Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Die beatles in ihren frühen jahren

    1. Die Mitglieder John Winston Lennon, besser bekannt als John Lennon, wurde am 9. Oktober 1940 in Liverpool geboren. Seine Eltern trennten sich früh, so dass John bei seiner Tante Mimi aufwuchs. Er war sehr an Musik interessiert, wurde in diesem Interesse von seiner Tante unterstützt, die ihm zu einem späteren Zeitpunkt auch einmal eine Gitarre für 17 Pfund schenkte. Bereits 1955 gründete John seine erste Band: Die Quarrymen. Diese spielte ...

    mehr
  • Das römische epos vor vergil

    Bereits vor Vergil gab es einige Dichter, die Epen nach Rom brachten: Lucius Livius Andronicus (um 280 bis nach 207 v. Chr.) war der älteste bekannte römische Dramatiker und Dichter. Er wurde vermutlich in der griechischen Kolonie Tarent geboren und als Gefangener nach Rom gebracht. Nach seiner Freilassung nahm er den Gentilnamen seines ehemaligen Herrn an und erhielt die römischen Bürgerrechte. (Ein Gentilname ist der Name, der nach dem Vorna ...

    mehr
  • Hannibal wurde mitten im 1

    Hannibal wurde mitten im 1. punischen Krieg geboren. Das genaue Datum und das Geburtsjahr sind nicht bekannt. Er war der älteste von fünf Brüdern und mehreren Schwestern. Sein Vater Hamilkar war zu dieser Zeit Befehlshaber über die karthagischen Truppen in Sizilien, über seine Mutter ist nichts bekannt. Sein Vater stammte aus einer vornehmen karthagischen Familie. Viele antike Schriftsteller schrieben über Hannibal, von denen aber nur wenige Zeit ...

    mehr
  • Vincent van gogh wird am 30. märz in 1853

    Vincent van Gogh Lebenslauf 1853-1876 Vincent van Gogh wird am 30. März in 1853 in dem kleinen Dorf Groot-Zundert in Holland, als Sohn von Theodorus van Gogh (1822-1885) und Anna Cornelia, (1819-1907), geboren. Der erste Sohn des protestantischen Pfarrers Theodorus van Gogh war eine Totgeburt. Als auf den Tag genau ein Jahr später, am 30. März 1853, seine Frau Cornelia van Gogh erneut ein Kind zur Welt bringt, voller Zweifel und ...

    mehr
  • Vortrag deutsch

    Der griechische Philosoph Aristoteles erklärte die Welt so: Um die Erde kreist alles, Sonne, Planeten, Mond und Sterne.Er teilte die Welt in \"Sphären\" (Kugelschalen), in denen die Himmelskörper ihre Bahnen ziehen. Sie umgeben die Erde wie die Schalen einer Zwiebel, wie z.B. die Atmosphäre (Luftkugel), die eben die Luft enthält. Die Kugelschalen seien aus einem unsichtbaren Kristall, an denen die Himmelskörper fest angebracht waren. Nicht ...

    mehr
  • Marlen haushofer, die wand

    Allgemeines zum Buch Autorin: Marlen HaushoferTitel: Die WandArt des Buches: Science-fiction Roman (Robinsonade)Verlag: claassen Verlag, Düsseldorf 1983, 1.AuflageErstveröffentlichung: 1963Preis: 10,50 DM2. Informationen zur Autorin 2.1 Kurzbiographie 1920 am 11.04. in Frauenstein, Oberösterreich als Marie Helene Frauendorfer geboren Vater: Revierförster Mutter: Kammerzofe1934 Internatschule der Ursulinenschwestern in Linz1939 Abitur, an ...

    mehr
  • Waris dirie

    HER LIFE-STORY The desert Waris Dirie (Waris: a Somali name that means desert flower) was born in the middle of the desert in Somalia. She was born into a nomad family of a tribe called Darood, that was considered as wealthy. Nevertheless they lived under extremely poor conditions, their lives depending from their livestock and rain. Her family consisted of her parents, 12 children and there were even other relatives, who travelled with them ...

    mehr
  • About h. g. wells

    Biography and Bibliography: For eight years H. G. Wells has been writing what he called \"scientific romances\" that later generations would call \"science fiction.\" He has written his last true science-fiction novel in 1902 and afterwards he wrote only a few more science-fiction short stories-he has turned to more direct and less entertaining forms of preaching-but in these few years he had established the ideas, the methods, and the theorie ...

    mehr
  • Whitney elizabeth houston

    Nach vielen Filmen, der Geburt ihrer Tochter und einigen Sangesduetten ist Whitney Houston erstmals nach acht Jahren wieder da. Als Paradebeispiel cleverer Vermarktung kann man die Karriere Whitney Houstons betrachten. Am 9. August 1963 wurde Whitney Elizabeth in East Orange (Bundesstaat New Jersey) USA geboren. Whitney ist die Tochter der Gospelsängerin Emily "Cissy" Houston und stieg 1985 zum Popstar auf. Cissy´s Mädchenname war Drinkar ...

    mehr
  • Das leben des oscar wilde

    Jahr Alter Ereignis 1854 Geburt in Dublin 1864 10 Schulbeginn 1871 17 Stipendium an der Uni von Irland 1874 20 Stipendium an einem College in Oxford 1875 21 Reise durch Norditalien 1876 22 Oscar fängt selbst an zu schreiben 1877 23 Reise durch Griechenland 1879 25 Umzug nach London 1880 26 Theaterstück "Vera" 1882 28 Amerikatour 1884 30 Heirat mit Constance Lloyd 1885 31 Sohn Cyril 1886 32 Sohn Vyvyan 1891 37 "Das Bildnis des Doria ...

