Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Marketing-management

    Zielorientierte Gestaltung aller marktgerichteten Unternehmensaktivitäten, die im funktionalen Sinne Aufgaben und Prozesse beschreiben, die innerhalb und außerhalb des Unternehmens mit dem Marketing in Verbindung stehen. Marketing-Management als Prozeß der Willensbildung und Willensdurchsetzung ist durch die Analyse, Planung, Koordination und Kontrolle gekennzeichnet, wobei sich die Elemente des zugehörigen Entscheidungsprozesses wie folgt angeb ...

    mehr
  • Zur entwicklung des marketing

    Verkäufermarkt Käufermarkt (bis Ende der 50er Jahre) Nachfrage > Angebot Angebot > Nachfrage Käufer hat Auswahl aus Vielzahl von Angeboten Engpässe: Engpaß: Beschaffung Absatz Produktion (Kapazitäten) Finanzierung problemlos: problemlos: Absatz Produktion Finanzierung . produktionsorientiertes Denken . marktorientiertes Denken . Knappheitswirtschaft . Überflußgesellschaft, Sättigungserscheinungen ...

    mehr
  • Marketingkonzepte

    Ausgangspunkt Mittel Ziel (z.B. Gewinnerzielung) Nachfragerwünsche Markt- forschung absatzpol. Instrumente über nachhaltige Befriedigung der Kundenwünsche Produkt absatzpol. Instrumente über entsprechendes Umsatzvolumen Begriffe: Markt: Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage Gliederung nach folgenden Kriterien: - geographische lokale, regionale, nationale, internationale Märkte - Bedürfniskomplexe Unterhaltungs-, Wohnungs-, ...

    mehr
  • Ansätze zur erklärung des kaufverhaltens

    - vollprogrammierte Kaufentscheidung - teilprogrammierte Kaufentscheidung - völlig neuartige Kaufentscheidung ... sind zu erklären mit Lernprozessen zeitliche Dimension Impulskauf Zeit ungefähr proportional zum Budgetanteil 2.1.1 S-R-Modelle (Stimuli-Reaktion)  Entscheidungsfindung des Konsumenten selbst wird nicht berücksichtigt 2.1.2 S-O-R-Modelle (Organismus) Ziel: Black Box "aufhel ...

    mehr
  • Ein beispiel für ein mißlungenes projekt

    (Corporate Information System) 1.1 Ein Softwareprojektdesaster Ein Projekt mißlang, obwohl die Verantwortlichen alle richtigen Dinge getan haben. So haben sie: . verschiedene Management Publications zu Hilfe gezogen und die Idee eines zentralisierten, unternehmensweiten Informationssystems akzeptiert und übernommen . es wurde ein sogenannter 'think tank' eingestellt, der eine Durchführbarkeitsstudie anfertigte, die zwei Kalenderjahre (15 Ar ...

    mehr
  • Was ist das wirkliche problem beim managen eines projekts?

    2.1 Fehlen der Klarheit beim Definieren von Zielen selten zu finden, daß Ziele klar und komplett definiert sind - keine Kostenziele, Bemerkungen wie "verbessertes Benutzerservice" oder "bessere Produktverlässlichkeit", keine Ziele für Erweiterbarkeit oder Produktivität 2.2 Ein Beispiel für ein unklar definiertes Ziel Das neue Produkt soll folgende Eigenschaften haben: es soll einen angemessenen Kundenservice ermöglichen der die Kunden mit Prod ...

    mehr
  • Was ist eine lösung und was nicht?

