Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Doch nun zu den charakteren: medea, kreon

    Medea steht in ihrer Heimat hoch über ihrer Barbarischen Umgebung. Ihr Vater wird aus Gier nach dem goldenen Vlies zum Frevler am göttlichen Gebot. Medeas sittliches Bewußtsein und ihr fester Glaube an das ordnende Walten der göttlichen Mächte sind dadurch zutiefst erschüttert. Sie zieht sich in die Einsamkeit eines abgelegenen Turmes zurück. Aber sie hat sich doch aus Ergebenheit dem Wunsch des Vaters gefügt, sie hat ihre Hand zum Frevel geliehe ...

    mehr
  • Das grüne zelt - ein hörspiel von wolfgang weyrauch

    Biographie: Wolfgang Weyrauch wurde am 15.10.1907 in Königsberg bei Stuttgart als Sohn eines Landmessers geboren. Noch vor seinem Abitur begann er, als sechzehnjähriger Bursche, philosophisch nach dem "Warum" zu fragen. in seiner Autobiographie bezeichnet er diese Frage als seinen "A" Gedanken. Auf Grund des Leitsatzes "Wer A denkt, muß auch B denken." suchte er in seinem weiteren Leben nach dem "B" Gedanken. Nach der Rückkehr aus der Russis ...

    mehr
  • Das heilige experiment

    Das Werk "Das heilige Experiment" von Fritz Hochwälder handelt in Paraguay des Jahre 1767. Don Miura ist ein Abgesandter des spanischen Königs und kommt mit einem Auftrag nach Buenes Aires. Er soll die Vorwürfe die aus dem Mutterland kommen untersuchen. Jedoch weiß der Leser noch nicht, dass egal was seine Ermittlungen ergeben werden, er verpflichtet ist, den Jesuitenstaat aufzulösen. Der Jesuitenstaat ist ein Staat, in dem die Ureinwohner ...

    mehr
  • Das horoskop, diogenes 1997

    SIBYLLE MULOT: *geboren 1950 in Reutlingen *Studium der Literaturwissenschaft Ausbildung als Journalistin *lebt als Schriftstellerin in Frankreich *bisher erschienene Romane: Liebeserklärungen und Nachbarn Eine Frau, die Ich-Erzählerin des Buches, lernt bei ihrer Zugfa ...

    mehr
  • Das kloster bei sendomir:

    Die Novelle \"Das Kloster bei Sendomir\" von Franz Grillparzer handelt von zwei Boten, die in einem Kloster Herberge finden und dort die Geschichte des Klosters erfahren. Zwei deutsche Boten sind auf dem Weg nach Warschau, und kehren am Abend im Kloster bei Sendomir ein. Als ein Mönch in ihr Zimmer kommt, um Feuer zu machen, fragen sie ihn nach der Geschichte des Klosters, da es neu erbaut scheint. Der Mönch erzählt ihnen, daß das Kloster v ...

    mehr
  • Das konzert (hermann bahr)

    Hermann Bahr wurde am 19. Juli 1863 in Linz als Sohn des liberal gesinnten Notars Dr. Alois Bahr geboren. 1878 war er Gymnasiast bei den Benediktinern in Salzburg und 1881 Student an der Universität Wien wo er sein Studium der klassischen Philologie und Jura ablegte. Aufgrund seiner voll von deutsch-nationalem Pathos (feierliche Ergriffenheit, zur Schau getragenes Gefühl) gehaltenen Gedächtnisrede zu Richard Wagners Totenfeier in Wien wurde er v ...

    mehr
  • Anna seghers -das siebte kreuz

    DAS LEBEN DER ANNA SEGHERS Anna Seghers wurde am 19. November 1900 unter dem Namen Netty Reiling in Mainz geboren. Ihre Familie war wohlhabend und gehörte dem jüdischen Glauben an. Infolge einer Krankheit war Netty als Kind häufig alleine, und so baute sie sich ihre eigene Welt auf: eine Phantasiewelt. Sie erfand Geschichten und erzählte diese weiter, später entstanden dann ihre ersten schriftlichen Arbeiten. Der erste Weltkrieg und die ...

