Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Machtergreifung hitlers- die ns-revolution

    1919: Der 1. Weltkrieg, indem Hitler als Gefreiter gedient hatte, war vorbei und der Versailler Vertrag wurde unterzeichnet. Die neu entstandene Demokratie (Weimarer Republik)fand keinen besonderen Anhang in der Bevölkerung. Man wollte zwar nicht unbedingt einen Kaiser wieder an der Spitze des Staates, aber dennoch eine stark durchgreifende Führungsperson. Die Liebe der Bevölkerung zum Militär und zum Staat, der Wille zu einer straffen Fü ...

    mehr
  • Castorbehälter

    Castorbehälter Das Wort „Castor“ stammt aus dem englischem und ist die Abkürzung für : cask for storage and transport of radioaktive material. Man bezeichnet die Spezialbehälter für Lagerung und Transport von radioaktivem Material als Castorbehälter. In diesen Castorbehältern werden abgebrannte Brennelemente aus Kernkraftwerken und von Glaskokillen aus der Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen transportiert. Als Glaskokillen bezeichnet man Glas ...

    mehr
  • Buchungssätze

    Seite 37 Nr 42 Rohstoffe 12.000,00 € an Kasse 500,00 € VLL 11.500,00 € Grundstücke 170.000,00 € an Bank 168.000,00 € Kasse 2.000,00 € Kasse 2.000,00 € an Fuhrpark 16.000,00 € Bank 14.000,00 € Bank 12.000,00 € an VLL 12.500,00 € Kasse 500,00 € ...

    mehr
  • Kommunikationspolitik

    v Verkaufsförderung (sales promotion) V. umfasst alle Maßnahmen, durch die ein Unternehmen auf die am Absatz seiner Betriebsleistungen beteiligten Verkaufspersonen und –institutionen einwirkt, um deren Leistungen zu erhöhen. v Personenbezogene Merchandising- Maßnahmen Verkaüferschulungen, Startveranstaltungen zur Produkteinführung, Verkaüferwettbewerbe, Prämiensysteme, Einsatz von Propagandisten, Gu ...

    mehr
  • Wie sicher sind deutsche atomkraftwerke?

    Wie sicher sind deutsche Atomkraftwerke? Das BfS (Bundesamt für Strahlenschutz) fordert, dass 5 ältere Atom¬kraftwerke in Deutschland abgeschaltet werden müssen, da diese terro¬ristischen Anschlägen, wie denen am 11.Sepmtember, nicht standhalten werden. Darunter betroffen sind die Kernkraftwerke Philippsburg 1, Isar 1, Brunsbüttel, Biblis A und Obrigheim. Der Sprecher des BfS, Herr König, schlägt vor, wie es auch im Atomausstiegsgesetz vorgesehen ...

    mehr
  • Wirtschaftsordnungen

    - politische Ordnung - Sozialordnung - Rechtsordnung 1. Marktwirtschaft: - dezentrale Entscheidungen - Privateigentum - Staat setzt Rahmenbedingungen - Ludwig Erhard setzte Theorie in Praxis um - Einhaltung sittlicher Ideale (Freiheit, Gerechtigkeit) - Sinn -> Freiheit mit sozialem Ausgleich zu verbinden - liberale Gesellschaftsordnung - demokratische Grundordnug - Eigeninitiative und Selbstverantwo ...

    mehr
  • Weitere aufgabenbearbeitung für schulbuch

    S. 109, Nr. 4) Erläutern Sie das gewandelte Verständnis - - der Verbindlichkeiten der Zentralbanken: Im Gegensatz zu früheren Zeiten tauscht die Zentralbank heute die vorgelegten Banknoten nur noch ebenfalls als Banknote um. Früher war es so, dass die Bank die Verpflichtung hatte, die Banknoten gegen Gold, Silber oder andere Vermögenswerte einzutauschen. Außerdem war die Ausgabe von Banknoten durch die zur Verfügung stehenden Edelmetallvorräte be ...

