt machte. Nachdem 1956 sein erster R ...

    mehr
  • Andersch beim signieren von winterspelt, 1974

    In Deutschland reagierte man mit Hohn auf die Übersiedlung Anderschs, der sich mit seiner eigenwilligen oppositionellen Haltung immer wieder Feinde gemacht hatte. Es fielen Worte wie Flucht oder strategischer Rückzug. Doch Andersch änderte nicht seine Haltung, sondern nur die Art, wie er sie verkündete. \"Auf jeden Fall werde ich Deutschland nicht kampflos räumen.\"** Andersch sah nicht mehr genügend Wirkung in der journalistischen Arbeit, di ...

    mehr
  • Die rote

    Die Hauptfigur des Romans, die einunddreißigjährige Sekretärin Franziska Lukas, flieht aus ihrem bisherigen Leben, in dem sie zwischen zwei Männern steht, nach Venedig. Bei den beiden Männern handelt es sich um ihren Mann Herbert, den sie nur geheiratet hat, weil der andere, ihr Chef und Liebhaber Joachim sie nicht heiraten wollte. Franziska wird in dieser Dreiecksbeziehung von beiden Partnern ausgenutzt. Ihr Mann weiß zwar, daß sie immer ...

    mehr
  • Sansibar oder der letzte grund --

    Die Geschichte beginnt an einem Herbsttag 1937. Gregor, Kurier des Zentralkomitees der verbotenen Kommunist-ischen Partei kommt in das Hafenstädtchen Rerik in Mecklenburg. Sein Auftrag lautet, dem Fischer Knudsen, der als einziger im Ort noch der Partei angehört, neue Richtlinien des Zentralkomitees, das Fünfergruppen-system, zu überbringen. Ihre geheime Zusammenkunft findet in der Kirche von Rerik statt. Deren Pfarrer, Helander, versucht den ...

    mehr
  • Jakob der lügner- jurek becker

    Beweggründe: Jude; im Ghetto in Lodz und im KZ in Sachsenhausen; gegen Faschismus; konnte sich nicht mehr an seine Kindheit erinnern und wollte diese wieder aufrollen; Handlung: Jakob wird ins Revier geschickt - Radiomeldung und Freilassung - erzählt Mischa dass er Radio hat um ihn davon abzuhalten Kartoffeln zu stehlen - Juden wollen immer neue Nachrichten, haben neuen Lebensmut - Zwei Parteien: Beführworter (Kirschbaum), Gegner (Roman) ...

    mehr
  • Wie schafft es jurek becker dieses problem zu lösen?

    1. Abschweifung von der Handlung und detailgenaue Erwähnung aller unwichtigen Dinge in einer bestimmten Umgebung, was zum Spannungsabbau führt. Unterbrechung der Sequenzen, die nur unter einem kleinen Vorwand unterbrochen werden, führt ebenfalls dazu, dass beim Leser Spannung abgebaut und die Grauen der NS-Zeit verdrängt werden. 2. Formen des Komischen, was ein Bruch in der Holocaust-Literatur darstellt, wobei nicht die schrecklichen Verbre ...

    mehr
  • Jurek becker: jakob der lügnera

    Jurek Becker: 30.09.1937 (in Wirklichkeit früher) 1939 - 1945 im Ghetto von Lodz und im KZ in Sachsenhausen Von 62 bis 1977 Drehbuchautor + 14.3.1997 (an Krebs) Jakob, ein jüdischer Ghettobewohner in Lodz, erfährt durch Zufall, dass die "Rote Armee" bemerkenswerte Fortschritte an der deutschen Front machen. Um seinen Freund und Arbeitskollegen, Mischa, von dem sicheren Tod zu bewahren, erzählt er ihm, dass die Befr ...

    mehr
  • Jurek becker --

    Schriftsteller und Drehbuchautor 1937 30. September: Jurek Becker wird in Lódz/Polen als Sohn eines jüdischen Angestellten geboren. 1939-1945 Becker wächst im Ghetto in Lódz auf und wird später zusammen mit seinen Eltern in den KonzentrationslRavensbrück und Sachsenhausen inhaftiert. 1957-1960 Studium der Philosophie in Ost-Berlin. 1960 wird Becker aus politischen Gründen vom Studium ausgeschlossen. 1962-1977 Tätigkeit als DEFA-Drehbuchaut ...

    mehr
  • Jakob wassermann´s - der fall maurizius

    Jakob Wassermann wurde am 10.03.1873 als Sohn eines jüdischen Gemischtwarenhändlers in Fürth geboren. Nach seinem Abschluß in einem Realgymnasium begann er eine Kaufmannslehre. Doch schon nach kurzer Zeit interessierte ihn die Schriftstellerei. Er heiratet eine Wiener Unternehmenstochter, und lebt ab 1920 in Altaussee. Jakob Wassermann starb am 01.01.1934 in Altaussee. Auch sein letzter Roman \"Der Fall Maurizius war ein Erfolg. Seine romanti ...

    mehr
  • Kurzbiographie james joyce

    James Joyce wurde 1882 in Dublin geboren und in den besten Jesuitenschulen Irlands erzogen. Er lehnte sich bald gegen den Kirchenzwang auf und studierte von 1898 bis 1902 Philosophie und Sprachen am University College in Dublin. Noch als Student veröffentlichte er kritische Schriften, die Ibsens Bedeutung aufzeigten und sich gegen die nationale Einengung des irischen Theaters richteten. 1902 ging er nach Paris in der ursprünglichen, aber bald auf ...

