Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

Zielgruppen (wirtschaft)

Zielgruppen




Andere kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Zielgruppen
  • Bier

    Bier ist eines der wichtigsten Im - und Exportgüter auf der ganzen Welt, Österreich spielt hier eine nicht unwichtige Rolle. Diese Getränk war und ist so viel mehr als nur ein einfacher Durstlöscher. Schon bei den ersten Hochkulturen war es bekannt und auch beliebt, und das blieb bis heute so. Allerdings bestand dieser Göttertrank nicht immer aus ...

    mehr
  • Die integration der kultur in den verschiedenen europäischen ländern

    Mit der Einführung des Euro senken sich verschiedenen Kosten der Produktion und des Handels. Er unterstützt die Arbeitskraft und den Kapitalverkehr. Zugleich werden die Kulturgüter "Integration" und "Kommunikation" immer schneller. Wenn der Euro keine Behinderungen auf dem gemeinsamen Markt erfährt, wird das \"Europabewusstsein immer stärk ...

    mehr
  • Die wurzeln der eu reichen in die jahre unmittelbar nach dem 2. weltkrieg zurück, wenngleich die idee eines politisch ge

    Erste konkrete Formen nahm die europäische Einigung 1951 mit der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS, Montanunion) an - wenn auch nur in einem begrenzten wirtschaftlichen Bereich und in kleinem Rahmen. Gründungsmitglieder waren lediglich sechs europäische Staaten: Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankr ...

    mehr
  • Die wurzeln der eu reichen in die jahre unmittelbar nach dem 2. weltkrieg zurück, wenngleich die idee eines politisch ge

    Erste konkrete Formen nahm die europäische Einigung 1951 mit der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS, Montanunion) an - wenn auch nur in einem begrenzten wirtschaftlichen Bereich und in kleinem Rahmen. Gründungsmitglieder waren lediglich sechs europäische Staaten: Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankr ...

    mehr
  • Die drei säulen politischer arbeit- die medien als ``vierte gewalt´´

    Unabhängig davon, ob man allein oder einer Bürgerinitiative politisch aktiv ist, und unabhängig davon, welche Instrumente man letztlich einsetzt, erscheinen drei Dinge besonders wichtig: Information sammeln Verbündete suchen Öffentlichkeit herstellen Die Demokratie verlangt daher den ...

    mehr
  • Kalkulationsschema

    Fertigungsmaterial + Materialgemeinkosten = Materialkosten Fertigungslöhne I + Fertigungsgemeinkosten I = Fertigungskosten I Fertigungslöhne II + Fertigungsgemeinkosten ...

    mehr
  • Die weu (westeuropäische union)

    Die WEU wurde 1948 von Frankreich, Großbritannien, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden gegründet, um die Wiederauflebung des deutschen Militarismus zu verhindern. Mit der von den westlichen Staaten ab 1950 gestützten Wiederaufrüstung der Bundesrepublik Deutschland verlor sie an Bedeutung. 1955 wurde dann die WEU durch die Aufnahme Italiens und ...

    mehr
  • Risikoarten

    Risikoarten und Absicherung Allgemeine Unternehmer Risiken, nicht versicherbar müssen vom Unternehmer getragen werden. → z.B. Fehlplanung → unter Rücklagen auf Gewinn Spezielle Risiken →abschätzbar und auf Versicherungen übertragbar. z.B. Transportschäden, Forderungsausfälle, Schäden durch Feuer, Einbruch ...

    mehr
  • Kernaussage der vergangenheit

    . Die Vergangenheit hat gezeigt, daß zwei Drittel aller Übernahmen in den Jahren 1994 bis 1997 bei den Aktionären zu Verlusten geführt haben. Zuerst schnellten die Aktienkurse der fusionierten Unternehmen bei Bekanntgabe in die Höhe. Die Rede war von enormen Einsparpotentialen, phantastischen Synergieeffekten und gesteigerter Marktmacht. In vielen ...

    mehr
  • Zeit der sozialen sicherheit - zeit des kommunismus

    2.1 Warenmangel Bis Ende der 80er Jahre herrschte in allen Staaten die sogenannte Planwirtschaft (als Gegenstück zur freien Marktwirtschaft). Das hatte dazu geführt, daß praktisch alle Güter "Mangelware" waren: zB hatte ein Trabi eine Lieferzeit von ca. 8 (!) Jahren. Bananen, Kekse, Damenstrümpfe und vor allem die Zigarettenmarke "Marlboro" ...

    mehr
  • Die instrumente des marketing -

    Die zur Durchsetzung von Marketingzielen zum Einsatz kommenden Marketinginstrumente sind: . Produkt- und Sortimentpolitik . Preispolitik . Distributionspolitik . Absatzförderung (Kommunikationspolitik) Die Kombination der vier Marketinginstrumente wird als Marketing-Mix bezeichnet. Um ein optimales Marketing-Mix zu erreichen sind die Er ...

