Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Wie wird erdöl in den raffinerien für den weiteren gebrauch aufbereitet?

    Die Mineralölverarbeitung ist ein mehrstufiger, rund um die Uhr laufender Prozess. Bevor die breite Palette von Mineralölprodukten entsteht, müssen verschiedene Produktionsschritte durchlaufen werden. In der ersten Verarbeitungsstufe, der atmosphärischen Destillation, wird das auf etwa 350 °C erhitzte Rohöl nach Siedebereichen in seine Hauptbestandteile zerlegt. Im Rohzustand fallen dabei an: Gase wie Methan, Ethan, Propan und Butan Rohbenzi ...

    mehr
  • Wie wird benzin hergestellt?

    Im letzten Verarbeitungsschritt werden die zahlreichen im Laufe des Produktionsprozesses entstandenen Produktkomponenten in vollautomatischen Mischanlagen zu hochwertigen, marktgerechten Produkten aufgemischt. Hier erhalten die Fertigprodukte noch das Berühmte "Tüpfelchen auf dem i" so werden dem Benzingrundgemisch beispielsweise Qualitätsverbessernde Zusatzstoffen, die so genannten Additive, zugegeben, sie erhöhen die Lebensdauer des Motor ...

    mehr
  • Geschichtliche entwicklung der frankfurter schule

    Gegründet wurde die FS im Jahre 1923 unter dem Namen Institut für Sozialforschung in Frankfurt. Dessen Existenz ist der großzügigen Stiftung von Hermann Weil, eines deutschen Auswanderers der in Argentinien als Großfarmbesitzer reich wurde, zu verdanken. Sein Sohn Felix brachte seinen Vater dazu die FS zu gründen, da er die Idee zur Gründung eines politisch unabhängigen und finanziell abgesichterten sozialwissenschaftlichen Instituts verwirklic ...

    mehr
  • Die frankfurter schule heute

    Spricht man heute von der Frankfurter Schule so meint man damit im Allgemeinen die Theorien von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno und Herbert Marcuse. Diese drei Theoretiker haben im wesentlichen die Struktur des Denkens der \"Kritischen Theorie\" geprägt, einer Sozialphilosophie, deren Wirkungen erst eine Weile nach der Entstehung eintritt. Erst die studentischen Protestbewegungen in den späten 60-er Jahren hat ihre Ideen wieder aufgegriffen und ...

    mehr
  • Die methode der frankfurter schule, die kritische theorie

    Die Kritische Theorie wird von den Vertretern der Frankfurter Schule als Methode zur Erfassung der Gesellschaft verwendet. Oberstes Ziel ist dabei die Totalität der Gesellschaft als widerspruchsvollen Gesamtzusammenhang zu entlarven. In der Aufdeckung der gesellschaftlichen Widersprüche ist die \"Kritische Theorie\" vom Interesse an einer menschenwürdigen Gesellschaft geleitet. Sie will sich quer zur bestehenden gesellschaftlichen Realität s ...

    mehr
  • Die weiterführung der marxschen kapitalismuskritik

    In ihrem erfassen der Gesellschaft knüpft die FS an der Marxschen Kapitalismuskritik an. Ich möchte diese nun kurz erläutern. Laut Marx beinhaltet das Kapitalverhältnis ein Tauschverhältnis. Der Arbeiter tauscht seine Arbeitskraft gegen einen bestimmten Geldbetrag und stellt als Gegenleistung dem \"Käufer\" seine Arbeitskraft zur Verfügung. Nach Beendigung dieses Verhältnisses für ein gewisses Zeitquantum kann dieser Vorgang beliebig wiede ...

    mehr
  • Die bedeutung der psychologie als gesellschaftswissenschaft

    Als grundlegende Bedingung um die Gesellschaft zu verstehen verlangt die FS die fächerspezifische Aufteilung der Wissenschaft. Die unterschiedlichen Disziplinen können so in die Fragestellungen der kritischen Theorie eingebracht werden. Marx legte bei seiner Kapitalanalyse nur Augenmerk auf ökonomische Phänomene wie die Monopolbildung. Die FS sprengt diesen verengten Ansatz und wandelt auf den Spuren Wilhelm Reichs. Dieser beschäftigte sich ...

