Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Sind pepsin und pankreatin in der lage eiweiß zu verarbeiten?

    Durchführung: In dem Versuch haben wir 5 Reagenzgläser mit 4 verschiedenen Lösungen gefüllt. In Reagenzglas 1: Pepsin- Lösung In Reagenzglas 2: Salzsäure In Reagenzglas 3: Pepsin- Salzsäure- Lösung In Reagenzglas 4: Pepsin- Salzsäure- Lösung ...

    mehr
  • Diabetes mellitus

    Diabetes mellitus Daibetes mellitus ist eine Zuckerkrankheit (Stoffwechselkrankheit) die durch Insulinmangel ensteht. Insulin ist ein Hormon das in der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Insulin und Glucagon regulieren den Zuckerhaushalt. Ursachen für Diabetes Typ I (Jugenddiabetes Alter: 0 - 20 Jahre) - Bauchspeicheldrüsenkrebs - Bauchspeicheldrüsenentzündung - Entfernung der Bauchspeicheldrüse - sie ist aber auch vererbbar Bei der Diabetes Typ ...

    mehr
  • Hormone

    Was sind Hormone? Hormone sind körpereigene Informationsübermittler. Sie werden in Drüsenzellen bestimmter Organsysteme gebildet und anschließend ins Blut abgegeben. Dann gelangen sie zu Zellen mit speziellen \"Andockstellen\" (Rezeptoren), wo ihre Nachricht gelesen werden kann. Während Nerven in Bruchteilen von Sekunden Informationen übermitteln, brauchen Hormone dafür viele Minuten, sogar Stunden. Die Nachrichten, die Hormone übermitteln, s ...

    mehr
  • Bandiurratte

    Die Gattung der Bandikutratten (Bandicota) lebt in den dichtbesiedelten Gebieten in Südostasien. Man findet sie häufig in unmittelbarer Nähe des Menschen. Sie erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 16-36 cm, eine Schwanzlänge von 16-26 cm und ein Gewicht von 1 bis 1,5 kg. Die Oberseite des Körpers ist hellgrau, braun oder schwarz, die Unterseite schmutzigweiß abgesetzt. Bandikutratten graben sich ausgedehnte Baue mit Verbindungsgängen, mehreren Vorr ...

    mehr
  • Photosynthese - erklärungen kohlensäureassimilation

    Photosynthese [] Fotosynthese Kohlensäureassimilation die durch Chlorophyll, Enzyme und Cofaktoren vermittelte Umwandlung von Lichtenergie in chemisch gebundene Energie, insbesondere die Synthese energiereicher Kohlenstoffverbindungen aus Kohlenstoffdioxid und Wasser entsprechend der folgenden Bilanzgleichung: 6 CO2 (Kohlendioxid) + 6 H2O (Wasser) + Lichtenergie → C6H12O6 (Glucose) + 6 O2 (Sauerstoff). Nach der oben darge ...

    mehr
  • Heroin artkel

    Geschichte -1889:Heroin wird zum ersten Mal als Markenartikel der Firma Bayer hergestellt. Es sollte v.a. Morphinsüchtige von ihrer Abhängigkeit heilen, wurde aber z.B. auch als Hustenmittel verkauft. - Nach dem ersten Weltkrieg: Heroin wird zur Volksseuche der westl. Welt (v.a. in Amerika und Ägypten). - Gegenwart: Im Gegensatz zu Früher v.a. Jugendliche betroffen. Herstellung - Grundstoff der Heroinherstellung: O ...

    mehr
  • Verhaltensweisen des hundes

    Allgemeine Daten zum Tier Hunde gehören der Familie der Fleisch fressenden Säugetiere an , zu denen auch Wölfe, Kojoten, Schakale, Füchse, Dingos, Rothunde und Haushunde gehören. Hunde haben große Eckzähne, eine lange Schnauze und stumpfe, nicht rückziehbare Krallen ; außerdem haben sie am Vorderfuß fünf, am Hinterfuß vier Zehen. Ihre Größe ist seh ...

