Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die entwicklung des blutkreislaufes der 5 wirbeltierklassen

    MEIN THEMA IST ´´ Entwicklung des Blutkreislaufs´´ Es gibt 5 GRUPPEN der Wirbeltiere die von niedrig bis hoch entwickelt angeordnet sind: 1. FISCHE 2. LURCHE 3. KRIECHTIERE 4. VÖGEL 5. SÄUGETIERE Die Blutkreisläufe der Wirbeltiere sind alle anders aufgebaut. Aber alle `besitzen` Venen,Arterien und Kapillaren. Erkläre die Begriffe: VENEN: Blutgefäße die zum Herzen fließen ARTERIEN: Blutgefäße die weg vom Herzen fließen KAPILLAREN: -an jeder Stelle ...

    mehr
  • Die schwangerschaft

    Referat über die Schwangerschaft Die Schwangerschaft beginnt, wenn eine Samenzelle des Mannes eine Eizelle der Frau befruchtet. Diese befruchtete Zelle muss sich in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper der Frau. Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft sind das Ausbleiben der Monatsblutung. Danach folgen das Anschwellen sowie eine besondere Empfindlichkeit der Brust, Müdig ...

    mehr
  • -evolution

    Evolution von Pflanzen und Tieren an Hand einiger Beispiele Die Eiche (Quercus) - gehört zu den Bedecktsamern - Gattung der Buchengewächse mit etwa 200 - 600 Arten bekannt - sommer- oder immergrüne, einhäusige, bis 700 Jahre alt werdende Bäume - In Europa heimisch: Trauben-Eiche. (Stein-Eiche, Winter-Eiche), bis 40 m hoch; Stiel-Eiche (Sommer-Eiche), 30-35 m hoch - Jedoch verbreitet in: · Vorderasien · Westsibirien · Nordafrika · Ost- und Südosta ...

    mehr
  • -das rauchen

    Das Rauchen Nikotin ist ein farbloses, öliges, flüssiges Alkaloid, C10H14N2, das den chemisch aktiven Hauptbestandteil des Tabaks bildet. Nikotin gilt heute als Suchtdroge. Tabakraucher nehmen mit dem eingeatmeten Rauch kleine Mengen davon auf und empfinden als Folge möglicherweise bestimmte körperliche Wirkungen. Das bekannteste Ding, das Nikotin enthält ist natürlich die Zigarette. Ca. 90-95% des Nikotins gehen in den Rauch über, das 8% des ges ...

    mehr
  • Das menschliche gehirn

    Das Gehirn 1. Das Nervensystem Das Nervensystem eines jeden Lebewesens erfüllt die Aufgabe der Informationsweiterleitung. Es leitet die von den Sinnesorganen verarbeiteten Reize weiter bis in das jeweils zuständige Zentrum im Gehirn. Weiters kontrolliert das Nervensystem die Tätigkeit der Muskeln und Drüsen eines Körpers. Das Nervensystem des Menschen lässt sich in zwei Kategorien einteilen. Das Zentralnervensystem, welches aus Gehirn und Rückenm ...

    mehr
  • Karl ritter von frisch

    Karl Ritter von Frisch Geb. 20.11.1889 Wien / gestorben 12.06.1982 München Karl Ritter von Frisch wurde am 20.November 1889 in Wien als Sohn eines Medizinprofessors geboren! 1910 wurde er als Hochschulprofessor in der Uni in München angenommen. 1912 beschäftigte sich von Frisch mit Fischen und fand dabei heraus, dass diese Farben erkennen können und einen empfindlichen Hörsinn besitzen! 1919 beschloss er mit der Erforschung der Honigbienen zu beg ...

    mehr
  • Alkohol in unserer gesellschaft

    Alkohol in unserer Gesellschaft Einleitung 1. Alkoholismus ist eine Krankheit 2.1 Wie wird man Alkoholiker? 2.2 Wann ist man Alkoholiker? 2.3 Wer ist Alkoholiker? 2. Parallelen des Alkoholismus zu anderen Krankheiten 3. Alkoholikertypen 4. Phasen der Krankheit 5. Ein Erschreckendes Résume Einleitung In der ganzen Welt ist Alkohol ein weit verbreitetes Phänomen. Seit es die Menschen gibt, gibt es auch den Genuss von Alkohol. Früher wie heute entst ...

