Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der binnenhandel

    Im Binnenhandel gab es ebenfalls einige interesante Tendenzen, zum Beispiel wurde mit Erhoehung der Produktion auch der Umsatz gesteigert (1950 = 28Mrd. DM; 1978 =230Mrd. DM; 1984 = 474 Mrd. DM). Waehrend die Zahl der im Einzelhandel taetigen sich von 1950 bis 1984 fast verdoppelte, nahm die Zahl der Geschaefte um 10% ab, was bedeutet, dass sich die Betriebsgroessenstruktur wie auch in der Landwirtschaft veraendert hat: gab es 1957 gerade einmal ...

    mehr
  • Der aussenhandel

    Auf der einen Seite des Aussenhandels stehen die Einfuhren, welche sich mit zunehmender Industrialisierung kontinuierlich mit erhoehten, 1986 waren fast 2/3 der Einfuhren Fertigwaren. Auf der anderen Seite stehen die Ausfuhren, die fuer Deutschland weitaus bedeutender sind. Die Exportzahlen stiegen noch drastischer als die Importzahlen. Wobei die wichtigste Exportware inzwischen nicht mehr Steinkohle ist, wie nach dem Krieg, sondern Halb- und Fer ...

    mehr
  • Der staat als teil der wirtschaft

    Da der Staat ebenfalls grosse Mengen an Geld bewegt, kann man ihn als Wirtschaftsfaktor nicht aus der wirtschaftlichen Entwicklung ausschliessen. Seine Einnahmen bezieht der Staat aus Steuern, die wichtigsten Steuern sind Einkommen-(22) und Lohnsteuer(23), Umsatzsteuer(24), Mineraloelsteuer(25), Gewerbesteuer(26), Koerperschaftssteuer(27), Tabaksteuer(28), Kraftfahrzeugsteuer(29), Vermoegenssteuer(30), Grundsteuer(31), daneben gibt es noch etwa 3 ...

    mehr
  • Was ist die appd?!

    Die Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands (APPD) ist nach eigener Aussage die Partei der Nichtwähler und Politgeschädigten, des Pöbels und der Sozialschmarotzer. Sie wurde 1981 in Hannover gegründet und hat heute bundesweit ca. 750 Mitglieder. Die bekannteste Parole der APPD ist "Arbeit ist Scheiße!". Das bedeutet aber nicht, daß niemand mehr arbeiten soll. Nach ihren Erkenntnissen sind aber Arbeit und finanzieller Reichtum voneinander u ...

    mehr
  • Die arbeit von morgen

    Die Arbeit von morgen beruht auf dem Prinzip , daß nicht mehr Arbeitszeit bezahlt wird , sondern die Arbeitsleistung . Der US-Soziologe William Bridges symbolisiert die Verteilung der Arbeit innerhalb eines Betriebes mit dem folgenden Kleeblatt : 1 : Outsourcing 2 : Core Labour 3 : Insourcing ( flexible Arbeit ) Das mittlere Blatt symbolisiert die "Core Labour" , den Kernbereich des Unternehmens . Hier geschieht alles , was für d ...

    mehr
  • Neue technologien und wettbewerb verändern berufs und arbeitswelt

    Um so moderner unsere Gesellschaft wird, um so härter wird der internationale und der weltweite Konkurrenzkampf zwischen den einzelnen Firmen. Die Erfindungen neuer Werkstoffe, Techniken, und Produktionsmethoden geben der Berufs- und Arbeitswelt ein sich ständig änderndes Gesicht. Dabei werden immer größere Teile des Produktionsprozesses von Computern und Maschinen übernommen. Die menschliche Arbeit wird in immer engere Bereiche zurück gedrän ...

