Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Analyse des fragebogens

    Während der Befragungsperiode vom 5. bis 12. April 2002 befragten wir 73 Perso¬nen zu unserem Thema. Der Hauptteil des Feedbacks stammt aus dem Oberaargau und Emmental von 16-25jährigen Befragten verschiedenster Nationalitäten. Es interessierte uns, welche Aussagen sich aufgrund der gestellten Fragen machen lassen, was der Grund für die Erarbeitung dieser Analyse war. 1.1. Zu Frage 1 des Fragebogens Mit welchem Begriff verbinden Sie dies ...

    mehr
  • Überlegungen zum golfkrieg ii

    Einleitung Dem Überfall Iraks auf Kuwait am 2. August 1990 gehen einige Ereignisse voraus, auf die wir kurz eingehen wollen. Als am 25.7.1990 die US- Botschafterin Glaspie Saddam Hussein eindeutig zu verstehen gab, daß die USA im Falle eines Konflikts zwischen Irak und Kuwait sich nicht einmischen werden, war es wohl nicht voraussehbar, daß der Konflikt diese Dimension annehmen werde. Dies konnte von Irak als Freibrief verstanden werden, s ...

    mehr
  • Die wirtschaftlichen faktoren lagen auf der hand:

    Einerseits verfügte Hussein nach dem Ersten Golfkrieg über einen riesigen Militärapparat, der den Staatskassen ein Vermögen kostete und ein soziales Problem darstellte, da ein Heer an jungen Männern nicht in die Arbeitslosigkeit entlassen werden konnte. Versuche des Diktators, den Apparat teilweise zu demobilisieren schlugen fehl, da die schwache irakische Wirtschaft die freigesetzten Kräfte am Arbeitsmarkt nicht aufnehmen hätte können. Es wäre ...

    mehr
  • Die konstellation der kräfte im nahen und mittleren osten:

    Eine wichtige Rolle spielt die Konstellation der Kräfte im Nahen und Mittleren Osten. Panarabisten, Palästinenser und Israelis liefern sich ständig neue Konfliktmomente und Überlagerungen bei internen und internationalen Koalitionen. \"Mußte es nicht Saddam Hussein ermutigen? Wenn Israel seit über zwei Jahrzehnten ungestraft die Golanhöhen, Ostjerusalem, den Gazastreifen und das Westjordangebiet besetzt hält: Warum sollte es dann seinem Land ...

    mehr
  • Golfkrieg ii - typisch als phänomen der 90er jahre?

    Sieht man sich den Zweiten Golfkrieg dahingehend an, inwiefern dieser Konflikt für die 90er Jahre typisch ist, so sind als Erstes die Medien zu erwähnen. Der Golfkrieg II war der erste richtige "Medienkrieg", wo man die Nachrichten aus dem Kriegsgebiet so gut wie nur über CNN erhielt. Daß damit der Eindruck eines sauberen Krieges ohne zivile Opfer und mit einem raschen Ende vermittelt wurde, braucht hier nicht ausdrücklich erwähnt werden. Wir ...

    mehr
  • Die neue situation innerhalb der uno:

    In gewisser Weise könnte die Krise am Golf als \"Testfall\" für die UNO, Völkerrechtsverbrecher in die Schranken zu weisen, bezeichnet werden . Ein neues kooperatives Verhältnis zwischen Moskau und Washington ermöglichte eine Reaktivierung der UNO. Nach dem Ende des Kalten Krieges war die Rede von einer neuen Weltordnung; die Großmächte forderten sich nicht mehr als weltpolitische Rivalen heraus und die Vereinten Nationen konnten erstmals als d ...

    mehr
  • Das verhalten der vereinten nationen und die schwierigkeiten:

