Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Bäume (sarah kirsch)


1. Drama
2. Liebe



Früher sollen sie Wälder gebildet haben und Vögel

Auch Libellen genannt kleine
Huhnähnliche Wesen die zu

Singen vermochten schauten herab.
(1984)


Das Gedicht "Bäume" wurde von Sarah Kirsch geschrieben und 1984 veröffentlicht.
Sie schreibt über einen einst bestandenen Wald; Also, über die Umwelt und auch indirekt über ihre Verschmutzung, bzw. ihre Probleme.


Die Autorin, also das lyrische Ich, erzählt von einem Wald, der früher einmal existiert hat, bzw. sogar einmal "gebildet" wurde. Das lyrische Ich zählt auch noch auf, was man in so einem Wald einmal für Tiere und Lebewesen finden konnte; diese werden sogar beim Namen genannt, und, wenn auch etwas ungenau, beschrieben.
Das Wort "Früher" weist darauf hin, dass ein Vergleich angestrebt wird, der aber nur in Gedanken stattfinden kann, da es nur eine geschriebene Strophe gibt. Darin wird die Umwelt von früher beschrieben.
In der vorhandenen "ersten" Strophe wird beschrieben, wie die Umwelt früher aussah, und, dass man sich früher auch noch um sie gekümmert hat ("Früher sollen sie sogar Wälder gebildet haben..."). Es wird auch noch deutlichgemacht, dass man die Umwelt und ihre Lebewesen noch zu schätzen wusste, da man zumindest informiert war ,welche Tiere dort lebten, oder sie zumindest zu beschreiben konnte.

Da das lyrische Ich von früher redet, wird somit ein Vergleich mit der Gegenwart erwartet, der allerdings, aufgrund des Fehlens einer zweiten Strophe, offiziell ausbleibt.
Weil das Gedicht aber in der Vergangenheit geschrieben ist, und man so darauf schließen kann, dass sich das lyrische Ich in der Gegenwart befindet um auf die Vergangenheit zurückzublicken, ist zumindest in Gedanken ein Vergleich mit der Gegenwart beabsichtigt, den sich aber die Leser individuell selbst erdenken müssen, da diese verschiedene Meinungen zur Vergangenheit und zur Gegenwart haben.

Beim einfachen Lesen des Gedichtes gibt es allerdings Schwierigkeiten es zu verstehen, da nur ein Satzzeichen verwendet wurde; und zwar der Schlusspunkt. Dadurch wird sehr schwer verständlich, was die Autorin zu vermitteln versucht. Erst bei einem genaueren Lesen wird sichtbar, was die Absicht und Aussage dieses Textes sind.

Da die Autorin nur eine Strophe geschrieben hat, und zwar ihre Ansicht, die frühere Natur wiederhaben zu wollen, kann man darauf schließen, dass es noch eine "gedachte zweite Strophe" gibt, die den "Vergleichspartner" zur damaligen Natur darstellen soll:
Die heutige Umwelt, die größtenteils schon durch den Menschen zerstört wurde, um Verkehrswege, Industriegebiete oder Städte zu bauen. Genauer gesagt, um Geld zu machen.
Für dieses gierige Verlangen nach Geld, werden diese Menschen von der Autorin angeklagt, die Natur und dessen Tiere schon massenweise vernichtete zu haben. Das läuft dann nämlich soweit hinaus, dass sich die Menschen irgendwann für Geld auch noch selbst zerstören werden.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
The Character Jack Ryan:
DIE VERANTWORTUNG DES WISSENSCHAFTLERS GEGENÜBER DER MENSCHHEIT
Die Katze auf dem heißen Blechdach - Inhaltsangabe
Lupus et vulpes iudice simio = Der Affe als Richter über Wolf und Fuchs
Inhaltsangabe Der Verdacht
Steigernde Erörterung
Schuld und Strafe in Der Prozeß:
Simone de Beauvoir
Brechts Theatertheorie: Das epische Theater
Interpretation des Werkes aus meiner persönlichen Sichtweite)





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.