Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Entwicklung des electronic commerce

    Zwischen Europa und den USA sind die Unterschiede derzeit geringer als in den letzten Jahren. Im professionellen Bereich ist Europa weiter, was nicht darüber hinweg täuschen sollte, dass die Ausstattung der privaten Haushalte mit Internetzugang in den USA deutlich höher ist. Einige Firmen, die E-Commerce betreiben, schreiben schon schwarze Zahlen. In den letzten Jahren war das jedoch nicht so. Amazon.com zu Beispiel, hatte bis im 4 Quartal 2 ...

    mehr
  • Online marketing -

    3.5.1. Definition Online-Marketing ist eine Form der interaktiven, kommerziellen Kommunikation und nutzt überwiegend das Word Wide Web. Merkmale gegenüber dem herkömmlichen Marketing sind:  Verbreitung von Werbebotschaften mittels vernetzter Systeme  Globale Verbreitung der Botschaften  Selektives Abrufen der Botschaften durch die Konsumenten  Ständige Verfügbarkeit der Werbeinformationen  Mögli ...

    mehr
  • Zur erstellung einer homepage

    Am Anfang der Projektarbeit hatten weder Nico noch Patrick je eine Homepage erstellt, aber wir waren sehr daran interessiert dieses Gebiet genauer kennenzulernen. Wir haben uns lange Zeit mit der Erstellung einer Homepage beschäftigt. Glücklicherweise waren wir in den letzten Monaten in der EDV unseres Lehrgeschäftes beschäftig, wodurch wir uns auf eine optimale Infrastruktur verlassen konnten. Beim gestalten der Page wurde uns eines klar; ...

    mehr
  • Zu den möglichkeiten einer homepage

    Eine Homepage bildet eine gute Grundlage sich, seine Familie, sein Hobby oder aber einen Verein zu präsentieren. Gerade für einen nicht kommerziellen Verein ist eine Homepage sicherlich eine Überlegung wert. Nirgends kann ein Verein seine Mitglieder schneller informieren. Beispielsweise anstelle oder zur Unterstützung eines Clubheftes. Ein Sportverein hat die Möglichkeit Trainingspläne, Matchdaten, Ranglisten, Spielberichte, Ausflugsbericht ...

    mehr
  • Zum e-commerce

    Durch Electronic Commerce wurden neue Tore in der Internetwelt geöffnet. Wer heute über einen Internetanschluss verfügt ist flexibel wie noch nie. Es ist heute Möglich jegliche Geschäfte über das Internet zu erledigen. Einkaufen über das Internet ist zum Kinderspiel geworden. Egal was man sucht, die Onlineshops können alles bieten. Vom Buch bis zum frischen Gemüse ist alles verfügbar. Man setzt sich zu Hause vor den PC, bestellt sich z.B. ei ...

    mehr
  • Zielsetzung und aufbau der arbeit

    Durch wachsende Automatisierung und Anlagenverkettung steigt die Komplexität des Maschinenparks. Damit die kostenintensiven Anlagen einen entsprechend Kapitalrückfluss gewährleisten, ist sowohl die ständige Auslastung als auch Verfügbarkeit zu sichern. Dies ist u.a. durch entsprechende Instandhaltung zu realisieren, die sich zunehmend an den Kriterien Verfügbarkeit und Kosten zu orientieren hat. Nicht Instandhaltung im Sinne von Störungsbeseitigu ...

    mehr
  • Instandhaltung und qualitätsmanagement im zusammenspiel

    Der hohe Automatisierungsgrad der Produktionsmaschinen führt zu komplexen Fertigungsprozessen. Gleichzeitig nehmen Sicherheit und Zuverlässigkeit als Voraussetzung technischer Systeme zu. Zudem wird der Hersteller mit den Wünschen seines Kunden nach nachweisbarer Sicherheit konfrontiert, die in allen Phasen des Produktionsprozesses u.a. Qualität und Einhaltung des Liefertermins gewährleistet. Diese und andere Anforderungen verlangen von den einze ...

    mehr
  • Was ist instandhaltung?

