Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Dass oder das nach dem komma

    MERKE: Mit EINEM \"S\" schreibt man das DAS nach dem Komma nur dann, wenn man es durch DIESES, JENES oder WELCHES ersetzen kann. Diesen Satz sollte sich jeder einprägen, der Schwierigkeiten beim Erkennen von DASS und DAS nach dem Komma hat! TIPP: Wenn Klassenarbeiten geschrieben werden, sollten gerade diejenigen, die Probleme damit haben, den Text noch einmal danach durchsuchen und sich bei jedem DASS/DAS nach dem Komma fragen, ob ...

    mehr
  • Annette von droste-hülshoff biografie

    1. Ihre Kindheit 1.1 Die Familie Annette von Droste- Hülshoff wurde laut dem Kirchenbuch am 10. Januar 1797 auf der Burg Hülshoff, einer alten Wasserburg bei Münster, geboren und entstammte einem westfälischem Adelsgeschlecht. Annette hieß eigentlich Anna Elisabeth, sie wurde aber stets nette oder Annette genannt. Sie kam gut einen Monat zu früh auf die Welt und war sehr anfällig für Krankheiten. Die Mutter konnte ...

    mehr
  • Aggressionen und gewalt

    Aggressionen und Gewalt 1. Zeitungsartikel als Beispiel für Aggressionen im Alltag "Der Standard", 27.September 2000 "Wie man mit Inländern redet" - In Graz nehmen Aggressionen gegen ausländische Taxifahrer zu Quelle: http://gfpa.uibk.ac.at 2. Definition und Ursachen der Aggression a) Was versteht man unter Aggression? Der Begriff Aggression kommt aus dem lateinischen "aggredior - aggredi" und heißt ursprünglich herangehen, im Sinn ...

    mehr
  • King, stephen

    geb. 21.9.1947 / Portland, Maine, USA Eltern: Ruth und Donald King king ist 2 Jahre, da verschwindet Vater in kindheit ständig umgezogen (7) bereits mit 7 Jahren schreibt er Geschichten Mit 12 Jahren findet er eine Kiste Horror- und Sci-Fi-Bücher bei seiner Tante à Interesse dafür geweckt 6 Jahre später: "I was a Teenager Grave Robber" veröffentlicht studiert an der University of Maine in Orono 1971 heiratet er Tabit ...

    mehr
  • Kennzeichen von sekten

    Kennzeichen von Sekten 1. Mitglieder werden finanziell ausgebeutet 2. Mitglieder haben eine überwertete Autoritätshörigkeit ―> viele Gruppen haben einen Führer oder Guru auf den alle Mitglieder fixiert sind 3. Mitglieder sind häufig von der Gruppe abhängig 4. Sie grenzen sich von der Außenwelt ab, denn die Welt ist einfach in Gut und Böse zu unterscheiden 5. Sie sind die Elite, allein sie haben die Wahrhe ...

    mehr
  • Iphgenie auf tauris

    Thema: "Iphigenie auf Tauris" (1787) Ein Schauspiel von Johann Wolfgang Goethe Aufbau des Referats: 1) Person, die im Buch eine Rolle spielen 2) Kurze Inhaltsangabe 3) Zusammenfassung der einzelnen Auftritte 4) Hintergrundinformationen und stilistische Mittel 5) Informationen zu Johann Wolfgang Goethe 6) Informationen zur Weimarer Klassik 1) Iphigenie: - eine Griechin ...

    mehr
  • Biographie bertolt brecht

    Bertolt Brecht wurde am 10.02.1898 in Augsburg geboren. Er wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen auf, die Schulausbildung absolvierte er als durchschnittlicher, doch recht aufsässiger Schüler. Kriegsbedingt machte er 1917 das Notabitur und wurde als Kriegsdiensthelfer verpflichtet, später war er im Seuchenlazarett in Augsburg tätig. Im Oktober 1917 schrieb er sich in München als Student der Medizin und der Naturwissenschaften ein, ohne das Studi ...

    mehr
  • Das volksstück (von raimund bis turrini) - handout

    1. Begriffe · Das Hoftheater - Für Herrschende und Adel - Barockdramen (17. Jhdt.): Prunkvoll, aufwendig inszeniert Inhalt, Sprache unwichtig Spektakel für Sinne Verherrlichung von Glaube, Herrschender Volk ausgeschlossen · Das Volkstheater Die Schauspieltruppen - Erste Berufschauspiele > "englische Komödianten ...

    mehr
  • Hilfen zur inhaltsangabe von friedrich dürrenmatts

    Einleitung: Wer? Wo? Wann? Was? Autor, Titel? · Hauptpersonen · Weitere Personen · Beziehungen der Personen zueinander · Wichtige Dinge der Handlung · Orte · Schluss Einleitung: Autor: Friedrich Dürrenmatt Titel: Der Richter und sein Henker (Kriminalroman) Wer: Tod- Ulrich Schmied, gefundne von_ Alphons Clenin Wo: In Twann Wann: Am 3. November 1948 Was: Mord an Polizeileutnant Ulrich Schmied Hauptpersonen: Ulrich Schmied, Tschanz, Bärlach, Gastma ...

    mehr
  • Gotthold ephraim lessing (1729-1781)

    war als Dramatiker und Kritiker einer der führenden Vertreter der Aufklärung innerhalb der deutschen Literatur am 22.01.1729 als Sohn eines Pfarrers im sächsischen Kamenz geboren studierte Theologie, Philosophie und Medizin in Leipzig und Wittenberge beim Studium in Leipzig verfasste er sein erstes Drama "Der junge Gelehrte" (1748) zw. 1748 und 1755 lebte er vorwiegend in Berlin war Mitherausgeber der Beyträge zur Historie und Aufnahme ...

