Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Primäre einkommensverteilung

    Wenn der Staat beim "Abschneiden des Kuchenstücks" nicht "stört" bzw. "mithilft", bezeichnet man diese Form der Verteilung als "primäre Einkommensverteilung". Es eröffnen sich nun wiederum zwei Möglichkeiten:  Personelle Einkommensverteilung Die personelle Einkommensverteilung gibt Auskunft über das Verhältnis der Einkommen verschiedener Personengruppen (z.B. Landwirte - Nichtlandwirte, Familien mit Kindern - ohne Kinder, Selbs ...

    mehr
  • Sekundäre oder staatliche einkommensverteilung

    Der Staat beeinflußt die Aufteilung des Kuchens, um eine gerechte Aufteilung herbeizuführen. Folgende Probleme gilt es zu lösen:  Alle jene sind vom Zufluß von Einkommen ausgeschlossen, die noch nicht, gerade nicht oder nicht mehr an dieser Produktion mitwirken können.  Die Verteilung richtet sich nach dem Leistungsbeitrag jedes einzelnen, der jedoch zu einem Einkommen führen kann, dessen Höhe von Standpunkt der Bedarfsge ...

    mehr
  • Verteilungsziele

    Ziele der Einkommensverteilung sind:  Eine breite Streuung des Vermögens auf die Bevölkerung  Eine gerechte Einkommensverteilung der Begriff gerecht ist subjektiv. Es ist schwierig, objektive Kriterien zu finden. Wenn jeder in einer Volkswirtschaft dasselbe Einkommen bekäme ohne Berücksichtigung seiner Leistung, so würde die Produktivität in dieser Volkswirtschaft drastisch sinken. Die Leistungorientiertheit des Einkommen ...

    mehr
  • Das recht - naturrecht

    Wenn wir von "Recht" sprechen, können wir damit zweierlei meinen. Entweder eine bestimmte Regelung, ("objektives Recht") oder konkrete Befugnis des einzelnen ("subjektives Recht") Das Naturrecht ist ein Beispiel für das "objektive Recht". In früheren Zeiten betrachtete man das Recht als vorgegeben. Man war der Auffassung, es folge schon aus göttlicher Anordnung oder aus der Natur des Menschen, insbesondere aus der Vernunft. Im Laufe der ...

    mehr
  • Gesatztes recht

    Das gesatzte recht ist das "Subjektive Recht", darunter verstehen wir das von einer Menschengruppe bzw. einer einzigen Person aufgestellte und aufgeschriebene Gesetz. Diese Vorschrift muß von den Bürgern beachtet werden, jegliche Art von Verstößen wird mit einer angesetzten Strafe geahndet. Die Erfüllung der Gesetze wird durch staatliche Organe erzwungen. 3.1 positive Recht Das positive Recht nennt man die in einer Gemeinschaft geltende Re ...

    mehr
  • Entwicklung des sn

    Einleitend muss man die Frage stellen warum ein Sozialstaat notwendig ist. Auf der einen Seite steht hier die deutliche Vorgabe des Grundgesetzes, auf der anderen eine Verbindung von den Rechten des Individuums mit der Möglichkeit sie auch auszuschöpfen.(s. Seite 129, schw. Buch) Geschichte des SN: Anfang des 19. Jahrhunderts begannen die sozialen Konflikte , die das soziale Netz zu einer Notwendigkeit machten, zu entstehen. Soziale Absicheru ...

    mehr
  • Aufbau des sozialen netzes:

    Es gibt drei verschiedene Prinzipien nach denen eine soziale Leistung vergeben werden kann: Das Versorgungs-, das Fürsorge- und das Versicherungsprinzip. Das Versorgungsprinzip sorgt für Ersatzleistungen für ein der Allgemeinheit gebrachtes Opfer oder an den Staat erbrachte Leistungen. Dies umfaßt z.B. Beamte oder Kriegsinvaliden. Die Versorgungsleistungen werden aus Steuermitteln finanziert. Das Fürsorgeprinzip stellt öffentliche Sach- oder ...

    mehr
  • Vergleich mit amerika:

    Sozialversicherung: finanziert durch Steuern, Arbeitnehmer und Arbeitgeber je 7,65% des Bruttoeinkommens. Leistungen erhalten Rentner, Hinterbliebene und Invaliden ohne Beachtung von Bedürfnissen in Form eines Grundbetrages. Arbeitslosenversicherung: nicht zentral verwaltet und unterschiedlich in den einzelnen Staaten. Wird gezahlt für meist 26 Wochen nach dem Verlust der Arbeit in Höhe von 50-70% des letzten Gehalts. Das Maximum der erhaltene ...

    mehr
  • Das verhältnis von kirche und staat

    Ich konzentriere mich hierbei auf die heutige Situation, da die gesamte komplexe Geschichte des Verhältnisses zwischen Kirche und Staat den Rahmen dieses kleinen Referates sprengen würde. Ein Beispiel aus der Antike kann ich aber trotzdem geben: Der Glaube an den Messias/Christus verbot den frühen Christen die totale Identifikation mit einem Staat, dessen oberster Repräsentant, der römische Kaiser, sich kultisch verehren ließ. Die Folge war e ...

    mehr
  • Alle analysen, beobachtungen, gründe und ursachen sprechen für die notwendigkeit, in kosova das zentrum für die untersuc

    Die Auswanderung der Albaner aus Kosova und anderen besetzten albanischen Gebieten hat heute national alarmierende Ausmaße erreicht. Der vorgeplante, programmierte und institutionalisierte \"Prozeß\" der Vertreibung der Albaner aus ihrem Besitz und die Migrationspolitik der Serben, die sich auf die Kolonisation Kosovas beläuft, ist ein Kapitel für sich. Vertrieben wurde hauptsächlich die junge und die mittlere produktivste Generation und auch die ...