    Nachdem im vorhergehenden die Bedeutung der Instandhaltung im Kontext Wirtschaftlichkeit und Qualität angeschnitten wurde, soll zunächst der Begriff Instandhaltung näher erläutert werden. In der DIN 31 051 steht die Instandhaltung als Obergriff für die Maßnahmen bzw. Funktionen "Wartung", "Inspektion" und "Instandsetzung". Dieses Maßnahmenpaket ordnet technische Einrichtung nach eigentlicher und tatsächlicher Funktionsfähigkeit; dem Soll- und d ...

    mehr
  • Qualitätsmanagement/ -sicherung

    Die Qualitätssicherung im weiteren Sinne umfasst alle Maßnahmen zur Erreichung von Qualität. In ihren Auswirkungen berührt sie die meisten betrieblichen Funktionsbereiche, von der Beschaffung über die Produktion bis hin zur Finanzierung und Organisation. Sie schließt technische, wirtschaftliche, mathematisch-statistische und - bedingt durch die Produkthaftung - juristische Aspekte ein. Auch psychologische und ergonomische Überlegungen spielen i ...

    mehr
  • Instandhaltung als partner des qm

    Hauptziel jedes Unternehmens ist es, die in der betrieblichen Planung festgelegten Sollvorgaben (Gewinnsteigerung, neue Käuferschichten erschlissen etc.) zu erreichen, um auch weiterhin die Existenz und den Erfolg des Unternehmens zu sichern. Dieser Grundsatz zählt auch für den Produktionsbereich. Um Ausfallkosten zu vermeiden, Lieferzeiten einzuhalten usw. muss u.a. die Produktion gesichert sein. Diese Sollvorgaben der Produktion bzw. -Produktio ...

    mehr
  • Tpm- umsetzung des qm- gedankens in der instandhaltung

    Ein Konzept zur Verbindung des QM- Gedanken und der Instandhaltung bietet TPM (Total Productive Maintenance - totale produktive Instandhaltung). TPM umschreibt im wesentlichen einen Prozess, durch den die Produktion zuverlässiger gestaltet werden soll. Ein wichtiges Merkmal hierbei ist, dass dieser Mitarbeiter- orientiert ist und Mitarbeiter - gesteuert ablaufen soll. Schlüsselgedanke ist die Vermeidung jeglicher Form von Verschwendung durch un ...

    mehr
  • Geschichte des tpm

    Der Ansatz stammt ursprünglich aus Japan. Er entwickelte sich aus der Methode der "vorbeugenden Wartung" (Preventive Maintenance), der in den 50 Jahren von der General Electric Corporation praktiziert wurde. Die Japaner übernahmen und entwickelten dieses Konzept weiter, um effektiver produzieren zu können. Dort wird es bereits seit ca. 20 Jahren erfolgreich praktiziert. Der stellvertretende Vorsitzende des Japan Institute of Plant Maintenance wur ...

    mehr
  • Tpm als eigenständiges managementkonzept

    Auch wenn das TPM gewisse Parallelen zum QM aufweißt, ist es doch ein eigenständiges Managementkonzept. TPM befasst sich hauptsächlich mit Anforderungen aus dem Produktionsbereich. Alle Wirkungsverluste sind in zeitlicher, kapazitiver und mengenmäßiger Hinsicht zu vermeiden. Dies bedeutet, dass nicht nur die Instandhaltung sondern alle Unternehmensbereiche sich dem Ziel widmen, die Anlageneffizienz zu steigern. Es entstehen dadurch Schnittpunkt ...

    mehr
  • Ziele des tpm

    Grundsätzlich unterscheidet sich TPM nicht großartig von anderen Ansätzen, geht es hier doch um Kostenreduktion und die reibungslose Gestaltung von Abläufen. Ausschlaggebend sind die Betriebsanlagen, durch Verfügbarkeits- und Leistungssteigerung sowie eine erhöhte Leistungsrate. Umgekehrt gesagt sind die Ziele des TPM folgende: 1. Kein ungeplanter Stillstand 2. Kein von Betriebsanlagen verursachter Defekt 3. Kein Geschwindigkeitsverlust Das ...