    mehr
  • Inhaltsangabe james joyce: ulysses

    Der Roman ist in achtzehn Episoden gegliedert. Hauptperson der ersten drei ist Stephen Dedalus, der aus dem Pariser Exil, wo er sein Medizinstudium abgebrochen hat, nach Irland zurückgekehrte Künstler. In der ersten Episode, Telemachus genannt (weil Stephen wie Telemachos, Odysseus' Sohn, auf der Suche nach einem Vater ist), frühstückt Stephen zusammen mit seinem Medizinerfreund Buck Mulligan und dem Oxfordstudenten Haines in seiner Wohnung im Ma ...

    mehr
  • James joyce: ulysses

    Vorliegendes Werk Stoff (Quellen zu diesem Abschnitt vor allem: Richard Ellmanns Joyce-Biographie und C. Giedion-Welckers "Einführung zu James Joyces: Ulysses") Schon der zwölfjährige James Joyce hatte Odysseus zu seinem Lieblingshelden erkoren. Er erschien ihm als der menschlichste unter den prominenten Gestalten der Antike und später, als sein Blick sich erweitert hatte, als die humanste Gestalt in der gesamten Weltliteratur. Der einzige ...

    mehr
  • Jan, mein freund von peter pohl

    1. Kapitel (7-30) Krille (wurde von Jan mit dem Fahrrad geschnitten) macht die Bekanntschaft von Jan. Jan blamiert alle mit schlechten Witzen und ruft die Punktejagd ins Leben. Krille liebt Zahlen und lernt sie auswendig. Fahrräder wurden auf Vordermann gebracht. Es gibt eine Schlägerei zwischen Jan und Bosse, aufgrund von Bosses Kommentare über Jan. Jan geht nicht mit ins Freibad. Polizei will alles über Jan wissen. 2. Kapitel (31-40) Str ...

    mehr
  • Jay - elizabeth laird

    AUTHOR Elizabeth Laird was born in New Zealand but she lived in London until she grew up. As soon as she could, she began to travel, and went off to live first in Malaysia, then in Ethiopia, Iraq, Lebanon and Austria (!) Now she lives near London with her husband, who is also a writer, and her two sons. She likes reading (a lot), gardening, walking, going to the cinema, talking to friends and cooking (sometimes). As well as Jay, she has wr ...

    mehr
  • Jean paul sartre - das spiel ist aus

    "Das Spiel ist aus " wurde 1943 von J.P.Sartre geschrieben. Er ist einer der wichtigsten Vertreter des Existentialismus und ein einflussreicher Denker des 20.Jahrhunderts. J.P.S. wurde am 21.Juni 1905 geboren und starb am 15. April 1980 in Paris. Er verfasste Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays. Sein Hauptwerk jedoch war "Das Sein und das Nichts". 1964 lehnt er die Annahme des Nobelpreises für Literatur ab. Die Personen die in ...

    mehr
  • Das spielistaus

    Die Handlung beginnt an dem Zeitpunkt, wo Bücher normalerweise enden: mit dem Tod der beiden Hauptpersonen. Pierre Dumaine, ein Arbeiter aus ärmlichen Verhältnissen, hält als Leiter einer Untergrundorganisation die Fäden der Revolution in der Hand. Er wird von einem Überläufer auf offener Straße erschossen. Zum gleichen Zeitpunkt wird die Frau des korrupten Polizeigenerals, des großen Gegenspielers Dumaines, von ihrem Mann vergiftet. Die b ...

    mehr
  • Jean-paul sartre - die ehrbare dirne - inhaltsangabe und interpretation

    In Jean-Paul Sartres Stück "Die ehrbare Dirne" wird die Prostituierte Lizzie, ohne ihr Zutun, in eine prekäre Lage gebracht. Lizzie fährt mit dem Zug von New York in eine Kleinstadt im Süden Amerikas. Sie teilte ihr Abteil mit zwei Farbigen, die ihr keine Beachtung schenken. Es kommen vier betrunkene Weiße ins Abteil, zwei von ihnen werden sehr zudringlich, außerdem wollen sie die Farbigen aus dem Abteil werfen. Diese verteidigten sich. Na ...

    mehr
  • Jeder gegen alle - martin walsers neuer roman "ohne einander" -von marco van daele

    "Ohne einander", ein prägnanter Titel. Einer, der zugleich knapp und vielsagend ist, soll heißen, effizient. Er passt sehr zu dem neuen Stück Prosa, das uns Martin Walser kürzlich, frisch auf den Tisch, präsentiert hat. Und frisch ist er, der mit 217 Seiten schlichtweg kurze Roman. Erfrischend anders, durch seine intelligente Art, die es versteht, die durch ihre bizarren Details und groteske Handlung bestechende Romanwelt auf teils unterhal ...

    mehr
  • Die biographie des autors - hugo von hofmannsthal

    Hugo von Hofmannsthal wurde am 1. Februar 1874 als einziges Kind eines Bankdirektors in Wien geboren. Noch als Gymnasiast veröffentlichte er, meist unter dem Pseudonym Loris, seine ersten Gedichte und das Versdrama Gestern, das seinen frühen Ruhm innerhalb des literarischen Wien begründete und ihm Einlaß in die Salons des gebildeten Wiener Großbürgertums verschaffte. Er wurde in den Kreis der sogenannten Jung Wiener Literaten aufgenommen, die ...

    mehr
  • Hugo von hofmannsthal -das stück und seine bedeutung:

    >Jedermann< ist neben dem >Rosenkavalier< Hugo von Hofmannsthals populärstes Werk. Millionen haben >Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes< auf dem Domplatz von Salzburg und anderswo gesehen, Hunderttausende das Stück gelesen. Mit diesemWerk hat sich der Wunsch des Dichters nach Volkstümlichkeit er- füllt: nach dem »Spiel vor der Menge«, nach einer Kunst, die das Trennende von Gesellschaftsklassen und Bildungsstufen aufhebt und zu allen sprich ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.