    mehr
  • Kunst und kulturindustrie für der frankfurter schule

    Die Kunst soll -nach der FS- sich gegenüber der Herrschaft des Tauschwertes als resistent erwesen. Marcuse, Adorno und Horkheimer sehen die Kunst als Ausdruck von Menschlichkeit, Güte und Solidarität um so das gesellschaftliche Mögliche gegen das gesellschaftlich Wirkliche zu vertreten.Um ihre Gegenposition zur Gesellschaft bewahren zu können und ihre Bestimmung, sich aus dem Prozess der Abstraktion herauszulösen, muss Kunst auf Autonomie und D ...

    mehr
  • Formen und möglichkeiten der gesellschaftsveränderung in der theorie der frankfurter schule

    Zunächst müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass -nach der Theorie der FS- das Tauschprinzip in unserer Gesellschaft ein alles umfassendes, in jede Pore eindringendes, kontinuierlich fortschreitendes Prinzip ist. Da unsere Gesellschaft von diesem Prinzip immer mehr und mehr eingenommen wird, wird das kritische Denken gegenüber bzw eine reflektierte Auseinandersetzung mit der Gesellschaft immer schwieriger. Nun fragt sich natürlich, wie wir ...

    mehr
  • Der ungleiche tausch- die "terms of trade", der handel:

    Die Entwicklungsländer, besonders jene ohne Erdöl sind gegenüber den Industrieländern vielfach benachteiligt. Die Kolonialherren errichteten häufig Monokulturen die sich auf ein oder zwei Exportprodukte beschränkten. Noch heute sind viele Entwicklungsländer genau von diesen Produkten abhängig. Zum Beispiel in Kuba entfallen vier Fünftel der Ausfuhr von Zucker. Da die Preise für agrarische und mineralische Stoffe auf dem Weltmarkt aber starken S ...

    mehr
  • Bevölkerungsboom in der "dritten welt":

    Seit 200 Jahren nahm die Weltbevölkerung nur langsam zu. Es dauerte 150 Jahre bis sie sich von 700 Millionen Menschen auf 1, 5 Milliarden verdoppelte. Die nächste Verdoppelung dauerte nur noch 50 Jahre und das Wachstum steigt rasant weiter. Fast drei Viertel der Weltbevölkerung leben in Dritte Welt Ländern. Schwarzafrika zählte 1990 rund 490 Millionen Menschen. Bei gleich bleibendem Wachstum wird es 2010 fast eine Milliarde sein. Schätzungen ha ...

    mehr
  • Gesundheit ist teuer:

    Meist werden Finanzhilfen von Weltbank und Währungsfonds dazu verwendet Krankenhäuser zu errichten, trotzdem haben die Menschen meist zu wenig Geld die Leistungen des Krankenhauses zu bezahlen. 1966 errichtete die österreichische Entwicklungshilfe in Kenia ein Spital, dessen Bevölkerung ungefähr so groß ist wie die Tirols. Eine Untersuchung stellte fest, das rund 700 Millionen Menschen in den Ländern der Dritten Welt so wenig zu essen haben, ...

    mehr
  • Die aufrüstung geht voran, die umwelt ist bedroht:

    Fast alle Kriege seit 1945 fanden in oder zwischen Ländern der Dritten Welt statt. Da die Rüstungskonzerne der Industrieländer Waffen liefern ohne zu fragen. So übersteigen die Ausgaben der Dritte Welt Länder die Ausgaben für Rüstung jene für Bildung und Gesundheit bei weitem. Ähnlich der Aufrüstung bedeutet auch die fortschreitende Ausbeutung der Natur eine ernste Bedrohung. 500 Millionen Menschen werden bis zur Jahrhundertwende wegen ökolo ...

