Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die hauptversammlung -

    Allgemeines: Die HV ist die Versammlung der Aktionäre. Die Aktionäre können ihre Rechte grundsätzl nur in der HV ausüben. Man unterscheidet zwischen: . ordentlicher Hauptversammlung: sie ist alljährlich zu Vorlage des Jahresabschlusses und des Lageberichtes sowie zur Beschlußfassung über die Gewinnverteilung und zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat abzuhalten. . außerordentlicher Hauptversammlung: aus anderen Gründen einberufen Einberu ...

    mehr
  • Die abschlußprÜfer

    Die Abschlußprüfer (mind einer) werden von der Hauptversammlung gewählt (Vorschlagsrecht des AR). Das Vertragsverhältnis zur AG ist im Regelfall ein Werkvertrag. Zu prüfen ist der Jahresabschluß und der Lagebericht (allenf auch Konzernabschluß und dessen Lagebericht), die Buchführung ist einzubeziehen. Die Prüfung hat sich darauf zu erstrecken, ob die gesetzl Vorschriften und die Bestimmungen der Satzung beachtet worden sind. Die Abschlußprüfung ...

    mehr
  • Rechte und pflichten der aktionÄre

    Beginn und Ende der Gesellschafterstellung: Der Erwerb der Rechtsstellung erfolgt entweder unmittelbar durch jenen konstitutiven Rechtsakt, durch den das Anteilsrecht entsteht, so im Fall der Übernahme der Aktien durch die Gründer oder bei Kapitalerhöhung und -berichtigung, oder durch Übertragung der Mitgliedschaft im Wege der Einzel- oder Gesamtrechtsnachfolge. Der Verlust der Mitgliedschaft erfolgt durch die Übertragung der Aktie, durch Kapit ...

    mehr
  • Die beendigung der aktiengesellschaft

    Die Auflösung: Auflösungsgründe sind Zeitablauf, ein Hauptversammlungsbeschluß, Konkurs, Ablehnung der Konkurseröffnung mangels Vermögens, weiters rechtskräftig ausgesprochene Nichtigkeit der Gesellschaft aufgrund einer Klage auf Nichtigerklärung oder im Amtslöschungsverfahren sowie in der Satzung vorgesehene Gründe. An die Auflösung schließt idR ein Abwicklungsverfahren an, dessen Aufgabe in der Verwertung des Gesellschaftsvermögens und der ...

    mehr
  • KapitalerhÖhung und kapitalherabsetzung ---

    Effektive Kapitalerhöhung: Eine effektive Kapitalerhöhung liegt vor, wenn der Gesellschaft neue Mittel durch Einlagen zugeführt werden. Sie ist in folgenden Varianten möglich: . Ordentliche Kapitalerhöhung: hier erfolgt die Einbringung neuer Mittel durch Einlagen der Gesellschafter oder dritter Personen gegen Ausgabe von Aktien. Die Erhöhung des Grundkapitals bedarf eines HV-Beschlusses mit Dreiviertelmehrheit und ist nur zulässig, wenn nicht E ...

    mehr
  • Die grÜndung der genossenschaft

    Zur Gründung einer Genossenschaft ist erforerlich: . Annahme einer Genossenschaftsfirma . Schriftliche Abfassung des Genossenschaftsvertrages (Statut) . Eintragung ins Firmenbuch Die Genossenschaft entsteht mit Eintragung im Firmenbuch; ist sie bereits vorher tätig, besteht eine Vorgesellschaft. Die Beitrittserklärung der Mitglieder bedarf in Schriftform; diese werden im FB nicht eingetragen, jedoch ist ein Mitgliederregister zu führen, in da ...

    mehr
  • Die organe der genossenschaft

    Der Vorstand: Der Vorstand kann aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen, die aus der Zahl der Genossenschafter zu wählen sind. Für die Bestellung ist idR die Generalversammlung zuständig; das Statut hat auch festzulegen, welches Organ den schuldrechtl Vertrag mit dem Vorstandsmitlgied abzuschließen hat. Die Funktionsdauer ist zeitlich nicht beschränkt, die Bestellung ist jederzeit widerrufbar. Die Vorstandsmitglieder sind ins Firmenbuch ein ...

    mehr
  • Beendigung der genossenschaft

    Die wichtigsten Beendigungsgründe sind: . Zeitablauf . Auflösungsbeschluß der Generalversammlung (Zweidrittelmehrheit) . Konkurseröffnung . Verfügung der Verwaltungsbehörde, wenn eine rechtskräftige Bestrafung eines Vorstands- oder AR-Mitgliedes vorliegt . Verschmelzung durch Aufnahme oder Neubildung . Auflösung (Ausscheinden und Nichtaufnahme) Die Abwickung der Gesellschaft (Liquidation) ist nach dem Vorbild der OHG-Regeln geordnet. Die V ...

    mehr
  • The life of karl marx

    Karl Heinrich Marx was born in May, 1818, in the city of Trier in the Rhine province of Prussia, today a part of Germany. His father, Heinrich Marx, a Jewish lawyer and his mother, born Henrietta Pressburg, baptized Karl in the Evangelical Established Church when he was six years old. In 1835 Marx matriculated at the University of Bonn. In Bonn he spent one day in prison the only imprisionment he suffered in his life. However, he left B ...

    mehr
  • The marxism

    Marxism was developed in the middle of the 19th century by Karl Marx and, to a lesser extent, by Friedrich Engels. With time the content of Marxism changed, because other philosopher like Lenin and Stalin added their oppinion to the thoughts of Marx. Originally it is consisted of three main interrelated ideas: a philosophical view of man, a theory of history and an economic and political program. The point of departure of human history is ...

