Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Valuten (wirtschaft)

Valuten




Andere kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Valuten
  • Unternehmenszusammenschlüsse

    Wozu Unternehmenszusammenschlüsse ? . Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit - durch gemeinsame Beschaffungs- und Absatzorganistion - Vereinheitlichung des Erzeugungsprogrammes - Gemeinsame F- & E-Arbeit . Verringerung oder Ausschaltung der Konkurenz (durch Absprachen & Aufkaufen von Konkurenzbetrieben) G R A ...

    mehr
  • Ausblick für deutschland hinsichtlich großfusionen

    An vielen Beispielen und Zahlen wird sichtbar, dass Großfusionen heutzutage an der Tagesordnung sind und Deutschlands Unternehmen ganz weit oben auf der Fusionswelle stehen. Damit sind sie in einigen Branchen zu sog. Global-Player aufgestiegen. In anderen Branchen wiederum hat man es durch Zusammenschlüsse zumindest geschafft, einen gewissen Markt ...

    mehr
  • Als die flüchtlinge und vertriebenen kamen....der 2.weltkrieg

    Als die Flüchtlinge und Vertriebenen kamen .... Einige Wochen nach der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands gab es tiefgründige Meinungsverschiedenheiten über das Schicksal Deutschlands. Am 17. Juli 1945 begann die Potsdamer Konferenz und diese dauerte bis zum 2. August 1945. Darin wurde unter anderem beschlossen, dass über Deutschland ein all ...

    mehr
  • Vogelgrippe

    - seit mehr als 100Jahren bekannte Erkrankung der Vögel - Viruskrankheit die Wildvögel, Zug- und Ziervögel und Geflügel in Tierhaltung befällt - bei 80- 100% der erkrankten Tiere führt das Virus zum Tod - Asteckung von Tier zu Tier: - Berührung ...

    mehr
  • Verbraucherberatung theorie und praxis

    Wie heisst es doch im Volksmund: "Der Kunde ist König!" Doch wir wissen auch, dass auch Könige nicht immer alles wissen und leider oftmals getäuscht werden. Genauso oder ähnlich geht es in unserer Gesellschaft vor sich wenn wir einkaufen gehen möchten. Folgende Punkte führen immer wieder zu Problemen: -Fehlende Markttransparenz, zu viele Pro ...

    mehr
  • Aussiedler Übersiedler asylbewerber

    Aussiedler Als Aussiedler bezeichnete man im Bundesvertriebenengesetz (BVFG) bis zum 31. Dezember 1992 deutsche Minderheiten, die teilweise seit Generationen in Ostmitteleuropa, Osteuropa, Südosteuropa und Asien gelebt haben und nach Deutschland migrieren wollten. Seit dem 1. Januar 1993 werden alle deutschstämmigen Immigrationswilligen als Spätaus ...

    mehr
  • Probleme der gewerkschaften

    Mitgliederkrise Die Gewerkschaften in Deutschland leiden unter dem anhaltenden Mitgliederschwund der letzten Jahre. So zählten z.B. die DGB-Gewerkschaften 1991 noch 11,8 Millionen Mitglieder, Ende 2002 waren es nur noch 7,7 Millionen. Einige Prognostiker geben den Gewerkschaften, schreibt man die Mitgliederverluste der letzten ...

    mehr
  • Der ku klux klan

    Über den KKK und seine Geschichte Der Name "Ku Klux Klan" stammt warscheinlich von dem griechischen Wort "Kuklos", was auf Deusch soviel wie "Kreis" bedeutet. Es wird darüber spekuliert, ob der Name auch etwas mit dem griechischen Wort "Keltischen" was auf Deutsch "Familie" bedeutet, zu tun hat. Von 1861-65 war in Ameri ...

    mehr
  • Marktsegmentierung

    Eine wesentliche Aufgabe der Marketingplanung ist es, sich zu überlegen, welchen Teil des Marktes man bearbeiten möchte. Für diese Marktsegmentierung braucht man ebenfalls die Daten der Marktforschung. Unter dem Begriff Marktsegmentierung versteht man alle Maßnahmen, die mit der Bestimmung der Zielgruppe(n) für das Produkt bzw. Sortiment (Kund ...

    mehr
  • Bundesministerium des inneren

    Bundesministerium des Innern Berlin Bundesministerium des Innern (BMI) Bonn Aufgaben: Innere Sicherheit und Schutz der Verfassung \"Die Freiheit des Einzelnen vor Verbrechen zu schützen, ist eine Kernaufgabe des Staates. Freiheit und Sicherheit sind eine untrennbare Einheit\" (Otto Schily). Der Bundesminister des Innern ist vera ...