    mehr
  • Lean production - schlanke produktion ist in

    Durch die technische Entwicklung und die weltweite Konkurrenz haben sich viele Betriebe überlegt, ihre Produktion neu zu organisieren. Sie wollen dadurch schneller produzieren, weniger Material verschwenden, Maschinen flexibler einsetzen. Den Mitarbeitern wird mehr Verantwortung übertragen um die Qualität zu steigern. Die weitverbreitete Arbeitsteilung, wird durch eine zeitgemäßere Arbeitsorganisation ersetzt. "Lean production" ist dafür das ...

    mehr
  • Ein betrieb im betrieb - arbeit in gruppen

    Bei der Organisationsform "Lean production" steht die Gruppenarbeit im Mittelpunkt. Jede Gruppe oder jedes Team erhält eine Aufgabe die sie lösen muss. Das Team in der Montage setzt z.b. nicht nur Teile zusammen. Sie hat dafür zusorgen, ob die Qualität stimmt, die Anlagen und Maschinen betriebsbereit sind und Arbeitsverteilung selbst vorzunehmen. Seite 2 Jedes Team arbeitet wie ein Betrieb im Betrieb, weil sie Lieferungen erhä ...

    mehr
  • Transport- und lagerzeiten verkürzen - inselfertigung

    Die Inselfertigung ist eine Besondere Form der Gruppenarbeit. Mitarbeiter einer Gruppe stellen dabei im Gegensatz zur Werkstattfertigung, komplette Produkteile oder auch Endprodukte eigenverantwortlich her. Alle dafür notwendigen Maschinen und Fertigungsanlagen werden dafür an einer Stelle im Betrieb, wie auf einer Insel, zusammengefasst. Dadurch werden die Transport- und Lagerzeiten verringert, weil an einem Ort z.b. gesägt, gefräst und gedreh ...

    mehr
  • Outsourcing und just-in-time sparen kosten

    Ein Grundsatz der lean production (schlanke Produktion) ist es Kosteneinzusparen, das wir dadurch erreicht, dass jedes Unternehmen prüft ob Materialien oder Leistungen oder auch Fertigteile nicht kostengünstiger von einem Dritten (Zulieferer) bezogen werden können. Falls das zutrifft, wird die eigene Produktion eingestellt und der benötigte Gegenstand von einem externen Hersteller bezogen. Das wird "Outsourcing" (Außenherstellung oder Außenbezu ...

    mehr
  • Der armutsstreit

    Nach dem Tod des heiligen Franz von Assisi begann ein heftiger Streit um das Ideal der völligen Armut. Mit der Ausbreitung des Franziskanerordens breiteten sich auch Diskussion um die Besitzlosigkeit aus. Natürlich wollte man daß der Orden unter die Regeln des Papstes fällt und so gab man schließlich die Besitzlosigkeit auf. So erklärte Papst Innozenz IV das Gut der Franziskaner als Eigentum der römisch katholischen Kirche, die auch die Verwalt ...

    mehr
  • Der theoretische armutsstreit

    Papst Johannes XXII mußte nun den Männern gegenüberstehen die vorher seiner Meinung waren (z.B. Michael von Cesena). Es ging um den sogenannten theoretischen Armutsstreit welcher die Frage behandelte ob Jesus und die Apostel einzeln oder zusammen Eigentum besessen haben. Dies breitete den Armutsstreit aus, denn es ging jetzt nicht um gewisse Orden sondern um das ganze Christentum. So wurde auch die Frage gestellt ob sich Jesus Cäsar, sprich der ...

    mehr
  • Die dominikaner

    Der Predigerorden hat seinen Ursprung in Dominikus Guzman, welcher in frühen Jahren seines Lebens (zur Zeit im Amt als Subprior) seien Bischof auf Reisen durch Dänemark und Rom begleitet. Auf seinen Reisen lernte er bald die Armutsgesinnung der Katharer kennen und bat Innozenz III um Erlaubnis Missionsarbeit zu leisten, welcher ihn jedoch nach Südfrankreich schickte. Er Kümmerte sich um ein Frauenhaus , welche dort in höchster Armut lebten. Er ...