    mehr
  • Marktmechanismen am automarkt

    Hausaufgabe- AWT: Vorteile/ Nachteile der Arbeitsteilung zwischen den Ländern. Vorteile der Arbeitsteilung zwischen den Ländern sind die kostengünstige Produktion, sowie der Import (z.B. würde ein Land niemals etwas selbst produzieren, dass es in anderen Ländern billiger gibt). Neben der günstigeren und einfacheren Produktion sind die Arbeitskräfte in anderen Ländern auch billiger zu beschäftigen. Nachteile allerdings sind, tarifäre Handelshemmni ...

    mehr
  • Neue unterschicht in deutschland

    Unterschicht Seit SPD-Chef Kurt Beck den Begriff Unterschicht in den Mund genommen hat, wird dieses Thema wieder mehr diskutiert. Es wird überlegt, ob man überhaupt so extrem über eine Unterschicht und damit natürlich auch über eine Oberschicht reden kann. Außerdem wird diskutiert was die Unterschicht eigentlich ausmacht. In den Zeitungen stand viel darüber und es hat mich einfach interessiert, ob die Spanne zwischen Unter- und Oberschicht wirkli ...

    mehr
  • Die deutsche hochseefischerei

    Die deutsche Hochseefischerei hat ihre Fanggebiete in der Nordsee, vor Island und Norwegen und in der Barentsee. Sie wird von Fischdampfern betrieben, die mit 20-30 Mann Besatzung 2-4 Wochen unterwegs sind und dann bis zu 5000 Zentner Fische heimbringen. Der Fang wird in Eis gelagert. Gefangen wird hauptsächlich Hering (45%), Rotbarsch (20%), Kabeljau (10%), Schellfisch und Seelachs. In Bodennähe lebende Fische werden mit ...

    mehr
  • Die einzelnen fangfische

    An erster Stelle der nutzbaren Meeresfische steht der Hering. Mehrere Tonnen werden alljährlich gefangen und machen 1/5 der gesamten Weltfischerei aus. Der Hering bewohnt die küstennahen Meere der nördlichen gemäßigten und kalten Zone. Er hält sich in den oberen Wasserschichten, bis etwa 200 Meter Tiefe auf. Seine Nahrung besteht vorwiegend aus Plankton, die besonders in den Küstenzonen kalter Meere vorkommen. Dank seiner ungeheuer ...

    mehr
  • Organisationslehre /aufbau-ablauforganisation

    Aufbauorganisation: Aufgabensynthese Abteilungsbildung (mehrere Stellen werden nach einem bestimmten Gliederungsgesichtspunkt zusammengefasst) Für die Bündelung von Stellen bzw. Abteilungen sind folgende Gründe verantwortlich: - Übersichtlichkeit der Aufgaben - Spezialisierung in Bereichen - Optimale Nutzung der Arbeitsteilung - Bessere Kontrolle der Aufgaben Hauptgliederungsmerkmale der ...

    mehr
  • Geschichte der jeans

    Levi Strauss ließ 1853 aus robustem Baumwollstoff die ersten Jeans als Hosen für Goldgräber schneidern. Da man die Jeans damals mit dem aus Genua stammenden Farbmittel Bleu de Genues färbte, entwickelte sich langsam die Bezeichnung Blue Jeans. Es handelt sich um einen weit verbreiteten Irrglauben, dass der Name sich vom Stoff her ableitet, da die verwendete Baumwolle auch in Genua produziert wurde. Zum ersten Mal die Ecken der Hosentaschen mit ...

