Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Auswertung e-mail umfrage

    Nachdem ich nun unzählige E-mails verschickt habe und von fast jeder befragten Person eine Antwort bekam, möchte ich die aus meiner Sicht besten Antworten festhalten. Wie erwartet, nimmt niemand von den von mir befragten Personen Ecstasy. Ich hoffe nur, dies wird auch in Zukunft so bleiben. Denn Ecstasy ist eine wirklich gefährliche Droge. Was hältst du von Ecstasy? . Ich finde es nicht besonders gut, denn wenn man Spass haben will, ...

    mehr
  • Schlussfolgerung

    Nachdem ich nun einiges über die Droge Ecstasy erfahren habe, möchte ich die in der Einleitung gestellten Fragen beantworten. . Durch den Konsum von Ecstasy ist es möglich, dass folgende Probleme auftauchen: Leberschäden, Nierenprobleme, Herzrhythmusstörungen. Dazu besteht die Gefahr einer psychischen Abhängigkeit. Ich würde schon sagen, dass Ecstasy eine gefährliche Droge ist. Obwohl reines MDMA, aus meiner Sicht, nicht das gefährliche i ...

    mehr
  • Einführung in die aufbauorganisation

    Die Aufbauorganisation beschäftigt sich mit der Aufteilung der Aufgaben eines Betriebes auf die diversen Stellen, und regelt das Zusammenwirken dieser. Sie beinhaltet die Grobstruktur eines Betriebes oder Unternehmens, aber umfaßt auch die Zielsetzung, Verantwortungs-, Kompetenz- und Aufgabenverteilung auf den einzelnen Ebenen und Stellen im Betrieb. 1.1 Zielsetzungen der Aufbauorganisation a.) Zweckmäßigkeit: Diese ergibt sich aus der Auf ...

    mehr
  • Aufgabenstellung 2c - standardsoftware

    Unsere Aufgabe als IS-Manager ist es ein Standardsoftwareprodukt zu kaufen, mit welchem die vom Unternehmen produzierten Waren im Internet bestmöglich vertrieben werden können. Auswahlkriterien: . Softwareprodukt muß kompatibel mit der im Unternehmen angewendeten Software sein - weiters muß das Paket alle gewünschten individuellen Voraussetzungen erfüllen, z.B. spezielle Desingwünsche der Homepage. Wenn möglich sollte das Programm auch ei ...

    mehr
  • Einführung in die betriebstechnik

    1.1 Lehraufgabe (wozu BT) Die BT beschäftigt sich mit den Grundlagen, Methoden, Verfahren, der Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle der einzelnen Betriebsbereiche eines Unternehmens unter Zugrundelegung des optimalen Einsatzes der Produktionsfaktoren (Mensch, Betriebsmittel, Arbeitsgegenstand) in Hinblick auf eine ständige Kostensenkung der Produktion. 1.2 Einordnung in die Wirtschaftswissenschaften Die BT ist ein Teil der Betriebswi ...

    mehr
  • Betriebstechnik bt

    Die Betriebstechnik ist die Anwendung der einzelnen Betriebslehren bzw. deren Erkenntnisse und Methoden im konkreten Betrieb. Technik (griech.: Erzeugungsvermögen oder Fertigkeit): 1.) Sie ist die Nutzbarmachung der einzelnen naturwissenschaftlichen Erkenntnisse für die zivilisatorischen Bedürfnisse des Menschen. 2.) Die Methoden zur Erzeugung einer speziellen Leistung. Der Betrieb ist eine planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, in ...

    mehr
  • Der markt -

    Der Markt ist ein fiktiver Ort an dem das Wirken der Betriebe sichtbar wird. Jeder Markt ist ein durch das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage gekennzeichnet. Nachfrage: Bereitschaft Güter oder Dienstleistungen zu kaufen. Angebot: Bereitschaft Güter oder Dienstleistungen zu verkaufen. Der Markt ist auch der Ort für die Preisbildung bzw. Preisfindung; Überangebot verringert den Preis - hohe Nachfrage erhöht ihn = Gesetz von Angebot un ...

    mehr
  • Wirtschaft (economy)

    Wirtschaften: (housekeeping, managing) : Jede Tätigkeit, die auf die Versorgung der Menschen mit Wirtschaftsgütern und auf deren Verbrauch zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse gerichtet ist. Wirtschaftsgüter (economic assets, economic goods): Sachen und Dienstleistungen, die zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse herangezogen werden. Einzelwirtschaft (isolated economy): Lehre von den privaten Haushalten, den öffentlichen Haushalten (Finanz ...

    mehr
  • Lehrmeinungen

    Grundrente (economic rent): Ein Einkommen aus der Nutzung knapper Ressourcen. Produktionsfaktor (factor of production): Jene Mittel, die man braucht, um Güter zu erzeugen: Arbeit - Boden (Natur) - Kapital. Wohlfahrtsökonomie (economics of welfare; welfare economics): Eine moderne Schule der VWL, die sich u.a. mit Fragen der Steigerung des Volkswohlstandes befaßte und damit die Wirtschaftspolitik vieler Sozialstaaten beeinflußte. Theorie ...

    mehr
  • Wirtschaftssysteme

    Wirtschaftssystem (economy, economic order; economic regime): Die durch Eigentumsverfassung, Wirtschaftsgesinnung und technischen Entwicklungsstand der Wirtschaft geprägte Eigenart eines Landes. Frei Marktwirtschaft (free market economy; free-enterprise economy; laissez-faire economy): Eine Wirtschaftsordnung, in der Art und Umfang der Produktion und der Verteilung in erster Linie über den Markt und dessen Mechanismen gesteuert werden. Zent ...

