Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die spirale

    Spirale = Intra - Uterin - Pessare = IUP WIRKUNGSWEISE: Seit über 100 Jahren im Gebrauch. Es ist bekannt, daß im Altertum arabische und türkische Kameltreiber ihren Tieren kleine Steinchen in den Uterusbereich gelegt haben und so das trächtig - werden ihrer Tiere verhindert haben . Bis heute weiß keiner genau worauf verhütende Wirkung beruht. Es gibt verschiedene Anhaltspunkte: vereinfacht: Pessar übt in Gebärmutter starken Reiz aus & ...

    mehr
  • BodenschÄtze - alienaustralien in industrie

    URAN Seit dem 2 Weltkrieg ist eine Reihe von teilweise außerordentlich hochwertigen Uranvorkommen Nordwest und in Südaustralien gefunden worden.Uran ist sehr wichtig für die Herstellung von Atombomben und Kernkraftwerken . Australien enthält ungefähr 20% des Uranvorkommens der Welt. Nur ist die Ausbeutung noch nicht voll erreicht worden. Da dieser Stoff sehr wichtig für die USA, die größte Atommacht der Welt, ist und auch für andere Staaten, i ...

    mehr
  • Industrie - australien in industrie

    ALLGEMEIN Die Industrie Australiens ist im allgemeinen nicht so groß, und ist bedroht durch die ausländische Industrie. Viele lohnintensive Arbeiten werden meistens von der ausländischen Industrie übernommen. Besonders die asiatischen Firmen greifen die Chemische - die Elektronische und die Textil bzw. die Automobilindustrie an. Deshalb muß die australische Regierung viele Teile der Wirtschaft mit Zöllen und Importbeschränkungen schützen. Auße ...

    mehr
  • Australien in industrie - landwirtschaft

    AUSTRALIEN, DIE SCHATZINSEL Weltruf genießt Australien seit einigen Jahrzehnten vor allem wegen seiner Landwirtschaft. Obwohl der Anteil der Landwirtschaft an der Gesamtwirtschaft stetig abnimmt, ist der absolute Wert der Agrarproduktion innerhalb von 66 Jahren um das 24-fache gestiegen. Der Export ist in den letzten Jahren dagegen von 80% auf knapp die Hälfte zurückgegangen. Da der Bereich der verarbeitenden Industrie noch immer im Rückstand ...

    mehr
  • Australien in industrie - weidewirtschaft

    SCHAFZUCHT Seit jeher ist die Schafzucht einer der bedeutendsten Zweige in der australischen Wirtschaft. Mit 720.000 t lag Australien 1980 weit an der Spitze der Wolle produzierenden Länder (zum Vergleich GUS: 472.000 t). 1971 betrug die Zahl der Schafe 178 Mio. . Die Schafzucht stellt flächenmäßig die am weitesten verbreitete Wirtschaftsform dar. Der Schafzuchtgürtel läßt sich in 3 unterschiedliche Zonen teilen. Die größte Zone ist die reine ...

    mehr
  • Australien in industrie - handel

    ALLGEMEIN Der Handel ist ähnlich wie in den USA und auch recht ähnlich wie in Deutschland aufgebaut. Es gibt immer mehr Supermärkte, besonders in den Großstädten nimmt die Zahl immer mehr zu und die kleinen Läden verschwinden. Die kleinen Läden verschwinden ,weil sie den Ansprüchen der Verbraucher nicht mehr entsprechen. Außerdem dem ist verboten Sachen zu machen die den Wettbewerb einschränken könnten. Dieses war nicht immer so, weil dadur ...

    mehr
  • Kaugummi-

    Schon seit Urzeiten kauen die Menschen gummiähnliche Stoffe. Diese Substanzen waren entweder Harz oder Latex von bestimmten Bäumen, oder Gräser, Blätter, Körner oder Wachse. Die Griechen kauten zum Beispiel ein Harz, das aus der Rinde des Mastixbaumes gewonnen wird. Sie kauten diese Masse um ihre Zähne zu reinigen und ihren Atem frischer zu halten. Unser heutiger Kaugummi hat jedoch seinen Ursprung um 1860, als erstmals Chicle in die Vereinigte ...