    mehr
  • Schriftliche langzeitaufgabe zum entwicklungsland laos

    Inhaltsverzeichnis 1. Lage Seite2 2. Bevölkerung Seite2 3. Geschichte Seite2+3 4. Der Staat Seite3 5. Gesellschaft und Bildung Seite4+5 6. Außenpolitik Seite5 7. Wirtschaft Seite6+7 8. Geographie Seite7+8+9 9. Abschluss/Aktuelles Seite9 1. Lage Die Demokratische Volksrepublik Lao ...

    mehr
  • Mobbing--

    Was ist Mobbing: Mobbing an sich ist nicht neu, nur den Begriff gab es früher nicht. Das Wort stammt aus dem Englischen to mob = anpöbeln. Der Begriff Mobbing wurde sehr stark geprägt von dem Arbeitspsychologen Heinz Leymann. Er lebte seit 1955 in Schweden und war dort Professor für Jugendpsychologie. Zu Beginn der 60er Jahre hatte er Mobbing bei K ...

    mehr
  • Jugendschutz trotz alcopops & co.

    Süße alkoholische Mixgetränke, so genannte Alcopops, kommen bei den Jugendlichen immer mehr in Mode. Sie sind gefährlich. Ein seit 29. Juli 2004 geltendes Gesetz schützt jetzt junge Menschen vor den Gefahren durch Alkohol- und auch durch Tabakkonsum. Alcopops haben insbesondere unter Jugendlichen in den letzten Jahren zu einem rasanten K ...

    mehr
  • Der marketing-mix eines planungsbüros

    Distribution Um einen Marketing-Mix zu gestalten, muß als erstes feststehen welche Kundengruppe das Planungsbüro bedienen will. Junge, bzw offene (Erst-) Einrichter sprechen mehr auf ein Innovatives Image an als beispielsweise "alteingesessene Umbauer". Wenn man seine Zielgruppe kennt, kann man diese auch gezielter ansprechen. Kundenkreis ...

    mehr
  • Werbung

    Aufgaben der Werbung Kurzfristige Aufgaben Bekanntmachung von Produkten oder Eingriff in die situative Wahrnehmung der Konsumenten (impulsive Kaufentscheidung, z.B. Produkte, direkt in der Kassenzone eines Supermarktes). Die langfristigen Aufgaben der Werbung bestehen in erster Linie in der Aktualisierung Präsenz des Werbeobjekt ...

    mehr
  • Europäischer wirtschaftsraum

    Besonders enge Verbindungen unterhält die EU zu den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA): Mit Island, Liechtenstein und Norwegen vereinbarte sie 1992 die Schaffung eines Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR, 1994 in Kraft getreten), d. h. die Ausdehnung des Europäischen Binnenmarktes auf die drei EFTA-Staaten, allerdings mit ...

    mehr
  • Bevölkerungswachstum

    Russland verliert ca. 365.000 Einwohner im Jahr (ca. 1.000 Einwohner am Tag). Die Bevölkerungsdichte war 2004 8,46 Einwohner/km², im Jahr 2005 ist diese noch 8,40 Einwohner/km². Geschichte Die ungefähre Ausdehnung der Kiewer Rus ca. 1000 n. Chr. Großfürstentum Moskau Europäischer Teil Russlands (1888) Entwicklung und Ausdehnung ...

    mehr
  • Wer verdient am welthandel?

    Unter Welthandel ist der Austausch von Gütern aller Länder gemeint. Welthandelsgut ist eine Ware, die über den nationalen Markt hinaus Bedeutung erlangt. Auf dem Weltmarkt treffen dann Angebot und Nachfrage solcher Güter zusammen. Für die Menschen in den Industrieländern sind nahezu alle auf dem Weltmarkt angebotenen Waren und Dienstleistu ...

    mehr
  • Auswanderung als lösung der bevölkerungsprobleme ?

    -einst Der früher hohe Geburtenüberschuss in Europa führte zu einer starken Auswanderung von Europa nach Übersee: Am besten zu verfolgen ist das Ausmaß und der Ablauf der Einwanderung in die USA. Als Einwanderungsland entdeckt wurden die USA zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Politische und religiöse Unterdrückung (etwa von Irland und Schottland ...

    mehr
  • Die entwicklung monetÄrer integration innerhalb der europÄischen union die ersten ansÄtze

    Der Gedanke einer Währungsunion in Europa begann erstmals 1962 im "Aktionsprogramm der Europäischen Gemeinschaft für die zweite Stufe des Gemeinsamen Marktes" der EG-Komission Gestalt anzunehmen. Dessen Ziel war eine nicht näher spezifizierte Währungsunion für eine dritte Stufe eines gemeinsamen Marktes. Dieses Aktionsprogramm beinhaltete jedoch nu ...

    mehr

 
 


Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.