Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Biologie



Top 5 Kategorien für Biologie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Pubertät mädchen

    Mädchen 1. Allgemeines · Pubertät beginnt zwischen 9. bis 15. Lebensjahr 2. Interessen · Familie wird zur Nebensachen · Alkohol, Drogen können zur Interesse werden (47%) · Schminken, Aussehen, Jungs werden wichtiger · Cliquen werden gebildet 3. Veränderungen (sichtbare) · Busen/Brust beginnt zu wachsen · weibliche Figur: Hüften werd ...

    mehr
  • Sonnenenergie

    Sonnerenergie Sonnenenergie ist Energie, die durch Kernfusionen auf der Sonne entsteht und in Form von elektromagnetischen Wellen zur Erde kommt. Je nach Luftfeuchtigkeit, Bewölkung und Einfallswinkel ändert sich der Betrag der Energie, der die Erde erreicht, durchschnittlich beträgt die aufkommende Strahlung 1 kW/m². Die elektromagnetischen Wellen teilen sich auf in sichtbares Licht und Infrarot-Strahlen, also Wärme. Photovoltaik "Der Name setzt ...

    mehr
  • Klassische genetik -

    Klassische Genetik: · Begriffserklärung: · Genom: alle Gene eines Organismus · Gen: Erbanlage, die zur Ausprägung eines Merkmals führt, z.B. Gen für Fellfarbe · Allele: Alternative Formen eines Gens/ Ein diploider Organismus hat immer zwei Gene für ein Merkmal: eines von der Mutter, das andere vom Vater/ Die beiden Formen können bezüglich eines Merkmales entweder die gleiche oder aber unterschied ...

    mehr
  • Wiederholg zelle

    Zelle - kleinste, selbstständig lebensfähige biologische Einheit - besitz eigenen Stoff- und Energiewechsel (richtet sich nach Art der Zelle) - mehrer Zellen bilden Gewebe - DNA (deutsch DNS) gespeichert - verschiedene Zelltypen (Haut-, Nervenzelle usw.) - Zytologie - Wissenschaft der Zellen - Zellgröße: 10-300µm (1µm=1/1000 mm) - ...

    mehr
  • Zwangskrankheit

    Diese Abreit bezeiht sich auf das buch \"Tyrannen im Kopf\" von Terry Spencer Hesser! Zwangskrankheit Was ist eine Zwangskrankheit? durch wiederkehrende Zwangsphänomene (Zwangsgedanken, Zwangshandlungen) gekennzeichnet Zwangsgedanken: - sich wiederholende Ideen, Vorstellungen oder Impulse - sind quälend und können nicht durch Willensanstrengung beeinflußt werden Zwangshandlungen: - sind Stereotypien; müssen stä ...

    mehr
  • Aids-das virus

    Was ist HIV? HIV = Humanes Immundefizienz-Virus, menschliches Immundefekt-Virus Wie der Begriff schon sagt, handelt es sich bei dieser Erkrankung um einen Defekt des Immunsystems. Dieses wird durch Viren angegriffen, die sich hartnäckig festsetzen und bei Ausbruch von AIDS auf Dauer das Immunsystem zerstören. Was ist AIDS? AIDS = Acquired Immunodeficiency Syndrome, erworbener Immundefekt Das Immunsystem ist durch die HIV-Infektion derart angegrif ...

    mehr
  • Die savanne

    Savanne, Vegetationstyp der wechselfeuchten Tropen. Prägende Vegetation ist Grasland mit Einstreuungen von Sträuchern sowie kleinen und großen Bäumen. Savannen bilden sich aufgrund klimatischer Einflüsse, wie einem bestimmten Jahresgang des Niederschlags. Weitere Faktoren, die zur Entstehung des Vegetationstyps der Savanne führen, sind spezifische Bodenbedinungen, periodisch auftretende oder durch Blitze entstandene Brände oder der Einfluss d ...

    mehr
  • Die pille

    Die einzelnen Präparate unterscheiden sich durch die Art der Hormone und ihre Dosierung. Es gibt verschiedene Präparate, da nicht jede Pille und ihre Zusammensetzung für jede Frau gleich gut geeignet ist. Am meisten werden die Ein-Phasen-Pillen genommen; in ihnen ist die gleiche Menge Östrogen und Gestagen enthalten. Im Gegensatz zur Zwei- und Drei-Phasen-Pille bei denen nur Östrogen eingenommen wird und in der zweiten Phase ...

    mehr
  • Die fotosynthese

    Photosynthese grüne Pflanze baut aus H2O und CO2 Kohlenhydrate auf, scheidet dabei O2 aus, Licht ist notwendig: daher Photosynthese heterotrophe Organismen müssen energiereiche, organische Stoffe aus ihrer Umgebung aufnehmen um diese dann umsetzen zu können  in der unbelebten Umgebung der Lebewesen keine solchen Stoffe vorhanden, daher: autotrophe Organismen , die zur Synthese organischer Verbindungen fähig sind (grüne Pflanzen) Pflanzen ...

    mehr
  • Das europäische eichhörnchen

    Lebensraum, Nester und Nestbau des Eichhörnchens Das Eichhörnchen lebt in Nadel- und Mischwäldern Europas und Asiens, aber auch in Gärten und Parkanlagen. Es ist ein tagaktiver Einzelgänger. Es verbringt fast sein ganzes Leben in der dichten Kronenschicht der Bäume und im Unterholz. Eichhörnchen markieren ihren Lebensraum mit ihren eigenen Düften, um sich bei der Nahrungssuche zu orientieren. D ...