    mehr
  • Beitrittsländer

    Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks stellten die zehn mittel- und osteuropäische Staaten des "Europa-Abkommens" Beitrittsgesuche zur EU: Ungarn und Polen 1994, Rumänien, die Slowakei, Lettland, Estland, Litauen und Bulgarien 1995, die Tschechische Republik und Slowenien 1996. Zuvor schon hatten Beitrittsgesuche gestellt: die Türkei (1987; 1 ...

    mehr
  • Zielgruppen -

    In einer Zeit in der man vor eigentlich gesättigten Märkten steht, macht es Sinn, die Adressaten seiner Werbebotschaften einzuschränken, anstatt alle erreichen zu wollen. Damit kann auch besser auf so eine "Zielgruppe" eingegangen werden. Man unterteilt sie nach jung und alt, reich und arm, konservativ und liberal, Mann und Frau. Auf sie werden a ...

    mehr
  • Kostenplan

    Personalkosten Für Mitarbeiter mit gleichem Lohn oder Gehalt brauchen Sie folgende Berechnung nur einmal aufzustellen. Das erste Beispiel in der Checkliste ist eine Berechnung für Bezahlung nach Stunden, das zweite für die Zahlung eines Monatsgehaltes. Stundenlohn Beispiel Ihre Zahlen 16,20 EUR Lo ...

    mehr
  • Die konjunktur

    Die Konjunkturtheorie ist die gesamtwirtschaftl. Analyse für die mittlere Frist. Konjunkturschwankungen sind Veränderungsmuster gesamtwirtschaftlicher Mengengrößen (Sozialprodukt, Kapazitätsauslastung, Beschäftigung) und Preisgrößen (Preisniveauveränderungen, Zinsniveauschwankungen). Bei Konjunkturschwankungen handelt es sich um schwingungsähn ...

    mehr
  • Die österreichische post ag

    Jeder von euch wird die österreichische Post AG kennen und war auch sicher schon mal auf einem Postamt und hat eine Brief oder eine Postkarte verschickt, ich möchte euch heute näher bringen was die Post noch alles für Dienstleistungen anbietet. Allgemein Mit ihren rund 27.000 Mitarbeitern ist die Österreichische Post AG eines der ...

    mehr
  • Hamas

    Hamas Das Hamas-Emblem zeigt zwei gekreuzte Schwerter, den Felsendom und eine Karte vom heutigen Israel, der West-Bank, und dem Gaza-Streifen, welches sie komplett als Palästina beanspruchen Die Hamas ( arabisch: حماس Hamās) ist eine politisch-religiöse Bewegung der Palästinenser. Ihr Name ist ein Akronym aus ح ...

    mehr
  • Ludwig xiv - seine politik

    Als Ludwig XIII, der Vater von Ludwig XIV, starb, übernahm Anna von Österreich, die Mutter von Ludwig XIV, die Regentschaft. Hilfe bekam von Minister-Kardinal Mazarin. Nach dem Tod von Minister-Kardinal Mazarin, berief Ludwig keinen neuen Minister. Er regierte von nun an alleine. Und zwar nach seinem Leitsatz: "L'état c'est moi!" Am Anfang seine ...

    mehr
  • Auswirkungen auf die sozialversicherung und die bevölkerung

    Die Scheinselbständigkeit stellt auch in dieser Betrachtungsweise ein großes Problem dar. Nach einer Studie des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (IAB), welche an späterer Stelle noch genau beleuchtet wird, findet man in allen Branchen knapp 1 Millionen Scheinselbständige im Hauptberuf, und rund 1,5 Mil ...

    mehr
  • Gründerjahre/gründerkrach- und krise: die bismarcksche wirtschaftspolitik

    1. Die Krisenanfälligkeit des neuen Wirtschaftssystems - Deutschland entwickelte sich zum Industriestaat - auf konjunkturelle Hochphasen folgten regelmäßig Depressionen - Depressionen wurden gesteigert durch: - Produktionsbereich - Fabrikwesen - Entwicklung des freien Wettbewerbs (Weltmarkt) - Folgeerscheinungen der Depressionen waren Kon ...

    mehr
  • Unternehmensführung

    1.2 Planen und Steuern Planen ist das systematische Festlegen von Zielen und der dafür notwendigen Mittel. Steuern ist das Veranlassen, Überwachen und Sichern der Planung in Hinblick auf die geplanten Ziele. Steuerungsaufgaben: 1.3 Budgetierung Marktentwicklung beachten Budgetunterteilung in: 1. Verkaufsbudget (wichti ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.