    mehr
  • Artikel über kraft

    Was heißt Kraft? Kraft ist die im Sinne einer motorischen Eigenschaft des Menschen (d.h. physiologisch gesehen) die Fähigkeit eines Muskels, Wiederstände zu überwinden bzw. Wiederstände entgegen zu wirken. Die Größe der entwickelten Kraft kann entweder durch eine größere Masse bei geringer Beschleunigung (z.b. Bankdrücken)ansteigen. Oder: Durch höhere Beschleunigung bei kleineren Massen (z.b. Werfen oder Stoßen. Eine weitere wichtige Bez ...

    mehr
  • Bau - spinnen

    Äußeres Schema: 1: Laufbein 2: Taster 3: Beißwerkzeuge (Chelizeren) 4: Augenhügel 5: Vorderleib (Cephalothorax) 6: Hinterleib (Abdomen) 7: Spinnwarzen a: Femur (Oberschenkel) b: Patella (Kniescheibe) c: Tibia (Schienbein) d: Metatarsus (Fuß) e: Tarsus (Fusswurzel) Inneres Schema: Die Laufbeine und Taster: Neben den Tastern schließen sich auf jeder Körperseite vier Laufbeine an. Auf ihnen befinden sich unterschiedliche S ...

    mehr
  • Die paarung - spinnen

    Vogelspinnen gehören zu den mehr oder weniger bedrohten Tierarten, denn ihre Biotope in der Wildnis werden durch das enorme Bevölkerungswachstum der Menschen stark beeinflußt. Daher ist es um so wichtiger, die in der Natur frei lebenden Vogelspinnenarten zu erhalten. Aus den Wildbeständen werden kaum noch Tiere für die Terraristik entnommen. Die Zucht ist weit verbreitet, und es werden zum Teil auch Zuchtprogramme durchgeführt, die der Erhaltun ...

    mehr
  • Gift der vogelspinnen - spinnen

    Über die Giftigkeit von Vogelspinnen wurde schon viel Falsches berichtet. Leider wird immer wieder, vor allem in der Sensationspresse, berichtet, daß Vogelspinnen Menschen durch ihr tödliches Gift umgebracht haben. Oft wird dann noch davon gesprochen, daß diejenigen Personen \"gestochen\" worden seien, woran man sofort die Inkompetenz der Autoren erkennt. Die Wahrheit ist, daß bis zum heutigen Zeitpunkt keine Vogelspinne bekannt ist, deren Biß ...

    mehr
  • Zähmung, dressur und gehorsam - spinnen

    Um sich ernsthaft und auch erfolgreich mit Vogelspinnen beschäftigen zu können, braucht man neben viel Einfühlungsvermögen Geduld, unendlich viel Geduld. Vorgänge, die bei anderen Terrarientieren nur kurze Zeit benötigen, erfordern bei Vogelspinnen etwa ein ganzes Jahrzehnt! Daher sollten Spinnenpfleger unbedingt Ausdauer besitzen. Niemals dürfen Sensationslust oder Geltungsbedürfnis dazu verleiten, Vogelspinnen anzuschaffen. Wer sich lediglich ...

    mehr
  • Allgemeines über die vogelspinne! - spinnen

    Stamm: Gliederfüßer Unterstamm: Spinnentiere Klasse: Spinnentiere Ordnung: Spinnen Unterordnung: Vogelspinnenartige Familie: Vogelspinnen Unterfamilie: Echte Vogelspinnen Gattung: Vogelspinne Art: Gemeine Vogelspinne Lebensräume Vogelspinnen haben die unterschiedlichsten Lebensräume für sich erschlossen, den tropischen Regenwald genauso wie die Steppen- und Wüstengebiete. Baumbewohner: Es gibt Arten die auf Bäumen leben. ...