    mehr
  • Produktion

    Arbeitslosigkeit (unemployment): Zustand der vorübergehenden Beschäftigungslosigkeit von Personen, die vorher beruflich tätig waren bzw. zur Berufsarbeit geeignet sind. Konjunkturelle Arbeitslosigkeit (cyclical unemployment): Bedingt durch ungenügende Gesamtnachfrage als Folge von Konjunkturschwankungen. Strukturelle Arbeitslosigkeit (structural unemployment): Bedingt durch den Wechsel in der Wirtschaftsstruktur (z.B. Abwanderung von einer ...

    mehr
  • Güterumlauf

    Marktform (form of the market, type of market): Kennzeichnung der Märkte nach Eigenschaften, die für die Erklärung der Preisbildung wesentlich sind. Markttransparenz (transparency of the market): Vollständige Markttransparenz bedeutet, daß die Marktteilnehmer die für die Preisbildung wesentlichen Informationen besitzen. Vollständige Konkurrenz - Polypol (atomistic competition, perfect competition): Marktform, bei der auf der Angebots- oder ...

    mehr
  • Gesamtrechnung

    Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (overall accounting; economic accounting): Eine periodische Berechnung der makroökonomischen Größen eines Staates. Bruttonationalprodukt (gross national product - GNP): Alle Güter und Dienstleistungen, die in einer Volkswirtschaft innerhalb eines Jahres hergestellt werden und die als Summe der Wertschöpfungen in der VW - Gesamtrechnung erfaßt werden. ...

    mehr
  • Güterverbrauch

    Konsumentenschutz (consumer protection): Sämtliche Vorschriften, die den Verbraucher vor Benachteiligungen im Wirtschaftsleben schützen sollen. Verbraucherpreisindex (consumer price index - CPI): Eine statistische Kennziffer, die Veränderungen bestimmter wirtschaftlicher Grundgrößen - wie z.B. Preise, Lebenshaltungskosten - angeben soll. ...

    mehr
  • Konjunktur (economic conditions; economic situation)

    Konjunkturverlauf (economic course; economic trend): Die jeweilige Wirtschaftslage bzw. Wirtschaftsentwicklung eines Staates. Konjunkturschwankungen (economic fluctuations): Änderung in der Wirtschaftslage eines Staates. Konjunkturpolitische Maßnahmen (economic measures): Sämtliche Maßnahmen, um eine Hochkonjunktur zu erreichen bzw. zu erhalten. Hochkonjunktur (booming economy): Ein wirtschaftliches Hoch unter voller Ausnutzung der Produ ...

    mehr
  • Internationale wirtschaft

    Weltwirtschaft (international economics; world-wide economy; world economics): Der durch vertragliche und gesetzliche Regelungen bestimmte Rahmen internationaler Wirtschaftsbeziehungen. Integration (integration): Sämtliche Maßnahmen mit dem Ziel, Behinderungen im Wirtschaftsverkehr zwischen zwei Ländern abzubauen und die Handelshemmnisse vollständig zu beseitigen. Wirtschaftliche Vereinigung - Wirtschaftsunion (economics federation - econom ...

    mehr
  • Soziologie

    Soziologie (sociology): Untersucht Bedingungen und Formen menschlichen Zusammenlebens, um den Menschen bei Verständnis, Planung und Steuerung ihrer Gesellschaft zu helfen. Sozialisation (socialisation): Gesamtheit der Phasen, durch die der Mensch zur sozialen, gesellschaftlich handlungsfähigen Persönlichkeit wird, indem er in die gesellschaftlichen Struktur- und Interaktionszusammenhänge, wie z. B. Familien, Klassen, Schichten hineinwächst. ...

    mehr
  • Organisation

    = ein zielgerichtetes Gebilde, welches eine zweckmäßige Ordnung aufweist (= Struktur). Der Begriff Organisation ist im doppelten Sinne mit dem menschlichen Handeln verbunden: a.) als Strukturierungsvorgang = das Organisieren b.) als die jeweilige Struktur = Ergebnis der Tätigkeit organisieren (= Organisation) Die Unternehmensorganisation ist eine planmäßige zweckorientierte Ordnung (Regelung, Kombination) der Produktionsfaktoren zur Erfüll ...

    mehr
  • Nennen sie 5 sinnvolle anwendungsbeispiele wo an der fh data mining zu einer allseitig gewünschten verbesserung der serv

     Entscheidung über Studienzweige Es ist möglich spezielle Rückmeldungen über bestehende Studienzweige zu erhalten. Ein großes Potential besteht unseres Erachtens bei der Einführung von neuen Vertiefungsgebieten. Neben der Evaluierung derjenigen, kann auch das ungefähre Nachfragepotential eingestuft werden. (z.B. durch Firmenanalysen, Trends, zukünftige Technologien, ...)  Auslandskontakte Die Häufigkeit von Anfragen and ...

    mehr
  • Einleitung und abgrenzung des untersuchungsgebietes

    1.1 Einleitung: Das Thema meiner Facharbeit ist die Reichweite und die Struktur des Gewerbegebietes Porta Westfalica. Das Gewerbegebiet liegt in direkter Nähe zum Wiehengebirge am südwestlichen Rand von Porta Westfalica, an der Kreuzung von B 65 und B61. Das Gelände hat eine Gesamtfläche von 48,8 ha ( davon 44,8 ha bebaut, 4 ha liegen brach oder werden von Bauern bestellt ) und ist das größte Einkaufszentrum in Ostwestfalen .. Es umfasst grö ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.