Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Beweglichkeit

    Definition Beweglichkeit ist die Fähigkeit, Bewegungen in einem oder mehreren Gelenken mit großer Schwingungsweite ausführen zu können. Beweglichkeit unterteilt sich in 1. Gelenkigkeit der Gelenke und deren Kapseln sowie 2. Dehnfähigkeit der beteiligten Muskeln, Sehnen und Bänder. Die Dehnbarkeit der Muskeln ist erheblich. Im Bereich der Bänder und Sehnen hingegen liegt ein Dehnungsspielraum von nur max. 5 ...

    mehr
  • Aids - die abkürzung aids

    Die Abkürzung AIDS steht für Erworbenes Immundefekt Syndrom. Der HIV-Virus ist der Erreger. Bild1.jpg zeigt einen HIV-Virus, welcher ein T4-Lymphocyte des Immunsystems attackiert. Die Fähigkeit des Lymphocyte besteht darin sich Krankheitserregern zu widersetzten. Denn die HIV-Viren bewirken, dass das Immunsystem des Organismus zusammenbricht und Krankheitserreger aller Art nicht mehr abwehren kann. Dadurch ist es möglich, dass man an einem ...

    mehr
  • Motorische, sprachliche und soziale entwicklung:

    Neugeborene -BL(Bauchlage): Arme und Beine beugen -RL(Rückenlage): Gebeugte Haltung; dreht Kopf von einer Seite zur anderen; keine Kopfkontrolle -Sehen: Wahrnehmung von Licht oder Gesicht; "Puppenaugenbewegung" wenn Körper gedreht wird. 6 Wochen -BL: Im Wachzustand Hüfte häufig gestreckt, im Schlaf häufig noch gebeugt. Kopf kann kurz angehoben werden. - RL: Ko ...

    mehr
  • Umfassendes referat der physiotherapie am kind

    1.Einführung Physiotherapie: Krankengymnastik bei meinem Sohn? Er ist doch gerade einen Tag alt und noch dazu zu früh geboren! / Krankengymnastik? Meine Tochter hat doch eine Lungenentzündung, da darf sie doch nicht turnen! ... erstaunt und etwas ratlose Fragen von Müttern und Vätern kommen oft auf. Was bedeutet also Krankengymnastik? Der Denkansatz, der diesem Fach einmal zugrunde lag, war, die heilende Wirkung der eigenen Bewegungskräfte d ...

    mehr
  • Reiki

    Was ist Reiki überhaupt? Reiki ist ein Vorgang, bei dem man unterstützt wird, sich selbst zu helfen. "Reiki" stammt aus Japan und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Rei steht für: Seele, Geist, heilig, Geheimnis, unsichtbarer Geist. Ki steht für: Energie, Natur, Herz, Talent, Atmosphäre, Gefühl. Reiki ist die Kraft, die alles Leben hervorbringt, daher übersetzt man Reiki mit "die Energie des ...

    mehr
  • Charles darwin

    Charles Darwin Charles Darwin (1809 bis 1882) ist der Begründer der modernen Evolutionstheorie. Zunächst begann er Medizin zu studieren. Nachdem er Operationen miterlebte bei denen Patienten ohne Narkose - diese kannte man damals noch nicht - operiert wurden wechselte er den Beruf und wollte nun Geistlicher werden. Er schaffte die Prüfungen aber nur mit Mühe. Allerdings zeichnete er sich auf einem Gebiet besonders aus: In der Naturgeschichte. 183 ...

    mehr
  • Charles darwins selektionstheorie

    Die Natur macht keine Sprünge! Charles Darwins Selektionstheorie wieder gelesen Gemesssen an den wissenschaftlichen Standards des 19. Jahrhunderts war Charles Darwins Essay \"On the Origins of Species\" von 1859 weder besonders lang noch besonders logisch. Heutige Leser profitieren davon. Darwins Hauptwerk, 1860 unter dem Titel \" Über die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl...\" in Deutschland veröffentlicht, wurde geschrieben als \" ...