    mehr
  • Autor: don pedro calderón

    Don Pedro Calderón de la Barca Barreda Gonzalez de Henao Ruiz de Blasco y Riano, wie sein vollständiger Name lautet, wurde am 17.1.1600 in Madrid geboren. Er entstammt einer alten Adelsfamilie aus dem Tal von Carriedo bei Burgos, wo auch Lope de Vega herkommt. Er besuchte eine Jesuitenschule in Madrid. Schon mit 14 Jahren verfasste er das Schauspiel "El caro del cielo". Er studierte Jura, Mathematik, Philosophie und Theologie in Alacá und Sa ...

    mehr
  • Das leben ein traum

    Werk: "Das Leben ein Traum" ist ein Schauspiel in 3 Akten. Die Verse sind großteils gereimt, aber das Schema ist nicht einheitlich. Personen: König Basilius von Polen Er ist der Vater Sigismunds. Er ist ein großer Anhänger von Wissenschaften und Astrologie. Er hat seinen Sohn wegen schrecklicher Vorhersagen in einen Turm sperren lassen und von der übrigen Welt verborgen. Kronprinz Sigismund Sigismund wird von seinen Vater ...

    mehr
  • Zur entstehung von romeo und julia auf dem dorfe

    Gottfried Keller wurde 1819 in Zürich geboren. Sein Vater starb bereits als Keller fünf Jahre alt war. Keller ging nach München um Landschaftsmaler zu werden, doch bald schon stellte sich heraus, daß ihm dazu die Begabung fehlte, so beschloß er Schriftsteller zu werden, bekam zunächst ein Stipendium in Heidelberg und ging später nach Berlin. Dort entstand die Erzählung Romeo und Julia auf dem Dorfe. Keller hat zuvor in der Züricher Freitagszeitun ...

    mehr
  • Die personen sali und vrenchen

    Sali wird in der Erzählung nur sehr knapp beschrieben. Er ist ein "hübscher und kräftiger Bursche". (S.21 / Z.13-15) Er ist ehrbar, treuherzig, sanftmütig, ruhig und verhält sich zurückhaltend. Im Streit der Familie stellt er einen "ziemlich zahmen Feind dar". (S.22 / Z.24) Als Junge beim Spiel auf dem Feld bereut er schnell einen bösen Streiche den er mit Vrenchen gemacht hat. "In Angst und Reue" (S.9 / Z.22) steht er vor der klagenden Spielgefä ...

    mehr
  • Die freundschaft zwischen sali und vrenchen in der kindheit

    Schon als kleine Kinder verstehen sich die Beiden gut. (S.11 / Z.1-11) Die spätere Zeit sehen sie sich weniger, da sie größer werden. (S.12 / Z.22-29) Sie wollen schon bei dem Feuer auf dem Unglücksfeld immer wieder zueinander. (S.16 / Z.2-8) Mit Beginn des Streites ihrer Familien sehen sie sich gar nicht mehr. Vrenchen geht Sali bewußt aus dem Weg. ...

    mehr
  • Die liebe zwischen sali und vrenchen

    Erst beim Streit der Väter auf der Brücke treffen sie sich wieder. Bei dem Gerangel auf der schmalen Brücke berühren Sali und Vrenchen einander. (S.32 / Z.25-34) In diesem kurzen Blickwechsel erkennen Sali und Vrenchen ihre Liebe füreinander, und wie für kurze Zeit Licht durch die Wolkenlücke fällt, kommt jetzt auch Licht in ihren düsteren Alltag. Am nächsten Tag bemerken Salis Eltern das Ausmaß ihres Elends, Sali jedoch fühlt sich "unsäglich rei ...

