Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Andere theorien

    Südliche Gebiete Eurasiens waren früher von Völkern bewohnt die vor rund 1 Million Jahren sich dort angesiedelt haben. Es wird nun vermutet dass bei diesen Populationen bestimmte Mutationen auftraten, so dass sie den modernen Menschen immer ähnlicher wurden. Daraus haben die Verfasser dieser These das Modell der Evolution des modernen Menschen entwickelt. Es besagt dass durch entsprechende genetische Veränderungen in verschiedenen Gebieten der ...

    mehr
  • Wie wurde dieses getränk erfunden?

    Eine Saqe Angeblich soll ein Hirte in der Nähe eines abessinischen Klosters seine Ziegen geweidet haben. Eines Tages erschien er aufgeregt im Kloster, um nach Rat zu fragen: Anstatt zu schlafen, sprangen seine Tiere nachts munter über die Weide. Nachdem die Mönche sorgfältig überlegt hatten, kamen sie zu dem Schluß, es müsse an der Nahrung der Tiere liegen. So beobachteten sie die Tiere und sahen dabei, daß die Ziegen die Früchte e ...

    mehr
  • Verarbeitung von kaffee

    2.1 Mischen Eine wesentliche Grundlage Für den großen Konsum von Kaffee liegt in seinen Geschmack. Die Voraussetzung für einen guten Kaffee ist eine gute Bohne oder eine gelungene Mischung von Bohnen verschiedener Provinzen, Sorten und Qualitäten. Jeder Mischer hat seine Eigene Mischung. Meistens werden mittel - und südamerikanische - vor allem aber brasilianische oder kolumbianische Sorten beigemischt. 2.2 Rösten Neben der M ...

    mehr
  • Anbau des kaffees bezogen auf das land brasilien

    4.1. Kaffeeanbau in Brasilien Ausgelöst durch die große Nachfrage in Europa weitete sich der Kaffeeanbau in Brasilien im Laufe des 19. Jahrhunderts aus. Mit aus Afrika herbeigeschafften Sklaven und sehr guten Böden versprach der Kaffeeanbau für die Plantagenbesitzer ein gutes Geschäft zu werden. Um die Jahrhundertwende produzierte Brasilien etwa 90% der Weltkaffee - Ernte. Der Kaffeeanbau griff immer weiter um sich, dies hatte zur Fo ...

    mehr
  • Klima--

    Die Kaffeepflanze, die für ein gesundes Wachstum ein sehr warmes Klima benötigt, gedeiht nur in tropischen und subtropischen Regionen der Erde. Erforderlich sind durchschnittliche Temperaturen von 15 bis 25 Grad Celsius mit nach Jahreszeiten geregelten Niederschlagsmengen von 1000 bis 2000 Millimetern. Bereits Temperaturen von unter zehn Grad können zur Schädigung der Pflanze führen, die nicht besonders widerstandsfähig ist. So verträ ...

    mehr
  • Kaffeeanbau bezogen auf das land brasilien

    Die Importländer von Kaffee können gut auf den Kaffee verzichten, aber die meisten Exportländer nicht. Denn durch den Kaffee-Export kommen Devisen ins Land, welche die wesentliche Grundlage für die Wirtschaft der Exportländer. Wo aber liegen Hintergründe für die Abhängigkeit dieser Länder?. Fast alle Länder Lateinemerikas sind aufgrund ihrer wirtschaftlichen und sozialen 8äuation auf die Einfuhr bestimmter Produkte und Dienstleistungen ...

    mehr
  • Geographie und sozioökonomie

    Mit einer Fläche von 50.900 km2 ist Costa Rica nach El Salvador des kleinste Land Mittelamerikes und des Kontinents. Auf ziemlich engem Raum finden sich verschiedene Landschaftstypen, abhängig von der Höhenlage. Die meisten Einwohner Costa Ricas sind europäischer Abstammung, diese Gruppe hat zusammen mit den Mestizen einen Anteil von 94 % an der Gesamtbevölkerung. Wirtschaftlich ist Costa Rica im Vergleich mit anderen lateinamerikanische ...

