Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die wirtschaftsmacht japan

    Steckbrief  Inselstaat in Ostasien  Ca. 4000 Inseln - 4 Hauptinseln: Shikoko, Kyushu, Hokkaido, Honshu'  Hauptstadt: Tokio  Hoher Verstädterungsgrad (= Großteil der Bevölkerung lebt in einer der Millionenstädte)  Wichtige Städte: Osaka, Nagoya, Kobe, Kyoto, Fukuoka  Die ca. 124 Millionen Menschen drängen sich auf einer Siedlungsfläche, die ungefähr der Fläche Österreichs en ...

    mehr
  • Definition von electronic commerce1)

    Alle sprechen von Electronic Commerce und jeder meint etwas anderes. Unter Electronic Commerce versteht man im allgemeinen einen Überbegriff für Formen des elektronischen Datenaustauschs, die bei einer Geschäftsabwicklung entstehen. Beispiele sind Elektronische Märkte, Online-Systeme, EDI (Electronic Data Interchange ist eine Form der Kommunikation, bei der kommerzielle und technische Daten plattformunabhängig zwischen Computern verschiedener Ges ...

    mehr
  • Internet shopping

    Das Einkauf über das Internet ist ein völlig neuer Vertriebsweg, der die klassischen Vertriebswege zwar nicht ablösen aber wahrscheinlich ergänzen wird, und schon jetzt immer populärer wird. Vorteile bei der Geschäftsabwicklung über das Internet sind die Schnelligkeit, Effizienz, günstige Kosten, ständige und weltweite Erreichbarkeit, sowie direktes und auf die einzelne Person bezogene Geschäfte zwischen Anbieter und Käufer. Möglichkeiten des Int ...

    mehr
  • Homebanking mit dem pc

    Da sowohl beim Homebanking und beim Shopping mit dem PC Paßwörter Kontozugangsdaten, PINs (Personelle Identitätsnummer), TANs (Transaktionsnummer), das digitale Geld und die Kreditkartennummern auf dem Computersystem gespeichert sind und über das Internet transportiert werden, halte ich es für notwendig, die Begriffe des Datenschutzes und der Datensicherheit anzuführen: Datenschutz Geschützt werden nicht die Daten, sondern jede einzelne Perso ...

    mehr
  • Statistiken zur geschichtlichen entwicklung

    Die folgenden Grafiken zeigen die Ergebnisse verschiedener Umfragen unter Internet-Nutzern mit und ohne Einkaufserfahrungen im Internet. Diese Erkenntnisse basieren auf einer größeren Erhebung der IMRG (Interactive Media in Retail Group, http://www.imrg.org) in Großbritannien Anfang 1997 und lassen sich durchaus auf die aktuelle Situation in Deutschland und Österreich übertragen:1) Abb.1.: Akzeptanz bestimmter Zahlungsmethoden beim Einkauf im ...

    mehr
  • Entwicklung des electronic commerce (derzeitiger stand)

    Zwischen Europa und den USA sind die Unterschiede derzeit geringer als in den letzten Jahren. Im professionellen Bereich ist Europa weiter, was nicht darüber hinweg täuschen sollte, daß die Ausstattung der privaten Haushalte mit Internetzugang in den USA deutlich höher ist.1) Kaum eine Firma, die E-Commerce betreibt, schreibt schon schwarze Zahlen. Gründe dafür sind die enorm hohen Startkosten sowie Probleme im Vertriebssystem. Da die ganze We ...

    mehr
  • Der elektronische marktplatz

    Seit Ende 1996 beschäftigt sich die Geschäftswelt ernsthaft mit den neuen Kanälen des elektronischen Handels (Electronic Commerce). Elektronische Plattformen sind: - Internet - der interaktive Fernseher - Multimediastationen Sie bieten kommerzielle Möglichkeiten wie Markenförderung, Verbreitung von Werbeinformationen, Online-Veröffentlichungen und elektronische Online-Geschäfte. Der elektronische Handel unterscheidet sich dennoch vom ko ...

    mehr
  • Der marktplatz internet

    Das Internet bietet vielfältige Dienste, welche zu unterschiedlichen Zeiten und bei verschiedenen Aktionen am Handelsprozeß beteiligt sind. Grundsätzliche Formen der Geschäftstätigkeit im Internet: . Verkaufsvorbereitung und Absatzförderung: Interesse des Kunden durch Produktinformationen fördern. . Verkaufsdurchführung: Angebots-, Bestell- und Rechnungswesen . Lieferung: Bereithaltung, Bereitstellung und Auslieferung von Waren. . Verkaufsna ...

    mehr
  • Marktstatistiken

    Verschiedene internationale Forschungsberichte zeigen, daß das Internet und andere elektronische Medien stark wachsen. Im deutschen Sprachraum sind die Fortschritte nicht so rasant und auch nicht so gut dokumentiert wie in den USA und Großbritannien. Die GVU (http://www.gvu.gatech.de) eine gemeinnützige amerikanische Organisation, hat in einer Analyse Vergleiche zwischen europäischem und amerikanischem Nutzerverhalten aufgestellt. Dieser Vergl ...

    mehr
  • Online-marketing

    2.4.1 Definition: Was ist Online-Marketing? Online-Marketing ist eine Form der interaktiven, kommerziellen Kommunikation und nutzt überwiegend das Word Wide Web. Merkmale gegenüber dem herkömmlichen Marketing sind: . Verbreitung von Werbebotschaften mittels vernetzter Systeme . Globale Verbreitung der Botschaften . Selektives Abrufen der Botschaften durch die Beworbenen (Konsumenten) . Ständige Verfügbarkeit der Werbeinformationen . Mög ...

