Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Euro (wirtschaft)

Euro




Andere kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Euro
  • Vom staatenverbund zur föderation - gedanken über die finalität der europäischen integration

    1 Fast auf den Tag vor 50 Jahren stellte Robert Schuman seine Vision einer \"Europäischen Föderation\" zur Bewahrung des Friedens vor. Hiermit begann eine völlig neue Ära in der europäischen Geschichte. Die europäische Integration war die Antwort auf Jahrhunderte eines prekären Gleichgewichts der Mächte auf diesem Kontinent, das immer wied ...

    mehr
  • Februar 1992: der vertrag von maastricht wird unterzeichnet

    Aufgrund dieses Vertrags werden die nationalen Währungen durch eine einheitliche europäische Währung ersetzt, sofern die betreffenden Länder eine Reihe wirtschaftlicher Kriterien erfüllen Januar 1994: Das Europäische Währungsinstitut wird gegründet Juni 1997: Der Stabilitäts- und Wachstumspakt Um den stabilen Wechselkurs zwischen dem Eur ...

    mehr
  • Die europÄische union-

    E U Die Europäische Union (EU) ist ein Zusammenschluss demokratischer europäischer Länder, die sich der Wahrung des Friedens und dem Streben nach Wohlstand verschrieben haben. Sie versteht sich nicht als ein neuer Staat, der an die Stelle bestehender Staaten tritt. Allerdings ist die Europäische Union auch mehr als alle sonstigen internationalen Or ...

    mehr
  • Euro--

    Der Name, das Euro -Symbol und die Abkürzung EUR Der Name der Währung ist mit den Buchstaben des lateinischen (EURO) und griechischen (EURW) Alphabets geschrieben, weil beide Schreibweisen derzeit in der Europäischen Union gebräuchlich sind. Der Name wurde am EU-Gipfel von Madrid im Dezember 1995 festgelegt. Er unterteilt sich in 100 Cent. Um natio ...

    mehr
  • Aufbau der ezb, der euro

    Aufbau der Europäischen Zentralbank Europäisches System der Zentralbanken Die nationalen Zentralbanken der Europäischen Union (25) und die Europäische Zentralbank (EZB) bilden zusammen das Europäische System der Zentralbanken (ESZB). Dänemark, Schweden und das Vereinigte Königreich nahmen nicht an der EWU teil und können somit auch nicht den Euro e ...

    mehr
  • Der lebenslauf der europäischen union

    Der erste Schritt auf dem Weg zur europäischen Integration erfolgte, als sechs Länder (Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande) einen gemeinsamen Markt für Kohle und Stahl errichteten. Das Ziel war, nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs durch gleichberechtigte Zusammenarbeit innerhalb gemeinsam ...

    mehr
  • Eu-entstehung

    Die Entstehung der Europäischen Union Jahrhundertelang war Europa regelmäßig Schauplatz blutiger Auseinander- setzungen. Allein zwischen 1870 und 1945 führten Frankreich und Deutschland dreimal Krieg gegeneinander und mussten schreckliche Verluste hinnehmen. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelangten europäische Staatsmänner wie Robert Schuman, Konrad Ad ...

    mehr
  • 50 jahre nato

    1948: 17. März: Der brüsseler Vertrag - ein auf 50 Jahre abgeschlossener Vertrag über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zusammenarbeit sowie über die kollektive Selbstrverteidigung - wird von den Außenministern Belgiens, Frankreichs, Großbritannians, Luxemburgs und der Niederlande unterzeichnet ("Westunion"). 10. Dezember: In Washington begin ...

    mehr
  • Der einfluss des euros

    Der Euro kommt. Er ist für viele eine neue Sache. Man hat Fragen über Fragen gestellt: Beeinflusst der Euro Löhne und Gehälter? Wird der Euro langfristig eine gute Währung? Um diese Fragen zu lösen, müssen wir den Einfluss des Euros ansehen. AKTIEN: Seit dem ersten Handelstag des Euros am 4. Januar 1999 werden die Kurse der Aktien nur noc ...

    mehr
  • Die europäischen gemeinschaften

    Unterzeichnung der Römischen Verträge Am 25. März 1957 unterzeichneten die Vertreter Belgiens, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreichs, Italiens, Luxemburgs und der Niederlande in Rom die so genannten Römischen Verträge, durch die die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und die Europäische Atomgemeinschaft (EURATOM) gegründet wurde ...

    mehr
  • Wie funktioniert die europäische union?

