Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Heinrich leopold wagner

    Geboren am 19.2.1747 in Straßburg gestorben am 4.3.1779 in Frankfurt/M. Heinrich Leopold Wagner wurde am 19. Februar 1747 als erstes Kind eines Kaufmanns in Straßburg geboren. Nach der Schule begann er ein Jura-Studium und lernte während dieser Zeit Goethe, Lenz und Jung-Stilling (3 hochbegabte Jungpoeten) kennen. Die unsichere wirtschaftliche Lage seiner Familie zwang ihn dazu sein Studium abzubrechen und eine Hofmeisterstelle beim Präsid ...

    mehr
  • Rezension

    Michael Talke inszeniert Lessings "Emilia Galotti" von Gotthold Ephraim Lessing im Thalia Theater Hamburg von Jana Zeise Auf der Bühne des Thalia Theaters hat Regisseur Michael Talke Lessings Trauerspiel zwischen zwei Gegenwelten, zwei Fassaden, vor denen sich gegensätzliches Gesellschaftstheater von konventionell bis konservativ gleichzeitig abspielt seine Version der "Emilia Galotti" angesiedelt. Mühelos trägt der Bühnenrau ...

    mehr
  • Handreichung von fachbegriffen fÜr analysen und interpretationen

    EPISCHER, DRAMATISCHER UND LYRISCHER TEXTE Begriff Definition Beispiel Satzbau Parataxe (parataktischer Satzbau) Satzreihung: Nebeneinanderstellung von ähnlichen Hauptsätzen Die Kutsche kam. Der Herzog stieg aus. Das Fest begann. Hypotaxe (hypotaktischer Satzbau) Satzgefüge: Aneinanderreihung von Haupt- und Nebensätzen Als Georg, der sehr betrunken war, aus der Kneipe kam, stürzte er. Satzarten a) ...

    mehr
  • Der club der toten dichter - fragen & antworten

    1. Nenne die vier Grundprinzipien des Internats! - Ehre - Disziplin - Tradition - Leistung 2. Nenne die vier Grundprinzipien der Schüler! - Ekel - Dekadenz - Travestie - Lethargie 3. Wie heißt die Lebensmaxime Keatings? Carpe Diem (Nutze den Tag) - Mache etwas Außergewöhnliches aus deinem Leben. 4. Wozu ...

    mehr
  • Alcatraz

    Der spanische Forscher Juan Manuel de Ayala segelte 1755 in die Bucht von San Francisco und gab den Inseln, die er vorfand, ihren Namen. Darunter war eine Insel der er den Namen Alcatraz gab der Name leitet sich von dem Wort "Isla de los Alcatraces" ab was zu deutsch "Pelikan-Insel" heißt. Denn zur damaligen Zeit lebten viele Pelikane auf der Insel auch heute noch ist Alcatraz ein Vogelschutzgebiet. 1847 kaufte ein Militärischer Gouverneu ...

    mehr
  • Charakteristik - beschreibung der verhaltensweise

    Charakteristik Es ist wieder mal einer dieser Tage. Einer dieser Tage an dem jeder nur davon spricht. Wir bekommen eine Schularbeit zurück. Von allen Seiten aus der Klasse hört man: "Was für eine Note, denkst du, hast du dieses Mal?". Und sie antwortet meist nur ganz knapp und meint, dass sie es nicht wisse oder, dass es sowieso ganz klar ein Nicht Genügend sei. Das habe sie im Gefühl. Aber weil sie es schon ahnt, wäre es ihr vol ...

    mehr
  • San salvador 2interpretationen

    Peter Bichsel San Salvador (1964) Die Kurzgeschichte "San Salvador" geschrieben von Peter Bichsel im Jahre 1964 handelt von einem Familienvater, der mit dem Gedanken spielt, aus der Eintönigkeit und Langweile "zu Hause" zu entfliehen. Mit dem neu gekauften Füllerfeder schreibt Paul, die Person, um die es in der Geschichte geht, seine Gedanken auf. Seine Frau oder Lebensgefährtin Hildegard ist bei einer Chorprobe. Beide haben mehrer Kinder ...