    mehr
  • Die franziskaner

    Franz von Assisi war der Sohn eines reichen Tuchändlers und seine Mutter kam aus einer angesehenen französischen Familie. Er war ein sehr begabtes Kind voll von künstlerischen Fähigkeiten. Doch nach einer Kriegsgefangenschaft und der darauffolgenden Krankheit machte sich ein starker religiöser Wandel bemerkbar. Er machte sich Sorgen um den Verfall der Kirche, half deswegen Kirchen wiederaufzubauen. Auch half er den Armen und Kranken im Umkreis ...

    mehr
  • Die karmeliten

    Der Ursprung der Gemeinschaft liegt im altchristlichen Asketenideal, welches sich aber zur Zeit der Kreuzzüge, im heiligen Land konkretisierte. Berthold von Kalabrien brachte eine Einsiedlerkolonie auf dem Berg Karmel unter. Dort konnten sie in Ruhe ihre Lebensweise durchführen. 1207 dann, bekamen sie vom Patriarch von Jerusalem eine Regel welche 1226 offiziell vom Papst bestätigt wurde. Die Gruppierung verstand sich als Nachfolger der alttest ...

    mehr
  • Die augustiner-eremiten

    Auch bei dieser Form der Gemeinschaft fehlte die große Gründerfigur. Ihren Namen bekamen sie von dem Umstand, daß man ältere Eremitengruppen zwangsweise zu einem Orden zusammenfaßte und unter augustiner Tradition zusammenschloß. Sie breiteten sich schnell und weit aus und ihre Hauptaufgabe war die Seelsorge. Im Gegensatz zu den Dominikaner trugen sie schwarz. ...

    mehr
  • Die albigenser

    Die Albigenser glaubten an das dualistische System des Manichäismus das über Jahrhunderte einen großen Einfluß in der Mittelmeerregion ausübte. Dualisten gehen davon aus, daß ein guter und böser Gott unabhängig voneinander existieren. Im westlichen Teil von Europa traten die Verfechter dieser Lehre, dieKatharer, erstmals im 11. Jahrhundert in Nordfrankreich und den Niederlanden in Erscheinung. Um stetigen Verfolgungen zu entgehen, zogen die Kat ...

    mehr
  • Die katharer

    Katharer - ihr Name kommt vom griechischen \"katharos\", \"rein\" - ist die Bezeichnung für weit verbreitete religiöse Bewegungen des Mittelalters. Katharer zeichneten sich durch das Einhalten strenger Askese aus. Sie vertraten eine vom Manichäismus beeinflußte dualistische Theologie, derzufolge das Universum aus einer von Gott geschaffenen spirituellen und der vom Satan beherrschten materiellen Welt besteht. Der Oberbegriff Katharer wird häu ...

    mehr
  • Die arten der finanzierung

    ÜBERSICHT (SKIZZE 1) Unter Finanzierung ist die Beschaffung des erforderlichen Kapitals zu verstehen. Der Umgang und die Fristigkeit des Kapitalbedarfes hängt von der Größe und Art der geplanten Investition ab. Die Finanzierungsmaßnahmen können unterschieden werden -nach der Rechtsstellung der Kapitalgeber in: o Eigenfinanzierung o Fremdfinanzierung - nach der Herkunft des Kapitals in: o Außenfinanzierung o Innenfinanzierung AUßEN ...

    mehr
  • Die merkmale des kredits

    ART DER KREDITLEISTUNG (SKIZZE 3) Der Kredit kann als Effektivkredit oder als Eventualkredit gewährt werden. Bei Effektivkrediten kann die Kreditleistung aus Geld, Lieferung oder Leistungen bestehen. Bei Eventualkrediten stellt der Kreditgeber zunächst nur seinen "guten Name" zur Verfügung: - Bei der Bürgschaft haftet der Bürge für die Rückzahlungen eines Kredits, den ein anderer angenommen hat. - Bei der Garantie haftet der Gatant mit ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.