Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Kubismus - picasso und braque

    KUBISMUS: ist eine Richtung der modernen Kunst, die sich auf die Äußerungen Cézannes beziehen. Dieser vertrat die Auffassung, dass sich die sichtbare Wirklichkeit auf die Formen Kubus, Kegel und Kugel reduzieren lässt. Die zwei wichtigsten Vertreter, die in enger Wechselwirkung zueinander standen, waren Braque und Picasso. Diesem Ansatz folgen begann der Kubismus Raum, Körper und Gegenstände systematisch zu zerlegen, das Ziel war die ganzheitl ...

    mehr
  • Pinochet ugarte, augusto

    Militärdiktator von Chile (1973-1990), geboren in Santiago; Ausbildung an der Militärakademie Chiles. Pinochet stieg in der Armee schnell auf. Unter der Regierung Eduardo Frei Montalvas wurde er zum Brigadegeneral ernannt, unter Präsident Salvador Allende wurde er Kommandant der Garnison Santiago und 1973 Oberbefehlshaber der Armee. Pinochet war einer der Anführer des Staatsstreiches von 1973, an dem die USA beteiligt waren und der mit dem Sturz ...

    mehr
  • Max planck

    Kindheit Max Karl Ernst Ludwig Planck wurde am 23.April 1858 in Kiel als sechstes Kind eines Professors für Rechtswissenschaften geboren. Entsprechend einer langen Familientradition war seine Erziehung darauf ausgerichtet, Werte wie Hochachtung vor Kirche und Staat, hervorragende Schulerfolge, Unbestechlichkeit, Konservatismus, Idealismus, Zuverlässigkeit und Großzügigkeit ausgerichtet. Als Planck neun Jahre alt war erhielt sein Vater eine Beruf ...

    mehr
  • Leben und werk des jüngeren plinius

    Plinius der Jüngere, ursprünglich C. Caecilius, wurde im Jahr 61 oder 62 n. Chr. als Sohn begüterter Eltern in Comum (heute Como) geboren und wuchs nach dem frühen Tod des Vaters in der Obhut seiner Mutter und seines Onkels C. Plinius Secundus des Älteren auf. An den Besuch der Elementar- und Grammatikerschule in seiner Heimatstadt schloß sich eine gründliche theoretische und praktische Ausbildung in Rom bei den Rheto- riklehrern M. Fabius ...

    mehr
  • Der ältere plinius

    Plinius, der ältere wurde 23 oder 24 nach Christus in Comum, das heutige Como geboren. Er war Schriftsteller und die vorderste Autorität der Wissenschaft im Altertum. Er wurde als Gaius Plinius der zweite geboren und ging früh nach Rom (genaues Datum nicht bekannt). Als er etwa 23 Jahre alt war trat er der römischen Armee bei, und nahm bei einem Feldzug gegen das heutige Deutschland teil. 52 nach Christus kehrte er nach Rom zurück und studie ...

    mehr
  • Leben plinius

    Gaius Plinius Caecilius Secundus wurde im Jahre 61 oder 62 n.Chr. - während der Regierungszeit Neros - in Novum Comum am Lacus Lavius, heutiges Como am Lago di Como, geboren. Sein Vater L. Caecilius Secundus starb schon sehr früh und wird daher auch nicht Plinius' Briefen erwähnt. Auch seine Mutter scheint nicht lange gelebt zu haben, da er sie in seinem Brief mit Schilderung des Vesuvsausbruchs als hochbetagte und gebrechliche Frau beschrieben h ...

    mehr
  • Plinius, leben und werk

    Leben Plinius ist der Zeitgenosse von Tacitus und Kaiser Trajan. Sein Geburtsjahr fällt in die Regierungszeit des Kaisers Nero. Der Jüngere Plinius hatte seinen Namen, unter dem er bekannt wurde, erst in seinem 18. Lebensjahr durch Adoption erhalten. Sein Vater gehörte der lokalen Aristokratie von Comum in Oberitalien an und hier wurde Plinius 61. oder 62.n. geboren. Nach dem frühen Tod des Vaters zog die Mutter zu ihrem Bruder, der zu den gele ...

    mehr
  • Lateinreferat: plinius

    Aus der frühen Kaiserzeit (1.+ 2. Jhdt. n.Chr.) sind Schriftstücke erhalten, die über das Alltagsleben der höheren Schichten der Gesellschaft in Rom berichten. Die Autoren schreiben teils über persönliche Eindrücke ihres Wirkens und Strebens, teils sind Urteile aus kritischer Distanz überliefert. Die wichtigsten Autoren sind Martial und Juvenal, die Epigramme, bzw. Satiren geschrieben haben, und der Jüngere Plinius als Vertreter der Prosa, der du ...

    mehr
  • The biography of edgar allan poe

    Edgar\'s childhood John Allan, originally from Scotland, started a business in Richmond, Virginia, together with his partner Charles Ellis, they called it; The House of Ellis and Allan. They traded with tobacco and other goods and made a great deal of money. John Allan and his wife Frances also known as \"Fanny\" were frequent theater goers, and Frances joined the charitable women of Richmond who helped Eliza Poe\'s sickroom. Eliza\'s daug ...

    mehr
  • E. a. poe

    Um Edgar Allan Poes Erzählungen beurteilen zu können, ist es sehr wichtig, sein gesamtes Leben zu kennen. Lebenslauf: + Poe führte ein Leben voller Extreme. Kurze Zeit seines Lebens ist er bei den reichen Allans untergebracht, später stirbt er bei seiner Tante fast am Hungertod. + Der Schriftsteller wurde am 19. Januar 1809 als Sohn eines zu den Komödianten entlaufenen Generalssohnes und einer jungen Schauspielerin, die in verarmten Ve ...