    mehr
  • Winslow homer

    Winslow Homer (1836-1910) is widely regarded as the greatest American painter of the nineteenth-century. Like many American artists, Winslow Homer had strong New England roots. He was born in Boston, and at the age of six moved with his family to Cambridge. In 1858 his family moved to Belmont, and the following year Homer himself left for New York where he had his studio until 1880. However, he returned frequently to see his family and to exhibi ...

    mehr
  • Joseph von eichendorff · wÜnschelrute

    Joseph von Eichendorff, 1788 geboren, ist wohl der populärste romantische Lyriker. Eichendorff wird epochal der Spätromantik zugeordnet, welche als ausgeprägteste Form zu bezeichnen ist. Historischer Hintergrund waren unter anderem die Forderungen nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - bekannt durch die Französische Revolution. Somit knüpft die Romantik also unmittelbar an den schrankenlosen Individualismus der Spätaufklärung und des Rationa ...

    mehr
  • WÜstenblume von waris dirie

    Waris (=Wüstenblume) wachst im Kreise ihrer Nomadenfamilie in den Steppen Somalias auf. Sie hat 11 Geschwister (6 leben noch), Kinder sind nicht nur die Altersabsicherung, sondern es wird der Alltag leichter, wenn man die wichtigen Arbeiten aufteilt (Wasser suchen, Kinder hüten, Vieh hüten,......).. In den nomadischen Großfamilien ist der Vater das unumstrittene Familienoberhaupt, überhaupt haben Kinder vor Älteren einen großen Respekt. Außer War ...

    mehr
  • Georg büchner (1813-1837)

    Dantons Tod (1835) Biographie: Georg Büchner wird 1813 als Sohn eines Arztes aus Goddelau bei Darmstadt geboren. Im Herbst 1831 zieht er nach Straßburg und studiert Medizin und Naturwissenschaften. Hier wird er mit den Gedanken der Französischen Revolution konfrontiert und engagiert sich selbst politisch. Nach zwei Jahren setzt er seine Studien im hessischen Gießen fort. Obwohl er sich zunächst verächtlich über die dortige Politik äußert, erk ...

    mehr
  • Woyzeck (1836/37)

    Inhalt: Der Soldat Woyzeck gehört zur untersten Gesellschaftsschicht, ist arm, ungebildet und fühlt sich hilflos den Schikanen seiner Dienstherren preisgegeben. Der Sold ist so gering, daß er versuchen muß, sich auf jede nur erdenkliche Art Geld zu verdienen. Seinen Hauptmann rasiert er täglich, und hier bekommt er allerhand Sticheleien zu hören, etwa "Oh. Er ist dumm, ganz abscheulich dumm! Woyzeck. Er ist ein guter Mensch - aber (mit Würde) Wo ...

    mehr
  • Der historisch woyzeck

    Johann Christian Woyzeck wird 1780 geboren Er verweist sehr früh. Nach dem Ende der Perückenmacherlehrzeit geht er auf Wanderschaft und verdient sich mit Gelegenheitsarbeiten als Babier, Krankenpfleger und Dienstbote einen kärglichen Unterhalt. 1810 Kehrt er nach Leipzig zurück. Mit einem Fräulein Wienberg hat er ein Kind , aber die Heirat zerschlägt sich , weil sich das Mädchen wegen Wyzecks unsicher Existenz einem anderen Mann zuwendet. Der ent ...

    mehr
  • Experimentelle beweise für die spezielle relativitätstheorie

    Untersuchungen mit radioaktiven Substanzen haben bereits 1902 gezeigt, daß die Masse der Teilchen, die als Beta-Strahlen ausgesendet werden, mit der Geschwindigkeit zunehmen. Bereits damals schien es unlogisch, daß eine Substanz aus so vielen verschiedenen Teilchen bestehen könnte, die zusammen die Beta-Strahlung bewirken. Gleiche Ergebnisse wurden bei den Atom-Beschleunigungs- Anlagen festgestellt. ...

    mehr
  • E. t. a. hoffmann - sein lebensweg

    Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann wurde am 24.Januar 1776 in Königsberg geboren. Zwei Jahre nach seiner Geburt trennten sich die Eltern, und die Mutter zog mit Ernst in das Haus ihrer Mutter, in dem auch ihre drei unverheirateten Geschwister lebten. In dieser Großfamilie wuchs Hoffmann bis zu seinem 20.Lebensjahr auf. Seine Mutter kümmert sich so gut wie nie um ihren Sohn, der deshalb ganz in der Obhut seines ungeliebten Onkel Ottos aufwächst. Ab ...

    mehr
  • Anton bruckner 1824 - 1896

    7. Symphonie in E-Dur: gewidmet Ludwig II von Bayern (großer Mäzen von R. Wagner) Mit dieser Symphonie errang Bruckner seinen ersten Welterfolg; die früheren Symphonien, die unter seiner eigenen Leitung uraufgeführt worden waren, befremdeten das Publikum und seine Kritiker durch ihre Kühnheit und Monumentalität. Erst danach setzten sich seine Werke weltweit durch, besonders seine 9 gigantischen Symphonien (9. Ist unvollendet, hat aber 3 komplett ...

    mehr
  • Wolfgang a. mozart (1756-1791)

    "Requiem": (=Totenmesse) in d-moll [K.V. 626] (Köchel-Verzeichnis) Das Requiem wurde bei Mozart von einem Auftraggeber bestellt, der anonym bleiben wollte, um das Werk als sein eigenens ausgeben zu können. Der Bote kam immer dunkel gekleidet und mahnte Mozart mehrmals zur Eile. Da Mozart schon krank war, faßte er diese Aufforderung so auf, als ob es um seine eigne Totenmesse ginge. Der Auftraggeber, Graf von Walsegg-Stuppach, hatte Mozart z ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.