    mehr
  • Elektronischer kaufvertrag

    Mit dem Boom des in den letzten Jahren immer populärer werdenden World Wide Webs, hat auch die Möglichkeit, Geschäfte im Internet zu tätigen, immer realistischere Formen angenommen. Da weder der Kunde noch der Händler über den jeweils anderen sichere Informationen hat, müssen bestimmte Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Im Geschäftsverkehr über das Internet könnte sich nämlich jeder als jemand anderer ausgeben. Darüber hinaus könnte auch n ...

    mehr
  • Sicherheit im grundriß (notwendigkeit der datenverschlüsselung)

    2.6.1 Sicherheitskonzepte Um Transaktionen im Internet abwickeln zu können, sind vor allem Sicherheitsmaßnahmen nötig. Zunächst muß die Identität der Kommunikationspartner sichergestellt werden. Weiterhin sollte der Inhalt der Nachricht nur vom Empfänger gelesen werden können. Damit beide Partner die Transaktion als rechtsgültig ansehen, muß die Authentizität sichergestellt werden. Mit der Nicht-Abstreitbarkeit ist gemeint, daß keiner der Part ...

    mehr
  • Zahlungssysteme

    Da bereits die Verkäufer übers Internet Millionen von möglichen Kunden erreichen können, haben sich einige Firmen mit der Entwicklung von neuen Systemen beschäftigt, die einen sicheren Zahlungsverkehr im Internet ermöglichen sollen. Solche Internet-Bezahlungssysteme können Soft- und/oder Hardware-Lösungen sein. Voraussetzung dafür sind einheitliche Standards und ein Zahlungssystem, daß verschiedenen Anforderungen entspricht. Diese sind zum Beis ...

    mehr
  • Zahlung über kreditkarte

    Diese Form der Zahlungsabwicklung beruht auf einem bereits bestehenden und etablierten Zahlungssystem. Es ändert sich lediglich das Medium, über welches der Kunde dem Händler die, für die Zahlung mittels Kreditkarte benötigten Informationen, übersendet. Der restliche Ablauf der Transaktion läuft wie immer ab. Es gibt jedoch nicht nur die direkte Zahlung per Kreditkarte, sondern auch Abwandlungen davon. Bei der Durchführung der Zahlung über das ...

    mehr
  • Zahlung mit smartcards (geldkarte)

    Eine weitere sehr sichere Methode des elektronischen Geldes ist die Smartcardtechnologie (Geldkarte). Die Geldkarte enthält einen Mikrochip, der virtuelles Geld in Form von digitalen Geldeinheiten speichern, abgeben, sowie wieder auffüllen kann. Ein wesentlicher Vorteil dieses Systems besteht daran, daß die Karte mit einem Bargeldäquivalent wieder aufladbar ist. Das bedeutet, daß der Eigentümer bei Diebstahl oder Verlust der Karte, nur den gerade ...

    mehr
  • Zahlungen mit digitalem bargeld (elektronisches geld)

    Das digitale Bargeld kann als neue elektronische Währung im Internet bezeichnet werden, wobei der Kunde und der Händler, ähnlich wie bei Bargeld, nicht auf die Vermittlung von Banken oder Kreditinstituten angewiesen sind. Eine Bank hat nur die Aufgabe, die Währung zu decken, auszugeben und zu akzeptieren. Sie kann jedoch keine Verbindungen zwischen Kunden und Käufer herstellen, sodaß der Kunde anonym bleibt. Der Nachteil des elektronischen Gelde ...

    mehr
  • Zahlungen über kundenkonten (online-konten)

    Kundenkontos auch Online-Konten genannt, stellen eine weitere Möglichkeit der Bezahlung über das Internet dar. Dabei wird ein Kundenkonto von einer vermittelnde dritte Partei (Vermittler bzw. Systembetreiber) geführt. Der Ablauf einer Bezahlung mittels Kundenkonto sieht folgendermaßen aus. Nachdem sich der Kunde in ein Einkaufssystem eingewählt hat, weist er sich aus (zB durch ein Paßwort) und tätigt daraufhin seine Einkäufe. Die Rechnungsbeträge ...

    mehr
  • Zahlung über schecks (netcheque oder electronic cheque)

    Dieses Verfahren wurde von Clifford Neumann an der University of Southern California entwickelt und überträgt das Prinzip des Verrechnungsschecks auf elektronische Systeme. Der elektronische Scheck enthält alle Angaben die auch auf normalen Schecks zu finden sind: . Kontonummer des Ausstellers, . Bezeichnung des Empfängers (Händler, Lieferant), . den Zahlungsbetrag und die Währung, in der bezahlt werden soll, . eine digitale Unterschrift, d ...

    mehr
  • Zahlung auf herkömmliche weise

    Neben einer Bezahlung durch verschiedene neue Methoden kann die Zahlung jedoch auch wie bisher per Rechnung, Banküberweisungen oder per Lastschriftverfahren erfolgen. Dabei dient das Internet, wie das Fax oder Telefon, nur dazu die Bestellung durchzuführen und die Bezahlung erfolgt dann wieder auf herkömmliche Weise. Diese Zahlungsverfahren können aber durchaus eine sinnvolle Alternative zu den vorher beschriebenen Zahlungsmethoden darstellen. ...

    mehr
  • Systemeigenschaften elektronischer zahlungssysteme

    Zahlungssysteme haben grundsätzliche Eigenschaften, die ausschlaggebend für dessen Umsetzung sind. Dadurch wird es auch möglich die verschiedenen Zahlungssysteme zu ordnen und miteinander zu vergleichen. Es folgt eine Beschreibung der wichtigsten Eigenschaften. Sicherheit Um den Mißbrauch von Zahlungssystemen zu verhindern, muß vor allem im Internet, einem eher unsicheren Kommunikationsnetz, der Schutz gegeben sein. Die Sicherheit wird primär ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.