    mehr
  • Die kaffeewirtschaft in costa rica

    Der Kaffeeanbau in Costa Rica begann Anfang des vorigen Jahrhunderts und hat seitdem die Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft des Landes stark geprägt. 1800 eingeführt, entwickelte sich der Kaffee zum wichtigsten Agrarprodukt des Landes, dank der fruchtbaren Böden und des für seinen Anbau geeigneten Klimas. Der Kaffee machte Costa Rica zum reichsten Land Mittelamerikes, nach Jahren der Armut in der Kolonialzelt. Die Bemühungen um bessere ...

    mehr
  • Die arbeitsregion von coocafe

    Obwohl die wirtschaftliche und soziale Situation in Costa Rica im lateinamerikanischen Vergleich relativ günstig ist, gibt es Regionen, wo die Mehrheit der Bevölkerung in extremer Armut lebt. Eine der unterentwickelten Provinzen in Costa Rica ist Guanacaste und teilweise Puntarenes.Vorherrschend in der Region ist die Viehzucht, die in den Händen der Großgrundbesitzer ist und in vergangenen Jahrzehnten große Abholzungsprobleme verursac ...

    mehr
  • Geschichte im Úberblék

    1961 machten die Kleinproduzenten von Guanacaste und Monte de Oro ihre ersten Erfahrungen in der Kooperativen-Organisation mit der Gründung der Kooperative Cerro Azul. Um ihre Probleme gemeinsam zu meistern, formierten sich 1988 mit Hilfe der Consultoria Agro Economica (ein Projekt der Friedrich Ebert-Stiftung) sechs Kooperativen zum Dachverband \"Consorcio de Cooperativas Cafetaleras de Guanacaste y Monte de Oro\" (COOCAFE) im Nordos ...

    mehr
  • Die geschichte des kondoms

    1. Geschichte des Kondoms: - Erste Überlieferung durch Antonis Liberalis (2. Jhd. n. Chr.):Einführung einer Ziegenblase in die Scheide einer Frau. - 16. Jhd.: Gabriele Fallopio (1523-1572), empfhielt 1564 in seinem Werk "De morbe gallice" (erste, wissenschaftlich belegte Niederschrift über Präservative) Leinen- und Leineneichelkondome, getränkt in gelösten anorganischen Salzen (z.B. Quecksilbersalz) und Holzkohlenasche zur Verhütung d ...

    mehr
  • Die geschichte von aspirin

    Aspirin ist das heute wohl berühmteste Medikament der Welt. Es lindert nicht nur Schmerzen, sonder senkt ebenso Fieber und kann sogar gegen migränebedingte Kopfschmerzen erfolgreich sein. Die meisten der Tabletten werden unter dem Handelsnamen Aspirin verkauft, den die Bayer AG in Deutschland und in mehr als 80 Ländern hat eintragen lassen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter Aspirin? Das Wunder von Aspirin begann 1897. In diesem Jahr gel ...

    mehr
  • Die geschichte von ecstasy

    Wenn man das Wort Ecstasy hört, denkt man gleich an tanzende Menschenmengen, welche sich zu lauter Technomusik bewegen. Viele denken auch, dass Ecstasy mit dieser Musik zusammen geboren sei. Dies ist aber nicht ganz korrekt. Die Geburtsstunde liegt schon über 100 Jahre zurück, als es Technomusik noch gar nicht gab. MDMA wurde erstmals im Jahr 1898 synthetisiert. Einige Jahre später, um genau zu sein am 24. 12. 1912, meldete die Darmstäder ...

