Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Bertold brecht von oliver salewski

    Lebenslauf: 1. Herkunft und Jugend Am 10. Februar 1898 wird Bertolt (eigentlich Bertold Eugen) Brecht in Augsburg geboren. Sein Vater, der kaufmännische Angestellte Bertold Friedrich Brecht (1869-1939) und die Mutter Sofie, geborene Brenzing(1871-1920), gehören zum angesehenen Bürgertum der Stadt. Nach dem Besuch der Volksschule tritt Bertolt 1908 in die erste Klasse des Augsburger Königlichen Bayerischen Realgymnasiums ein; sein Freund Cas ...

    mehr
  • Die heilige johanna im wandel der literatur

    Um in die Geschichte der heiligen Johanna einzuführen möchte ich zuerst etwas über die historische Johanna erzählen: Historische Johanna Unter dem französischen König Philipp II. August, dem es gelang die Macht der großen Feudalherren einzuschränken, begann der Machtkampf zwischen England und Frankreich. Zum offenen Ausbruch kam es, als die englischen Verwandten des Königsgeschlechtes von Frankreich, welche 1334 ausgestorben waren, Ausspruc ...

    mehr
  • Bertolt brecht brechts wichtigste werke

    Bühnenstücke · "Baal" (1918) Verherrlichung der "Ichsucht" - Das Stück sollte provozieren und verursachte einen Theaterskandal · "Trommeln in der Nacht" (1919) Heimkehrertragödie - Kriegsgewinner und Kriegsverlierer werden einander gegenübergestellt · "Im Dickicht der Städte" (1923) Der Kampf zweier Männer in der Riesenstadt Chicago 1912 · "Mann ist Mann" (1926) - Lustspiel Die Verwandlung des Packer Galy Gay in den Militärbaracken vo ...

    mehr
  • Pol pot

    Pol Pots Horror blieb ungesühnt Sie nannten ihn den \"Schattenmann\" und den \"Herrn der Finsternis\", den \"Peiniger Kambodschas\" oder einfach \"Bruder Nummer Eins\". Er schrieb eines der schrecklichsten Kapitel im Geschichtsbuch dieses Jahrhunderts. Pol Pot - sechs Buchstaben, die auch Jahrzehnte nach der Herrschaft des völkermordenden Regimes seiner Roten Khmer nur nacktes Grauen wecken. Die Horrortaten blieben ungesühnt, und d ...

    mehr
  • Student in leipzig

    Was nun? Kästner wußte nur das eine, er wollte nicht mehr Lehrer werden. Dem Zwang erliegt nur, wer sich zwingen läßt. Das hatte er dazugelernt. Er wollte studieren, aber die Mutter war schon fünfzig Jahre alt und konnte ihn finanziell auch nicht mehr so unterstützen. Und so bekam er vom Kultusministerium, in der Hoffnung, daß Kästner später ein höheres Lehramt bekleiden werde, ein Stipendium. Er belegte die Fächer Germanistik, Geschichte, Phil ...

    mehr
  • Berlin, kästners durchbruch

    Daraufhin ging er nach Berlin, wo ihm der Posten eines Theaterkritikers einer Berliner Zeitung angeboten wurde. Da er nun wieder einmal vom Existenzminimum leben mußte, denn die Stelle als Theaterkritiker brachte nicht sehr viel ein, suchte er noch Arbeit beim Ullstein Verlag. Seite 6 Am liebsten schrieb er von je her im Cafe. Dort wurde ihm auch von der Zeitung "Montag Morgen" angeboten, ein wöchentliches Gedicht abzuliefern. Er schrieb übe ...

    mehr
  • Britney spears wurde am 2. dezember 1981

    Britney Spears wurde am 2. Dezember 1981 in Kentwood geboren. Schon als Kind wußte sie was sie später einmal werden will: Popstar. Ihre Familie ertappte sie häufig vor dem Spiegel im Badezimmer Lieder von Madonna nachsingen. So war der Grundstein gelegt. Mit 8 Jahren bewirbt sich Britney für den "Micky Mouse Club". Doch die Produzenten lehnten sie wegen ihres Alters ab. Mit ihrer Mutter zog sie für 3 Jahre in die US- Metropole New York, und ging ...

    mehr
  • Cicero, in verrem

    2. Rede, 1. Buch, Kapitel 32 Nunc mihi temporis eius quod mihi ad dicendum datur, quoniam in animo est causam omnem exponere, habenda ratio est diligenter. Itaque primum illum actum istius vitae turpissimum et flagitiosissimum praetermittam. Nihil a me de pueritiae suae flagitiis peccatisque audiet, nihil ex illa impura adulescentia sua; quae qualis fuerit aut meministis, aut ex eo quem sui simillimum produxit recognoscere potestis. Omnia praete ...

    mehr
  • Cicero, pro archia poeta

    quotiens ego hunc Archiam vidi, iudices, (utar enim vestra benignitate, quoniam me in hoc novo genere dicendi tam diligenter attenditis) quotiens ego hunc vidi, cum litteram scripsisset nullam ,magnum numerum optimorum versuum de eis ipsis rebus, quae tum agerentur, dicere ex tempore, quotiens revocatum eanden rem dicere commutatis verbis atque sententiis! quae vero accurate cogitateque scripsisset, ea sic vidi probari, ut ad veterum scriptorum l ...

    mehr
  • Cicero, cato maior de senectute

    79. Apud Xenophontem autem moriens Cyrus maior haec dicit: \"Nolite arbitrari, O mihi carissimi filii, me, cum a vobis discessero, nusquam aut nullum fore. Nec enim, dum eram vobiscum, animum meum videbatis, sed eum esse in hoc corpore ex eis rebus quas gerebam intellegebatis. Eundem igitur esse creditote, etiamsi nullum videbitis. 79. Bei Xenophon sagt aber der sterbende Kyros der Ältere dies: Glaubt nicht, o teuerste Söhne, dass ich, wenn i ...

