Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wirtschaft



Top 5 Kategorien für Wirtschaft Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Kostenmanagemnt-

    3. Kostenmanagement 3.1. Kosten, Leistungen, Betriebsergebnis Kosten = Leistungsverzehr = Aufwand Leistungen = Wertzugänge = Erträge Leistungen - Kosten = Betriebsergebnis 3.2. Kotenmanagement 1) Aufgabe: Optimierung der Kosten 2) Begriff: alle Maßnahmen zur Gestaltung der Zukünftigen kosten. 3.3. Maßnahme zur Kostenoptimierung 3.3.1. Im Beschaffungsbereich ...

    mehr
  • Fachreferat über distribution (=vertrieb)

    Als Einstieg werden wir klären, was Distribution ist. Anschließend werden wir und die Arten der Distribution genauer anschauen. Und zum Schluss werden wir uns noch über Distributionspolitik unterhalten. Als ich als Fachreferatsthema die Distribution bekommen habe, ich mich zuerst gefragt, was genau ist eigentlich Distribution. Dem werden wir jetzt auf den Grund gehen. Die einfachste und ursprünglichste Form der Distribution ist der Bauernmarkt, w ...

    mehr
  • Handelsgesellschaft:

    Eine Handelsgesellschaft ist laut deutschem Handelsrecht (siehe Privatrecht) eine Vereinigung zweier oder mehrerer Personen zum Betrieb eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher, im Handelsregister eingetragener Firma. Dabei kann es sich entweder um Personal- oder um Kapitalgesellschaften handeln. Während Personalgesellschaften wie die Offene Handelsgesellschaft (OHG) und Kommanditgesellschaft (KG) durch eine enge Zusammenarbeit der G ...

    mehr
  • Offene handelsgesellschaft:

    Die OHG ist eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, deren Zweck auf den Betrieb eines Handelsgewerbes gerichtet ist .Des Weiteren ist sie eine Personenhandelsgesellschaft in der sich zwei oder mehrere Personen und juristische Personen zusammengeschlossen haben. Die Firma , also der Name , unter dem das Handelsgewerbe betrieben wird, muss mindestens den Familiennamen eines der Gesellschafter erhalten. Die Gesellschafter haften gegenübe ...

    mehr
  • Offene handelsgesellschaft

    Gründung der OHG: - Gründung durch 2 Gesellschafter - Gesellschaftervertrag, wenn keine Auslassung der Paragraphen 110 bis 122 HGB (Gesetzliche Grundlage der OHG) →Gesellschaftervertrag keine bestimmte Form - kein Mindestkapital nötig, dennoch hohe Kreditwürdigkeit, da volle Haftung übernommen werden muss - Eintrag ins Handelsregister - Gründungskosten liegen bei ca.500€ 3. Gesch ...

    mehr
  • Market segmentation

    What is market segmentation? If you want to sell a product, first you have to segment the market. That means, you have to partition the market into portions which are different. If your company makes a good segmentation, you can better satisfy the needs of your potential customers. Why do you need market segmentation? The marketing concept needs the market segmentation for understanding customers and satisfying their needs. M ...

    mehr
  • Werbung - problemanalyse bezüglich der aussage von aldous huxley

    Werbung - Problemanalyse „Wir kaufen nicht einfach Orangensaft sondern Gesundheit, wir kaufen nicht einfach ein Auto sondern Prestige.“ (Aldous Huxley) Untersuchen Sie in einer Problemanalyse die Arbeitsweise der Werbung und die Wirkung auf das Unterbewusstsein. Gehen Sie in Ihrer Kritik auch auf den möglichen Schutz vor Werbung ein. Wenn wir endlich leben wollen, gehen wir zu Ikea. Um nicht als „Blödmann“ abgestempelt zu werden, suchen wir Med ...

    mehr
  • Jugendpraktika im betrieb

    Betriebs und Orientierungspraktika stellen für Jugendliche eine interessante Möglichkeit dar, um die Berufswahl zu erleichtern. Für Unternehmen ist diese Arbeitsform, ein Instrument, das eine Vorauswahl der Mitarbeiter ermöglicht, ohne die Pflicht, die Praktikanten schließlich fix einzustellen Das Betriebspraktikum stellt kein Arbeitsverhältnis dar, weshalb es auch nicht entlohnt wird. Der Betrieb kann sich dem Praktika ...

    mehr
  • Verzerrtes weltbild interpretation

    In dem Artikel „Verzerrtes Weltbild“ aus der Stuttgarter Zeitung vom 05.09.1974 wird eine Kritik an unserer heutigen Gesellschaft und den Berichterstattungen deutlich. Im folgenden Eröterungstext werde ich auf die Maßstäbe eines Nachrichtenereignisses und dem Stellenwert der Medien in unserer heutigen Gesellschaft näher eingehen. Der Aufgabenbereich der Medien ist sehr umfangreich und umfasst die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen ...

    mehr
  • Regieren im europäischen mehrebenensystem

    In der Auseinandersetzung mit den Anforderungen eines interaktiven Mehrebenensystems kommt es zu Veränderungen in drei zentralen Bereichen: 1. Stärkung der Mitwirkung der Länder an Entscheidungen der europäischen Integration im föderalen System der Bundesrepublik. 2. Etablierung einer eigenständigen Repräsentation von Länderinteressen auf der europäischen Ebene. 3. Veränderungen des kooperativen Föderalismus im Sinne einer stärkeren ...