    mehr
  • Amniozentese

    Was ist eine Fruchtwasseruntersuchung? Die Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) ist eine Methode der Untersuchung des ungeborenen Kindes (Pränataldiagnostik). Mit der Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) können schon in den frühen Schwangerschaftswochen bestimmte Erkrankungen oder Fehlbildungen des Fötus diagnostiziert werden. Wozu dient eine Fruchtwasseruntersuchung? Eine Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) wird bei fo ...

    mehr
  • Wie funktioniert eine photosynthese?

    Bei der Photosynthese werden durch verschiedene Faktoren Sauerstoff (O2) und Zucker gebildet. Kohlendioxid(CO2) kommt durch winzige Poren in das Blatt einer Pflanze hinein. Wasser und Mineralstoffe nehmen sie mit der Wurzel auf. Ein Entscheidender Faktor der Photosynthese ist das Licht. Wenn die Photosynthese abgeschlossen ist, hat die Pflanze Sauerstoff und Zucker produziert. Der Zucker wird in die Früchte der Pflanze weitergeleitet(Apfel ...

    mehr
  • Curane und atropin - nervengifte

    1. Entdeckung von Curare in Südamerika Ein Ergebnis der ersten Reise CHRISTOPH KOLUMBUS von Spanien über die Kanarischen Inseln in Richtung Westen war 1492 die Entdeckung der "Neuen Welt". Zudem lernte man fremde Kulturen, neue Pflanzen und Tiere kennen. Die Begeisterung über die Entdeckung faszinierender Länder wurde jedoch durch Verluste von Menschen aus der eigenen Mannschaft getrübt, deren Tod nach einer nur scheinbar harmlos ...

    mehr
  • Verhütungsmittel -

    Empfängnisverhütung, auch Kontrazeption oder Antikonzeption, die verschiedenen Methoden zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Empfängnisverhütung stellt neben politischen und sozialen Normen, die das Fortpflanzungsverhalten bestimmen, die zentrale Maßnahme zur Geburtenkontrolle dar und hat eine Begrenzung der Geburtenrate einer Gesellschaft zur Folge (siehe Demographie; Bevölkerung). Empfängnisverhütung findet seit Jahrtausenden ...

    mehr
  • -das auge

    Gliederung 1 Einleitung 2 Augapfel 2.1 Lederhaut 2.2 Hornhaut 2.3 Aderhaut 2.4 Ziliarkörper (-muskel) 2.5 Iris 2.6 Netzhaut 2.7 Sehnerv 2.8 Linse 2.9 Augenkammer 2.10Glaskörper 3 Schutz und Hilfsorgane des Auges 3.1 Augenlider und Bindehaut 3.2 Tränenapparat 3.3 Augenmuskel ...

    mehr
  • Vom urwald zum forst

    Unser Wald hat sein Gesicht in den laufenden Jahren stark verändert. Man weiß es aus alten Schriften und Pollen die in erhaltenen Bodenschichten geblieben sind. Zeitwende: Vor 2000 Jahren war Deutschland fast überall vom Wald bedeckt .Dieser Urwald war ein Laubwald, der von der buche beherrscht war. Nadelwälder gab es kaum außer in Mittelgebirgen und in den Alpen. Mittealter: Zwischen 7. und 13. Jahrhundert wandelten M ...

    mehr
  • Phytohormone und ihre anwendung in der landwirtschaft

    Inhalt 1. Einleitung 2. Wie wirken Wachstumsregulatoren? 3. Anwendung und Wirkung von Phytohormonen und Wachstumsregulatoren 3.1 Auxine als Herbizid 3.2 2,4-Dichlorphenoxyessigsäure (2,4-D) und andere Herbizide 3.3 Naphthylessigsäure (NES) 3.4 Indolbuttersäure (IBS) 3.5 Gibberelline 3.6 Ethrel 3.7 Maleinsäurehydrazid (MH) 3.8 Chl ...