    mehr
  • Bedeutung von "total"

    "Total" schließt alle Aspekte des IH- Systems ein. Nicht nur vorbeugende und vorausschauende Instandhaltung, sondern u.a. auch computergesteuerte IH, IH- Kontrolle und alle anderen IH- Methoden, die zur Verfügung stehen. "Total" bedeutet zudem eine vollständige Beteiligung aller betroffenen Mitarbeiter, nicht nur der IH- Bereichs. Um richtig zu funktionieren, müssen alle beteiligten Mitarbeiter TPM kennen und soweit wie möglich umsetzen. ...

    mehr
  • Sieben stufen zur "autonomen" instandhaltung

    Ein Schlüsselelement von TPM ist die "autonome Instandhaltung". Dies wird interpretiert als eine Gruppe von gut ausgebildeten Arbeiter, die die gesamte routinemäßige Instandhaltung ihrer Betriebsanlagen und alle Inspektionen sowie kleinere Instandsetzungsarbeiten selbst ausführen. Der Produktionsmitarbeiter bedient nicht nur seine Maschine, sonder ist für einfache Instandhaltungsaufgaben selbst zuständig. Sein durch täglichen Umgang erworbenes W ...

    mehr
  • Die fünf "s" des tpm

    Die fünf "S" des TPM resultieren aus der japanischen Kultur, in der Ordnung und Disziplin eine wichtige Rolle spielen. Es sind Verhaltensgrundsätze für den täglichen Umgang am Arbeitsplatz : Seiri (Organisation): Entfernen und Zurücklegen nicht benötigter Gegenstände Seiton (Ordnung): Unnötiges Suchen durch entsprechende Vorbereitung und Gestaltung des Arbeitsumgebung vermeiden Seiso (Reinheit): Darlegen und Beheben von Fehlern und Abweichunge ...

    mehr
  • Kennzahlen des tpm

    Ausdruck und Ergebnis des TPM- Ansatzes ist die Erhöhung der Anlageneffizienz, gemessen an u.a. zwei wesentlichen Kennzahlen (im Folgenden dargestellt). Mit ihnen ist ein Wandel in der strategischen Ausrichtung der IH verbunden: Der technische Fokus der Instandhaltung auf die Verfügbarkeit der Anlagen wird ausgeweitet auf alle Einflüsse im Produktionsprozess. Im Mittelpunkt der IH steht die Anlageneffektivität statt nur die Anlagenverfügbarkeit. ...

    mehr
  • Beschreibung der anlage bzw. produktionsprozess

    Bei der Anlage handelt es sich um Produktionslinie, zusammengesetzt aus einer Vielzahl von Hochgeschwindigkeitsmaschinen. Durchschnittlich werden 7.000 Zigaretten pro Minute in einem hochautomatisierten Massenproduktionsprozess hergestellt. Der Produktionsprozess gestaltet sich folgendermaßen: Ein Endlosstreifen Papier wird von einer großen Rolle in die Maschine eingespeist, und zu einem U- Rohr geformt, in welche Tabak gefüllt wird. Das Papier ...

    mehr
  • Beschreibung des problems

    Es kommt zu unerwarteten Störungen der Maschinen beim Klebe- und Trennprozess, dessen Ursachen nicht ersichtlich sind. Insbesondere beim Auftragen des Klebstoffs kommt es häufig zu Fehlern. Der Klebstoff wird in diesen Fällen entweder gar nicht oder nur unzureichend aufgebracht, so dass der "rod" auseinander fällt. Dies führt in beiden Situationen zum Stillstand. Daraufhin wird das Instandhaltungspersonal benachrichtigt, um das Problem festzustel ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.