    Die Europäische Union ist etwas völlig Neues und historisch Einzigartiges. Ihr politisches System hat sich in den letzten 50 Jahren ständig weiterentwickelt und basiert auf einer Reihe von Verträgen wie den Verträgen aus Paris und Rom aus den 50er Jahren sowie den Verträgen von Maastricht, Amsterdam und Nizza, die in den 90er Jahren vereinbart wu ...

    mehr
  • Prüfungsvorbereitung: wahlen, europa, menschenrechte, armut, frieden, deutschlanda

    Komplex 1 - Wahlen Wahlen, Verfahren zur Berufung (oder Abwahl) von Repräsentations-, Entscheidungs- und Herrschaftsorganen wie z. B. Staatspräsidenten, Regierungschefs, Abgeordneten, Stadt- und Gemeinderäten, Vereinsvorständen, Betriebsräten etc. in Staaten, Bundesländern und Gemeinden, Körperschaften, Verbänden und Organisa ...

    mehr
  • Regieren im europäischen mehrebenensystem

    In der Auseinandersetzung mit den Anforderungen eines interaktiven Mehrebenensystems kommt es zu Veränderungen in drei zentralen Bereichen: 1. Stärkung der Mitwirkung der Länder an Entscheidungen der europäischen Integration im föderalen System der Bundesrepublik. 2. Etablierung einer eigenständigen Repräsentation von Länderinteressen auf ...

    mehr
  • Der euro

    Der Euro Der Euro besitzt zwar eine Schwäche auf dem sogenannten Devisenmarkt, allerdings ist festzustellen, dass die Stellung der Währung überwiegend optimistisch einzuschätzen ist. Die anfangs großen Bedenken der Euro-Skeptiker haben sich demnach auf fast allen Bereichen als unbegründet erwiesen. Das kann man gut an den verschiedenen Statistiken ...

    mehr
  • Wipo - lernpaper

    Die Flagge: Kranz aus 12 goldenen, fünfzackigen Sternen auf dunkelblauem Grund Die Zahl 12 ist ein altes Sinnbild für Vollkommenheit Der Kreis stellt die Einigkeit der europäischen Völker dar Die Hymne: ...ist \"An die Freude\" (aus Beethovens neunter Symphonie) ...steht für Freiheit, Gemeinschaft und Frieden zwischen den Bürg ...

    mehr
  • Ungarn -

    Steckbrief von Ungarn Amtl. Name: Magyar Köztársaság Staatsform: Republik Hauptstadt: Budapest(1,81 Millionen) Fläche: 93.030 km² Bevölkerung: 10.316.000 Einwohner, 111 Einwohner/km² Sprache: Ungarisch Religion: 61,5 % Katholiken 22,0 % Reformierte 3,5 % Lutheraner ...

    mehr
  • Europäische union--

    1.1 Die wichtigsten Institutionen der EU Die Europäische Union ist seit den 50er Jahren zunehmend gewachsen, damit wurden auch ihre Institutionen größer und zahlreicher: Die Europäische Kommission: = die oberste Verwaltungsbehörde der EU. Sie ist die einzige Institution, die Vorschläge für EU-Gesetze erarbeiten darf und die Beschlußfa ...

    mehr
  • Die europäische kommission (= der motor der union):

    Sie ist hauptsächlich für das politische Tagesgeschäft zuständig. An der Spitze des Exekutivvorgangs der EU steht als Präsident der europäischen Union Romano Prodil. Dieser Präsident wird von den Regierungen der EU - Mitgliedsstaaten gewählt und muss vom europäischen Parlament bestätigt werden. Die Kommission hat ihren Sitz in Brüssel und gil ...

    mehr
  • Perspektiven der eu

    Romano Prodi Der italienische Wirtschaftswissenschaftler und Politiker Romano Prodi lehrte und forschte zunächst lange Jahre in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Industriepolitik und war auch als Manager aktiv in der Industrie tätig, ehe er von 1996 bis 1998 an der Spitze des Mitte-links-Bündnisses "Ölbaum" als Ministerpräsident von Ita ...

    mehr
  • Irish economy

    Irish economy State: Republic of Ireland Capitol: Dublin Surface: 70 273 km² Dublin 953 000 (1996) Cork 180 000 (1996) Limerick 79 000 (1996) Galway 57 000 (1996) Waterford 44 000 (1996) Population: 3.88 million (2002) Growth rate: 1.07 % (2002) Unemployment ratio: 4.4 % (2000) Population density: 55 people per km² Population distribution City: 59 ...

    mehr

 
 


Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.