    mehr
  • Monika maron: stille zeile sechs romanabschnitt 109-136

    Romanabschnitt 109-136 In dem Romanabschnitt Seite 109-136 erfährt man von Rosas Kindheit. Ihr Vater war Direktor, an der Schule, in die sie 10 Jahre ging. Sie lernte ihn erst mit ihrem 7. Lebensjahr kennen. Er interessiert sich nicht besonders für die Erziehung von Rosa. Dieser überlies er Rosas Mutter und Ida. Er mischte sich nur ein, wenn es um die politische Erziehung von Rosa geht. Rosas Vater sprach nie länger als 20 Min mit ihr. Dara ...

    mehr
  • Stichpunkte schiller bis begegnung mit goethe

    Berühmter dt. Dichter und Denker Einordnung Sturm und Drang + Klassik Johann Christoph Friedrich von ZITAT + BILD Vater Offizier und Wundarzt Mehrere Geschwister Mitte 60er 17Jh.. Lorch - Elementarunterricht bei Pfarrer Moser (in Räuber verewigt) Umzug Besuch Lateinschule/ erste Schreibversuche 1773 Militärschule Karlsschule auf Befehl Herzogs Karl Eugens Jurastudium Erziehung: Kein Urlaub Kontrolle und Zensur des Briefve ...

    mehr
  • Inhaltsangabe zu "das malvenhaus"

    Die Kurzgeschichte "Das Malvenhaus" von Kurt David handelt von einem Mann, der ein Haus ersteigern will. Die Kurzgeschichte wird aus der Perspektive seines Enkels erzählt. Sein 69-jähriger Opa sagt, er wolle sich ein Haus kaufen. Seine Familie versteht das nicht, weil er schon so alt ist. Der Mann nimmt das nicht zur Kenntnis und erzählt, dass es in dem Haus von Ameisen wimmle. Dies würde er den anderen Leuten erzählen um den Preis so zu ...

    mehr
  • Jugenddramen

    Schiller wollte mit seinen Jugendramen: Räubern - Don Karlos ® im Zuschauer und Leser das Interesse für Freiheit durch die innere Kraft der Seele durch individualistische Handlung hervorrufen - Schiller unterlegte der dramatischen Handlung bereits Kriterien, welche die Caraktere und ihre Aktionen bewerten - alle jugendlichen Helden ( Karl Moor, Ferdinand von Walter - Don Karlos) empören sich gegen die politische Herrschaft, der Tä ...

    mehr
  • Monika maron: stille zeile sechs inhaltsangabe von seite 88-109

    Stille Zeile Sechs Wir stellen euch die Seiten 88-109 vor. Diese zwei Kapitel sind in drei Teile gegliedert. . Beerdigung von Beerenbaum . Verrückte Freundin Irma . Treffen und Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller Sensman 1.) Das erste Kapitel beginnt mit der Szene auf Beerenbaums Beerdigung. Ein doppelkinniger Mann erhebt sich und beginnt seinen Grabrede mit den Worten \"Lieber Herbert\" & spricht dabei in Richtun ...

    mehr
  • Novelle - was ist das?

    Novelle: novella (italienisch) = Neuigkeit Novellen gehören zu der Epik und sind kurze Erzählungen in Prosa, jedoch seltener in Versform. Die erste Form einer Novelle tauchte in Italien im 14. Jahrhundert auf. Diese sind Boccaccios "Decamerone" (1348/53). Darauf folgten im 17. Jahrhundert die "Novelas ejemplares" von Cervantes (Spanier). Doch auch in Deutschland schrieb man Novellen. Die Ersten sind von Goethe bekannt, der die Novelle als "ei ...

    mehr
  • Buchbesprechung-jim knopf

    Das Buch Titel: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Lokomotivführer Autor: Michael Ende Verlag: Thienemann Erscheinungsdatum: 1990 Gattung: ...

    mehr
  • Die klavierstunde

    Die Kurzgeschichte "Die Klavierstunde", die Gabriele Wohmann schrieb handelt von einer Klavierlehrerin und einem Klavierschüler, die beide versuchen, der Klavierstunde am Nachmittag auszuweichen. Die Geschichte wird aus der Sicht eines allwissenden Erzählers erzählt. Dieser "springt" zwischen den beiden Sichten hin- und her. So wird auf der einen Seite erzählt, wie viel Unlust der Schüler empfindet, und wie er sich mit dem Gedanken herumschlägt, ...

    mehr
  • Lesetagebuch zum schauspiel andorra

    1. Bild Barblin weißelt das Haus ihres Vaters, da bald St. Georgstag ist. Dabei wird sie von einem Soldaten beobachtet (begafft). Barblin sagt dem Soldat, dass sie verlobt ist. Der Soldat macht sich über Barblins angeblichen Verlobten lustig (verspöttet sie). (S. 7) Der Pater kommt vorbei und freut sich über Barblins Fleiß und freut sich, dass sie ein Schneeweißes Andorra haben werden, wenn kein Platzregen kommt. Der Soldat meint dazu, da ...

    mehr
  • Sklawerei 2

    ALLGEMEINES: Viele Berichte über den Sklavenhandel haben den Mangel unzulänglicher Begriffe. Meist bemühen sie sich auch nicht darum, genaue Zahlen oder doch ungefähre Schätzungen über die Opfer dieses Verbrechens zu nennen. Für diese Schrift sei unterschieden zwischen "Leibeigenen" und "Sklaven". Der Leibeigene ist ein Mensch, der in gänzliche Abhängigkeit anderer geraten ist. Er ist nicht Objekt dieser Schrift. Der Sklave ist nicht nur Leibeige ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.