Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Auguste rodin lebte von (1840 -1917)


1. Drama
2. Liebe



Auguste Rodin lebte von (1840 -1917),als französischer Bildhauer. Sein Werk war der wichtigste Beitrag zur Plastik des ausgehenden 19. Jahrhunderts .

Rodin wurde am 12. November 1840 in Paris geboren und studierte dort an verschiedenen Kunstschulen
Anfangs waren seine Statuen überaus detailgetreu. Wegweisend für sein künftiges Schaffen wurde eine 1875 unternommene Reise nach Italien, wo er in Florenz und Rom die Werke Michelangelos kennen lernte, sowie der Besuch der gotischen Kathedralen in Nordfrankreich.

Seine erste freistehende Bronzefigur Das eherne Zeitalter (1876) war hinsichtlich Bewegung und Muskelspiel so detailliert, dass er angeschuldigt wurde, Gipsabgüsse eines lebendigen Modells verwendet zu haben. Um diesem Vorwurf zu entgegnen, schuf er 1878 die überlebensgroße Figur Johannes des Täufers, die eine bessere Kritik fand.

Später interessierte er sich zunehmend für die Wiedergabe seelischer Empfindungen, wobei er die Effekte von Licht und Schatten einbezog. Exemplarisch für diese Stilwandlung sind eine seiner bekanntesten Arbeiten, die Marmorplastik Der Denker (1880-1890, Musée Rodin)Die Figuren sind teilweise skizzenhaft und fragmentarisch und weisen dennoch eine überaus eindrucksvolle Intensität auf.

1880 begann Rodin mit den Arbeiten am Höllentor, einem monumentalen Bronzeportal Die Arbeit an diesem riesigen, 200 Figuren umfassenden Werk zog sich bis 1917 hin und wurde nicht vollendet, jedoch entstanden dabei mehrere Einzelstudien und Modelle , die als eigenständige Arbeiten von Bedeutung sind.

1886 vollendete Rodin die überlebensgroße Bronzefigurengruppe der Bürger von Calais (die heute in New York steht). Die Eindringlichkeit der dort dargestellten Gemütsbewegung der Einzelfiguren und ihres Zusammenspiels als Gruppe steigerte er noch im Ausdruck, indem er die Plastik direkt auf den Boden stellte und sie so unmittelbar in Augenhöhe des Betrachters rückte. Mit dieser Arbeit schuf er einen neuen Typ der Plastik, indem er auf die bisher vorherrschende heldenhafte Positionierung einer Figur verzichtete.

Rodin hatte zeitlebens mit dem Unverständnis seiner Zeitgenossen zu kämpfen, wurde aber Vorbild der jüngeren europäischen Bildhauergeneration. Interessant ist, dass der Dichter Rainer Maria Rilke Rodin vorübergehend als Privatsekretär diente. Er gehörte mit seiner Monographie Auguste Rodin (1903) zu den Ersten, die den Namen des Bildhauers auch in Deutschland bekannt machten.

Rodin starb am 17. November 1917 in Meudon bei Paris. Ein großer Teil seines Werkes ist in der dortigen Gedenkstätte und im Musée Rodin in Paris zu sehen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Doch nun zu den Charakteren: Medea, Kreon
Die Matrix
Berthe
Bäume (Sarah Kirsch)
Freiheitskämpfer und Patriot Claus Schenk Graf von Stauffenberg
Inhaltsangabe zu Mutter Courage und ihre Kinder:
"Reigen" - Arthur Schnitzler - Inhalt und Interpretation
Bob Marley-der König des Reggae - The Wailers
Die Leiden des jungen Werther - Von Johann Wolfgang Goethe
Max Frisch ''Biedermann und die Brandstifter'' Kurze Inhaltsangabe





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.