Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Wie erfolgt der einbau des viruserbguts in das erbgut der wirtszelle?

    Im nächsten Schritt wird ein kleineres Protein benötigt, das für die Integration der DNA-Abschrift des Viruserbguts in das Erbgut der Wirtszelle notwendig ist. Die Bauanleitung für dieses Integrase genannte Protein ist auf demselben Gen gespeichert, das auch die Bauanleitung für die Reverse Transkriptase enthält. Zusätzlich besitzt dieses Gen auch die Bauanleitung für die Protease, die zunächst sich selbst abspaltet und dann die beiden an ...

    mehr
  • Wie vermehrt sich das virus innerhalb der befallenen zellen?

    In vielen Fällen vermehrt sich HIV gleich nach dem Einbau seiner Gene in das Erbgut der Zelle. Es kann aber auch eine Zeit der Latenz geben - Tage, mehrere Wochen, Monate oder gar Jahre. Plötzlich wird HIV aktiviert, durch Signale, die die Zelle von außen erhält, oder durch Infektion mit einem zweiten Virus. Zur Virusvermehrung werden als erstes alle Einzelteile der Viren gebildet. Danach erfolgt der Zusammenbau zu neuen Viren. Zunächst wer ...

    mehr
  • Welche folgen hat die vermehrung der aids - viren in einer infizierten person?

    Die Verbreitung dieser Viren bewirkt - wenige Monate oder viele Jahre nach der Infektion - unter anderem die bereits erwähnten Schädigungen der Nerven sowie schwere Immunschwäche und damit den Ausbruch von AIDS. Das Immunsystem der Patienten ist dann selbst harmlosen Infektionen nicht mehr gewachsen. Eine Ansteckung mit Pneumocystis carinii etwa kann bei AIDS - Patienten zum Tode führen. Auch eine Infektion mit Cytomegalie - Viren oder Reak ...

    mehr
  • Optische täuschungen

    1. Wie entstehen optische Täuschungen? - das Auge ist nicht allein für die Wahrnehmung verantwortlich (auch Gehirn) - auf die Netzhaut geworfenes Bild wird per verschlüsselter Botschaften an Gehirn übermittelt (ist für Interpretation verantwortlich) - diese Interpretation führt zu Verwirrung. Es sei denn, die Bilder sind geschickt so konstruiert, dass sie uns nicht verwirren, sondern eine optische Täuschung hervorrufen 2. Z ...

    mehr
  • Mysterium taurin

    Taurin ist ein freies biogenes Amin, das weitverbreitet im Körper vorkommt, und besonders konzentriert in Muskel, Leber, Gehirn und Zentralnervensystem anzutreffen ist. Taurin wurde in vielen Geweben nachgewiesen, auch in Organen bestimmter Wiederkäuer, was ihm seinen eigenwilligen Namen verschafft hat. Ebenfalls Muttermilch - wegen geringer Eigensynthese des Neugeborenen, der während der Schwangeschaft schon von der Mutter mit Taurin v ...

    mehr
  • Was sagen die hersteller?

    In Energy Drinks finden wir intelligent ausgewählte Stoffezusammengestellt, auf die Bedürfnisse unseres Körpers abgestimmt sind. Aus Jahrhunderte langer Forschung über unseren Stoffwechsel wurden Kenntnisse über Substanzen gewonnen, die maßgeblich an unserem Wohlbefinden und unserer Ausdauer beteiligt sind. Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik! Original document contains a graphic at this position! Eine Elite dieser Stoff ...

    mehr
  • Energy drinks

    Was ist drin? Was bewirken sie? Was sollte man wissen? Inhaltsstoffe In erster Linie enthalten \"energy drinks\" Wasser und Zucker. Die Substanz, die \"Flügel verleihen\" soll, ist das Coffein. Der Coffeingehalt liegt bei 320 mg pro Liter und ist damit fast 3 mal höher als der von Colagetränken. Daneben können B-Vitamine, Zitronensäure, Aroma- und Geschmacksstoffe enthalten sein. Bestimmte Zusätze wie Taurin, ...