    Bei Anfang des Konfliktausbruchs versuchten die Vereinten Nationen schnell, entschlossen und einheitlich auf die Aggression des Irak zu reagieren, was sich bereits vom 2. August weg in einer ganzen Reihe von Resolutionen des Sicherheitsrates zeigte, die alle mit überwältigender Mehrheit angenommen, und als Sanktionen von den meisten UN-Mitgliedern befolgt wurden. - nur in wenigen Fällen gab es Gegenstimmen meist von Kuba und Jemen. Dieses reso ...

    mehr
  • Funktion und ziele der ira

    Die IRA hat viele Namen: "die irische republikanische Bruderschaft", "Provokateure", "Freiwillige", "Republikaner" und am wichtigsten "Fenians oder auch Fianne". Die Fiannas waren die Helden im keltischen Irland, die Beschützer des Königreiches und Irland. Die IRA sieht sich selbst auch als Beschützer Irlands und des Volkes. Sie steht außerdem für die Rechte eines jeden Menschen in Nordirland. Dabei streitet sie aber ab, eine terroristische Gru ...

    mehr
  • Zur geschichte der ira

    Die IRA als militärische Organisation entstand während der Oster Rebellion in 1916. Die Anführer der Rebellion entschieden sich eine neue Armee für die Republik zu gründen. Sie wurde aus den beiden vorherigen Armeen gebildet. Eine davon waren die "Irish Volunteers", welche die Mehrheit an Mitgliedern mitbrachte. Sie sah ihre Aufgabe darin, die Freiheit zu sichern und ihre Überlegenheit auszubauen. Die andere Gruppe war die "Irish Citizen Army", ...

    mehr
  • Was denkt die welt über die ira?

    Die Medien stellen die IRA meist als kriminelle Mörder da. Sie hat aber eine hohe Zahl von Anhängern und Sympathisanten. Viele Leute haben die gleiche Meinung wie die IRA, verurteilen es aber die Ziele mit Waffengewalt zu erreichen. Die Briten kontrollieren vieles was die Menschen hören, lesen, sehen und tun. Im Norden sind Propaganda und Diskriminierung Teil des täglichen Lebens eines jeden Menschen. Hier kann jeder von seinem Job entlassen w ...

    mehr
  • Ist die neutralitÄt in Österreich Überholt?

    Ein derzeit heiß umstrittenes Thema ist die Frage, ob die Neutralität in Österreich noch zeitgemäß und sinnvoll ist. Die Meinungen dazu gehen in alle Richtungen, eine wirkliche Antwort gibt es allerdings nicht. Österreich wurde am 26. Oktober des Jahres 1955 neutral und verpflichtetes sich somit zur Unparteilichkeit gegenüber kriegführenden Staaten und zur Verteidigung der Unabhängigkeit. Weiters wurde durch den Staatsvertrag auch das Verbot ...

    mehr
  • Jugendkriminalität

    Kriminalität ist ein weit verbreitetes Feld, in der heutigen Sozial Gesellschaft .Es reicht von Mord über Organisiertes Verbrechen bis hin zum Ladendiebstahl. Die Menschen fürchten sich im Alltag am meisten vor Aktiver Gewalt gegen ihre eigene Person, doch ist die Verbrechensangst, die inzwischen auch einen politischen Faktor darstellt, viel größer als die reale Möglichkeit, jemals überfallen zu werden. Es wächst also das Bedrohungsgefühl der M ...

    mehr
  • John fitzgerald kennedy-

    Die Wurzeln der Kennedy Dynastie liegen in Irland. Im 19. Jahrhundert immigrierten John F´s. Urgroßeltern wegen des "Großen Hungers\" nach Amerika. Damals starben in Irland mehr als eine Million Menschen, da fast die gesamte Kartoffelernte durch einen Schädlich zerstört wurde. Die Kennedys arbeiten hart und bauen sich langsam ein Imperium auf. So ist Joseph P. Kennedy, John F.´s Vater, mit 25 Jahren ...

    mehr
  • Wer ist kriminell und warum?