    mehr
  • Karl marx - -

    Es ist schwer über Karl Marx zu sprechen, denn wie kein anderer ließ er seine Philosophie nicht nur als graue Theorie zurück. Seine Philosophie hat es geschafft, daß in ihrem Namen Revolution gemacht, Kriege geführt und Gesellschaftssysteme errichtet wurden. In vielen Staaten wurde sie zu so etwas wie einer offiziellen Ideologie und in den 60er und 70er Jahren unseres Jahrhunderts herrschte sie in Gestalt kommunistischer Parteien über ein Dri ...

    mehr
  • Definitionen: industrie und enwicklungsland

    Nach einer Definition der Vereinten Nationen sind alle Länder Entwicklungsländer, deren Einkommen pro Kopf unter dem der USA, Kanadas, Australiens und Westeuropas liegt. Als Maßstäbe gelten weiterhin Sozialprodukt und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Die meisten Entwicklungsländer befinden sich in den Tropen und Subtropen. Gemeinsame Merkmale vieler Entwicklungsländer sind u.a.: niedriger Lebensstandart, unzureichende Ausbildung (hohe Analphab ...

    mehr
  • Kinderarbeit -

    Nach Schätzungen der IAO (Internationale Arbeitsorganisation) müssen weltweit 250 Millionen Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren arbeiten. Fast die Hälfte von ihnen sogar den ganzen Tag. Sie schuften in der Teppich- und Schuhindustrie. Auf Sisal- und Orangenplantagen. In Kohle- und Steinminen und in der Bauindustrie. An vielen Kindern geht die oft schwere körperliche Arbeit nicht spurlos vorüber: Gebrochene Arme oder Beine, Verbrennungen, H ...

    mehr
  • Die bildung-

    Schulische Bildung: Etwa 20% der schulfähigen Kinder des Südens können nicht zur Schule gehen. Viele Familien können sich den Schulbesuch für ihre Kinder nicht leisten (auch wenn die Kinder zusätzlich ein kleines Tageseinkommen mit nach Hause bringen). Auch die staatlichen Schulen sind nicht überall kostenlos. Insbesondere die hochverschuldeten Länder des Südens können weder durch ihr Steueraufkommen noch durch ihre wirtschaftlichen Aktivi ...

    mehr
  • Gewalt an kindern

    Gewalt gehört zur Tagesordnung Mehr als 20 Prozent der Mädchen und Frauen und auch sehr viele Jungen leiden unter Gewalt in der Familie. In ungeschützten Arbeitsverhältnissen, zum Beispiel als Hausmädchen, ist der sexuelle Missbrauch junger Mädchen nicht selten. Mehr als zwei Millionen minderjährige Mädchen sind prostituiert, aber auch eine erschreckende Zahl von Jungen werden für pornographische Zwecke missbraucht. Täglich werden rund 6 ...

    mehr
  • Unterernährung bei kindern

    In Entwicklungsländern werden 30 Millionen Mädchen und Jungen (etwa ein Viertel aller Kinder) mit Unterernährung geboren. In Südasien hat die Hälfte aller Kinder unter fünf Jahren Untergewicht, in Afrika südlich der Sahara über 40 Prozent, in Lateinamerika und der Karibik unter 20 Prozent. ...

    mehr
  • Strassekinder

    Man unterscheidet drei Gruppen von Straßenkindern: . Kinder, die tagsüber auf der Straße arbeiten, aber noch bei ihren Familien leben; . Kinder, die die Woche über auf der Straße arbeiten und nur an Wochenenden zu ihren Familien zurückkehren, z. B. weil der Weg vom Arbeitsort bis nach Hause zu weit ist; . Kinder, die keinen Kontakt mehr zu ihren Familien haben, die nicht nur auf der Straße arbeiten, sondern auch leben. Zur letzten Grup ...

    mehr
  • Hilfsorganisationen:

    Organisationen, wie beispielsweise die UNICEF oder die Kindernothilfe beschäftigen sich mit der Problematik der Kinder der 3. Welt. Die Kindernothilfe unterstützt zur Zeit zum Beispiel weltweit 30 Straßenkinderprojekte. Neben der direkten Unterstützung dieser Mädchen und Jungen in Projekten wirken diese Einrichtungen indirekt auch auf das Umfeld: Als Anlaufstelle für junge Menschen, die die Straße zu ihrem Lebensmittelpunkt gemacht haben, ble ...

    mehr
  • Kinderarbeit --

    Sie sollten zur Schule gehen und Freizeit haben. Sie sollten vor Ausbeutung geschützt sein. So bestimmen es die Vereinten Nationen (UNO) und die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) sowie die Gesetze ihrer Länder. Kinderarbeit ist fast überall auf der Welt verboten- und dennoch verbreitet. Weltweit arbeiten rund 300 Millionen Kinder unter 15 Jahren, schätzt die UNO. Die meisten findet man als Schuhputzer oder Straßenhändler in den Entwicklung ...

    mehr
  • Topographie der alpen

    Die Alpen, das höchste Gebirge Europas, sind Teil der Alpiden (=erdumspannender Faltengebirgsgürtel, der vor ca. 200 Mio. Jahren gebildet worden ist, als die afrikanische und die eurasische Erdplatte aufeinander drifteten) und bestehen als Faltengebirge aus schroffen Bergen und sanften Vorbergen. Sie ziehen sich vom Golf von Genua in großem Bogen nach Norden bis zum Genfersee, von dort aus nach Osten bis nach Wien. Die Länder Österreich, Italien, ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.