Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die entwicklung des blutkreislaufes der 5 wirbeltierklassen





MEIN THEMA IST ´´ Entwicklung des Blutkreislaufs´´ Es gibt 5 GRUPPEN der Wirbeltiere die von niedrig bis hoch entwickelt angeordnet sind: 1. FISCHE 2. LURCHE 3. KRIECHTIERE 4. VÖGEL 5. SÄUGETIERE Die Blutkreisläufe der Wirbeltiere sind alle anders aufgebaut.

     Aber alle `besitzen` Venen,Arterien und Kapillaren. Erkläre die Begriffe: VENEN: Blutgefäße die zum Herzen fließen ARTERIEN: Blutgefäße die weg vom Herzen fließen KAPILLAREN: -an jeder Stelle des Körpers -auch Haargefäße s.19 -fließen schneller als andere Blutgefäße weil sie kleiner sind GASAUSTAUSCH Jedes Wirbeltier ist an seine Lebensweise angepasst und so auch der Blutkreislauf (bzw.Atmung) FISCHE: -niedrigste Wirbeltierklasse; -Kiemen; -einfacher Kreislauf; -eine Vorkammer; -eine Herzkammer; -sind ans Wasser angepasst Das Herz pumpt das Blut zu den Kiemenund von hier weiter in den Körper.Durch das Fischherz fließt ausschließlichBlut, das arm an Sauerstoff und reich an Kohlenstoffdioxid ist. LURCHE: -atmen durch Lunge; -Mischblut; - 2 getrennteVorkammern; -doppelter Kreislauf In die Herzkammer gelangen sowohl kohlenstoffdioxidreiches Blut aus dem Körper als auch sauerstoffreuches Blut aus der Lunge.

    Ein teil dieses Mischbluts wird zur Lunge gepumpt.Dort  GASAUSTAUSCH.Der andere Teil wird über die Körperarterie verteilt.Das ist der Körperkreislauf. KRIECHTIERE: -Lungen; -doppelter Kreislauf; -haben 3 Arterien; -Scheidewand Herzkammer in zwei fast getrennte Hälften; -Blut vermischt sich aber kaum VÖGEL: -Lungen; -doppelter Kreislauf; -2 vollständig getrennte Herzkammern Die rechte Herzkammerhälfte pumpt suerstoffreiches Blut in den Körper, die andere kohlenstoffdioxidreiches Blut in die Lunge. Die Luft strömt in Luftsäcke.

     Diese durchziehen nahezu den gesamten Rumpf. Teilweise reichen sie bis in die Knochen. Beim Ausatmen fließt die luft aus den Luftsäcken nochmals durch die Lunge  besserer GASAUSTAUSCH SÄUGETIERE: -kaum Veränderung zu den Vögeln; -doppelter Blutkreislauf; -2 vollständig getrennte Herzkammern Das Blut nimmt Sauerstoff auf und gibt Kohlenstoffdioxid ab. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Der Mensch hat einen komplizierteren Blutkreislauf. Er hat mehr Venen und Arterien.

 
 





Datenschutz
Top Themen / Analyse
Die Gentechnik
MEDIKAMENTENENTWICKLUNG AN TESTMÄUSEN - KREBS
Aussichten für die Zukunft
Artikel Roggen
Verdauung
Das Klima des Mittelmeeres
Muskeldystrophie Duchenne
Skizzieren Sie Lage und Funktion der wichtigsten Kerne in der Formatio reticularis!
Boas Allgemein
Insulin






Datenschutz
Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.