    mehr
  • Poe & the secret writing

    A curious and half-forgotten chapter in the life of Edgar Allan Poe is the one which deals with his researches in the field of \"Secret Writing,\" and his extraordinary ability in inventing and analysing ciphers. In \"The Gold Bug\" he gave a singularly clear description of the method of translating a cipher message. At first sight the cipher in the story, with its mingling of letters, figures and symbols, appears bafflingly formidable; but aft ...

    mehr
  • William wilson

    Summary At the beginning of the story the narrator who is called William Wilson admits that he has comitted a lot of terrible crimes during the last few years. He wants to write them down because he feels that he will have to die. He confesses that he became a victim of temptation. His earliest memories are about his schoollife in a secluded village in England. At the boarding school he attended he met a schoolmate, who had the same name, was b ...

    mehr
  • The tell-tale heart

    Summary: It is impossible to say how the idea of murdering the old man first entered the mind of the narrator. There was no real motive as stated by the narrator. The narrator states that one of the old man\'s eyes was a pale blue color with a film over it, which resembled the eye of a vulture. Just the sight of that eye made the narrator\'s blood run cold, and as a result, the eye (and with it the old man) must be destroyed. Every night at mi ...

    mehr
  • Marco polo

    · Marco Polo lebte von 1254-1325. · 1271 reiste er mit seinem Vater und seinem Onkel nach China. · Im Dienst des Kublai-Khan reiste er durch das ganze Land. · In China gab es Gewürze, Seide, Porzellan, Kohle und Papiergeld. · 1292 bis 1295 kehrte er auf dem Seeweg nach Venedig zurück. · 1298 kam er in die Kriegsgefangenschaft von Genua und erzählte dem Schriftsteller Rusticello seine Geschichte. Wie kam Marco Polo nach Ch ...

    mehr
  • Pop art - andy warhol

    Pop Art ... ... entstand in den Sechzigern ... als Wort kommt von popular music bzw. pop = Knall. ... hatte seine Zentren in New York und London. ... findet sich in Comic Strips, Sience Fiction, Reklame, Plakaten ... stieg von der Sub- zur Hochkultur auf ... "eliminiert die Grenze zwischen Kunst und Leben" ... wurde bekannt durch Andy Warhol, C. Oldenburg u. Roy Lichtenstein ... = grelle Farben, große Formate u. Flächenkon ...

    mehr
  • Sir karl raimund popper (1902 - 1994)

    Sir Karl Raimund Popper (1902-1994) war englischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker österreichischer Abstammung. Er wurde insbesondere durch seine Forschungen zur wissenschaftlichen Methodik und seine Kritik am historischen Determinismus bekannt; darüber hinaus gilt er als Begründer des kritischen Rationalismus. Popper wurde am 28. Juli 1902 in Wien geboren. 1922 studierte er Mathematik und Physik an der Universität Wien und war zeitweis ...

    mehr
  • Raffael (1483-1520)

    Raffael Santi wurde am 6. April 1483 als Sohn von Giovanni Santi, der selbst Maler war, und Màglia Ciarla in Urbino geboren. Durch die Werkstatt seines Vaters kommt Raffael sehr früh mit der Kunst der Renaissance in Berührung. Bereits mit 8 Jahren kommt er in die Lehre von Perugino, dem Meister der Malerschule in Perugia. Mit 16 malt er sein erstes selbständiges Werk (das "Stadtbanner"), und noch vor seinem 20. Lebensjahr wird er Meister und scha ...

    mehr
  • Raffael

    Raffael, eigentlich Raffaello Santi oder Sanzio (1483-1520), italienischer Maler und Baumeister, mit Michelangelo und Leonardo da Vinci einer der bedeutendsten Repräsentanten der Hochrenaissance. Raffael wurde vermutlich am 6. April 1483 in Sanzio bei Urbino geboren und ging zunächst bei seinem Vater Giovanni Santi in die Lehre. Ab 1499 wurde er in Perugia Schüler Peruginos, der ihn mit den Spezifika des lichtdurchfluteten Raumes, einer idea ...

    mehr
  • Zur person ferdinand raimund

    Raimund ( mit bürgerlichen Namen eigentlich Raimann) wurde am 1. Juni 1790 als Sohn eines Drechslermeisters geboren. Zunächst nahm er eine Konditorlehre in Angriff, da seine Eltern schon früh gestorben waren und er nun auf sich allein gestellt war. Er bekam schon sehr bald Einblicke ins Theatermilieu, da er während den Vorstellungspausen damit beschäftigt war, Gebäck und Süßspeisen auszutragen. Von Anfang an war er schwer begeistert, der Glanz de ...

    mehr
  • Marcel reich-ranicki

    Einleitung Folie1 1920 geboren in polnischer Kleinstadt Wloclawek an der Weichsel Vater sprach polnisch, Mutter deutsch Jude spricht noch heute zu Hause mit seiner Frau polnisch 1929 Umzug mit Eltern nach Berlin Judentum keine Bedeutung in seinem Leben Kenntnisse nur aus dem Preußschen Gymnasium bereits in der Schule großes Interesse an Literatur Schule sogar Auslöser Aufsatz: \"kein Sch ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.