    mehr
  • Die geschichte levis’ und seiner jeans

    Levi\'s (deutsch: Lieweiß, englisch: Läwiss) Jeans gelten als das Symbol für den amerikanischen Traum. Ein Einwanderer kommt in die USA und hat dort bahnbrechenden Erfolg. Am 26.02.1829 wird Levi Strauss (eigentlich Löb Strauß) in einer armen jüdischen Familie in Buttenheim bei Bamberg geboren. Sein Vater Hirsch Strauß war ein armer Hausierer, der an Tuberkulose starb, als Levi 16 Jahre alt war. Die mehrköpfige Familie geriet in wirtschaftlich ...

    mehr
  • Peru

    Geografische Lage Das Land Peru befindet sich im westlichen Teil, südlich des Äquators. Das Staatsgebiet dieses Landes erstreckt sich vom Äquator im Norden bis zum 18. südlichen Längengrad. Im Westen wird dieses Gebiet durch den 80. westlichen Breitengrad und im Osten vom 68. westlichen Breitengrad begrenzt. Die Nachbarländer Perus sind im Norden Ecuador und Kolumbien, im Osten grenzt es an Brasil ...

    mehr
  • Flutkatastrophe in süd-ostasien

    Der bisher folgenschwerste Tsunami in der Menschheitsgeschichte wurde durch das vierteschwerste Erdbeben seit 100 Jahren mit Stärke 9,0 auf der Richterskala gemessen.Vor der Westküste Nord – Sumatras lag das Epizentrum 65 km entfernt.Die betroffenen Regionen sind: Indonesien, Thailand, Sri Lanka, Indien, die Inselgruppen im Indischen Ozean und bis ins fernen Afrika. Es starben bisher in den betroffenen Ländern über 144000 Menschen (stand: ...

    mehr
  • Was sind tsunamis?

    Tsunamis (Riesenwellen) entstehen vor allem in Ozeanen durch starke Erschütterungen. Wenn grosse Wassermassen durch einen Stoss aus dem Gleichgewicht gebracht werden, entstehen Wellen. Tsunamis bewegen das Wasser bis zum Meeresgrund. Ihre riesige Kraft wird durch die Bodenbeschaffenheit und die Meerestiefe beeinflusst. Deswegen merkt man auf hoher See nur ein leichtes Schaukeln. Erreichen die Wellen, die bis zu 60 m hoch und bis 1000 km/h ...

    mehr
  • Was bedeutet tsunami?

    Auf Japanisch bedeutet Tsunami „Hafenwelle“.Wenn Fischer von der See heimkehrten und ihre Dörfer von einer Riesenwoge verwüstet vorfanden, glaubten sie, das Ereignis hätte nur in ihrem Hafen stattgefunden, denn auf dem offenen Meer hatten sie nichts gespürt. Wörtlich genommen ist der Begriff Hafenwelle nicht richtig. Bei einem Tsunami handelt es sich richtigerweise um ein System, das den ganzen Ozean betrifft. ...

    mehr
  • Was löst ein tsunami aus?

    Tsunamis entstehen durch See – oder Erdbeben, Vulkanausbrüche, Felsstürze und Meteroiteneinschläge. Tsunamis können aber auch von großen atmosphärischen Schwankungen ausgehen. Der Auslöser für einen Tsunami muss derAuslöser eine kritische Grösse besitzen.Liegt bei einem Seebeben das Epizentrum nahe der Erdoberfläche, entsteht ein Tsunami erst bei einer Stärke von 7 aufder Richterskala. ...

    mehr
  • Welchen schutz gibt es vor tsunamis?

    Seebeben lassen sich kaum vorhersagen. Je nachdem, wo sie einen Tsunami auslösen, bleibt deshalb mehr oder weniger Zeit, um bedrohte Regionen zu evakuieren. Gleichzeitig können Fehlalarme gefährliche Folgen haben, wenn sie dazu führen, dass die Küstenbewohner den Warnungen nicht mehr glauben. Im Pazifik kommt deshalb ein ausgeklügeltes Frühwarnsystem zum Zuge. Die Japaner schützen sich mit mächtigen Deichen vor den Tsunamis. ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.