Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Politische beteiligung

    In der heutigen Massendemokratie kann der "Durchschnittsbürger" die politischen Entscheidungen allein kaum beeinflussen. Politische Beteiligung vollzieht sich in erster Linie über die Mitarbeit in Parteien. Sie wirken zwar nicht ganz alleine an der politischen Meinungs- und Willensbildung mit, aber sie bestimmen das politische Leben in einem Maße, sodass das politische System der Bundesrepublik Deutschland als Parteienstaat oder auch Parte ...

    mehr
  • Bundestagswahlen

    Bei der Bundestagswahl verwendet man die Personalisierte Verhältniswahl, welche im Ergebnis der Verhältniswahl entspricht, aber Elemente der Mehrheitswahl enthält. Jeder Wähler hat zwei Stimmen zur Verfügung, die Erst- und die Zweitstimme. Mit der Erststimme kann er Kandidaten einer Partei im Wahlkreis, wovon es 328 gibt und sie somit die Hälfte der Bundestagssitze besetzen, wählen(Direktmandate, nach dem Mehrheitswahlsystem). Mit der Zwe ...

    mehr
  • Wer ist pflegeversichert?

    Die Pflegeversicherung betrifft alle krankenversicherten Bürgerinnen und Bürger. Ist man Pflichtmitglied in einer gesetzlichen Krankernkasse, wird man automatisch auch Pflegemitglied dieser Krankenkasse. Hierzu benötigt er/sie keinen Antrag. Die Wahl zwischen einer sozialen -oder privaten Pflegeversicherung, hat die Bürgerin oder Bürger, die freiwillig in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind. Allerdings muss hier ein Antrag ...

    mehr
  • The marketing mix

    1. History The term \"marketing mix\" became popularized after Neil H. Borden published his 1964 article, The Concept of the Marketing Mix. The ingredients in Borden\'s marketing mix included product planning, pricing, branding, distribution channels, personal selling, advertising, promotions, packaging, display, servicing, physical handling, and fact finding and analysis. E. Jerome McCarthy later grouped these ingredients into th ...

    mehr
  • Handelskalkulation

    a) Vorwärtskalkulation Listen -EP -LiefererRabatt Ziel-EP -LiefererSkonto Bar-EP +Bezugskosten (BZK) Einstandspreis -------------bis hier hin Einkaufskalkulation, geht aber ansatzlos weiter , sofern es nötig ist. Und ab GKHW dann Verkaufskalkulation +GKHW (GemeinkostenHanelsWaren) SKP (Selbstkostenpreis) -Gewinn Bar-VP + KundenSkonto Ziel-VP +KundenRabatt Listen-VP Einkaufskalkulation: Ber ...

    mehr
  • Osama bin laden

    Usâma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lâdin (* March 10, 1957 in Riad ,Saudi-Arabia), for short Osama bin Laden , was a fighter during Afghanistan was under control of the Soviet Union. Today he\'s the worldwide most wanted terrorist especially because of the attacks on September 11, 2001. His life: Bin Laden was born as the 17th child of 52 childs, who his father had with his ten wifes. His father, Muhammad bin Laden, was Bedouin fr ...

    mehr
  • Die rolle des internationalen währungsfonds in der ostasien- und argentinien-krise

    1.) Einleitung: Im Internet las ich, dass Wirtschaftskrisen in Argentinien und Ostasien durch den Internationalen Währungsfonds hervorgerufen wurden. In diesem Referat möchte ich näher darauf eingehen und diese These hinterfragen. Zunächst möchte ich die IWF kurz vorstellen. Anschließend werde ich auf die Wirtschaftskrisen eingehen, wobei die Rolle des Internationalen Währungsfonds hervorgehoben werden soll. Dabei werde ich auch auf die ...

    mehr
  • Kommunikationspolitik --

    Kommunikationspolitik 1. Absatzwerbung: Begriff: Alle Maßnahmen mit dem Ziel auf ein Produkt bzw. Dienstleistung aufmerksam zu machen und Kaufwünsche zu erzeugen. Werbeplanung umfasst: * Aussagen über die Art der Werbung * Auswahl der Werbemittel und Werbeträger sowie Angaben ...

    mehr
  • Supply and demand

    In 1980 the English economist Alfred Marshall found how both supply and demand interact to determine price. The price level shows how the quantity supplied equals the quantity demanded. (graph 1) On this graph, there is only one price level at which the supplied and demanded curves cross. The law of supply and demand is that the price level will move toward the point that equalizes quantities supplied and demanded. The reason why this must ...

    mehr
  • Tschechien eu-beitritt

    Gemäß Artikel 49 EU-Vertrag kann "Jeder Europäische Staat, der die in Artikel 65 Absatz 1 genannten Grundsätze achtet [...] beantragen, Mitglied der Union zu werden". [1] Diesen Schritt haben mittlerweile 13 Länder gemacht und sind auf dem Weg, demnächst als neue Mitglieder der Gemeinschaft begrüßt werden zu dürfen. [2] Die Osterweiterung der Europäischen Union ist ein entscheidender Einschnitt in die Struktur der Gemeinschaft. Nachdem ...

