Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Peter härtling - biblio

    Peter Härtling wurde am 13.November 1933 in Chemnitz geboren . Er hat eine Vielzahl von Büchern geschrieben z.B" Ben liebt Anna", "Tante Tilli macht Theater", "Jette"," Krücke" und " Das war der Hirbel". Im Jahre 1969 bei der Rede zur Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises hat er seinen ersten Text für Kinder vorgestellt. Daraus entstand das Buch "Und das ist die ganze Familie". Der Deutsche Schriftsteller wird mit dem Deutschen Bücherpr ...

    mehr
  • Dürrenmatts ,,die physiker''

    1. Inhaltsverzeichnis 2. Vorwort 3. Biographie 4. Zusammenfassung 5. Charakteristik Frl. Dr. Mathilde von Zahnd 6. Charakteristik Johann Wilhelm Möbius 7. Charakteristiken Herbert Georg Beutler und Ernst Heinrich Ernesti 8. Interpretation 9. Literaturverzeichnis 10. Schlusswort Vorwort ...

    mehr
  • Frl. dr. mathilde von zahnd

    Frl. Dr. H.c. Dr. Med. Mathilde von Zahnd ist Gründerin, Eigentümerin und oberste Ärztin des Sanatoriums "Les Cerisiers". Frl. von Zahnd ist eine buckelige, fünfundfünfzigjährige Jungfer und stammt ab von einer machthabenden Familie, die zahlreiche namhafte Persönlichkeiten hervorbrachte - wie den Vater (Wirtschaftsführer), den Onkel (Politiker) oder den Generalfeldmarschall Leonidas von Zahnd - und deren letzter nennenswerter Spross sie ist. Die ...

    mehr
  • Johann wilhelm möbius

    Den Gegenpol zu Frl. von Zahnd bildet der Patient Möbius, der gleichzeitig die zweite zentrale Person im Stück darstellt. Herr Möbius war bester Schüler des Physikers Scherbert und Newton hält ihn für den größten (auch genialsten) Physiker aller Zeiten. Weitere Charakterzüge zeigen sich in seinem Lebenslauf, den Frau Rose Frl. Doktor schildert. So lernte er Frau Rose als fünfzehnjähriger Gymnasiast kennen, denn er zog in die Mansa ...

    mehr
  • Newton und einstein

    Der Physiker Alec Jasper Kilton wohnt unter dem Falschnamen Herbert Georg Beutler im Irrenhaus "Les Cerisiers" und spielt einen Verückten vor, der sich für Newton hält. Ebenso sein Gegenspieler Joseph Eisler, der unter dem Namen Ernst Heinrich Ernesti in das Sanatorium kam und sich angeblich für Einstein hält. Beide sind in Wirklichkeit jedoch Geheimagenten rivalisierender Mächte. Einstein ist Agent des Ostens, sein Widersacher Newton Geheimagent ...

    mehr
  • Der von dürrenmatt zur Übergabe des schillerpreises

    Interpretation Der von Dürrenmatt zur Übergabe des Schillerpreises 1959 in Mannheim gegebene Kommentar zur Aufgabenverteilung des Einzelnen und des Staates, wird in dem Text \"Die Verantwortung der Physiker\", von Oskar Keller, in den Interpretationen zum Deutschunterricht \"Die Physiker\", 1970 in München erschienen, folgend präsentiert. In der Aussage von Dürrenmatt, wird die Frage aufgeworfen, wann man seine Bedürfnisse un ...

    mehr
  • Kindersoldaten

    Ich schreibe ein Referat über Kindersoldaten. Olara Otunnu der Sonderbeauftrage der Vereinten Nationen ist stark der Meinung das die Kinder in den Einsätzen von Kriegen als Soldaten bezeichnet werden können. Dieß sagte Olara Otunnu am Montag den 14. September in Bonn. Mehr als 300.000 Kinder in je 35 verschiedenen Ländern werden in Kriegen und Einsätzen als Waffen mißbraucht in den meisten Fällen handelt es sich um Jungen aber auch Mädchen we ...