    mehr
  • Herbariumspflanzen 8.klasse

    Nr. Name Lat. Name Familie Lat. Familie 1 Scharfer Hahnenfuß Ranunculus acre Hahnenfußgewächse Ranunculaceae 2 Scharbockskraut Ficaria verna Hahnenfußgewächse Ranunculaceae 3 Knoblauchsrauke Alliaria petiolata Hahnenfußgewächse Ranunculaceae 4 Schöllkraut Chelidonium majus Mohngewächse Papaveraceae 5 Gundermann Glechoma hederacea Lippenblütler Labiatae 6 Kriechender Günsel A ...

    mehr
  • Arterien und venen

    Vene, bei den Wirbeltieren ein Blutgefäß, in dem sauerstoffarmes Blut von den Kapillaren zurück zum Herzen fließt. Hiervon gibt es drei Ausnahmen: Die Lungenvenen transportieren sauerstoffreiches Blut zum Herzen; die Lebervenen transportieren Blut aus dem Magen-Darm-Raum in die Leber und verzweigen sich dort; die Nabelvenen transportieren Blut vom Fötus zur Plazenta. Das venöse Blut aus dem Körper fließt durch die obere und untere Vena cava in di ...

    mehr
  • Tollwut

    Tollwut, schwere, ansteckende Infektionskrankheit des Zentralnervensystems; der Erreger ist ein Virus (Formido inexorabilis), das von der Bisswunde auf dem Weg der endoneuralen Lymphbahnen in den Hauptsitz, die graue Substanz des Zentralnervensystems gelangt. Die Krankheit kann alle gleichwarmen Tiere, insbesondere Säuger einschließlich des Menschen befallen. Zwar erkranken nur etwa 10-15% aller Gebissenen und Nichtgeimpften doch alle Erkrankung ...

    mehr
  • Cro-magnon-mensch

    Die Cro-Magnons lebten vor ca. 35.000 - 10.000 Jahren in Europa. sie sind mit dem modernen Menschen praktisch identisch. sie waren groß, mukulös, etwas robuster als die meisten modernen menschen, geschickte Jäger, Werkzughersteller und Künstler (Hählenmalerei) Durch ihn wurde in nur wenigen tausend Jahren ein technischer Hähenflug ausgelöst. Scheinbar tauchten hochfeine Werkzuge aus Tein, Horn und Holz aus dem Nichts auf. Höhlenmalereinen oh ...

    mehr
  • Sexualität und partnerschaft- verhütungsmittel

    Kondome I.) Was sie schon immer über Kondome wissen wollen, sich aber nie getraut haben zu fragen -) Benutzen Sie nie öl-oder fetthaltige Gleitmittel (z.B. Babyöl, Sonnenöl oder Vaseline)/ Scheidenzäpfchen solche, die für die Anwendung mit Kondomen entwickelt wurden. Erstere können das Kondom innerhalb weniger Minuten angreifen so daß kein verläßlicher Schutz mehr gegeben ist. Fragen Sie den Arzt oder Apotheker. -) Gleichzeitig äußerliche ...

    mehr
  • Ein bisschen material zum thema drogen und sucht ist aber noch ergänzungsfähig

    Statistische Medikamentensucht - ca. 1,5 Mio. Medikamentenabhängige in Deutschland - von ca. 205.000 verschiedenen Medikamenten abhängig Platz 1: Alkohol (ca.1,7 Mio. Süchtige in Deutschland) Platz 2: Nikotin (ca.1.6 Mio. Süchtige in Deutschland) Platz 3: Medikamente (ca. 1.5 Mio. Süchtige in Deutschland) Platz 4: Harte Drogen (ca. 250.000 bis 300.000 Süchtige in Deutschland) - ca. 2% der Bevölkerung ist Tablettensüchtig - ca. 1/3 der Jugendlic ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.