Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

Ozon (biologie)

Ozon




Andere kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Ozon
  • Ozon-

    Ozon An strahlend schönen Tagen können wir es förmlich riechen - das Ozon. Bis vor kurzem meinten wir noch, wir hätten dann besonders reine, gute Luft um uns herum. Einen Spaziergang in »ozonhaltiger Waldesluft« zu unternehmen war gleichbedeutend mit gesunderhaltender Aktivität. Das hat sich grundlegend geändert. Wenn wir heute den typisch »elektri ...

    mehr
  • Das ozonloch -

    Gliederung: -Allgemein -Was ist Ozon? .-Verwendungsmöglichkeiten - Schädigung durch Ozon -Ozonbildung -Ozonzerstörung -Was ist das Ozonloch? -Folgen 1.Allgemeines: Allgemein bekannt wurde das Problem der Zerstörung des Ozons in der Atmosphäre vor allem durch Berichte über das Ozonloch. Dieses Ozonloch von ca. 22 ...

    mehr
  • Das luftfahrtgeschÄft

    Von allen Transportmitteln entwickelt sich die Luftfahrt am schnellsten. 1919 wurden in Europa die ersten Luftverkehrsgesellschaften gegründet. Air Franke, Imperial Airways, KLM und Luft Hansa eröffneten die ersten bedeutenden Luftverkehrsverbindungen. Die Flugzeuge wurden im Laufe der Jahrzehnte immer größer und schneller, und die Reichweiten de ...

    mehr
  • Die pest--

    Der Erreger Der Erreger ist ein Bakterium namens Yersinia pestis (nach einem seiner Entdecker A. Yersini benannt) oder auch Pasteurella pestis genannt. Der Erreger ist die bekannteste Spezies aus der Familie der Brucellaceae. Sie sehen aus wie kleine plumpe Stäbchen. Sie können im Tierkörper (da auch Tiere die Pest bekommen können) Kapselbildu ...

    mehr
  • Wassergefährdende stoffe

    Fast jede Chemikalie ist ein wassergefährdender Stoff. Die Wirkung vieler Stoffe auf das Wasser ist äußerst unterschiedlich. Manche können schon in geringen Konzentrationen Veränderungen verursachen und sich nachteilig auswirken. Eigenschaften wie Toxizität, geringe Abbaufähigkeit, Sauerstoffzehrung, und Kanzerogenität machen Trinkwasser unbrauch ...

    mehr
  • Erdbeben-

    Erdbeben zählen zu den häufigsten Naturkatastrophen unserer Zeit. In meinem Protokoll will ich Informationen bezüglich allen Aspekten dieses Themas darbieten. Zunächst möchte ich der Frage nachgehen warum Erdbeben überhaupt entstehen oder mit anderen Worten welchen Ursachen sie zugrunde liegen. Der Gesteinsmantel der Erde, genannt Lithosphäre ...

    mehr
  • Ökologie -

    Belegarbeit zur Exkursion in Rosenthal Inhalt 1. Einleitung 2. Ausarbeitung zum terrestrischen Ökosystem 2.1 Abiotische Faktoren 2.1.1 Umweltfaktor Licht 2.1.2 Umweltfaktor Wasser/Luftfeuchtigkeit 2.1.3 Umweltfaktor Temperatur 2.1.4 Umweltfaktor Boden 2.2 Biotische Faktoren 2.2.1 typische Pflanzen 2.2.2 typische Tiere 3. Ausarbeitung zum aquatische ...

    mehr
  • Haare

    Sammlung für dünne, fadenförmige Bildung der Epidermis (Oberhaut). Beim Menschen ist nahezu die gesamte Hautoberfläche mit Haaren besetzt, ausgenommen der Lippen sowie der Hand- und Fußinnenflächen. Der Mensch hat zwischen 80 000 und 120 000 Haare auf dem Kopf. Die Dicke beträgt zwischen 40 und 110 µm. Das Haar ist in den über die Haut rag ...

    mehr
  • -die evolution des menschen

    Das Wort Evolution stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Entwicklung. Gemeint ist, wie sich die Organismen im Laufe der Erdgeschichte veränderten. Die Entwicklung des Lebens auf der Erde nahm vor mehr als drei Milliarden Jahren ihren Anfang. Als auf der noch jungen Erde der Hagel feuriger Meteoriten, die gewaltigen Vulkanausbrüche und d ...

    mehr
  • Darstellung der behinderung - disposition zur sucht

    Korsakow-Syndrom ist eine Folgeerscheinung der Alkoholsucht. Es ist beladen mit Schuldzuweisungen, Ungeduld. Was genau die Betroffenen empfinden in ihrer Situation ist schwer nachzuvollziehen. Orientierungslosigkeit, eine verwirrte Gefühlswelt, Angst haben, der Verlust der eigenen Biographie und damit der Gefühles der Kontinuität (ich war - ich b ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.