    3.1 Was ist mit einer Lösung gemeint? Eine Lösung ist eine Sammlung von Ideen, die zumindest einen Teil des Problems positiv behandeln. Eine Lösungsidee ohne positiven Effect auf unsere Anforderungen ist daher auch keine Lösung. Viele Lösungen werden auch negative Seiten haben. Die Funktion des Produkts wurde von allen Gruppen verstanden (Schaukel auf Baum für Person), die Eigenschaften wurden hingegen nur sehr ungenau festgelegt. Genau das pas ...

    mehr
  • Bewerten von lösungen

    4.1 Die beste Lösung Lösungen können bewertet und miteinander verglichen werden. Die beste Lösung ist die, welche die meiste Übereinstimmung mit den geforderten Eigenschaften (attribute goals) aufweist. 4.2 Abstimmen der Ziele und Lösungen aufeinander Zuerst müssen wir feststellen, ob die gewählte Lösung die gewünschten Eigenschaften mit dem gewünschten Niveau erreicht, oder zumindest nicht unter dem Mindestniveau liegt. Das kann man mit eine ...

    mehr
  • Das risiko abschätzen

    5.1 Worin besteht das Risiko? Die Umsetzung von Lösungen, die auf Plänen aufbauen, die auf Schätzungen, Annäherungen und Unklarheiten aufbauen, sind mit Risiko verbunden. Aber auch in der Wirtschaft gilt, je höher das Risiko, desto größer der Gewinn. Es ist daher sinnlos zu versuchen, das Risiko zu eliminieren, oder zu versuchen es zu verkleinern, es ist wichtig die richtigen Risiken einzugehen. 5.2 Für das Risiko verantwortlich sein Man kann ...

    mehr
  • Evolutionäre lieferung

    Die meisten Bücher und heutigen SW eingineering models sind auf dem "Wasserfallmodel" für die Lieferung aufgebaut. Das kann verschiedene Formen annehmen, aber charakteristisch dafür ist: . das die Planung des ganzen Projekts auf einen Liefertermin ausgelegt ist. Wenn die Lieferung in einzelne Phasen aufgeteilt ist, dann sind sie sehr umfangreich. Es gibt kein Konzept um unzufrieden abgeschlossene Phasen noch einmal aufzuarbeiten. (Macht es so g ...

    mehr
  • Personalkredit

    Definition: Der Personalkredit ist im Gegensatz zum Realkredit ein Kredit, der einem Bankkunden ohne besondere Sicherheiten (Verpfändung von Mobilien oder Immobilien, Bürgschaft, etc.) nur gegen allgemeine Sicherheit, d.h. auf Grund charakterlicher Zuverlässigkeit, wirtschaftliche Tüchtigkeit und einwandfreier Vermögenslage, gewährt wird, bei dem also die in der Persönlichkeit des Kreditnehmers liegende wirtschaftliche Sicherheit der rechtlich ...

    mehr
  • Hypotheken- und grundschulddarlehen

    Diese Formen der Kredite laufen unter dem Oberbegriff der "Grundpfandrechte". Sie erhalten eine Eintragung in die dritte Abteilung des Grundbuches und stellen die wichtigste Form der Sicherung von Darlehen bei der Immobilienfinanzierung dar. Bei einer Zahlungsunfähigkeit des Schuldner kann seitens der Gläubiger eine Zwangsversteigerung angeordnet werden. Vorraussetzung für eine Zwangsversteigerung ist: - "vollstreckbarer Titel": Klage der Glä ...

    mehr
  • Die hypothek

    Definition: [griechisch hypo: unter; Unterpfand] Pfandrecht an einem Grundstück, das den Gläubiger berechtigt, sich wegen einer Forderung aus dem Grundstück zu befriedigen (§ 1113ff. BGB). Voraussetzung der Hypothek ist die Eintragung in das Grundbuch und im Gegensatz zur Grundschuld das Bestehen einer Forderung. Dem Kreditgeber haftet nicht nur der Kreditnehmer persönlich, sondern auch das verpfändete Grundstück, und zwar nicht nur für den Sch ...