    mehr
  • Alkohol auswirkungen auf den körper

    Leber: Alkohol wird über die Leber abgebaut - ein regelmäßiger hoher Alkoholkonsum führt dazu, dass die Leber die Anzahl der Enzyme erhöht, die sie für diesen Abbauprozess benötigt. Bei einem Genus von mehr als 60 g Alkohol täglich (ca. 2 l Bier oder 3/4 l Wein oder 5 große Schnäpse) ist mit schweren Schäden zu rechnen. Spätestens bei einer Alkoholmenge von 1.6 g/Tag pro Kilo Körpergewicht, ist die Grenze erreicht die die Leber dauerhaft abbauen ...

    mehr
  • Facharbeit genetisch mutierte nahrungsmittel

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung. 2 Haupteil 3 1 Was ist Genetik?. 3 1.1 Entstehung der Chemie. 3 1.2 DNA(Desoxyribonucleinsäure) 3 1.3 Der genetische Code. 5 1.3.1 Transkriktion und Translation. 6 2 Mutationen. 7 2.1 Durch den Menschen hervorgerufene genetische Mutationen(Manipulationen) 7 2.1.1 Ziele. 7 2.1.2 Wie verändert man die ...

    mehr
  • Diesel

    1.1 Hauptbestandteil von Diesel Diesel besteht zum größten Teil aus dem fossilen Rohstoff Erdöl. 1.2 Erschließung von Erdöl Die unterirdischen Lagerstätten von Erdöl sind sehr weit über die Erde verteilt. Aber es ist nicht einfach, die ölführenden Gesteinsschiechten aufzuspüren in 3000km Tiefe. Dies schafft man meist nur seismographischen Untersuchungen. D.h. man bohrt ein Loch und löst eine Explosion aus, von der Erschüt ...

    mehr
  • Biodiesel

    2.1 Hauptbestandteil Biodiesel wird hauptsächlich aus Pflanzenöl(Rapsöl) hergestellt. 2.2 Anbau von Raps Raps für die Biodieselproduktion wird derzeit überwiegend auf Flächen angebaut, die zur Begrenzung des Nahrungsmittelüberschusses stillgelegt werden müssen. Derzeit wird auf bis zu 335.000 Hektar nicht für Nahrungszwecke vorgesehener Raps angebaut. Unter Berücksichtigung der Fruchtfolge- und Standortansprüche könnte de ...

    mehr
  • Vorteile von biodiesel(nachteile von diesel)

    3.1 Schmierfähigkeit Diesel verliert im Zuge der Entschwefelung in der Raffinerie einen Teil seiner Eigenschmierfähigkeit, die für die einwandfreie Funktion von Einspritzpumpen wichtig ist. Je stärker das Produkt entschwefelt werden muss, desto schlechter werden seine Schmiereigenschaften; aus diesem Grunde werden heute an der Tankstelle üblichen Diesel mit synthetischen Zusatzstoffen(Additiven) verbessert. Im Gegensatz zu Diesel e ...

    mehr
  • Vorteile von diesel(nachteile von biodiesel)

    Biodiesel hat nicht nur Vorteile. Es hat genauso Nachteile wie Diesel Vorteile. 4.1 Nachfrage in Zukunft Es müssen große Investitionen für Umesterungs- und Reinigungsanlagen für Raps(Biodiesel) getätigt werden, um in der Zukunft folgende Nachfrage Einhalt zu gebieten, besonders wenn Erdöl mal knapp wird. 4.2 Transportwege Es müssen längere Transportwege für einen eventuellen Einfuhr von Raps in kauf genommen werde ...