    Was eine steigende Zahl junger Menschen zu Straftätern macht, darauf wird es nie eine Antwort geben. Es gibt keine beweisbaren Zusammenhänge für sozialen Schichtzugehörigkeiten der Straftäter, obwohl Kinder und Jugendliche aus der unteren sozialen Schicht häufiger zur Kriminalität neigen. Forschungen haben ergeben dass Kinder die kein richtiges Verhältnis zu den Eltern aufbauen können öfter straffällig werden als andere da u. a. die Beziehung zw ...

    mehr
  • Interview :

    Wir haben mehrere Tage in verschiedenen Jugendclubs, Interviews mit den unterschiedlichsten Jugendlichen aus verschiedenen Altersgruppen und Nationen geführt. Durch unsere Interviews wollten wir heraus stellen, welche Faktoren sie zu ihren kriminellen Handlungen verführten und ob die Statistiken auch auf diese Jugendlichen zutrafen. Tiergarten / Moabit Dieses Interview hat uns zu der Erkenntnis gebracht, dass die Jugendlichen, die aus S ...

    mehr
  • Muss armut ein faktor für kriminalität sein?

    Armut alleine macht natürlich noch nicht kriminell. Doch wer keine Lehrstelle und keine Arbeit findet und immer zuschauen müsse, wie sich einige ein ungeschweiftes Leben leisten können ohne sich finanzielle sorgen zu machen- der gerät in Gefahr, sich zu nehmen, was er braucht, auch auf kriminelle Weise. Viele Familien der Fünfzehn- bis Achtzehnjährigen leben von Sozialhilfe. Im selben Zeitraum hat sich die Zahl der Personen, die monatlich netto m ...

    mehr
  • Deutschland 1949:

    Das Gebiet Deutschlands war noch immer in die vier Zonen der Besatzungsmächte von 1945 eingeteilt. Allerdings haben sich die drei westlichen Mächte schon mehr oder weniger zusammengeschlossen gehabt. Auch die Feststellung, dass man keine deutsche Politik ohne die Beteiligung der Deutschen- auch in höheren Positionen- machen kann, wurde bestätigt. ...

    mehr
  • Der weg zum parlamentarischen rat:

    Am 01.07.1948 wurden die obersten Repräsentanten der westdeutschen Politik -also die neun Ministerpräsidenten und die zwei Bürgermeister von Hamburg und Bremen- von den Alliiertenmächten nach Frankfurt bestellt, wo sie dann die "Frankfurter Dokumente" überreicht bekamen. Die Alliierten hatten diese auf den Londoner Konferenzen erstellt und bereits am 7.06. erste Punkte daraus veröffentlicht. Der volle Inhalt dieser drei Dokumente war erstens der ...

    mehr
  • Die auflagen der alliierten für das grundgesetz:

    Die drei westlichen Besatzungsmächte fassten in dem sogenannten Aide-mémoire ihre Forderungen bezüglich der neuzugründenden deutschen Verfassung zusammen und stellten dieses Dokument dem Vorsitzenden der Parlamentarischen Rates zu. Die Auflagen hatten folgende Punkte zum Inhalt: . Es muss ein Zweikammersystem gebildet werden, wovon die eine Kammer die Interessen der Länder zu vertreten hat . Die Befugnisse der Exekutive müssen genauestens vor ...

    mehr
  • Der verfassungskonvent in herrenchiemsee

    Am 10. August begann man auf der sowohl idyllisch als auch abgeschieden gelegenen Herreninsel im Chiemsee an dem Verfassungsentwurf zu arbeiten. Vorsitz dieser Versammlung führte der bayrische Minister Anton Pfeiffer, jedes Land hatte einen Experten geschickt, hinzu kamen noch etwa 20 Rechtsgelehrte, Politiker und Verwaltungsfachleute. Da SPD und CDU/CSU etwa gleichstark vertreten waren, war politische Neutralität gewährleistet. Ob auch in Herren ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.