    mehr
  • Gebietsabtretungen

    -Karte nach Vertrag - Teile II und III Versailler Vertrages legten die Gebietsabtretungen und neue Grenzen Deutschen Reiches fest: - Im Westen fielen Eupen-Malmédy und Moresnet an Belgien und Elsass-Lothringen an Frankreich. - Im Osten ging größte Teil Westpreußens, Provinz Posen sowie Teile Pommerns an Polen - Hultschiner Ländchen an Tschechoslowakei. - Danzig kam als Freie Stadt unter Hoheit des Völkerbundes, - das Memelland ...

    mehr
  • Entwaffnung und reparationen

    - Teil V des Versailler Vertrages regelte militärische Entwaffnung - Landheer wurde auf 100 000 Mann Berufssoldaten mit 12-jähriger Dienstzeit (Offiziere 25 Jahre) beschränkt, - Marine auf 15 000 Mann, - Luftwaffe durfte Deutsche Reich überhaupt nicht mehr unterhalten. -Schwere Artillerie, Panzer und U-Boote wurden verboten - Wehrpflicht, Kriegsakademie und Generalstab abgeschafft. -Ziel Abrüstungsbestimmungen war es, Deutsche Reich s ...

    mehr
  • Revisionen und folgen

    - Foto Demonstration - Versailler Vertrag bestimmte in hohem Maß Außenpolitik und politische Klima in der Weimarer Republik -Vordringliches außenpolitisches Ziel der Regierungen der Weimarer Republik war vorzeitige Räumung des besetzten Rheinlandes und die Lösung der drückenden Reparationenfrage - Räumung des Rheinlandes wurde 1930 erreicht, - die Reparationszahlungen wurden 1932 defacto beendet - Im Deutschen Reich lehnten ...

    mehr
  • Vorgeschichte der revolution

    - Auslösendes Moment der Kubanischen Revolution waren wirtschaftliche und politische Abhängigkeit Kubas von den Vereinigten Staaten von Amerika sowie die korrupte Diktatur Batistas - Kuba wurde war einer der ärmsten Länder Lateinamerikas, -es gab hohe Arbeitslosigkeit und extrem ungleichen Einkommensverhältnissen - Hauptvertreter der Kubanischen Revolution ...

    mehr
  • Verlauf der revolution

    -Revolution begann am 2. Dezember 1956 - auf der kleine Yacht Granma fuhr Guerillagruppe Bewegung des 26. Juli, nach Kuba -am 2.Dezember gingen die 82 Mann in Provinz Oriente an Land -doch bereits in ersten Tagen kamen in Gefechten mit Batis ...

    mehr
  • Auswirkungen der kubanischen revolution

    - Kubanische Revolution führte zu größerer sozialer Gerechtigkeit -Kostenloses Schul- und Gesundheitssystem wurde aufgebaut - neue Agrarreformen wurden eingeführt, - mit Hilfe zentralen Planwirtschaft wurde das Pr ...

    mehr
  • Entsorgung und endlagerung von radioaktivem abfall

    Was ist Atommüll und wo entsteht er? Alle radioaktiven Materialien, die bei der Nutzung von Radioaktivität durch den Menschen entstehen und keinen anderen Verwendungszweck mehr finden, werden als radioaktiver Abfall bezeichnet. Dieser atomare Müll entsteht in verschiedenen Sektoren: Forschung Industrie (z.B. Leuchtfarben) Medizin ( Nuklearmedizin, Strahlentherapie) Urangewinnung (Abwässer) Atomwaffenproduktion Kernkraftw ...

    mehr
  • Cannabisdrogen-

    Allgemeines • Hauptwirkstoff ist THC (Tetrahydrocannabinol) • Wirkstoffgehalt in deutschen Nutzpflanzen 1,5% THC, in orientalischen 5% THC, spezielle Sorte (Sinsemilla) bis zu 20% THC • unterscheidet sich vorwiegend in zwei Variationen: • Haschisch: • auch bekannt als „Dope“ oder „Shit“ • THC-Gehalt zwischen 5-12% • ist das reine und unveränderte Harz aus den Blütenspitzen der Hanfpflanze • wird oft mit Henna oder Schuhcreme gestreckt • süßlich r ...

    mehr
  • Jeder dritte jugendliche hat esskrankheiten

    In Bramfeld, Wellingsbüttel und Umgebung ist Magersucht (Anorexia nervosa ) bestimmt nichts neues mehr. In ganz Deutschland sind es etwa 220 000 Jugendliche, die an Magersucht erkrankt sind. Dabei sterben über 16.8 % von den erkrankten. Immer mehr Jugendliche leiden an Magersucht oder Bulimie, größtenteils Mädchen denn Jungs sind von dieser Krankheit fast ausgeschlossen. Auffällig ist, dass diese Krankheit vorwiegend in gehobenen ...

    mehr
  • Drogensucht fÄllt nicht vom himmel

    Ich habe mich mit dem Thema Drogen beschäftigt. Zuerst werde ich euch eine kurze Geschichte erzählen. Tim hat sich unsterblich in seine Mitschülerin Lena verliebt. Er denkt sich immer wieder ob sie nicht auch an ihm interessiert wäre. Es gab nämlich immer ein Anzeichen dafür und dadurch macht er sich verdammt viele Hoffnungen. Unendlich lang läuft nun der Film in Tims Kopf ab ob Lena etwas für ihn empfindet. Soll er ihr vorschl ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.