    mehr
  • Die pcr-methode

    Die PCR - eine revolutionäre Methode der Molekularbiologie Der Text sagt aus dass eine Vervielfachung der Gesamt-DNA eines Organismus nicht möglich ist. Möglich ist allerdings die Vermehrung eines kleinen DNA-Stückes von etwa 6000 Basenpaarungen Länge. Dies ist mit der Methode der Polymerasekettenreaktion (PCR) möglich. Für diesen Vorgang sind nur winzigste Spuren des Ausgangsmaterials notwendig. Die sogenannte PCR-Methode nutzt bestimmte Mechani ...

    mehr
  • Genetik begriffe

    Haploid: nur e-n einfachen Chromosomensatz enthaltend Diploid: e-n doppelten Chromosomensatz aufweisend Chromosom: Teil des Zellkerns, Träger der Erbanlagen (sehr kleiner Faden im Inneren der Zelle. Chromosomen bestehen aus Genen.) Urkeimzelle: Zelle im Körper, aus der Spermien oder Eizellen entstehen Homolog: gleich liegend; übereinstimmend; artgleich Meiose: Zellteilungsteilungsvorgang ; Reduktionsteilung ; Verminderung Chiasmata: Kreuzung ; Üb ...

    mehr
  • Vererbung artikel

    1. Mendelsches Gesetz (Uniformitätsgesetz) Wenn zwei reinerbige Rassen (\"Eltern\" oder Parentalgeneration, P) miteinander gekreuzt werden, so sind die Nachkommen der ersten Generation (\"Kinder\" oder erste Filialgeneration, F1) alle gleich. 2. Mendelsches Gesetz (Spaltungsgesetz) Wenn die erste Nachkommengeneration untereinander gekreuzt würde, so sind die Individuen der zweiten Generation (\"Enkel\" oder zweite Filialgeneration, F2) nicht mehr ...

    mehr
  • Wechselwirkung zwischen organismen

    Wechselwirkungen zwischen Organismen Intraspezifische Beziehungen Beziehung zwischen Artgenossen findet im Bereich der sexuellen Fortpflanzung statt. Zum Finden des Geschlechtspartners nutzen sie Lockstoffe. Kennen sich in einer Tiergruppe die Mitglieder untereinander, so spricht man von einem individualisierten Verband. Anonyme Verbände sind zwischen unbekannten Tieren. Interspezifische Konkurrenz Sind in einer Lebensgemeinschaft zwei oder mehre ...

    mehr
  • Chromosomen artikel

    Chromosomen, winzige, fadenartige Strukturen, die aus Desoxyribonucleinsäure und Proteinen (Histonen) bestehen und die Erbsubstanz darstellen. Chromosomen kommen in den Zellkernen aller eukaryontischen Zellen - also bei Pflanzen, Pilzen und Tieren - vor. Die Erbinformationen sind auf den Chromosomen in zahlreichen Abschnitten, den Genen, organisiert. Die Anzahl der Chromosomen im Kern ist in allen Zellen eines Organismus gleich, und jede Art hat ...

    mehr
  • Die gen revolution

    Die Gen-Revolution Ein Internationales Konsortium will nach 10 Jahren Forschung die kompletten Erbanlagen des Menschen im Internet veröffentlichen. Es wäre ein Katalog menschlicher Formen, Emotionen und Krankheiten. Enthalten sind die erblichen Wurzeln des Wachstums und Aussehen, sowie Gefühle und Intelligenz. Bis 2003, sollte der Lückenlose Genatlas in seiner Endversion vorliegen: Fehlerquote des Präzisionsprodukts, unter 0,01 %. Wissenschaftler ...

    mehr
  • Climate change - klimawandel

    CLIMATE CHANGE A WORLD PROBLEM Global warming is the theory that the gases CO2, methane, water vapour and ozone are collecting in the Earth's atmosphere and are heating the planet. This effect, which is mostly caused by the relation of CO2, is also called the Greenhouse Effect. CO2 is released by the burning of fossil fuels, which are essential for human beings - at least nowadays. There are many theories about the global warming, but only one is ...

    mehr

 
 





Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.