    mehr
  • Das leben des hauptmann von köpenick (wilhelm voigt)

    Das Leben des Wilhelm Voigt Taten Ursache/n für die Tat Folgen der Tat Auswirkungen auf das weiter Leben 1. Posturkundenfälschung Hat ein Mädchen kennen gelernt; hatte nie genug Geld; die die Geld hatte, haben sie ihm ausgespannt, deswegen hat er 300 Mark geklaut 15 Jahre Zuchthaus er war noch jung, er brauchte das Geld, 2. Melde- und Passvergehen, Irreführung der Behörden und versuchte Urkundenfälschung Voi ...

    mehr
  • Rhetorische mittel

    Bezeichnung Erklärung Beispiel Akkumulation Anhäufung von Wörtern ohne Nennung eines Oberbegriffs "Nun ruhen alle Wälder, Vieh, Menschen, Städt und Felder." Allegorie Systematisierte Metapher, durch Reflexion zu erschließen Justitia: Gerechtigkeit Alliteration Wiederholung der Anfangswendung in aufeinander folgenden Wörtern oder in einem Satz, Stabreim Alle, alle, alle wallende W ...

    mehr
  • Jagd auf bin laden (karikaturerörterung)

    Jagd auf Bin Laden 1. Das zu erörternde Problem: Ich möchte in meiner Ausarbeitung das Problem des Terrorismus erörtern. Im genaueren möchte ich mich mit den Terroranschlägen der Al Qaida und ihrem Kopf, Osama bin Laden, gegen die Vereinigten Amerikanischen Staaten, beschäftigen. Der Terror fing damit an, dass die Terrorgruppe Al Qaida mit 2 Flugzeuge in das World Trade Center von New York einflog. Tausende Tote und ein zusamm ...

    mehr
  • Alessandro volta (1745 - 1827)

    Volta sowie der italienische Anatom Luigi Galvani und Georg Simon Ohm gelten als die Begründer der Forschung über elektrische Ströme. Lebenslauf: Alessandro Volta wurde am 18. Februar 1745 in Como/Italien geboren. Die Eltern schickten ihn auf die städtische Jesuitenschule. 1774 wurde Volta Physiklehrer in seiner Heimatstadt. Fünf Jahre später (bis 1804) wurde er als Professor an die Universität in Pavia berufen, wo für ihn und se ...

    mehr
  • Mutter theresa - zitate und gebete von mutter theresa

    Mutter Theresa Mutter Theresa steht wie keine andere Person für tätige Nächstenliebe. In Kalkutta hat sie sich um die Ärmsten der Armen gekümmert, um Sterbende und Leprakranke. Von unzähligen Menschen weltweit wird sie verehrt, wobei viele in ihr eine moderne Heilige sehen: \"The Saint of the Gutters\". Ihr Einsatz für die Menschenwürde wurde 1979 mit dem Friedensnobelpreis geehrt, machte sie aber auch als radikale Kritikerin jeder Form ...

    mehr
  • Kalkutta - stadt des elends und der freude

    utter Theresa half den Ärmsten der Armen. Davon gab und gibt es in Kalkutta reichlich. Diese gleichermaßen faszinierende wie abschreckende Stadt bildet den Hintergrund für Mutter Theresas Werk der tätigen Nächstenliebe. Die folgenden beiden Texte vermitteln einen Eindruck von Kalkutta: Kalkutta - eine Metropole in der Krise \"Warum nicht ein Gedicht über einen Haufen Scheiße schreiben, wie Gott ihn fallen ließ und Kalkutta nannte. Wie es w ...