    mehr
  • Geschichte der drogen

    1.1 Allgemein Die Geschichte der Drogen ist so alt, wie die Geschichte der Menschheit. Seit hunderten von Jahren benutzt der Mensch Drogen als Nahrungsmittel, Heilmittel, Opfergabe, zur Stimulierung anlässlich religiöser Geselligkeit und Kommunikation und zur Veränderung von Stimmungslagen. In der Regel war nur einer bestimmten Gruppe von Menschen, zum Beispiel den Priestern oder in anderen Kulturkreisen den Medizinmännern, die Ein ...

    mehr
  • Herstellung, anwendung und die spezielle wirkung auf den organismus von drogen

    2.1. Zur Zeit in Deutschland als legal bezeichnete Drogen 2.1.1. Nikotin Nikotin, wie auch Alkohol, kann man von anderen Suchtstoffen prinzipiell nur dadurch zu unterscheiden, dass sie als Genussmittel angesehen und gesellschaftlich akzeptiert werden. Menschen werden als Nichtraucher geboren und bleiben es, wenn sie nicht das Pech haben, dem Rauchen zu erliegen. Die Wahrscheinlichkeit Nichtraucher zu bleiben, hängt ha ...

    mehr
  • Wichtige begriffe und fragen in bezug auf drogen

    3.1 Sucht Eine allgemein gültige Definition von Sucht gibt es nicht. Sucht war in der deutschen Sprache ursprünglich das Wort für Krankheit. Heute versteht man darunter eine krankhafte, zwanghafte Abhängigkeit von Stoffen. Das Verlangen nach einer ständig erneuten Einnahme dieser Stoffe, um ein bestimmtes Lustgefühl zu erreichen oder Unlustgefühle zu vermeiden. Dieser Zustand tritt nach einer längeren Phase der Gewöhnung ein, we ...

    mehr
  • Gesetz und kriminalität

    4.1 Kriminalität Manche Rauschgifte sind teuer. Rauschgiftabhängige können kaum ihren steigenden Bedarf dauerhaft mit eigenen Mitteln finanzieren. Sobald eigene Geldquellen aufgebraucht sind, müssen neue erschlossen werden. Sie leihen sich Geld, verkaufen ihre Wertsachen oder bestehlen ihre Familien, Freunde oder Arbeitskollegen. Der oft folgende Bruch mit dem Elternhaus, dem Freundeskreis oder Verlust des Arbeitsplatzes kann das A ...

    mehr
  • Darwin und lamarck -

    Darwin und Lamarck Charles Robert Darwin- Lebenslauf - Geboren am 12. Februar 1809 als fünftes von sechs Kindern von Robert Darwin (Arzt) und Susannah Wedgewood geboren - September 1835 besucht auf der Galapagos- Inseln. - 02.10.1836 ist er wieder in England. - Darwin siedelt für fünf Jahre nach London -1859 erscheint ,, On the Origin of Species by means of Natural Selection, on the Preservation of Favoured Races in the Struggle for Life\" (,,Übe ...

    mehr
  • Harry potter

    1. Die Story In der Geschichte "Harry Potter" geht es um einen Waisenjungen, der mit dem Gedanken, dass seine Eltern bei einem Autounfall gestorben sind, bei seinen letzten Verwandten, der Muggel-Familie (Muggel heißt Nichtzauberer) Dursley aufwächst. Erst bei seinem elften Geburtstag erfährt er, dass er ein Zauberer, und noch einer der Berühmtesten dazu, ist, weil er einen Todesfluch überlebt hatte und die geheimnisvolle Narbe nicht v ...