    mehr
  • Das einkaufsparadies am rande der stadt

    Zur Jahreswende 1996/97 gab es in der Tschechischen Republik zwei, ein Jahr später waren es 82, heute sind es schon 105. Hypermärkte, gro_flächige Einkaufsriesen am Stadtrand, liegen beim tschechischen Verbraucher im Trend. Allein im Jahr 2000 wurden 31 Hypermärkte errichtet. Alles über 2500 Quadratmeter Einkaufsfläche ist hyper, doch auch die kleineren Discount- und Supermärkte spannen ein undurchlässiges Netz des Konsums über die gesamte Re ...

    mehr
  • Europas einzelhandelskonzerne buhlen um tschechiens kunden

    Wer in Prag einkaufen will, hat die Qual der Wahl. Nagelneue Einkaufspassagen mit Dutzenden von Boutiquen und gro_en Hypermärkten locken die Kunden in der Innenstadt. Auch an allen Ausfallstra_en haben sich in den vergangenen Jahren Einkaufsparks angesiedelt. In anderen Städten des Landes sieht es ähnlich aus. Der tschechische Kunde wird vom Einzelhandel umworben. Seit diesem Sommer mischt dabei auch die deutsche Discount-Kette Lidl mit. Im h ...

    mehr
  • Das bundesverfassungsgericht (bverfg/ bvg)

    Das deutsche Bundesverfassungsgericht wurde im Jahre 1951 gegründet. Seinen derzeitigen Sitz hat es in der Baden-Württembergischen Stadt Karlsruhe. Seit seiner Gründung hat das Gericht dazu beigetragen, der freiheitlich-demokratischen Grundordnung Ansehen und Wirkung zu verschaffen. Dies gilt vor allem für die Durchsetzung und Einhaltung der Grundgesetze. Das Bundesverfassungsgericht wird von zwei Senaten bestehend aus jeweils acht Mitgliede ...

    mehr
  • Ziel der pflege:

    - Man möchte die vorhandenen Fähigkeiten zur Selbstversorgung erhalten und versuchen die verloren gegangen Eigenschaften zu reaktivieren - Geistig und seelisch eingeschränkte Menschen, psychisch Kranke und geistig verwirrte Menschen sollen sich in ihrer Umgebung zurechtfinden - Jedem Menschen wird zum weiteren Leben verholfen unabhängig von der Art und schwere der Einschränkung - Bei der Erbringung von Leistungen die Kommunikation ...

    mehr
  • Produktpolitik

    Die von den Unternehmen entwickelten und erstellten Produkte und Dienstleistungen stehen im Mittelpunkt des Marketing, denn durch sie erzielen Unternehmen Umsätze und Gewinne. Außerdem werden die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden befriedigt. Auch aus diesen Gründen wird die Produktpolitik oft als \"Herz des Marketing\" bezeichnet. Die Bedeutung der Produktpolitik hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen, da es mittlerweile e ...

    mehr
  • Brand equity

    Definition of Brand Equity A brand is a name or a symbol of a company for a product. When a company develops a new product, branding is a very important step. The brand gives a certain value to a product; the value depends on the consumer's opinion - if the product is well recognized in the minds of them or not. This phenomenon is called brand equity- the tangible and even more, the intangible value that a brand adds to a product o ...

    mehr
  • Inflation

    Beschluss von Maastricht: Inflation soll stabil sein, max. 2% Neuverschuldung eines Staates soll unter 3% gehalten werden Die Inflationsrate in Deutschland betrug im September 1,2% und im Oktober 1,7% 1a.) Preisniveau Ein sinkendes Preisniveau bezeichnet man als Deflation, ein steigendes als Inflation. ist ein Durchschnittswert Preise steigen z.B. bei Energie insbesondere Strom Preise sinken Momentan bei Elektronikar ...

    mehr
  • Alternative energien --

    Alternative Energien Energiebedarf der Menschheit Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat der Mensch immer wieder große Energiequellen entdeckt und ausgebeutet. Diese fossilen Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas sind in Jahrmillionen aus abgestorbenen Tier- und Pflanzenresten unter hohem Druck der darüberliegenden Bodenschichten entstanden. Ihr Vorkommen ist begrenzt und wird in ca. 38 Jahren aufgebraucht sein. Erst die Ölkrise in den 70er Jah ...

    mehr
  • Unsere gruppe hat das thema alkopops

    Alkopops (engl. umgangssprachlich pop \"Brause\") sind alkoholhaltige Mischgetränke. Sie bestehen aus Spirituosen, Bier oder Wein und Limonade, manchmal in Anlehnung an bekannte Longdrinks wie Wodka-Lemon, aber wesentlich süßer als diese. Alkopops sind gerade bei Jugendlichen ein beliebtes Getränk, da durch den Zusatz süßer Limonade der alkoholbedingte Bittergeschmack überdeckt wird. Der Alkoholgehalt beträgt im Durchschnitt zwischen 5, ...

    mehr
  • Apfel -

    Die Vorfahren des Apfels stammen aus Westasien. Im Kaukasus, das ist ein gebirgiges Gebiet der ehemaligen Sowjetunion zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer, stehen bis heute wilde Apfelwälder, in denen der Holzapfel und der Zwergapfel wachsen. Beides sind Wildapfelsorten, von denen unser heutiger Apfel ursprünglich abstammt. Der Anbau von Äpfeln hat eine lange Geschichte. Schon 1450 vor Christus wurden Obstgehölze im Orient und in ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.