Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

Mutationen (biologie)

Mutationen




Andere kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Mutationen
  • Saurer regen und stoffkreisläufe

    Saurer Regen Schlagwort für die auf feuchte Niederschläge zurückgehende Ablagerung (Nassdeposition) von luftgetragenen Schadstoffen aus industriellen Quellen, Verkehr, Haushalten und Landwirtschaft, die neben der Trockendeposition versauernder Stoffe am Gesamtsäure-Eintrag in Ökosysteme beteiligt ist; in stark belasteten Regionen und in Wälder ...

    mehr
  • Drogen - droge

    Gliederung 1. VORWORT 2. DEFINITION VON DROGEN 3. DIE DROGEN IM ÜBERBLICK: · Alcohol · Tabak · Cannabis · Kokain · LSD · Heroin · Ecstasy 4. SUCHT Vorwort: Das Drogenproblem nimmt heutzutage erschreckende Ausmaße an. Laufend kommen neue Produkte auf den Markt, die zum Teil lebensgefährliche Stoffe enthalten. Solche unreinen, oder "gestreckten" Drog ...

    mehr
  • Illegale drogen und sucht

    1. Drogen und Sucht - ein Definitionsversuch 1.1 Was versteht man unter Drogen? Drogen sind Substanzen, die in die natürlichen Abläufe des Körpers eingreifen und Stimmungen, Gefühle und Wahrnehmungen beeinflussen. Gemeint sind hierbei nicht nur die illegalen Drogen wie Haschisch, LSD, Heroin und Kokain, sondern auch die legalen Dr ...

    mehr
  • Narkolepsie

    Narkolepsie Tagesschläfrigkeit - Schlaflähmungen - Halluzinationen- "Schlafkrankheit" - "Schlummersucht" Der Begriff Narkolepsie kommt aus dem Griechischen: narke = Erstarrung, Krampf, Lähmung und lepsis = annehmen, empfangen. Oder zusammen-gefasst: "von Schläfrigkeit ergriffen". Die Narkolepsie, volkstümlich auch "Schlafkrankheit" oder "Schlummers ...

    mehr
  • Gesunde ernährung von kindern

    Was können Erzieher/innen im Kindergarten für die gesunde Ernährung das Kinder tun? Wie kann das Thema Ernährung mit den Kindern bearbeitet werden? In den ersten Lebensjahren liegt es überwiegend in der Hand der Eltern, das Ernährungsverhalten ihres Kindes entscheidend zu prägen. Sie bestimmen über das Nahrungsangebot und - was mindestens gen ...

    mehr
  • Immunität

    1. Bedrohung und Abwehr Der Mensch hat verschiedene Einrichtungen gegen Infektionen. Das sind Haut, Haare (umgeben Körperöffnungen), Hauttalg, Tränenflüssigkeit (schwemmt Fremdkörper weg), Speichel und Magensaft (baut Fremdstoffe ab. Immunität wird erst im Laufe des Lebens erworben; die immunologische Situation ist Schicksal, denn nicht jedes ...

    mehr
  • Fsme- frühsommer- meningo- enzephalitis

    FSME (Zecken-Infektion), Frühsommer-Meningo-Enzephalitis, eine vor allem in Mitteleuropa (Süddeutschland, Österreich, Tschechien und Slowakien) zwischen März und November (mit Gipfel im Juli und August) auftretende infektiöse Entzündung der Hirnhäute (Meningen) und des Gehirns (Enzephalon). Erreger der Entzündung ist das FSME-Virus, ein Flavi ...

    mehr
  • Eutrophierung von seen durch abwasser- und kläranlageneinlauf

    Worterklärung Eutrophierung: [grieschich]; Überdüngung; Nährstoffzunahme eine Gewässers, ist u. a. ein natürlicher Prozess der durch den Menschen stark beschleunigt werden kann, hierfür kann vornehmlich das Einleiten von Abwasser und das Einschwemmen von Düngemitteln als Grund angesehen werden; die Eutrophierung führt zu e ...

    mehr
  • Bulimia nervosa

    3.1. Definition Bulimie oder Ess-Brech-Sucht ist eine Essstörung, die durch den Wechsel von Fressanfällen und Versuchen der Gewichtsreduktion gekennzeichnet ist. Charakteristisch für diese Fressattacken ist der Kontrollverlust, der die Betroffenen wahllos Unmengen an Nahrungsmitteln verschlingen lässt. Um diese übermäßige Energiezufuhr au ...

    mehr
  • Gentechnik (wurde in form eines plakats präsentiert)

    Gentechnik Der Mensch betreibt seit Jahrtausenden eine züchterische Veränderung von Lebewesen. So sind aus heute zum Teil gar nicht mehr bekannten Wildformen unsere Kulturpflanzen wie Weizen, Mais, Kartoffel usw. entstanden. Im konventionellen Züchtungsverfahren werden die kompletten Erbsätze von Elternorganismen neu gemischt, mit entsprechend groß ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.