    mehr
  • Stephen king - das mädchen

    I. Über den Autor Stephen King Zitate: "Es ist schön zu wissen, dass sie darauf warten an einen anderen Ort gebracht zu werden. Einen Ort, wo Bäume Ohren und Wände Augen haben könnten. Und wo etwas wirklich Schreckliches versucht vom Dachboden dahin hinunterzukommen, wo die Menschen sind." (Aus dem Vorwort des Buches ,Misery') "Meine Bücher sind das literarische Äquivalent eines Big Mac mit einer großen Portion Pommes". (über sich) "King ist ...

    mehr
  • Das mädl aus der vorstadt - ehrlich währt am längsten

    Frau von Erbsenstein, die siebenundzwanzigjährige kluge und aufgeregte heiratslustige Witwe, wartet seit Stunden im Hause ihres Onkels auf ihren Bräutigam. Doch dieser läßt sich nicht blicken. Unterdessen unterhält sich ihr erotisch leicht angeregter Onkel Kauz mit einem jungen Mann namens Schnoferl über einen Diebstahl. Damals wurde Geld aus Kauz' Kassa gestohlen. Verdächtigt wird der damalige Kassier Stimmer, doch von ihm fehlt jede Spur. Sch ...

    mehr
  • Das marmorbild (joseph von eichendorff)

    Florio lernt kurz vor seiner Ankunft in Lucca den berühmten Sänger Fortunato kennen und besucht mit ihm ein Fest. Zwei der Gäste erregen Florios Interesse: seine Tischnachbarin, »das Mädchen mit dem Blumenkranze«, der er sich zaghaft nähert, und der bleiche, wüste Ritter Donati mit dem irren Blick. In der Nacht kann er nicht schlafen und entdeckt auf seiner Wanderung an einem Weiher eine marmorne Venusstatue, deren Anblick ihn aufwühlt. ...

    mehr
  • Das marmorbild -

    Ein junger Edelmann namens Florio, reitet auf die Stadt Lucca zu. In dieser Stadt trifft er den Sänger Fortunato. Sein Äußeres wirkt sehr sympathisch auf Florio. Fortunato ist auf der Wanderschaft und versucht mit seinem Gesang Geld zu verdienen. Er liebt das Reisen und die Erkundschaftung der Welt, des Unbekannten. Die beiden Reisenden sind an einem Platz angelangt, wo sich Reiter und Spaziergänger bei Musik in der Abendsonne flanieren. (umhe ...

    mehr
  • Florio

    Das Marmorbild dreht sich um Florio. Er ist ein Sohn eines Edelmannes und erlebte eine glückliche Jugend in ländlicher Zurückgezogenheit. Er möchte gerne ein guter Sänger werden, ist im Moment jedoch mit seiner Leistung noch nicht so sehr zufrieden. Es lockt ihn die wunderschöne weite Ferne, die grosse und unermessliche Lust. Fortunato versucht Florio begreiflich zu machen, dass er sich damit schon den Gefahren einer Begegnung mit der Sünde ausli ...

    mehr
  • Joseph karl benedikt freiherr von eichendorff

    Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff ist am 10. März 1788 auf dem Schloss Lubowitz bei Ratibor geboren. 1801 ist er in das Matthias-Gymnasium in Breslau eingetreten. Vier Jahre später begann er das Jurastudium in Halle. 1807 lernte er einen romantischen Dichter namens Graf Löben kennen. Zwei Jahre später erschien seine erste Prosadichtung "Die Zauberei im Herbste". Er nahm noch am Befreiungskrieg als preussischer Offizier teil. Schliessl ...

    mehr
  • Das marmorbild interpretation

    Bei diesem Buch ist es schwer, zwischen der Realität und der Traumwelt zu unterscheiden. Man weiss nie so recht, ob Florio wiedermal etwas träumt, oder sich wirklich in dieser Situation befindet. Die Welt der Romantik ist sehr naturverbunden. Es werden auch sehr viele Adjektive benutzt um eine Stimmung besser beschreiben zu können....... als sich der Palast mit seiner heiteren Seulenpracht vor ihnen erhob, ringsum von dem schönen Garten wie vo ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.