    mehr
  • Die drei dunklen könige von wolfgang borchert

    Textbeschreibung zu ,,Drei dunkle Könige´´ von Wolfgang Borchert 14.10.04 1946/47 schreibt Wolfgang Borchert die Kurzgeschichte ,,Die drei dunklen Könige.´´ Sie handelt von einem Paar mit einem Neugeborenen, welche von 3 Uniformierten besucht werden. Diese geben ihnen Geschenke und verschwinden wieder. Schon der Titel erinnert an die biblische Erscheinung der Heiligen drei Könige an der Krippe des ungeborenen Jesus. Die Person ...

    mehr
  • Sozusagen in der fremde von erich kästner

    Sozusagen in der Fremde Von Erich Kästner In dem Gedicht "Sozusagen in der Fremde" stellt Erich Kästner die Einsamkeit eins Mannes in der Großstadt Berlin und dessen Verhalten dar. Am Beginn sitzt der Mann an einem Tisch und beobachtet die Leute um ihn herum, dieser Anblick gefällt ihm jedoch nicht und so wird er nach seiner passiven Phase aktiv. Das Gedicht ist in 5 Strophen à 5 Verse gegliedert. Der erweiterte Kreuzreim klammert ...

    mehr
  • Zeitungsbericht über schmied (friedrich dürrenmatt - der richter & sein henker)

    Toter Polizeileutnant von Bern Die Polizei ist Ratlos Bern (SPA), Der Dorfpolizist Alphons Clenin fand am vor- rigen Tag den Polizeileutnant Ulrich Schmied tot in seinem Mercedes auf. Schmied wurde am 3.11.48 in der Straße von Lamboing an dem Walde der Twannbachschlucht aufgefunden. Die weiteren Untersuchungen wurden dem Polizeikommissar Herrn Bärlach übergeleitet, dieser ist ebenfalls der Vorgeset ...

    mehr
  • Cognac komplett text frn + deutsche Übersetzung

    Cognac, c'est bien plus que le cognac ! Cognac c'est bien sûr le cognac, son exceptionnel produit, apprécié dans le monde entier et exporté à plus de 95%. Les producteurs et les négociants de Cognac ont rendu le nom de notre ville plus célèbre que celui de bien des capitales, et marquent aujourd'hui encore l'architecture, l'économie et la vie quotidienne de la cité. Mais Cognac, ce n'est pas seulement le cognac. Sur 12.000 emplois salariés ...

    mehr
  • Les hommes célèbres de cognac

    Louis DELAGE : 1874 Constructeur de voitures Claude BOUCHER : 1842 - 1913 Inventeur de la machine à souffler le verre mécaniquement François LECOQ DE BOISBEAUDRAN : 1838 - 1912 Découverte du Gallium en 1875 Découverte du Samarium en 1880 Découverte du Dysprosium en 1886 Jean MONNET : 1888 - 1979 L'un des pères fondateurs de l'Europe Die berühmten Cognacmänner Louis DELAGE: 1874 Kraftfahrzeugkonstrukteur Claude BOUCHER: ...

    mehr
  • L'histoire du blason de cognac

    Au XIIIème siècle, les armes de Cognac, sur un sceau communal représentaient un cavalier et sa monture, allant vers la droite, sur un champ rempli de petites rosaces. Il avait pour inscription :\"S.MAIORIS ET COMMUNIE DE COMPNIACO\" Le cavalier qui était représenté n\'était pas un chevalier. Il s\'agissait du maire, vêtu d\'un vêtement court, et coiffé d\'un chaperon , (capuchon couvrant la tête et les épaules). Il avait dans sa main droite un ...

