Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die leiden des jungen werther - von johann wolfgang goethe


1. Drama
2. Liebe



Allgemeines: / Goethe schrieb \"Die Leiden des jungen Werther\" im Frühjahr 1774 in nur wenigen Wochen nieder. Das Werk wurde im Sommer gedruckt und erschien anonym zur Michaelismesse bei der Weygand\'schen Buchhandlung in Leipzig. Noch im selben Jahr

Brachte der Verlag zwei weitere Ausgaben heraus, in denen einige Druckfehler verbessert wurden. 1775 erschien ein dritter Druck bei Weygand, die von Goethe durchgesehene \"zweyte ächte Auflage\".

Der Text meiner Ausgabe bringt das Werk in der 2.Fassung, er folgt der sogenannten Weimarer Ausgabe. Der Text wurde sorgfältig der Orthografie unserer Zeit angeglichen, nur in wenigen Fällen wurden unproblematische Groß- und Kleinschreibungen nach einem Ausrufe- oder Fragezeichen in die Gestalt der Erstfassung geändert.

Aufbau und Form:

Der Roman ist in Briefform aufgebaut. Werther hatte im Zeitraum vom 4.Mai 1771 bis 23.Dezember 1772 immer wieder Briefe an seinen Freund Wilhelm geschrieben, in denen er ihm das zeitliche Geschehen übermittelte. Das \"Herz\" ist das Wort, das in den Briefen Werthers immer wieder auftaucht, das als Thema den ganzen Roman beherrscht. In diesem Roman ist nur von der Liebe die Rede. Werther schildert sie in seinen Briefen, und diese Briefe haben nur einen Verfasser. Man hört kein Echo, keinen Einwand, keinen Trost oder Zuspruch. Immer spricht nur dieses eine Herz, bis es aufhört zu schlagen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Josef Haslinger:
Vincenzo Vela
What is it like to be an adolescent?
Heutige Formen des Aberglaubens
Prolog Szene: (Antigone - Ismene)
DIE PERSONEN
Die Erziehung in der Aufklärung
Der Kriminalroman - Verbreitung:
Das Image der Kindergärtnerinnen
Die gesellschaftliche Stellung von Frauen im 19. Jahrhundert





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.