    mehr
  • Behandlung von allergien

    Feststellung und Behandlung von Allergien -Wie stellt man eine Allergie fest? Eine Allergie stellt man durch einen Allergietest bei einem entsprechenden Arzt, in Spitälern oder in speziellen Alergienzentren, wie zum Beispiel in Wien. Arten von Tests n Allergiehauttest: 1. Schritt_ am Unterarm werden mehrere Tropfen verschiedene Allergenlösungen aufgetragen und schmerzlos mit einer Mikrolanzette unter die Haut gebracht. Inner ...

    mehr
  • Die droge lsd

    LSD Lysergsäurediethylamid Summenformel: C20H25N3O Molekülmasse: 323,42 Schmelzpunkt: 80-85 °C Siedepunkt: 198-200 °C Die halb- oder vollsynthetisch hergestellte Droge LSD ist eine farb-, geschmack- und geruchlose, weiße, kristalline Substanz. LSD ist hydrophob (nicht in Wasser löslich) bzw. lipophil (in Fetten löslich). LSD wird durch Erwärmung und UV-Strahlung zersetzt, außerdem verbindet es sich schnell mit Sauerstoff. Es ist daher in normaler ...

    mehr
  • Der apollofalter

    Der Apollofalter 0. Die wichtigsten Schmetterlingsfamilien - Nomenklatur: - Reich, Stamm, Klasse, Ordnung, Familie, Gattung, Art - heimische Falter 40 auffällige und 40 unauffällige Familien - alle Falilien tragen wissenschaftliche Namen, die auf -idae enden - bekanntere Arten haben zusätzlich deutsche Namen, z.B. Schwärmer, Bläulinge - europ. Tagfalter in 8 Familien aufgeteilt - 3000 Arten in Mitteleuropa - 120000 Arten auf der Welt 1. Schmetter ...

    mehr
  • Suchtverhalten bei jugendlichen in der pubertät

    Als wären die gesellschaftsbedingten Herausforderungen nicht schon genug, strömen zusätzlich die Herausforderungen der Pubertät auf den Jugendlichen ein. Für eine seelsorgerliche Arbeit unter Jugendlichen ist es unbedingt notwendig, diese besondere Zeit im Leben des Menschen genau zu beobachten, damit Jugendliche in der Seelsorge angemessene und effektive Hilfe erfahren. Wenn sich der junge Mensch langsam aus der Welt des Kindes verabschiedet ...

    mehr
  • Ursachen, die zur sucht führen können

    Worin liegen die Ursachen, dass ein Teil der Jugendlichen die krisengeschüttelte Zeit der Pubertät überstehen, ohne dabei in ein Suchtverhalten oder eine Abhängigkeit zu geraten und ein anderer Teil nicht so resistent ist und stattdessen die Pubertät den Beginn einer "Suchtkarriere" markiert? Wortbedeutung Sucht Aber zuerst wollen wir die Bedeutung des Wortes "Sucht" klären. Das Wort "Sucht" wird nicht von "suchen" abgeleitet, sondern v ...

    mehr
  • Erscheinungsformen von süchten

    Der heroinspritzende Jugendliche, der Drogentote, der auf der Bahnhofstoilette gefunden wurde - Bilder, die den meisten von uns vor Augen stehen, wenn es um das Thema Sucht geht. Diese Extrembeispiele spiegeln aber nur einen kleinen Teil der Suchtwirklichkeit wieder. Sucht bedeutet nicht nur Drogenabhängigkeit. Sucht kann viele Formen und Auswirkungen haben. Das Suchtproblem in unserer Gesellschaft ist sehr vielschichtig und vor allem auf den ers ...

    mehr
  • Illegale suchtmittel

    I. Cannabis Formen: Marihuana: Getrocknete und zerkleinerte, harzhaltige Pflanzenteile (Blattspitzen und Knospen) des indischen Hanfs. Haschisch: Von der Hanfpflanze gewonnenes Harz, meist gepresste Platten mit bestimmter Färbung. Grün - grüner Türke, rot - roter Libanese, braun - brauner Marokkaner, schwarz - schwarzer Afghane. Haschischöl: Dunkelgrünes oder dunkelbraunes klebriges Öl. Art der Einnahme: Mit Tabak gemischt rauchen, als T ...