    mehr
  • Evolutionstheoriencharles darwin, carl von linné, lamarck,cuvier

    EvolutionstheorienCharles Darwin, Carl von Linné, Lamarck,Cuvier Charles Darwin. Charles Darwin (1809-1882) studierte als Sohn eines wohlhabenden englischen Arztes zunächst Medizin, wandte sich aber aus wirtschaftlichen Gründen bald der Theologie zu. Daneben galt sein besonderes Interesse biologischen Problemen. Im Jahre 1831 bot sich ihm die einmalige Chance, an Bord des Vermessungsschiffs \"Beagle\" eine fast fünfjährige Forschungsreise rund ...

    mehr
  • Die kuh- ein säugetier

    Jeder kennt sie! Sie werden gehalten um uns mit Milch und Fleisch zu versorgen. Von Gegend zu Gegend Findet man verschiedene Rassen die, obwohl sie sich immer ähnlicher werden, verschiedene Farben haben. Am weitesten verbreitet sind die schwarz- bunten Kühe. Insgesamt gibt es ca. 800 Rinderrassen. Gewicht: Kühe wiegen ca. 600-700 kg. Kühe nennt man das weibliche Rind, das schon ein Kalb geboren hat. Ein Bulle ist das männliche Tier und wi ...

    mehr
  • Physiotherapeut

    Das wird hauptsächlich in diesem Beruf gemacht: Durchführung von passiver Therapie z.B. Wärme- Kälte-Wasseranwendung. Massage. Durchführung der aktiven Therapie Atem-Bewegungsübung. Anleiten von Patienten zur selbstständigen Durchführung aktiver Therapie. Mit diesen Materialien werden gearbeitet: Bälle, Bodenmatten, Massageliegen, Stäbe, Keulen, Seile, Ringe, Hanteln, Traktionsgeräte, Einreibmittel, Durch ...

    mehr
  • Insektenaugen

    Insekten nehmen ihre Umgebung wahr Chitinlinse - schützend Kristallkegel - lichtbrechend Pigmantzeolle - lichtabschirmend Sinneszelle - lichtempfindlich Sehnerv - reizleitend Der gewölbte Bau des Auges ermöglicht den Insekten eine gute Rundumsicht. Außerdem kann das Facettenauge als Winkelmesser zur Bestimmung des Sonnenstandes benutzt werden. Insekten können schnelle Bilder schnell sehen. Sie sehen 200 Bilder pro Sekunde ...

    mehr
  • Kinderlähmung

    Poliomyelitis Die Kinderlähmung ist eine hochansteckende, durch Viren übertragene Infektionskrankheit, die häufig zu bleibenden Lähmungen oder zum Tod führt. Die Krankheit beginnt mit allgemeinen Krankheitssymptomen, die meist nach ca. 14 Tagen auftreten. In wenigen Fällen, und zwar in 1% der Fälle, kommt es in der Folge zu Lähmungserscheinungen oder Gehirnhautentzündungen. Die Diagnose erfolgt durch Isolierung des Virus aus Stuhl oder ...

    mehr
  • Dinosaurier - die dinosaurier

    Die Dinosaurier lebten vor etwa 200-65 Millionen Jahren im Erdmittelalter ( Trias, Jura, Kreide). Ihre Lebensräume waren je nach Art das Wasser, Land und Luft. In der Luft z.B. befanden sich die Ramphorhynchus Dinos und Wassser war z.B. der Lebensraum von Ichtyosaurusen und auf dem Land waren unter anderem Triceratopse anzutreffen. Die Kennzeichen der uralten Riesen sind zum einen eine schuppige Jaut, das atmen mit der Lunge und das legen ...

    mehr
  • Dialyse/blutwäsche

    Dialyse ist eine Nierenersatztherapie, das heisst: Intakte Nieren filtern giftige Stoffwechselprodukte, durch die Nahrung aufgenommene Gifte, aus dem Blut und scheiden sie mit dem Urin wieder aus. Bei schweren Funktionseinschränkungen oder einem Funktionsverlust der Nieren muss das Blut mit Hilfe einer Maschine außerhalb der Körpers entgiftet werden. Das nennt man Hämodialyse (HD). Wie funktioniert die HD? Bei dieser Art der Dial ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.