    mehr
  • Fettsucht

    \"Fettsucht ist durch die übermäßige Anhäufung von Fett im Körper charakterisiert. Gewöhnlich spricht man von Fettsucht, wenn das Körpergewicht das Standardgewicht der Größe-Gewichtstabellen um 20% übersteigt. Aber dieser Index für Fettsucht stimmt bei mäßigem Übergewicht nur ungefähr. In Zukunft wird die Diagnose wahrscheinlich auf neueren und genaueren Methoden, das Körperfett zu messen, basieren. Einstweilen ist die simple Regel: >>Menschen, ...

    mehr
  • Priestley- diverse experimente zur luft

    J. B. Priestley Schriftsteller Warum heißt der Sauerstoff eigentlich Sauerstoff? In jedem Lehrbuch steht, dass es sich um ein geschmack- und geruchloses Gas handelt, das Lebewesen für ihre Stoffwechselprozesse benötigen. Der Sauerstoff war ursprünglich als wichtiger Bestandteil vieler Säuren identifiziert worden. Als man herausfand, dass es Säuren gibt, die keinen Sauerstoff enthalten, wie etwa die Salzsäure, war es zu spät. Der Name Sauerstoff ( ...

    mehr
  • Kleptomanie

    Auch: Stehlsucht Definition: Bezeichnung für zwanghaftes und triebhaftes Stehlen von Gegenständen. Die gestohlenen Dinge haben dabei meist nur einen geringen materiellen Wert. Nach Meinung der Psychoanalyse ist diese Art des Diebstahls eine Ersatzbefriedigung für unterdrückte Wünsche. Es wird weiter angenommen, daß die entwendeten Dinge nur einen Symbolwert haben und auf die verdrängten Bewußtseinsinhalte hinweisen. Andere psycholog ...

    mehr
  • Das verhalten in der schwangerschaft

    Wichtige Aspekte die man in der Schwangerschaft auf jeden Fall beachten muss: - Gesunde Ernährung (Eiweiß (Proteine), Fett, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) - Ausreichend Flüssigkeit: WASSER - Die nötige Ruhe und Entspannung, viel Schlaf - Ausreichend und die richtige Bewegung (es müssen Aktivitäten sein, die nicht in Richtung Hochleistungspor ...

    mehr
  • Andere menschen im umgang mit blinden

    Sehende reagierten auf Blinde oft unsicher, ausweichend und mit übertriebener Fürsorglichkeit. Im Umgang mit Blinden oder Sehenden meiden die Sehenden oft den Blickkontakt im Gespräch. Für Sehende ist es sehr ungewohnt blinden in die Augen zu schauen. Viele Blinde, meistens die, die schon seit der Geburt oder Kindheit Blind sind haben ihre Augen nicht unter Kontrolle. Deshalb hat man dann das Gefühl der Blinde schielt. Oft ...

    mehr
  • Verhütung

    Die Verhütung dient dazu, um zu verhindern, das eine Frau schwanger wird. 1. Die Pille · meist benutzte Verhütungsmittel · gibt es seit 35 Jahren · hormonelles Verhütungsmittel · verhindert hauptsächlich den Eisprung · muss zuverlässig eingenommen werden · Beipackzettel genau lesen · vom Arzt verschrieben · sehr sicher · Neben ...

    mehr
  • Hygiene in der pubertät

    Hygiene 1. Allgemein à bei Jungen und Mädchen im Alltag · Drüsen unter den Achseln und Genitalbereich werden aktiv (Pubertät) · man schwitzt mehr · schwitzen à Körpergeruch 2. Tipps gegen Körpergeruch · öfter duschen/Bad nehmen · Deodorant verwenden · Kleidung öfter wechseln (Sport, aktiver Bewegung) 3. Haarpflege · d ...

    mehr
  • Trisomie 21

    (DOWN- Syndrom) Das Down-Syndrom ist eine angeborene Krankheit (nicht erblich), die auf eine Genommutation zurückzuführen ist. Durch einen Fehler in der Meiose (Reduktionsteilung oder Äquationsteilung) ist das Chromosom 21 dreimal vorhanden (Trisomie21). Wie kann eine solche Trisomie entstehen? 1. Ursache Ein Fehler bei der l. oder 2. Reifeteilung der Meiose: a) - Nichttrennung (Non-disjunction) der homologen Chromos ...

    mehr
  • Ökologie

    Lehre von den Beziehungen der Lebewesen zur belebten und unbelebten Umwelt. Umwelt des Wildschweins Biotische Faktoren Abiotische Faktoren *Laub & Mischwälder *Klimafaktoren: Kälte, Regen, Hagel, Schnee *Nahrung (Eicheln, Bucheckern) ...

    mehr
  • Die haut

    1. Aufbau und Funktionen · drei Schichten (Oberhaut, Lederhaut, Unterhaut) · bedeckt den ganzen Körper · schützt den Körper gegen Austrocknung, Strahlung, Einflüsse von außen · ist an Regulierung den Körpertemperatur beteiligt · sondert durch ihre Drüsen Schweiß und Talg ab · kann Wirkstoffe aus Cremen und Tinkturen aufnehmen · wirkt auch auf innere Einflüsse ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.