    mehr
  • Die grundschuld

    Definition: Dingliche Belastung eines Grundstücks durch Eintragung im Grundbuch mit der Wirkung, dass eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück an denjenigen zu zahlen ist, zu dessen Gunsten die Belastung erfolgt (§ 1191 BGB). Die Grundschuld ist im Gegensatz zur Hypothek von einer etwa bestehenden Forderung unabhängig (abstrakte Forderung). Sie kann als Brief- oder Buchgrundschuld bestellt werden. Im Kreditgewerbe wird die Grundschuld gegen ...

    mehr
  • Vergleich von hypothek / grundschuld

    Hypothek Grundschuld - früher oft genutzt, heute nur noch selten empfohlen - immer in Verbindung mit einem Kredit - nach Tilgung erlischt der Eintrag im Grundbuch (  Kosten wegen Eintragsänderung!) - heute am meisten benutzt - unabhängig von einem Kredit - nach der Tilgung erlischt der Eintrag im Grundbuch nicht (Vorteil: "Bonus" bei späteren Krediten!) Errechnung des maximalen Beleihungswertes einer Immobilie: Falls die Hypo ...

    mehr
  • Spezialkredite (sparkasse)

    3.1 Euro-Start-Kredit für alle Unternehmensinvestitionen rund um den Euro, z.B. für Soft- und Hardware, Schulungen, PC-Equipment 3 Jahre fest - 100 % Auszahlung - Effektivzins 5,75% 3.2 Modernisierungskredit für kleinere Umbauten bzw. Ausbauten an der eigenen Immobilie Höchstbetrag: DM 100.000,-- max. 12 Jahre - 100 % Auszahlung - Effektivzins zw. 6,25 % und 6,56 % Neben eigenen Krediten auch Kooperation mit anderen Kr ...

    mehr
  • Sozialisation durch werbung

    Neben dem Hauptziel der Werbung, der absatzwirtschaftliche Beeinflussung, sieht die Werbepsychologie auch andere Sozialisationseffekte, andere Auswirkungen der Werbung. Es wurde festgestellt, dass die Werbung auch Langzeiteffekte nach sich ziehen kann. Dabei kommt das Modell-lernen zum tragen, das heißt, man übernimmt Rollenmuster der Personen in der Werbung. Auch Wertvorstellungen können übernommen werden. Diese Ansicht vertreten zum Beispiel He ...

    mehr
  • Die methoden der werbung

    In der Werbung werden viele wahrnehmungspsychologische Erkenntnisse genutzt. Es ist wichtig, dass Werbung starke Auslöser, wie kräftige Farben oder erotische Darstellungen aufweist, damit sie nicht vom Gehirn selektiert wird. Der Kunde soll angenehmes mit dem Produkt verbinden. Auch in Supermärten ist die Anordnung der Produkte für den Erfolg wichtig. Einige Methoden der Gestaltung des Warenangebots sind: - Art der Verpackung: Gestaltung und Fa ...

    mehr
  • Inhalt der stellenbeschreibung:

    . Genaue Formulierung der Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen, bezogen auf die Gliederungsmerkmale der Stellenaufgabe (Aufgabenbild) . Darstellung der persönlichen Anforderungen an den Stelleninhaber aufgrund des Aufgabenbildes (Besetzungsbild) . Beziehung des Stelleninhabers zu anderen Instanzen innerhalb des Leitungsaufbaus des Unternehmens (Instanzenbild) . Angabe der Kommunikationsbeziehungen außerhalb der formalen Autoritätsstrukt ...

    mehr
  • Die position der stellenbeschreibung

    . Bezeichnung der Stelle Kennzeichnung der Stelle aufgrund der Funktion (z.B. Leiter der Kalkulation, Systemprogrammierer). Dazu ergänzend der Unternehmensbereich, Abteilung, Gruppe, Sachgebiet (z.B. Sachbearbeiter der Einkaufsabteilung Rohstoffe). Eventuell vorhandene Ordnungsziffer oder Kennziffern sollten angeführt werden. . Rang des Stelleninhabers Dies sind im Unternehmen verwendete Dienstrangbezeichnungen (z.B. Sachgebietsleiter, Abt ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.