    mehr
  • Die geographie des iraks

    Der Irak umfaßt eine Fläche von rund 400 000 Quadratkilometern. Es leben dort 17 Millionen Menschen. Die größte Stadt und Hauptstadt ist Bagdad mit 3,2 Millionen Einwohnern, weitere Großstädte sind Mossul und Basra mit je 900.000 Einwohnern. Als zentrales Land Vorderasiens verbindet der Irak den indischen und den mittel¬meerischen Kulturraum. Der Landesname ist von der Landschaft Iraq Arabi abge¬leitet, der englischen Bezeichnung für Untermesopo ...

    mehr
  • Die geschichte des iraks

    Die Geschichte des Irak beginnt im 4. Jahrtausend vor Christus. Das Land war damals von den Sumerern bewohnt. Die Akkader gründeten im 3. Jahrtausend die beiden Reiche Babylonien und Assyrien. 1534 eroberten die Türken Bagdad und konnten 1638 schließlich den ganzen Irak in ihr türkisches Reich eingliedern. Im 1. Weltkrieg eroberten die britischen Truppen das Zweistromland zwischen Euphart und Tigris, im Jahre 1921 wurde der Irak briti¬sches Man ...

    mehr
  • Saddam hussein: lebensgeschichte und politische laufbahn

    Saddam Hussein wurde am 28. April 1937 im Dorf AL-Quja bei Takrit, als Kind einer Kleinbauernfamilie geboren. Recherchen zufolge entstammt Hussein einer außer¬ehelichen Beziehung der Mutter. Sein Vater starb während ihrer Schwangerschaft. Aufgewachsen ist Saddam bei seinem Onkel in Tekarte, dies ist ein Bezirk von Bag¬dad. Mit neun Jahren ging er in Bagdad zur Schule. Schon mit 19 Jahren erschoß Saddam einen Banditen auf Befehl seines Onk ...

    mehr
  • Chaumette (jakobiner) über frauen und politik (1973)

    "Seit wann ist es Frauen gestattet, ihrem Geschlecht abzuschwören und sich zu Männern zu machen? [...] Aufgaben zu übernehmen, welche die Natur allein dem Mann zugeteilt hat? Die Natur hat zum Mann gesagt: Sei Mann! [...] Sie hat zum Weib gesagt: Sei Weib! [...] Unkluge Frauen, warum wollt ihr Männer werden? Sind die Menschen nicht genug geteilt? Was braucht ihr mehr? Im Namen der Natur, bleibt, was ihr seid; und weit entfernt, uns in Gedanken ...

    mehr
  • Max frisch, homo faber und die frauen

    Faber kann seine Mitmenschen nicht ertragen und will sie nicht verstehen. In seiner Ichbezogenheit kann er sich weder auf sie einstellen, noch ihnen emotionale Zuwendung geben. Dies gilt insbesonders für die Frauen. Frauen sind für Homo Faber das absolute Gegenteil von ihm. Während er logisch und realitätsbezogen denkt, beschreibt er die Frauen als irrational und mystisch. Es fällt auf, daß Faber wenn er sich über eine Frau konkret äußert, von ...

    mehr
  • Sozialdemokratie in Österreich

    Mit dem Zusammenbruch der Revolution von 1948 scheiterten auch dir Bemühungen des Wiener "Allgemeinen Arbeitervereins", die Lebensverhältnisse der Arbeiter zu verbessern. Die verstärkte Industrialisierung der sechziger Jahre führte zu einer immer größer werdenden Proletarisierung in den Ballungsgebieten. Erst die liberalen Gesetze der sechziger Jahre, wie z.B. das Vereins- und Versammlungsgesetz, ermöglichten eine erste politische Betätigung d ...

    mehr
  • Soziale frage und sozialpolitik

    1.Soziale Situation vor dem 1.Weltkrieg: 1865 wurde die Ringstrasse feierlich eröffnet. Die Strasse mit den prunkvollen Bauwerken ist 4km lang und seit 1890 mit den Vorstädten vereint. Wien ist eine großzügige moderne Metropole. Wien war 2. größte Stadt Westeuropas und 4. größte Stadt der Welt. Im Jahr 1867 gab es dann die Niederlage gegen die Preußen, es erfolgte der Ausgleich mit Ungarn. Die Monarchie wurde zweigeteilt. In die kaiserlich un ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.