Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

Drogen (biologie)

Drogen




Andere kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Drogen
  • Kohle-

    Definition: Kohle ist die zusammenfassende Bezeichnung für alle kohlenstoffreichen festen Brennstoffe, die durch (thermische) Zersetzung (Verkohlung) organischer Stoffe entstanden sind (z.B. Holz - Kohle). Im eigentlichen Sinne bezeichnet man als Kohle die brennbaren Überreste von Pflanzen und anderen organischen Substanzen, die über das Stadium ...

    mehr
  • Aids/ hiv - aids in deutschland

    AIDS= Acquired Immune Deficiency Syndrom (erworbenes Immunmangelsyndrom)  ist ein durch Viren hervorgerufenes Krankheitsbild HIV= Human Immunedeficiency Virus (menschl. Immunmangelvirus) HIV-infesziert: bedeutet nicht, dass man AIDS-krank ist  der/ die Betroffene hat keine Beschwerden od. Krankheitsanzeichen AIDS ...

    mehr
  • Die möbel im stilwandel der geschichte

    6.1. Romanik Aus der Antike sind kaum mehr original Möbelstücke erhalten, trotzdem weiß man viel von der hohen Wohnkultur der Mittelmeervölker, insbesondere der Griechen und Römer. Im 9. Jahrhundert n. Chr. bestand das Mobiliar aus Truhen, Kisten, Faltstühlen und Tische(Holzbretter die über Blöcke gelegt werden). Die wichtigsten Werkzeuge zur ...

    mehr
  • Die bohranlage

    Typische Bohranlagen, wie sie heute beim Rotary-Bohren eingesetzt werden, sind je nach der mit ihnen zu erzielenden Teufe mit abklappbaren fahrbaren Masten ausgestattet oder so konstruiert, daß sie mit Hilfe von Kränen in wenigen Tagen demontiert, transportiert und wieder aufgebaut werden können. Der Mast oder Bohrturm besteht aus einer etwa 30 b ...

    mehr
  • Haltung von zuchtrindern und/oder nutzrindern in landwirtschaftlichen betrieben

    Natürliche Verhaltensweisen des Rindes Rinder sind Herdentiere und Raufutterverwerter, die den Kreislauf zwischen Boden, Pflanze und Tier wieder schließen. Wichtige Futterpflanzen sind Kleegras und Leguminosen. Das Endprodukt Rindermist ist durch Bakterientätigkeit im Darm sehr wertvoll und für fast alle Pflanzen gut verträglich. Außerdem ...

    mehr
  • Embr - embryonalentwicklung

    ABENTEUER DER BEFRUCHTUNG Eine Frau kann durch die normale, sexuelle Fortpflanzung, aber auch durch die In-Vitro-Befruchtung (künstl. Befruchtung) schwanger werden und ein Kind zur Welt bringen. Diese Befruchtung kann mit Spermien, die von ihrem Partner entnommen und ihrer eigenen Eizelle unter dem Mikroskop mit einer winzigen Pippete durch ...

    mehr
  • Krebs als krankheit des menschen

    Wenn im Zusammenhang mit kranken Menschen von "Krebs" gesprochen wird, so ist der Gedanke an großes Leid und Tod sehr nahe. Wegen der Tabuisierung des Todes in unserer Gesellschaft wird die Krankheit nur zögernd beim Namen genannt. Statt dessen benutzt man Beschreibungen. Die Diagnose "Krebs" wird den Angehörigen oft verschwiegen, sodaß sie übe ...

    mehr
  • Das tourette

    Was passiert im Gehirn? In der neurologischen Forschung wird der hirnorganische Hintergrund zu dieser Erkrankung als eine "Gehirnreifungsstörung mit einem Mangel an motorischen Hemmungsmechanismen" bezeichnet. Stoffwechsel Einige Ursachen für TS finden sich im Thalamus, der sensorische Informationen weiterleitet und zusammen mit der Brücke (P ...

    mehr
  • Krebs

    Facharbeit im Leistungskurs Biologie 2004/2005 Krebs Disharmonie in der Zelle am Beispiel Brustkrebs und Lungenkrebs Begriffserklärung Definition: Krebs ist eine Sammelbezeichnung von jeder bösartigen Neubildung von Gewebe, die durch unkontrolliertes Wachstum und zerstörerisches Eindringen in umliegendes Gewebe gekennzeichnet ist. Man unterscheidet ...

    mehr
  • ErdÖl & erdgas

    Erdöl und Erdgas sind der Menschheit seit Jahrtausenden bekannt, jedoch wird erst das 20. Jahrhundert das Jahrhundert der Kohhlenwasserstoffe genannt. Die industrielle Entwicklung, wie wir sie heute miterleben, wäre ohne den Energieträgern Erdöl und Erdgas nicht vorstellbar. Geschichte der Mineralölindustrie: Bereits vor Jahrtausenden ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.