    mehr
  • Ecstasy - der begriff

    Der Wert beträgt auf dem Schwarzmarkt zwischen CHF 10.-bis 30.- Ecstasy wird in Form von Tabletten und Kapseln, welche verschiedene Farben und Prägungen tragen, verkauft. In den Tabletten findet man die Stoffe MDMA, MDA, MDE, MMDA und MDMB aber auch Kombinationen davon, sowie Koffein oder Amphetamine. Gelegentlich findet man auch Gemische, die LSD, Speed oder ähnlich harte Drogen enthalten. Gemäss der "safer-use-info Partydrogen 1997", des ...

    mehr
  • Die gefahren von ecstasy

    4.1. Risiken beim Konsum von Ecstasy Unter der Wirkung von Ecstasy werden die Alarmsysteme des Körpers nicht mehr wahrgenommen. Durst und Hunger, Schwindel, Unwohlsein, Erschöpfung oder Schmerzen werden nicht rechtzeitig bewusst, um einem lebensbedrohlichen Kollaps, einer Art Hitzeschlag des Körpers vorbeugen zu können. Eines der grössten Probleme beim Konsum von Ecstasy ist der Flüssigkeitsmangel. Denn wenn man während dem Ecstasy-Trip ...

    mehr
  • Ghb oder liquid ecstasy

    5.1. Was ist GHB? "GHB ist eine körpereigene chemische Substanz, die sehr eng verwandt ist mit einem Botenstoff im Hirn (Gamma Buttersäure). GHB wurde in den sechziger Jahren entdeckt und für medizinische Zwecke künstlich hergestellt. Wegen unerwünschten Nebenwirkungen verlor GHB jedoch bald seine Bedeutung als Schlaf- und Narkosemittel sowie als Alternative im Alkohol und Opiat Entzug." (www.eve-rave.ch/lexikon/er_ghb.htm) Seit Anfang ...

    mehr
  • Auswertung e-mail umfrage

    Nachdem ich nun unzählige E-mails verschickt habe und von fast jeder befragten Person eine Antwort bekam, möchte ich die aus meiner Sicht besten Antworten festhalten. Wie erwartet, nimmt niemand von den von mir befragten Personen Ecstasy. Ich hoffe nur, dies wird auch in Zukunft so bleiben. Denn Ecstasy ist eine wirklich gefährliche Droge. Was hältst du von Ecstasy? . Ich finde es nicht besonders gut, denn wenn man Spass haben will, ...

    mehr
  • Schlussfolgerung

    Nachdem ich nun einiges über die Droge Ecstasy erfahren habe, möchte ich die in der Einleitung gestellten Fragen beantworten. . Durch den Konsum von Ecstasy ist es möglich, dass folgende Probleme auftauchen: Leberschäden, Nierenprobleme, Herzrhythmusstörungen. Dazu besteht die Gefahr einer psychischen Abhängigkeit. Ich würde schon sagen, dass Ecstasy eine gefährliche Droge ist. Obwohl reines MDMA, aus meiner Sicht, nicht das gefährliche ...

    mehr
  • Die haut - ein vielseitiges organ

    Die Haut hat viele Aufgaben: - Schutzfunktion - Wärmeregulierung - Sinneswahrnehmung - Ausscheidung von Schweiß Aufbau: Die Oberhaut schützt vor Verletzung, Austrocknung und Krankheitserregern. Die Erneuerung der Haut erfolgt von innen nach außen. Während alte Hautzellen der Hornschicht außen abgestoßen werden, bilden sich innen in der Keimschicht neue Zellen, die allmählich nach außen rücken. Pigmente in der Keimschicht schützen bis ...

    mehr
  • Haut (cutis) und unterhaut (subcutis)

    1.1 Hautschichten Die Hautschichte hat beim erwachsenen Menschen eine Oberfläche von etwa 1,7 m² und setzt sich aus der Haut (Cutis) und der Unterhaut (Subcutis) zusammen. An der Haut unterscheidet man eine Oberhaut (Epidermis) mit einem mehrschichtig verhornten Plattenepithel und eine Lederhaut (Dermis) mit einem engen Geflecht aus collagenen und elastischen Fasern (Abb. 16.1). Die Unterhaut ist fest mit der Lederhaut verbunden und durch de ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.