    mehr
  • Cicero, de natura deorum ii

    133/134 Faciliusque intellegetur a dis inmortalibus hominibus esse provisum, si erit tota hominis fabricatio perspecta omnisque humanae naturae figura atque perfectio. [134] Nam cum tribus rebus animantium vita teneatur, cibo, potione, spiritu, ad haec omnia percipienda os est aptissimum, quod adiunctis naribus spiritu augetur, dentibus autem in ore constructis manditur atque ab iis extenuatur et mollitur cibus. Und leichter wird erkannt werd ...

    mehr
  • Richard georg strauss

    Wir haben den Komponisten Richard Georg Strauss ausgewählt. Richard Strauss wurde am 11.06.1884 in München geboren. Seine Eltern waren Franz Strauss (er war Musiker und der erste Hornist des Münchener Hoforchesters) und Josephine Pschorr (sie war Sängerin). Seine Begabung in der Musik stellte sein Vater fest, als Strauss noch sehr jung war. Er förderte die musikalische Begabung seines Sohnes. Ab dem fünften Lebensjahr begann Strauss mit dem K ...

    mehr
  • Stanislaw lem eden

    Biographie: Am 12. September 1921 wurde Lem in Lwow (Lemberg) in Polen (heute Rußland) geboren. Von 1939 bis 1941 studierte er in Krakow Medizin. In der Zeit, als Polen von Deutschland besetzt war, arbeitete er als Automechaniker und gehörte auch der polnischen Widerstandsbewegung an. Während dieser Zeit entstand, noch ohne an eine Veröffentlichung zu denken, sein erster Roman. "Der Marsmensch" erschien 1948 in einem polnischen Romanheft. Nach ...

    mehr
  • Cherbinischer lobgesang

    Im Januar und Februar 1987 hat Penderecki den zwölfstimmigen A-cappella-Chor Cherubiniscber Lobgesang komponiert, der im Original Ize Cheruvimy heißt (was mit kyrillischen Buchstaben zu schreiben wäre, weil sein Text im alten Kirchenslawisch vertont ist). In der Liturgie der russisch-orthodoxen Kirche ist der cherubinische Lobgesang ein Hymnus auf die Heilige Dreifaltigkeit, der zum sogenannten Großen Einzug gesungen wird. Die Worte sollen vorn H ...

    mehr
  • Elvis presley wurde 1935

    ELVIS PRESLEY Elvis Presley wurde 1935 als Sohn eines Landarbeiters in East Tupelo geboren. Bereits als Jugendlicher sang er bei Gottesdiensten und 1954 hatte er mit dem Blues-Stück "That´s All Right, Mama" seinen Durchbruch. In kurzer Zeit entwickelte er seinen individuellen Stil und er wurde zum Idole der Teenagergeneration. Die Mischung aus Rock ´n´ Roll, Country, Blues und Gospel, und seine harten Rock ´n´ Roll Titel und gefühlvollen B ...

    mehr
  • Elvis aaron presley (1935- 1977) eesay

    He was born to Vernon and Gladys Presley in a two-room house in Tupelo, Mississippi on January 8, 1935. His twin brother, Jessie Garon, was already born, but Elvis leaving up as a single child. For his eleventh birthday he got a guitar, although he wished a gun. Elvis and his parents moved 120 kilometres to Memphis, Tennessee in 1948, where his father hoped to earn more money. Elvis graduated from Humes High School there in 1953. He rec ...

    mehr
  • Biography of john steinbeck

    John Steinbeck was born in Salinas, California in 1902 and attended Stanford University intermittently between 1920 and 1926. Steinbeck did not graduate from Stanford, but chose to support himself through manual labor instead while writing. His experiences among the working classes in California lent authenticity to his depiction of the lives of the workers who are the central characters of his most important novels. Steinbeck spent much of his l ...

    mehr
  • Bookreport john steinbeck

    THE GRAPES OF WRATH Date of publication: 1939, by Viking Penguin Inc. Plot synopsis: After four years in prison for commiting homocide Tom Joad comes back to his home to find that his family has left, to go to California. They could no loger stay in Oklahoma, as the dust destroyed all the crops and tractor drivers replaced dozens of workers. Tom finds his family again, and moves on with them to the west. Also a former preacher, Jim Casey, follo ...

    mehr
  • Es geht seinen gang oder mühen in unserer ebene

    Biographie Erich Loest Schriftsteller1926 24. Februar: Erich Loest wird in Mittweida/Sachsen als Sohn eines Kaufmanns geboren. 1944 Nach dem Besuch der Oberschule wird er zum Kriegsdienst einberufen. 1945 Nach Kriegsende arbeitet er unter anderem in der Landwirtschaft und in den Leuna-Werken. 1947-1950 Volontär sowie Redakteur bei der \"Leipziger Volkszeitung\". ab 1950 Freischaffender Schriftsteller in Leipzig.Die Veröffentlichung des Rom ...

    mehr
  • Kurzbiographie von edgar allan poe

    Als zweites von drei Kindern wurde E.A. Poe am 19. Januar 1809 in Boston geboren. Bei seinen Eltern, zwei mittellosen Schauspielern, führte Edgar ein unruhiges Leben. Sein Vater David sprach immer mehr dem Alkohol zu, letztendlich aber starben beide Eltern früh an Tuberkulose, dem "Roten Tod". Mrs. Frances Keeling Allan, die zum wohltätigen Publikum Mrs. Poes gehörte, nahm sich ohne Einwilligung ihres Mannes John des kleinen Edgars an. Die Alla ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.