    mehr
  • Mind map

    Erklärung: - mind = englisch = Geist oder Gedanke - map = englisch = karte - Arbeitstechnik, um gefundene Infos zu ordnen - Karte entspricht einer bildhaften Anordnung Vorgehensweiße: - Blatt im Querformat - Thema in die Mitte des Blattes schreiben und umkreisen - Oberb ...

    mehr
  • Kurzbiographie / marie luise kaschnitz

    Kindheit: Marie Luise wurde am 31.01.1901 in Karlsruhe geboren. Sie war die dritte Tochter einer angesehenen adligen Familie, die auch mit dem Kaiserhaus Kontakt hatten. Das sensible und schüchterne Kind, Marie Luise, fühlte sich eher zurückgesetzt und kam sich oft einsam vor. Ebenso kann sie sich an keinen einzigen Spaziergang und auch nicht an eine Sommerreise erinnern. Wenn sie mal mit dem Vater allein war, war es meist sehr bedrückend. D ...

    mehr
  • Biographie günter kunert

    Günter Kunert wurde am 06 März 1929 in Berlin geboren. Seine Mutter war Jüdin, aufgrund dessen er als "wehrunwürdig" ausgemustert wurde. Günter Kunert arbeitete vorübergehend als Lehrling in einem Bekleidungsgeschäft, weil es ihm aufgrund der "Rassengesetze" nicht möglich war, eine höhere Schule zu besuchen. Nach Kriegsende begann er ein Graphik-Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Dieses Studium finanzierte er sich ...

    mehr
  • Biographie august von platen

    Karl August Georg Maximilian Graf von Platen-Hallermünde, wie er mit vollem Namen heißt, wurde am 24. Oktober 1796 ins Ansbach, als Nachkomme eines alten, aber verarmten Adelsgeschlechts geboren. Sein Vater war Oberforstmeister. Sein Leben war geprägt durch seine homosexuelle Veranlagung, aufgrund dieser er oft diskriminiert wurde. Im Jahr 1806 trat August von Platen in das Kadettenhaus in München, indem er sich aber stark eingeengt fühlt, ...

    mehr
  • Pompeji - allgemeine informationen

    Pompeji ist eine antike Stadt in Kampanien/Süditalien an der Mündung des Sarno. Sie liegt nur wenige Kilometer von dem Vulkan Vesuv entfernt, zwischen Herculaneum und Stabiae. Die Stadt wurde etwa 600 v. Chr. von den Oskern gegründet und später von den Samniten erobert. Im Jahr 80 v. Chr. wurde sie zur römischen Kolonie. Sie wurde später zum bevorzugten Erholungsort für wohlhabende Römer, zu dieser Zeit hatte sie etwa 20.000 Einwohner. Po ...

    mehr
  • Neapel - allgemeine informationen

    Neapel ist eine Stadt in Süditalien, sie ist die Hauptstadt der Region Kampanien und der Provinz Neapel und sie ist in der Nähe des Vesuvs gelegen. Wirtschaftlich gesehen ist Neapel für seine Region der wichtigste Industriestandort, da sie einen großen Personen- und Industriehafen besitzt, außerdem gibt es viele kleine Fischerei- und Vergnügungshäfen. Der Schiffbau, die chemische Industrie, die Nahrungsmittel-, Leder-, Textil-, Eisen- und Sta ...

    mehr
  • Ausführliche interpretation "pompeji i"

    Das Gedicht "Pompeji I" von Günter Kunert aus dem Jahr 1975 handelt von den Leichen, die in der antiken Stadt bei den Ausgrabungen, die 1748 begannen, gefunden wurden. Diese Menschen werden als "Hingestürzte" (Zeile 1/21) bezeichnet, sie haben Spuren in der Asche hinterlassen, die dann später mit Gips ausgegossen wurden. Das Gedicht beschreibt wie diese Menschen aufgefunden wurden. Sie haben keine Bedeutung mehr und werden als Museumsobjekte ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.