    mehr
  • Aktuelle prozesse unter unseren im ausland befindlichen mitbürgern

    Die Verschiebung der Rückkehr, Familienzusammenführung, Integrations- und Assimilationspolitik sowie andere Maßnahmen der Einwanderungsländer und die Verbundenheit unserer Mitbürger mit der Gesellschaft ihres vorübergehenden Aufenthaltslandes benötigen eine umfassende Analyse all dieser und anderer Prozesse, die auf die soziale und rechtliche Lage, die Einstellung und Tätigkeit und auf die Heimatverbundenheit der Auswanderer wirken. Im Rahmen die ...

    mehr
  • Zweite und dritte generation der auswanderer

    Aufgrund der Entwicklungen in Einwanderungsländern durch den großen Druck der Zuwanderer wird sich das Problem der zweiten und dritten Generation wahrscheinlich als das größte Problem unserer Auslandsauswanderung herausstellen. Innerhalb bestimmter Untersuchungen wäre es angebracht, die Sozialisierungsprozesse der Auswandererkinder verschiedenen Alters zu erforschen, ihr Verhältnis zu den Eltern, zur Bildung und insbesondere zum muttersprachliche ...

    mehr
  • Die verbundenheit unserer auswanderer mit der heimat

    Im Rahmen dieses Themas würden alle formellen und informellen Gestalten der Verbundenheit unserer im Ausland befindlichen Bürger mit der Heimat, und insbesondere die Problematik ihrer sozialen und kulturellen Organisierung, Schulung, Weiterbildung, Heimatbesuche usw. untersucht werden. ...

    mehr
  • Rückkehr und wiedereinbürgerung der migranten

    Trotz der höchst beunruhigenden Situation in diesem Bereich gibt es eine Reihe von Anzeichen, weshalb sich eben Albaner bemühen müssen, um die Bedingungen zur Anregung der Rückkehr, Wiedereinbürgerung und Beschäftigung unserer im Ausland befindlichen Bürger zu schaffen. Um das massive Verlassen der albanischen Gebiete zu verhindern, sollten Projekte zur Schaffung von Arbeitsplätzen auch mit ausländischen Partnern gestartet werden. Dies könnte t ...

    mehr
  • Die aktuelle lage unserer auswanderer

    Eine besondere Tätigkeit wäre die Analyse der aktuellen Prozesse in der albanischen Diaspora, in den Auswandererfamilien und deren Nachkommen in verschiedenen Staaten (Türkei, USA, Italien, usw.), wo nunmehr Hunderttausende assimiliert wurden. Insbesondere sollte ihr Sozialleben untersucht werden, ihre Integration und Affirmation in der neuen Umwelt, ihre Haltung gegenüber der Heimat, die Bedeutung der Verbindungen Kosovas mit dem Aufnahmestaat, ...

    mehr
  • Kosova und albanien in spezifischen formen zeitgenössischer migrationen

    In diesem thematischen Bereich könnten einige der besonderen Formen der Bevölkerungsmobilität, des Kapitals und der Ware erforscht werden, die besonders wichtig für die bilateralen und multilateralen Beziehungen beider Republiken mit dem Ausland sind. Hier könnten auf der Basis zwischenstaatlicher Abkommen, Verträge zum Verrichten verschiedener Arbeiten seitens albanischer Firmen (oder umgekehrt), für die Auswanderung hochausgebildeter Kader, Aus ...

    mehr
  • Internationale zusammenarbeit

    Eine der Besonderheiten in der Migrationsforschung liegt in der Notwendigkeit der Kontakte und der Zusammenarbeit des ZMF mit Institutionen der Länder, in denen unsere Gastarbeiter leben und arbeiten. Der Zweck dieser Zusammenarbeit ist nicht nur das Sammeln von statistischen Daten und der Dokumentation, sondern auch die Bekanntmachung mit den Forschungsergebnissen der ausländischen wissenschaftlichen Institutionen und die Erörterung der Möglichk ...

    mehr
  • Abschließende erörterung

    Migration ist eine zeitliches und räumliches Phänomen. Jeder Ortswechsel birgt zwei Ereignisse in sich: ein Gehen (Auswanderung) und ein Kommen (Einwanderung). Für jedes Gebiet gibt es die Migrationsbilanz (Nettomigrationen). Allgemein gesehen hängt die Migration, insbesondere aber ihr Umfang und ihre Intensität, von den demographischen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungen ab. Migrationen sind sowohl Urheber als auch Folge di ...

    mehr
  • Albanische flüchtlinge brauchen internationale hilfe und schutz

    (Auszüge aus dem Referat gehalten vor dem Ausschuß für Migration, Flüchtlingsangelegenheiten und Demographie des Europaparlaments, Paris, den 02.06.1995) Die Haupttriebkraft der massiven Auswanderung der Albaner in die westeuropäischen Staaten ist die ungezügelte Brutalität der systematischen Unterdrückungspolitik des serbischen Regimes in Kosova. Diese Unterdrückung ist zu einer regelrechten Tyrannei geworden, die Angst, Unsicherheit und Pers ...

    mehr
  • Funktion der sozialpolitik

    Die Sozialpolitik war gehalten, Voraussetzungen und Anreize für die Steigerung der Arbeitsproduktivität zu schaffen und hierdurch ihre eigene materielle Basis zu festigen. Sie sollte als Ausgleich die schlimmsten Auswüchse des Marktliberalismus und der Industrialisierung mildern und die Menschen gegen die einschneidensten Lebensrisiken wie Alter, Krankheit und Erwerbslosigkeit absichern. Eng damit sind sowohl die staatliche Sozialpolitik als auch ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.