    mehr
  • Rede gegen gewalt am beispiel der rassendiskriminierung

    Redner: weiblicher Hippie Datum: 17. August 1969, 11 Uhr Ort: White Lake bei Bethel im Staat New York Anlass:Woodstock Festival besucht von 500 000 Gästen Brüder und Schwestern aus aller Welt, der letzte Tag unseres Zusammenseins hier bei dem Woodstock Festival ist angebrochen. Es ist ein Wunder, dass dies hier in White Lake geschieht. 500 000 Menschen entdecken das Gefühl füreinander da zu sein und einander zu helf ...

    mehr
  • Das jahrhundert der aufklärung (18. jahrhundert)

    Periodisierung und geistesgeschichtliche Grundlagen Der Sturm und Drang wird einerseits als Weiterführung der Aufklärung verstanden, andererseits gibt es große Unterschiede in der Literaturauffassung. Die Aufklärung ist eine gesamteuropäische Bewegung, die von Frankreich und England ausgeht, in Deutschland aber erst verspätet aufgenommen wird. Der Empirismus stammt ursprünglich aus Endlang und der Rationalismus aus Frankreich. Di ...

    mehr
  • Bürgerliches trauerspiel

    Im bürgerlichen Trauerspiel geht es um "bürgerliche" also alltägliche Probleme die tragisch dargestellt werden. Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti (1772) Schauplatz der Handlung ist Italien im 18. Jahrhundert. Der Prinz ist seiner Geliebten, Gräfin Orsina, überdrüssig und hat sich in Emilia, die Tochter des Oberst Galotti, verliebt. Emilia steht kurz vor ihrer Heirat mit dem Grafen Appiani. Marinelli, der verbrecherische ...

    mehr
  • Wm 2006 in deutschland

    WM 2006 in Deutschland Exzerpt 1. Wichtige Daten zur WM - Dies ist die 18. Weltmeisterschaft - Sie beginnt am 9. Juni 2006 - Es werden 32 Mannschaften gegeneinander antreten - 2. Die Stadien 2.1 Das neue Müncher Stadion (Allianz Arena) - Entworfen von den Architekten Herzog und DeMeuron - Die Außenhaut wird mit Kunststoff überzogen - Die Umhüllung ist lichtdurchlässig und kann unterschiedlich beleuchtet werden (geplant ist blau wenn die Löwen spi ...

    mehr
  • Charlotte stein

    Charlotte Ernestine Albertine von Schardt: - geboren am 25.12.1742 in Eisenach - starb am 6.1.1827 in Weimar - Dienst bei Herzögin Amalia - Vernunftehe mit Oberstallmeister Josias von Stein (7 Kinder) - 1775 Goehte kennengelernt (war begeistert von "Die Leiden des jungen Werther") Bedeutung für Goethe: - Einfluss auf dichterisches Schaffen Goethes - Goethe schrieb ihr über 1700 Briefe, obwohl sie sich jeden Tag sahen ...

    mehr
  • Aufsatz

    Der Bergarbeiter mit Putzfimmel Es war einmal ein Bergarbeiter. Dieser hatte offensichtlich seinen Job verfehlt, denn seine Schwäche war das Putzen. Alles musste immer sauber sein und blitzen und blinken. Er hatte also einen Putzfimmel. Man kann sich vorstellen was bei ihm im Bergwerk so los war. Das Blitzen und Blinken übernahmen zwar die Erze, doch das Gegenteil von sauber war dort eher der Fall. Verständlich bei einem Bergwerk... Der Bergarbei ...

    mehr
  • Christiane f. - wir kinder vom bahnhof zoo

    Kontext : Drogenkultur Inhalt Christiane zieht mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in das berliner Viertel Gropiusstadt. Die Schwester zieht kurz darauf zum Vater, der von der Mutter geschieden ist. Christiane fühlt sich in der Großstadtsiedlung nicht wohl und hat Probleme mit dem neuen Freund der Mutter. So flüchtet sie sich in die Disco \"Sound\", wo sie neue Freunde findet, die Drogen nehmen. Sie fühlt sich in der Gruppe geborgen und nimmt ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.