    mehr
  • Tabak--

    Tabak kann zu einer Droge werden, wenn es in abhängikeitsfördernder Weise konsumiert wird. Die meisten Raucher sind sich der Abhängigkeit von der "Droge" nicht bewusst. Heutzutage ist eindeutig bewiesen worden, dass insbesondere junge Menschen gefährdet sind. Wer bis zum 20. Lebensjahr Nichtraucher ist, der bleibt es zumeist. Jedoch jedes vierte Schulkind zwischen zehn und vierzehn Jahren greift zur Zigarette. Der geschätzte Tagesverbrauch lieg ...

    mehr
  • Drogen- drogen und ihre wirkungen

    Der Gebrauch und Missbrauch legaler und illegaler Drogen hat in den letzten Jahren Weltweit zugenommen, da die Drogenpreise in der vergangenen Zeit drastisch verringert wurden, und somit auch für sozial schwächere zugänglich gemacht wurden. Wenn man sich heute in zunehmendem Maße mit den Drogenproblemen der jungen Generation befasst, darf man nicht vergessen, dass Schlaf-, Schmerz- und Beruhigungsmittel in der heutigen Erwachsengeneration berei ...

    mehr
  • Alkohol - kurze information

    Kurze Information: Alkohol ist besonders für den jugendlichen Organismus bes. gefährlich. Es wurde auch wissenschaftlich bewiesen, dass: je jünger der Trinker ist, desto schneller kann er der Alkoholsucht verfallen. Der Alkohol gelangt ins Blut und wird über den ganzen Körper verteilt, und beeinflusst die Nervenzellen des Gehirn am Stärksten. Der Anteil des Alkohols im Blut wird in Promille angegeben Erst mit der Industrialisierung im 19. ...

    mehr
  • Syphillis

    Syphillis ist eine weitverbreitete, chronische Infektionskrankheit. Im Mittelalter trat sie in großen Epidemien auf. Das erste explosionsartige Vorkommen der Seuche war im Heer Karls des 8. bei der Belagerung von Neapel 1494 kurz nach der Entdeckung Amerikas. Dies führte zu der Annahme, dass Kolumbus die Syphillis aus der Neuen Welt nach Europa brachte. Es gab viele Spekulationen über den Verbreitungsmodus dieser Geschlechtskrankheit ...

    mehr
  • Verhütungsmittel (temperaturmethode)

    Methoden der Natürlichen Empfängnisverhütung Immer mehr Frauen möchten eine Alternative zum Kondom, der Pille und den anderen chemischen Verhütungsmitteln. Für diese Frauen bieten sich die Methoden der "Natürlichen Familienplanung"(NFP) an. Je nach Wirkungsmechanismus und Angriffspunkt werden verschiedene Methoden der natürlichen Empfängnisverhütung unterschieden: Natürliche und mechanische. Zu den Natürlichen gehören unter anderem die Te ...

    mehr
  • Vegetarismus

    Vegetarisch Leben = (lt. Duden) "Ernährung durch pflanzliche Kost" Vegetarismus = (wissenschaftl. Definition) \"Lebensweise, bei der vollständig auf jegliches Töten von Tieren verzichtet wird. Vegetarier = (engl.) \"vegetarian\" = (lat.) \"vegetus\" = ganz gesund, frisch und lebendig\" Gründe, Vegetarier zu werden:  ethische und biologische Gründe  ist gesünder  kommt der Umwelt und den Tieren zugute  ...

    mehr
  • Wale-

    Wale sind Säugetiere und atmen mit Lungen. Ein Wal muß alle 10 Minuten an die Wasseroberfläche um Luft zu holen. Das Atemloch am Schädel erleichtert es ihm zu atmen, da er dadurch nicht ganz auftauchen muß. Der Wal lebt ausschließlich im polarem Meer, Da dort, durch die Kälte, mehr Sauerstoff ist. Bei einem großen Wärmeverlust schützt den Wal seine dicke Fettschicht. Auch der Auftrieb des Wassers ist für den Wal lebensnotwendig. Wenn ein ...

    mehr

 
 





Datenschutz
Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.