    mehr
  • Gegenwärtige trends

    In der Bundesrepublik sind zwei grundsätzliche Tendenzen festzustellen: Einerseits nimmt der Konsum von Drogen unter Jugendlichen leicht ab, aber gleichzeitig gibt es immer mehr Jugendliche, die sehr frühzeitig einen riskanten Konsum, vor allem von Tabak, Alkohol, Cannabis und Ecstasy praktizieren. I. Tabakkonsum Der Tabakkonsum in der Bevölkerung geht langsam zurück. 1/4 der Jugendlichen sind ständige Raucher, 1/3 der 24-25jährigen sin ...

    mehr
  • Fische - leben im schwarm

    Fische leben im Schwarm. Sie sind so nahe beieinander, sodass sie fast schon wie eine Mauer wirken. Sie schwimmen in synchroner Bewegung und ohne dass ein einziges Exemplar mit seinem Nachbarn in Berührung kommt. Ein Schwarm ist ein anonymer Verband von Individuen gleicher Art in großer Zahl, in dem sich die Einzeltiere gemeinsam bewegen und in dem alle Verhaltensweisen der Individuen streng koordiniert sind. Der Schwarm ist für jeden Artgenos ...

    mehr
  • Aggressionstheorien: triebtheorie, frustrations-agressionstheorie, lerntheorie der aggression

    Triebtheorie: . S. Freud, K. Lorenz . Nach Lorenz: beim Menschen echter Instinkt mit eigener endogener Antriebserzeugung, kann zu reiner endogener Handlungsbereitschaft führen. . Bei hoher Handlungsbereitschaft für aggressives Verhalten reagieren Menschen auch auf Ersatzobjekte . Nach Freud: hinter Triebe, bzw. Instinktäußerungen stehen angeborene Bedürfnisse aus Körperinneren, die der Lebens-, Art- und Selbsterhaltung dienen . Unabhängig vom Ich ...

    mehr
  • Saurer regen

    Sauer Regen Was ist Saurer Regen? Früher dachte man, dass Regen die Quelle für sauberes Wasser ist. Sie dachten, dass Regenwasser und destilliertes Wasser, dasselbe währen. Im Regenwasser spülte man die Wäsche und wusch man seine Haare. Mit Regenwasser bereitete man auch das Essen zu. Abgesehen davon, dass das mit der Reinheit früher auch schon lange nicht mehr stimmte: Heute weiß man, dass im Regenwasser eine Vielzahl von Schadstoffen gelöst sin ...

    mehr
  • Schizophrenie-wissenschaftliche arbeit psychologie

    Einleitung Was ist Schizophrenie? Woher hat sie ihren Namen? Was bedeutet der Name? Was für eine Krankheit ist eben diese? Was sind die Ursachen? Mit diesen und anderen Fragen werde ich mich im Laufe dieser Arbeit beschäftigen, ebenso wie mit der Geschichte und den Formen, den Symptomen und den Behandlungsmöglichkeiten der Schizophrenie. Um all diese Fragen beantworten zu können, habe ich mehrere Psychologiebücher, einige Lexika und sogar ein Buc ...

    mehr
  • Typische verhaltensweise einer katze und deren erklärung mit einigen vergleichen zum menschen

    Die Inhalte Berührung Begrüßungsrituale Streichelbedürfnis Duftaustausch Lautsprache Schnurren Miauen Fauchen Körpersprache Augen Ohren Schwanz Katzenbuckel Spiel & Kampf Spiel Kampf Körperpflege Schlaf Einleitung Katzen werden oft als einzelgängerische Tiere charakterisiert, die ihre eigenen Wege gehen. Wenn sie in Städten und Ortschaften leben und in den Häusern ihrer Besitzer, zeigt es sich, dass Ka ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.